Uploadplan sinnvoll?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Uploadplan sinnvoll?

    Anzeige
    huhu ich weiß nicht ob das hier hin gehört wenn bitte schieben und nicht schließen ich wollte mal fragen was ihr von einem upload plan haltet sinnvoll oder nicht also z.b.
    Montag 12 uhr Minecraft 15 uhr Cod 18 uhr Watch dogs so in der art oder lieber dann wann es einem passt was meint ihr ?
  • Also meine Meinung ist gemischt.
    Sobald du ein Uploadplan besitzt, musst du den auch einhalten. Sobald du einige Zuschauer hast, möchten die auch zu jeder Zeit, die du angekündigt hast, auch das passende Video sehen. Ein Uploadplan lohnt sich daher erst, wenn du so richtig viele Zuschauer besitzt. Nicht nur die Zuschauer wollen es dann sehen, sondern du kommst vermutlich deshalb unter Druck und schaffst es mit der Zeit nicht, alle Videos hochzuladen.

    Wenn ein Uploadplan, dann empfehle ich dir zu Anfang, nur ein Video pro Tag oder ein Video alle zwei Tage hochzuladen.

    Grüße, PFosten ;)
  • Ich finde einen Upload-Plan schon sinnvoll, so können dann die Zuschauer sich darauf einstellen, wann sie eine neue Folge von einem Projekt, das sie verfolgen, anschauen können. Und das lässt sich über die "Geplant"-Funktion von Youtube auch relativ komfortabel realisieren, finde ich.

    Aber wie schon gesagt wurde, das kann dich auch unter Druck setzen. Musst halt schauen, wie du es schaffst. Wenn mal was dazwischen kommt, ist auch nicht schlimm, kann ja immer mal was schief laufen oder so. Aber größtenteils sollten die Videos dann doch zur geplanten Zeit online sein.
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
    15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
    18 Uhr: FarCry 3


  • Anzeige
    Muss Julien zustimmen. Ich lad ebenso nur hoch wie ich lustig bin. Manchmal hat man auch keine Zeit/Lust und man kann ihn nicht einhalten. Vorteil wäre natürlich, dass die Leute wissen wann ein neues Video von dir kommt und sich so darauf einstellen könnten.
    "We don't make mistakes, just happy little accidents." -Bob Ross
  • Wer weit im Voraus aufnimmt sollte sowas machen, wer aber täglich spontan was hochlädt lässts lieber bleiben...

    Wobei ein Plan natürlich voraussetzt das er auch eingehalten wird, Zuschauer sind schnell enttäuscht wenn ein oder zwei Tage nicht das kommt was angekündigt wurde.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Mir wäre ein Uploadplan zu viel Stress. Im Moment lade ich nicht viel mehr als 1 Video die Woche hoch. Aber vielleicht habe ich ja mal mehr oder weniger Lust. Das merkt man dann sicher auch in den Videos, wenn dieser Zwang da ist. Deswegen nehme ich nur auf, wenn mich die Muße auch ordentlich geküsst hat.
  • Ich persönlich bin kein Fan von Uploadplänen, habe aber selbst feste Zeiten an denen ich hochlade
    (17:30 , 19:30)
    Ich hab aber keine speziellen Spiele an speziellen Tagen, liegt aber eher am Genre.
    Da ich zum Großteil Indie Horror mache, haben die meisten Videos nur 1 Teil. :D

    Auch wenn ich eigentlich kein fan davon bin, habe ich mittlerweile verstanden, dass es für die Zuschauer wichtig ist, geregelte Uploads zu haben. Youtube ist das neue Fernsehen, und die meisten Zuschauer wollen wissen, wann ein Video kommt, damit sie jeden Tag wissen, GENAU DANN kommt was.
    Dazu ein Video von den Rocket Beans, seeehr interessant:
    LINK

    Aber ja, wie schon gesagt wurde, es lohnt sich erst, wenn man eine gewisse Größe erreicht hat und Fans wirklich auf videos warten.
    Am Anfang bekommt man die meisten Views noch über die Zeit und über die Youtube-Suche :)

    Da ich recht engen Kontakt zu meinen Fans habe, und die meisten doch jünger sind als ich, bekomme ich auch ein bisschen mit, wie das Leben eines 14,15 jährigen mittlerweile abläuft.
    Justin Bieber und sowas sind tot für die, Youtube stars sind die neuen Popstars, Youtube das neue Fernsehen.
    Wenn man auf Youtube (großen) Erfolg haben will, muss man eben leider doch die Fernseh-schiene fahren und leichten Content zu geregelten Zeiten hochladen. (hardcuts, kurz, viele Witze)

    Ich bekomme momentan ca ~ 50 Views in der ersten Stunde des Uploads, und nochmal 100 auf den nächsten Tag verteilt, aber die meisten Comments kommen doch eher am Anfang.
    Ich schätze nach einer gewissen Zeit wird sich das so 50%/50% einpendeln, vielleicht sogar noch mehr am ersten Tag :)
  • Mein Uploadplan sieht so aus: Von Montagnacht auf Dienstagmorgen lade ich alle 18 Videos, welche ich die Woche über aufgenommen habe, hoch.
    1. Projekt: Act of War - High Treason (Experte) -> Hurrican (Hurrican) (Blind)
    2. Projekt: Machines - Wired for War (Blind) -> Earth 2140 (DOS Version) (Schwer) (Blind)
    3. Projekt: Arcanum - Von Dampfmaschinen und Magie (Schwer) (Technik) (Böse)
    Bezahlprojekt: Forsaken 64 (Blind)
    Together: Lets Play Together The First Templar – Steam Special Edition (Delphinio) (Schwer) (Blind)
    Nebenbei: The Binding of Isaac, Pixel Heroes und FTL
  • Ich finde einen Upload Plan auch ganz gut. Nicht nur für die Zuschauer sondern auch für mich persönlich^^ So kann ich eine ganze Ladung Videos über Nacht hochladen und sie dann eben dank geplant Funktion über die Woche veröffentlichen.

    Wenn ich aber jemand wäre der ein Video aufnimmt und dieses danach gleich hochläd würde ich auch keinen Uploadplan haben.
  • Auch wenn man wie ich kurz im Vorraus aufnimmt, sollte man einen Uploadplan haben, finde ich. :)
    Hab ja eben oben erklärt wieso.
    Und was ich übrigens bescheuert von Youtube finde: man kann bei einem scheduled upload nicht einstellen in welche playlist das Video hei release soll :/
  • Ein Uploadplan ist sowas wie ein "Versprechen" an den Zuschauer. Somit im ersten Moment sehr positiv. Der Zuschauer weis was ihn erwartet und kann sich gegebenenfalls danach richten. Zudem kann er sich so gezielt auf die Folgen freuen. Auf der anderen Seite kann ein Uploadplan für den YouTuber Stress bedeuten, weil viele sich in dem Moment unter Druck setzen wenn sie merken, dass der Uploadplan grade nicht eingehalten werden kann.

    Persönlich muss ich sagen, dass ich es nicht bereut habe einen Plan einzuführen. Ganz im Gegenteil.
  • Hmm n Uploadplan ist evtl. nützlich wenn du mehrere Projekte am start hast. Ich bevorzuge allerdings meine Let's Plays in mehrstündigen Aufnahmesessions aufzunehmen um diese dann zu schneiden und zu rendern so hat man nicht jeden Tag den Stress und muss nur noch
    Uploaden. Ich produziere z.b meistens 1 Woche im voraus denn sonst würde sich das mit meinem RL in die Haare kriegen und ich hätte somit nicht die möglichkeit meinen von mir gewünschten Qualitätsstandart einzuhalten und zocken unter Zeitdruck und Stress ist nicht so meins ^^.

    Lg Giruga
    Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP
  • Ich finds sinnvoll. Erstens für mich zur Orientierung wann was kommt, zweitens weiß man dann, wann etwas kommt und somit können sich die Zuschauer die Zeit nehmen um das anzuschauen

    Klar verpflichtet man sich, sich daran zu halten - aber wenn mans mal nicht tut wird einem schon keiner n bein abhacken ;)
  • Finden am Internet nicht alle immer so toll, dass es im Gegensatz zum Fernsehen eben keine festen Zeiten einzuhalten gibt?
    Oder, um es mit den Worten eines von mir gern gesehen Internetmenschen zu sagen: "Guys, it will be there tomorrow!"

    Ich selbst halte nichts von Uploadplänen. Geht mir für LPs zu sehr in ne Business-Richtung. Wie schon erwähnt, geht man da eine gewisse Verpflichtung ein, deren Nichteinhaltung nicht wirklich bestraft wird, die aber unnötig ist. Setzt man sich allenfalls selbst mit unter Druck. Im Moment könnte ich z.B. niemals jeden Tag ne Folge raushauen. Muss erst Mal das nächste Projekt planen, und hab vorher noch wichtigeres zu tun, als meinen Monitor vollzuquasseln.
    Auch aus Sicht des Zuschauers halte ich nichts davon. Bringt mir einfach nichts. Ich mag am Fernsehen nicht, dass man ggf. seinen Tagesablauf nach einer Sendung ausrichten muss, wenn man sie denn unbedingt gucken möchte. Genau das hab ich beim Internet nicht. Ich gucke rein, wenn ich möchte. Wenn was da ist: Schön! Wenn nicht, mach ich halt was anderes. Ein Uploadplan bringt mir also nichts, weil ich niemals sagen würde "Oh mein Gott, in 10 Minuten kommt die neue Folge von XY!". Vor allem nicht bei LPs.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Was Uploadpläne betrifft hab ich bisher nur einen eher groben.
    Ich lege keine Uhrzeiten fest, das is mir zu viel Stress, aber ich sage mir immer hin Spiel X kommt an den Tagen A bis C und Spiel Y am Tag D und an den Tagen übrigen Tagen nehm ich mir frei und hab so Zeit wieder was zu produzieren.

    So hab ich für mich persönlich eine grobe Ordnung, meine Abonennten können zumindest sagen welches Spiel an welchem Tag kommt und so ist das denke ich vorerst auch ganz gut =3
    | |