Mit billig Micro trotzdem Fame werden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mit billig Micro trotzdem Fame werden?

    Anzeige
    Guten Tag verehrte Community.

    Youtube ist für mich wirklich eine ganz neue Sache. Ich bin zwar seit 2009 dabei und schaue LetsPlayer sogut wie nur aus dem amerikanischen Bereich, außer Elotrix. Hier mein Channel nur so nebenbei: youtube.com/user/AssassinsGaming/about Die Abos kommen von Carstens Livestream da er sich dort mal nen Spaß erlaubt hat.


    Nun gut, ich spiele eigentlich nur mit Freunden, entweder Online oder z.B. zusammen vorm Pc und da ich eher nen witziger Typ finden die's ziemlich unterhaltsam da ich gerne das Spielgeschehen immer mitkommentiere.
    Egal ob in HappyWheels, Horrorgames oder Call of Duty. Mir fällt immer irgendwas lustiges ein. Das hat darauf zur folge, das die ständig meinen, ja komm fang mit Youtube an, bist viel unterhaltsamer als die anderen deutschen lets player... (Das ist die Meinung der Freunde, ich selber halte mich keinesfalls unterhaltsamer bzw besser als andere LetsPlayer. Aber ich selbst bin auch nicht schlecht würd ich mal sagen, obwohl ich keine richtige Erfahrung damit hab)
    Erstmals hab ich aber diese Vorschläge nicht ernst genommen, aber jetzt hätte ich vielleicht doch schon etwas lust drauf.
    Mit Premiere selbst kenne ich mich zwar auch aus, und da ich als Hobby mit dem 11 Lebensjahr angefangen hab, programmieren zu lernen, hab ich allgemein viel Erfahrung mit dem Pc und alles drum herum.

    Nun wollte ich mir EQ zulegen. Aber da gibts nen kleines Problem. Ein Kumpel denn ich jetzt mittlerweile nen halbes Jahr kenne und mit dem ich mich ziemlich gut verstehe macht selbst youtube videos.
    Und zwar der hier: puu.sh/9hpRs/9bca1898c4.png

    Elotrix meint also erstmal: Ja hol dir das Rode NT-1A, das ist gut, nutze ich auch...

    Aber das Ding kostet 175 Euro dazu bräuchte ich noch nen mischer. (hab grad den namen vergessen)

    Aber ist das wirklich nötig? Ich bin z.B. seit dem ich das 60.000 Abo Special von Pewdiepie gesehen hab ich riesiger Fan von ihm und schaue ihn auch heute noch extrem gerne. Und der hat die ganze Zeit ein ATH USB Mic genutzt, und jetzt nutzt er das hier thomann.de/de/blue_spark.htm dazu hat er ein Blue Icicle Wandler für 50 Euro thomann.de/de/blue_icicle.htm

    Und Pewdiepie hat immerhin 27 millionen abos und seine Soundquali gefällt mir auch.

    Ich finde das es nicht auf die Qualität der Videos ankommt sonder eher auf deren Inhalt. Carsten erste Videos waren sowas von schlecht von der Quali, trotzdem haben ihn andere gesehen.
    KRY SP33DY hat früher mit seinem XBOX Mic in der Lobby andere getrollt und wurde bekannt.

    Da ich ja Pewdiepie nicht kenne kann ich ihn ja schlecht um Rat bitten, und deshalb wollte ich euch fragen, was ihr mir empfehlen könntet?

  • also vorab. na klar kommt es auf den inhalt an, biste scheiße hilft dir auch kein 1000 euro equip :D ... aber so an sich kann ich dir nix empfehlen weil ich nen rode nt2-a habe :D aber nen kumpel von mir hat nen 3 euro headset mit externer usb soundkarte und das klingt dann so bei ihn ...https://www.youtube.com/watch?v=3PXPjk_jJN8 ... soundtechnisch für sagen wa mal 20 euro kann man da nicht meckern ... das ist das einzige was ich dir sagen kann
  • Z o R T R i X schrieb:

    Und Pewdiepie hat immerhin 27 millionen abos und seine Soundquali gefällt mir auch.


    Sehr sehr SEHR schlechtes Beispiel.

    Orientiere dich niemals an solche Bomben, vorallem Pewds solltest du als Vorbild nur in kleinen Happen genießen. Denn da er der größte Youtuber ist, ist das nachäffen immer groß.

    Wenn du dir seine alten Videos anguckst, weißt du, das er auch vorher das benutzt hat, was er rumliegen hatte.

    Ich würde mich erstmal mit dem zufrieden stellen, was du zuhause schon hast oder dir ein wenig was kaufen, dir aber ein Limit setzt um zusehen, ob dies wirklich was für dich ist oder nicht (z.b. 100€, da ist ein sehr gutes Mikro schon drin)

    Aber wie schon gesagt, wenn dein Content nicht gut ist oder Qualitativ nicht den Zuschauern liegt, dann bringt dir 10.000€ Equipment auch nix.
  • Deadalus Revolution schrieb:

    Aber wie schon gesagt, wenn dein Content nicht gut ist oder Qualitativ nicht den Zuschauern liegt, dann bringt dir 10.000€ Equipment auch nix.


    Das ist absoluit richtig. Ich stimme aber dem TE zu, man muss nicht unbedingt gleich mit einer 300 Euro Audioausrüstung starten. Man sollte erstmal sehzen ob LP's überhaupt längerfristig was für einen sind, wie man ankommt und wie man entsprechende Zeit findet. Aber wie Daedalus sagt, 100 Euro für ein Mic zum Start kann man (muss man nicht) schon investieren. Ist ja natürlich auch von den eigenen Finanzen abhängig. Aber für viel unter 100 Euro bekommst du nur schlechte Tonqualität, das werden die deine Zuschauer auch sagen. Vernünftige Kondensator-USB-Mics zum Einstieg bekommt man für 100 Euro.

    PS Und wenn dein Ziel "fame" werden ist, ja das dürfte im Deutschen LP Bereich wohl kaum noch möglich sein, es ist zudem die falsche Einstellung.
  • Anzeige
    Als Mikro nutze ich, jetzt nicht lachen, mein Handy was ich über eine App namens PocketAudio mit dem Pc verbunden hab. Leider ist mein Headset kaputt gegangen und ich habe mir jetzt Studiokopfhörer gekauft, somit brauch ich so und so ein Mikro, da wenn ich ein HS kaufen sollte, würden ja die studiokopfhörer umsonst sein.

    Sind USB Mikros wirklich soooo schlecht, wie viele im Forum sagen?

    Ich meine, ich will mit den Videos paar meine Freunde und vieleleicht auch paar Zuschauer unterhalten, die auch mein Video stoßen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Z o R T R i X ()

  • Oh man du lässt dich ernsthaft auf das Niveau von elotrix herab? :X

    Wie kann man sowas mögen?

    _

    Das Problem beim Anfangen mit schlechtem Equipment ist allerdings auch, das Zuschauer wieder weggehen könnten aufgrunddessen.
    Wenn du dir sicher bist, das du es länger machen willst, dann kauf gleich was richtiges. Aber du solltest diese Entscheidung am Spaßfaktor fällen und nicht an den Zuschauermenngen. Denn sonst wirste wahrscheinlich schnell eh wieder aufhören, da es eine ganze Zeit dauern kann, bis man sich was aufgebaut hat um wenigstens paar Zuschauer zu haben - Da machts dann schlechtes Mikrofon nicht sonderlich besser.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Satoss schrieb:

    Z o R T R i X schrieb:


    Sind USB Mikros wirklich soooo schlecht, wie viele im Forum sagen?


    Guck dir meinen letzten Part von The Forest an und mach dir dein Urteil selbst.


    youtube.com/watch?v=8kI05PYnJY…=UUYkBCHAFew9xYy55qUe5r_g

    Lol, die Quali ist echt super finde ich. Ich dachte wenn man nen USB Mic nutzt, kommt da nur rauschen raus.
    Ich werde dann erstmal mit einem USB Mic anfangen. Danke :)


    @De-M-oN: Öhm, ich bin ganz ganz anders als ELoTRiX von der Wortwahl. :) Bin so ne Mischung von Captain Sparklez und Pewdiepie. Deshalb mag ich ja auch Pewds vom Humor.

  • Ein gutes Beispiel ist Direwolf20, kein Thumbnail, schlechte Audioqualität aber fast jeder kennt seinen Namen.
    Bist Du unique in dem Bereich was Du macht ist die Qualität Nebensache, gibt es viele in Deinem Bereich musst Du Dich schon etwas von der Masse abheben
    Minecraft ist tot!
  • Ich denke, dass das Ding ist, dass die jetzt großen YouTuber/Livestreamer vor Jaaaahren mal mit so Low-Budget Equip angefangen haben. Deren Zuschauer haben natürlich auch ihre Ansprüche angehoben, passend zu dem YouTuber/Livestreamer und somit von den Neulingen auch schon "erwarten", dass sie ein gutes Mikrofon etc. haben. Ich für meinen Teil würde mir kein Video anschauen, indem es rauscht oder die Videoqualität grottig ist, zeugt nur davon, dass sich der Produzent des Videos keinerlei Mühe gibt/gab und einfach was hin klatscht in der Hoffnung, dass dem Zuschauer der Kommentarstil zusagt.
    Ich bin da allerdings denke ich eine Ausnahme, denn ich achte sehr auf die Bild- und Audioqualität und interessiere mich auch mehr für das Spiel, als für den, der gerade kommentiert - in den meisten Fällen zumindest. Bei Phunk ist das anders, bei dem guck ich mir auch den Euro Truck Simulator 2 an :D.
  • @cojahn Kenne in Deutschland eigentlich garkeinen der mir ähnelt, bzw der meinen Humor entspricht. Dehalb schau ich ja auch englisch sprachige Youtuber. Gronkh finden ja extrem viele super, aber meiner Meinung passiert in seinen Videos zu wenig. Ist halt das gute alte LetsPlay Prinzip bei ihm. Was ja nicht schlecht ist, aber ich finde da eher ne 15 Minuten folge, vollgepackt mit witzigen Momenten besser, als 45 Minuten jemanden zuzuschauen. Ist aber natürlich nur meine Meinung. MFG

    Ich würde dann eher solche Indie-spiele spielen. Also es würde eher um mich, und meine kommentare etc gehen, als um das spiel selbst.

  • Julien schrieb:

    Zum Thema: Du kannst mit allem berühmt werden, du musst halt nur dein Publikum finden. Wenn du ein Publikum findest, das auf gute Qualität pfeift, dann hast du es doch auch geschafft.
    Richtig. Du kannst mit jeder "Scheiße" berühmt werden. Du brauchst nur Glück.
    Avatare & SignaturenSpeedart #01



    Skype: nathair.roth ‧ Youtube: NathairFX ‧ Homepage: nathair-design.de
    deviantART: NathairFX ‧ Avatar & Signature Stock: CrimsonInHumanBlood
  • Wenn es dir danach geht, würde ich dir einfach mal das t.bone SC440 empfehlen, das ist recht günstig für das, was es Leistet. Die Audio Qualität ist sehr gut wie ich empfinde und wenn du dir eine kleine Hörprobe verschaffen willst, einfach bei Hörproben reinschauen (der Julien hat ein sehr schönes Video dazu gemacht) oder eine kleine Hörprobe bei mir holen, ich benutze dies auch.

    Das Mikro würde dich entweder neu so um die 60€ Kosten oder gebraucht bei ebay um die 25-45€, je nach Auktion.
  • Jo, ich schaue dann bei auf euren Channels jetzt vorbei.
    Wollte nur fürs aller erste halt nicht so viel Geld ausgeben. Weil hab ich mir z.B. letztens schon GTA 5, Ghosts und Bf4 gekauft, und zocke eigentlich bo2 oder singleplayer spiele, was ich dann schon ein bisschen ärgerlich fande, da ja alles Geld kostet.
    Ich kaufe mir dann vermutlich erstmal das SC440 und falls ich über längere Zeit lust an der Sache hab, und genug zuschauer hab, kann man ja über ein Upgrade nachdenken.

  • Nerd³ hat auch über 1M Abos und sich bis vor kurzem mit einem Camcorder (mit SD-Karte) selbst gefilmt und davon nur die Tonspur genommen. Raumhall, Tastatur- und Mausgeräusche inkl. und die Leute haben ihn also definitiv nicht wegen der Audio-Qualität geguckt...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—