Zu OBS wechseln?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zu OBS wechseln?

    Anzeige
    Moin,
    Hatte bis jetzt immer mit Mirillis aufgenommen, jedoch hatte ich einst mal ein Asynchron-Problem.
    Da habe ich mal OBS (Open Broadcaster) benutzt, und war sehr überrascht wie gut es funktioniert hat und wie klein die Dateien auch sind.
    Dann habe ich halt die Kombination : Audacity & OBS ausprobiert. Und ich muss echt sagen, es gefällt mir sehr gut.

    Eure Meinung?

    MfG KECHGaming//DerHek :thumbup:
  • Beide nehmen Lossy auf.

    Bei OBS immerhin für den Videoteil mit qp=0 in ben.def. commandline rettbar.

    Action auf yt:
    mediafire.com/view/ekaws82lx6ij8is/Bild1.png

    DXTory auf yt und somit lossless:
    mediafire.com/view/ldat6g8021hdbhr/Bild2.png

    Lossy als Quelle ist kein guter Ansatz. Du machst dann mit deinem eigenen Encoding dann den nächsten Lossy Encode und youtube dann die dritte Runde.

    Bitte nehmt nicht schon lossy auf. Youtube codiert bereits schlecht genug. Da muss man das nicht noch fördern :S
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Beide nehmen Lossy auf.

    Bei OBS immerhin für den Videoteil mit qp=0 in ben.def. commandline rettbar.

    Action auf yt:
    mediafire.com/view/ekaws82lx6ij8is/Bild1.png

    DXTory auf yt und somit lossless:
    mediafire.com/view/ldat6g8021hdbhr/Bild2.png

    Lossy als Quelle ist kein guter Ansatz. Du machst dann mit deinem eigenen Encoding dann den nächsten Lossy Encode und youtube dann die dritte Runde.

    Bitte nehmt nicht schon lossy auf. Youtube codiert bereits schlecht genug. Da muss man das nicht noch fördern :S
    Wieso sollte man noch selbst encoden? Kann man doch direkt von OBS auf Youtube hochladen.
  • Anzeige

    THC schrieb:

    Wieso sollte man noch selbst encoden? Kann man doch direkt von OBS auf Youtube hochladen.


    Kannst du mit preset slow in einer dezenten fps aufnehmen?

    Oder musste die einstellungen zu tode runtersetzen von wegen preset very fast, nur das main profile etc?

    Ich bezweifle das deine CPU gute x264 settings stemmen kann.

    Ergo wird an der Qualität gespart. Zwangsläufig.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • 4ssarad schrieb:

    Dxtory oder Afterburner benutzen.
    Wenn du nur einmal etwas schneiden willst, dann viel Spaß, da OBS realtime encoding macht :)

    Ich habe mit diesem codieren nichts am Hut, wieso sollte es schwer sein zu schneiden? Einfach rauscutten fertig und rendern

    De-M-oN schrieb:

    Beide nehmen Lossy auf.

    Bei OBS immerhin für den Videoteil mit qp=0 in ben.def. commandline rettbar.

    Action auf yt:
    mediafire.com/view/ekaws82lx6ij8is/Bild1.png

    DXTory auf yt und somit lossless:
    mediafire.com/view/ldat6g8021hdbhr/Bild2.png

    Lossy als Quelle ist kein guter Ansatz. Du machst dann mit deinem eigenen Encoding dann den nächsten Lossy Encode und youtube dann die dritte Runde.

    Bitte nehmt nicht schon lossy auf. Youtube codiert bereits schlecht genug. Da muss man das nicht noch fördern :S



    Ich sehe bei beiden so gut wie keinen Unterschied vielleicht sieht man da, das paar Pixel eine andere Farbe haben.
  • THC schrieb:

    Wieso sollte man noch selbst encoden? Kann man doch direkt von OBS auf Youtube hochladen.


    Weil es immernoch Menschen gibt, die ein Intro und eine Endcard haben ^^ Aber gibt ja auch genug die dazu keine Lust haben und es direkt auf YT klatschen ^^
  • Und oben links doch auch.

    Also ich frag mich echt wie man die Differenz nicht sehen kann?
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Das ist nicht pingelich, das ist recht extrem schlechter. Ich wundere mich gerad sehr das du den Unterschied als so klein empfindest, da er doch recht extrem ist. Und yt komprimiert eh schon zu tode die videos runter.

    Naja Bequemlichkeit siegt momentan sehr gegenüber Qualität bei den Leuten. Schade.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Naja Bequemlichkeit siegt momentan sehr gegenüber Qualität bei den Leuten. Schade.
    Na ja, jeder muss für sich selber entscheiden, welche Qualität er anbieten will.Oftmals limitiert ja nicht nur das Internet, sondern auch die Hardware. Und ok, mit meinem FX8350 encode ich ein 15 Minuten Video BF4 auf 2080x1170 in knapp 30 Minuten. auf 4 K brauch ich ca. 1 Stunde. In 1170p habe ich pro Video knapp 1-2 GB was für meine 6000er Leitung so die erträgliche Grenze ist. Sonst würde ich auch in 4K encoden.Wenn ich schon lese, wie hier einge eh schon pro 15 Minuten 2-3 Stunden brauchen...dann versteh ich das irgendwo :)