Mischpult/Mixer vor Audio-Interface schalten!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mischpult/Mixer vor Audio-Interface schalten!?

    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich besitze ein Rode NT2A und ein Steinberg UR22.
    Mir fällt es immer wieder auf das ich im LPT auf anderen Kanälen sehr dunmpf klinge.
    Wenn ihr möchtet,ein Beispiel: youtube.com/watch?v=rn1OslKQi_w
    Ich bin derjenige ab 00:11.

    Einige mögen vielleicht sagen das es normal klingt, mich stört es aber ein wenig.
    Mag vielleicht daran liegen das ich von Haus aus eine recht dumpfe Stimme habe.
    Jetzt zu meiner Frage:

    Kann ich vor das Interface noch ein Mischpult schalten so das ich mir etwas mehr Höhen geben kann?
    Die meisten haben ja eine Phantomspeisung von 48V, könnte das Probleme geben?
    Oder gibt es auch "passive" Mischpulte? Hat jemand Erfahrungen in dem Bereich und kann mir einen Rat geben?

    VG
    cojahn
    Minecraft ist tot!
  • Du könntest zwar ein Mischpult davorschalten und die Phantomspeisung beim UR22 einfach deaktivieren, aber wozu teures Geld ausgeben, wenn du doch mit Steinberg Cubase AI und den Effektprozessoren auch den gewünschten Effekt erzielen können solltest? Soweit ich nämlich weiß, wird das alles unterstützt und du kannst quasi live deine Stimme bearbeiten - virtuell.

    Allerdings sind Together-Aufnahmen sowieso immer ein Spezialfall. Wenn ihr über Skype redet, hast du selbst mit einem Effektprozessor nur wenig Chancen, gut zu klingen - wenn ihr Teamspeak benutzt, solltet ihr zumindest mal den richtigen Codec und die richtige Qualität auswählen, zudem alle unnötigen Bearbeitungsfunktionen von Teamspeak selbst abschalten und dann mal rumtesten, wie es sich am besten anhört.

    Oder als Alternative: Die Tonspuren mit VAC trennen und dann später manuell als WAV-Dateien hinzufügen. Ist mehr Arbeit, klingt aber ungemein besser.
  • Danke für Deine Antwort.

    Wenn ich alleine aufnehme bin ich ja zufrieden, mir fällt es halt speziell in dem LPT auf.
    Die Mehrarbeit mit VAC möchte ich den anderen nicht wirklich zumuten ;)
    Im TS haben wir Speex Ultra Beidbrand / Qualität 10 - keine Ahnung ob die zu hohe Qualität da mit rein spielt.

    Welche Bearbeitungsoptionen von TEamspeak meinst Du?
    Minecraft ist tot!
  • cojahn schrieb:

    Im TS haben wir Speex Ultra Beidbrand / Qualität 10 - keine Ahnung ob die zu hohe Qualität da mit rein spielt.

    Hm, da weiß ich jetzt leider auch nicht, ob das nun besser oder schlechter ist als Opus Voice auf höchster Qualitätsstufe. Vielleicht kennt sich damit jemand anderes aus.


    cojahn schrieb:

    Welche Bearbeitungsoptionen von TEamspeak meinst Du?

    Automatische Sprachaktivierung, Rauschunterdrückung, eben alles was man in den erweiterten Einstellungen zusätzlich noch anhaken kann. Das verschlechtert alles die Qualität.
  • Beste Qualität gibts nur wenn jeder seine eigene Tonspur mit Audacity aufnimmt, hab das auch schon mehrfach so gemacht bei Gastauftritten das ich danach dem jeweiligen die Tonspur geschickt hab, denn über TS3 hat man hin und wieder ein Delay drin oder die Tonqualität leidet enorm...

    Zur Frage: Ein Equalizer wird mit dem sehr schwachen Mikrofon-Signal nichts anfangen können, sowas hängt man hinter den Vorverstärker (so denn der kein USB-Ausgang hat).
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • cojahn schrieb:

    Kurzes Update: Der Opus Codec hat es gerichtet, Problem behoben, danke für den Hinweis @De-M-oN
    Ich denke, dann kann ich hier mal schließen, da die Frage geklärt zu sein scheint.
    Falls noch Rückfragen auftauchen, oder ich anderwertig zu früh geschlossen haben sollte, so genügt eine kleine PN des Threaderstellers an mich.

    Bitte beim nächsten Mal als 'erledigt' markieren mit Doppelklick auf das rote Kästchen:



    #CLOSED