Let's Play ohne Bild, nur Fantasie?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Let's Play ohne Bild, nur Fantasie?!

    Anzeige
    Hallo, ich werde die long story short cutten und schnell zum Punkt kommen :)!
    Ich möchte mir von meiner Schwester die PS3 ausleihen und dort Demon's Souls spielen, ich dachte mir, dass ich vielleicht meine Stimme währenddessen aufnehmen könnte und beschreibe, was ich sehe, was ich mache, etwas zur Story erzähle, meine Eindrücke usw erzähle und das ganze eben ohne Bild (evtl Facecam?!), da ich keine Capture Card bzw. keinen Grabber besitze.

    Habe mit einem Freund schon darüber gesprochen und er fand die Idee gelinde gesagt "scheiße", aber da haben wir noch davon gesprochen, dass man das im Livestream macht. Ich denke, in einem Livestream ist das echt nicht so cool, außer so kürzere Dinge, die man dann Nachts spielen könnte, falls sich Leute ganz cute in ihr Bettchen einkuscheln wollen und den Stream auf "Audio Only" stellen um meiner Voice zu lauschen (dafak ist mit meinem Denglisch today?!).

    // Entscheidende Questions vergessen...

    Was sagt ihr dazu? Würdet ihr ein solches Projekt verfolgen? Interessiert euch das vielleicht auch gar nicht? Vor allem - immer mit Begründung :D!

    Haut in die Tasten!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheParallaxLP ()

  • Ich halte das nicht unbedingt für eine gute Idee, klar wäre es was innovatives,
    aber wenn ich als Zuschauer die Wahl hab zwischen einem Let's Play, bei dem das Spiel auch gezeigt wird und einer Version in der der Kommentator mir das Spiel beschreibt,
    dann entscheide ich mich mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% für das Let's Play mit Bild^^
    Eine andere Sache wäre, dass ich es dann nicht Let's Play nennen würde da es ein wenig irreführend ist, wenn ich die Szenerie nur beschrieben bekomme.
    Und sein wir mal ehrlich, die meisten wären zu faul ihre Fantasie anzuwenden, wenn es die "oldschool" Let's Play Variante schon gibt.

    Also zusammengefasst:
    Ich würde es mir nicht angucken, weil ich persönlich ein Let's Play mit Spielvideos verbinde.
    Wenn mir nur einer erzählt wie es aussieht, kann ich da nicht wirklich viel mit anfangen, du müsstest schon eine neue Rubrik entwickeln in der das alles irgendwie ansprechend wirkt^^
  • Ich finde die Idee ist ganz interessant
    aber, du solltest vielleicht dazu ein Spiel nehmen, dass nicht jeder 2. kennt^^
    sonst ist das ganze finde ich eher schlecht als recht, weil es in den Erinnerungen von den Zuschauern evtl anders aussieht als du es dann beschreiben wirst und dann könnte viel hate auf dich zukommen...
    Mit eher berühmteren Spielen sollte man da eher vorsichtig umgehen^^ manche fühlen sich halt schnell "verletzt" in ihrem Stolz zum Spiel.. was auch immer

    Jedenfalls, ich würde mir dein.... äh deine Reise gerne anhören^^ aber halt nur wenn es für mich auch wo hin geht, wo ich noch nicht weiss wie das ganze eh schon aussieht.

    später eingefügt: und wenn hier die meinung auch so gespalten ist, dann mach doch einfach mal 1 folge und schau wie es ankommt^^ musst halt die leute anspornen, dir in die kommentare zu schreiben :)

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Souleffekt ()

  • Hmm also ich würds mir denke ich nicht anschauen - aber ich hör mir sowas auch nich im Bett an :P ich will dazu einfach immer was sehen, vlt ist meine Vorstellungskraft nicht gut genug dafür ;D
  • Anzeige
    Ich hätte da jetzt auch nicht so das Interesse dran. Glaube auch nicht, dass man mit Live-Kommentar die Atmosphäre so erzeugen kann, wie es nötig wäre. Würd ich sowas machen, dann eher mit Notizen während des Spiels, aus denen ich dann nachher ein Script schreibe. Stelle mir das auch beim Spielen sonst enorm anstrengend vor, da die ganze Zeit den Erzähler zu geben.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Okay, danke für euer Feedback bisher :).
    Bei einer Sache muss ich widersprechen, ich denke nicht, dass Demon's Souls so bekannt ist und es schon viele gespielt haben. Demon's Souls ist ja doch eher der Geheimtipp gewesen und ist es sicherlich immernoch.

    Hm naja, die Begeisterung hält sich wohl aus gutem Grund in Grenzen, mal sehen ob ich das Projekt dennoch in Angriff nehme, oder es sein lasse ^^.
    Natürlich wäre das dann eher ein Hörbuch, als ein Hörspiel, geschweige denn ein Let's Play, da ich ohne Grabber/Capture Card ja nicht mal den ingame Sound verwenden kann. Ich würde dann auf athmosphärische Musik zurückgreifen, dann ist mir eingefallen, dass YouTube ja ziemlich blöd ist und ich deswegen auf lizenzfreie Musik setzen muss, die es erstmal zu finden gilt...

    Ach mal sehen :D aber vielen Dank an alle :).
  • MrJonasTheJay schrieb:

    Du kannst doch vielleicht ein Spiele-Erraten draus machen! ^^ Deine Zuschauer müssen an deiner Reaktion erraten, was für ein Spiel du spielst und wär's es rauskriegt bekommt einen kleinen Preis? Ich könnte mir vorstellen, dass das recht viele interessieren könnte :)

    Ja genau, über sowas hab ich auch nachgedacht ^^. Allerdings hätte ich keinen Preis xD.
  • Ich glaube einige vernarren sich zu sehr in dem Begriff "Let's Play".

    Ein Vergleich dazu wäre ein klassisches Pen & Paper Rollenspiel, welches mit einem eher erzählerischen System gespielt wird (DSA - Abenteuer in Aventurien (PietSmietTV) oder Tears (RocketBeans) wären Beispiele).

    Sodass es mehr so ein "Wir begehen gemeinsam ein Abenteuer" werden soll und kein "Ich erzähl euch stumpf, was da grad so passiert". Man könnte das bei entsprechender Fanbase auch noch so weit ausbauen, dass die Kommentare mit einbezogen werden, beispielsweise könnten sie so meine Entscheidungsfreiheit nehmen, oder gewisse Ereignisse passieren lassen, dass setzt wiederum voraus, dass die Leute das Spiel kennen. Sie könnten somit beispielsweise sagen, dass eine nicht essenzielle Tür verschlossen ist und ich somit dieses Gebiet nicht betreten kann. Dann könnte wieder einer in den Kommentaren schreiben, dass ich einen Schlüssel für eben diese Tür irgendwo finden werde (diesen Schlüssel gibt es dann nicht tatsächlich im Spiel, da die Tür im Spiel ja auch tatsächlich nicht verschlossen ist im Spiel...) um dort doch noch langgehen zu können usw.

    Klingt das interessanter?
  • TheParallaxLP schrieb:

    Bei einer Sache muss ich widersprechen, ich denke nicht, dass Demon's Souls so bekannt ist und es schon viele gespielt haben. Demon's Souls ist ja doch eher der Geheimtipp gewesen und ist es sicherlich immernoch.


    naja ich weiss nicht... es ist vielleicht allgemein nicht so bekannt aber unter den leuten die sich mit spielen auch befassen denke ich, ist das kein "geheimtipp" mehr, sondern ein alter socken xD

    MrJonasTheJay schrieb:

    Du kannst doch vielleicht ein Spiele-Erraten draus machen! Deine Zuschauer müssen an deiner Reaktion erraten, was für ein Spiel du spielst und wär's es rauskriegt bekommt einen kleinen Preis? Ich könnte mir vorstellen, dass das recht viele interessieren könnte


    und zu dem hier
    das ist wirklich eine mega gute idee^^ dazu
    als preis könnte man zb, einen ERFÜLLBAREN wunsch des users erfüllen, der das spiel erraten hat, du solltest aber vielleicht eine "wunschliste" erstellen, mit sachen, die sie sich wünschen können^^
    ist zumindest ein einfall von mir, vielleicht kommen ja noch bessere

    ---------------------------------
    und jetzt noch was anderes...

    du solltest vielleicht während du spielst nicht vom spiel selbst reden sondern
    das spiel benutzen, um eine eigene geschichte zu stricken, wenn du zb ka äh eine leiche findest wo noch ein schwert drin steckt oder so, dann erfinde einfach eine geschichte, warum der gestorben ist, oder wie, oder ka xD


    und du solltest vielleicht auch ein wenig wortgewandt sein und natürlich eine stimme bbesitzen, die emotionale momente, sei es lustig oder traurig auch richtig rüberbringen kann

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."
  • hm falls du dich mit gfx bzw bildbearbeitung auskennst, könntest du anbieten zb avatare usw zu machen

    oder falls du halt andere begabungen hast, diese zu nutzen
    und naja monoton und kalt?
    kalt ist ja bei einigen spielen/stellen vielleicht ok aber
    monoton geht gar nicht... ganz ehrlich,
    wenn du da kein schwung reinbringst, der die zuschauer nicht einschlafen lässt... joa ist das nicht so gut

    schliesslich haben sie auch nix anderes als deine stimme und da sollte es keine 0815 sein, sonst klicken die vor der 1. minute gleich wieder weg, musst sie schon in bann halten können^^

    achja die fertige wunschliste solltest du dann bei jedem video hinten mit anbinden, sonst kapieren das 90% der youtube commi nicht

    und du solltest auf jeden fall, nachdem das spiel erraten wurde, das auch im titel reinschreiben, sonst kommen nach 5 jahren noch wünschende leutchen auf dich zu :)

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."
  • Ich bin gerade mehr auf dem Weg, Begabungen zu finden, deswegen probiere ich gern hier und da neue Dinge aus.
    Ja, ich habe Ahnung vom GFXen bzw Photoshoppen (ein paar Jährchen Erfahrung ...), ich weiß aber nicht, ob das so erstrebenswert ist :D.
    Meine kleine, süße Stream-Community wird sich eh hauptsächlich diese Videos anschauen, ich will damit gar nicht bezwecken irgendwie Erfolg o.ä. auf YouTube zu haben, sondern will lediglich meinen Horizont erweitern und schauen, ob mir gewisse Dinge gefallen oder eher nicht so, bzw. ob X oder Y vielleicht ganz gut ankommt.
    Und ja, eher monoton, ich tu mich da ziemlich schwer, Emotionen in die Stimme zu packen, aber auch das könnte man mit einem solchen Projekt ja üben.
  • TheParallaxLP schrieb:

    Sodass es mehr so ein "Wir begehen gemeinsam ein Abenteuer" werden soll und kein "Ich erzähl euch stumpf, was da grad so passiert". Man könnte das bei entsprechender Fanbase auch noch so weit ausbauen, dass die Kommentare mit einbezogen werden, beispielsweise könnten sie so meine Entscheidungsfreiheit nehmen, oder gewisse Ereignisse passieren lassen, dass setzt wiederum voraus, dass die Leute das Spiel kennen. Sie könnten somit beispielsweise sagen, dass eine nicht essenzielle Tür verschlossen ist und ich somit dieses Gebiet nicht betreten kann. Dann könnte wieder einer in den Kommentaren schreiben, dass ich einen Schlüssel für eben diese Tür irgendwo finden werde (diesen Schlüssel gibt es dann nicht tatsächlich im Spiel, da die Tür im Spiel ja auch tatsächlich nicht verschlossen ist im Spiel...) um dort doch noch langgehen zu können usw.

    Das klingt tatsächlich schon interessanter. Würde sich dann aber auch eher für Streams eignen, finde ich. Mir wäre das in Form normaler Youtube-Videos, die in dem Fall dann ja auch nur mit ner gewissen zeitlichen Versetzung kommen können, als Zuschauer zu langwierig, denke ich. Dann sag ich, da soll das und das geschehen, und ob das passiert, seh ich frühestens in nem Tag (muss ja alles gelesen und in nen neuen Teil der Story eingearbeitet werden). Als Stream, wie gesagt, durchaus vorstellbar, wobei dir das natürlich ziemlich viel Improvisationstalent abverlangen würde.
    Oder hab ichs einfach nicht richtig verstanden?^^

    Geschenke / Belohnungen halte ich übrigens für den falschen Weg. Wenn die Leute sich das ohne den Anreiz nicht geben, dann kann man es auch lassen, bzw. muss es eh nochmal richtig überarbeiten. Wären solche kleinen Belohnungen essenzieller Bestandteil des Formats (wie z.B. bei abendfüllenden Spielshows oder Wer wird Millionär), dann wäre das in Ordnung. So ist es aber eher ein lästiges Anhängsel, auf dass man sich einlässt. So zumindest meine Sicht.
    It doesn't really matter if there is no hope
    As the madness of the system grows
  • Hey,

    ich finde deine Idee gut, würde es allerdings auch nicht direkt live machen - andererseits kommen dann deine Überraschungsmomente beim Spiel besser rüber.
    Beispielsweise, wenn du eine Szenerie beschreibst und dich dann total erschreckst, kann das auch den gebannt lauschenden Zuhörer erschrecken.
    Wichtig ist, dass du ein atmosphärisches Bild im Kopf deiner Zuhörer aufbaust; eine monotone Stimme geht da eigentlich gar nicht.

    Wenn ich sowas machen würde, würde ich mich zwischen zwei Varianten entscheiden:
    1. Prosa - du kommentierst nicht wirklich, sondern beschreibst in einer erzählenden Form, stimmungsvoll, atmosphärisch, als würdest du ein Buch vorlesen.
    2. "Abenteuer" - du nimmst den "blinden" Zuhörer mit an die Hand, auf eine unheimliche Reise (bietet sich ja bei Demon Souls an) und beschreibst mal überrascht, mal ruhig, was du so siehst, was du jetzt vorhast, was für ein Gegner dich gerade angesprungen hat. Und das kann auch mal emotional sein und nicht wie "gescripted".

    Ich würde dir auf jeden Fall zuhören und denke, das ist durchaus ein Format für YT! :)
    Wie NeojinLP schon schrieb, hat er Ähnliches vor und auch hier würde ich persönlich auf jeden Fall am Ball bleiben und zuhören :) Ich würde mich freuen, wenn es noch mehr YTer gäbe, die das Verhalten vieler LP-Zuschauer ausnutzen - ich kenne einige, die nicht permanent am Video kleben, sondern nur zuhören und währenddessen etwas anderes machen.

    Wieso also nicht? :D Lade doch mal einen Probeversuch hoch!

    Technisch gesehen ist natürlich ein sehr gutes Mikro Pflicht, als auch eine interessante Art zu sprechen.
    Bei Variante 1, der beinahe gescripteten Form, solltest du außerdem schon mal "vorspielen", damit du nicht während der Aufnahme ins Stottern kommst und jedes zweite Wort "ähm" lautet ;)

    Wenn du Interesse an einem etwas anderen Projekt hast, kannst du ja gern mal reinschauen; es ist zwar nicht von mir gespielt - nur geschrieben und kommentiert - aber vielleicht mal ein Beispiel für eine gescriptete Beschreibung :)

    youtube.com/watch?v=u9WQtfknxWo


    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen :)