Blue Yeti USB oder t.bone sc 450 USB

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Blue Yeti USB oder t.bone sc 450 USB

    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich weiß,das es schon einen Beitrag dazu gibt,dieser hat mir jedoch nicht weitergeholfen. Wie auch in dem anderen Beitrag stehe ich zwischen der Wahl von dem Blue Yeti USB und dem T.bone SC 450 USB.
    Da ich Videos produziere und Faul in Richtung Bearbeitung bin,möchte ich so wenig Grund Rauschen wie möglich haben. Ich weiß,das man bei einem USB Mikrofon nicht all zu viel mit dem Grund Rauschen erwarten kann,
    jedoch zahle ich 100 + Euro für diese und Erwarte dann natürlich dem entsprechend etwas mehr,hehe^^ ( sprich wenig Grund Rauschen )

    Ich würde mich über eure Hilfe sehr freuen!

    LG meZ :D
  • Naja ein USB Hub ist an sich einfach nur eine Erweiterung deiner USB Anschlüsse. Also wie eine Mehrfachsteckdose vom Strom nur eben für USB. Und ein aktiver USB Hub hat halt noch ein Netzteil wird also direkt mit Strom versorgt und nicht vom PC, sprich alles was du daran anschließt bekommt sicher genug Strom und ist nicht auf die "Gnade" deines Mainboards angewiesen.
  • meZ schrieb:

    Was bringt denn ein USB Hub?

    Das Mikro kriegt seinen Strom über den USB-Anschluss. Je nachdem, was du eben für ein Mainboard hast kann es sein, dass es nicht genug bekommt und dann ordentlich schlecht klingt. Ein USB-Hub, der ein Netzteil hat und auch an die Steckdose angeschlossen wird, kann dein Mikro sicher mit genügend Strom beliefern, sodass es da keine Probleme gibt. Er wird dann wie jeder andere Hub auch natürlich an den PC angeschlossen. Aber er ist halt nicht vom Strom abhängig, den das Mainboard, an das er angeschlossen wurde, liefert. ;)
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Auch an dich danke Strohi für die weitere Erklärung. Ach,eine Sache noch was nicht mit dem Mikrofon zu tun hat. Ich werde mir ein Stativ kaufen was Links von mir Aufgestellt wird ( Hinter dem PC kein Platz ) wie kriege ich das Mikrofon in alle Seiten gedreht? Wenn ich das Links von mir aufstellen würde,wäre es nicht direkt vor mir,also das Mikrofon ( PS: Es wird ja eine Spinne mit geliefert,weiß aber nicht,ob es damit geht)LG meZ
  • Immer doch.

    meZ schrieb:

    Ich werde mir ein Stativ kaufen

    Nimmst du denn nicht das USB-Bundle vom T.Bone? Da musst du dir doch gar kein Stativ dazu kaufen!?

    Was genau meinst du mit in alle Richtungen gedreht? Den Arm am Stativ drehen oder das Mikro? Das kannst du in der Spinne drehen (wenn ich mich nicht täusche), den Arm kannst du auch drehen, die Spinne lässt sich "knicken".
    Oder was genau meinst du? o.o
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Ah, okay. Trotzdem verstehe ich nicht genau, wo genau du schwenken möchtest. Was möchtest du genau drehen? Das Mikro zu dir, oder das Mikro auf den Kopf stellen, oder was hast du genau vor? Ich weiß, das wird schwer zu erklären sein, aber ich verstehe es leider nicht so ganz.. :(
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • iTzBrow schrieb:

    Hey Julien, da habe ich mal eine Frage. Welchen USB HUB mit Netzteil würdes du empfehlen?

    Gute Frage, da habe ich leider keine Ahnung. Ich brauchte so was noch nie. :/


    meZ schrieb:

    Hey Strohi. Ich habe mir die Kommentare der Gegenstände im Bundle angeschaut ( Stativ + Popkiller ) und viele sagten,das diese schlechte Qualität bietet. Deshalb wollte ich mir beides einzeln von K&M kaufen.

    Naja, schlecht ist es nicht, aber auch nicht wirklich überragend. Man kriegt halt das, wofür man bezahlt. Der Poppschutz ist ordentlich, das Stativ steht ein bisschen wackelig und würde vermutlich nach dem tausendsten Zusammenbauen zerbrechen, aber wie oft bastelt man im Ernstfall daran rum?