Diverse Fragen um Videoaufnahmen und Soundbearbeitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diverse Fragen um Videoaufnahmen und Soundbearbeitung

    Anzeige
    Guten Tag zusammen,

    ich bin neu hier und erhoffe hier Antwort auf meine Fragen zu bekommen.


    Ich würde gern mit meinem Youtube Kanal mal anfangen durchzustarten.

    Eine gewisse Basis an Equipment habe ich bereits.

    PC Bestandteile

    AMD FX-8150 (Acht-Core) getaktet auf 4,2 ghz
    Nvidia 570 GTX (Zotac AMP! Version)
    8gb Ram
    120gb SSD
    1TB (WD Black Caviar)

    Audio

    T.Bone SC450 USB (direkt am PC angeschlossen) auf einem Rode PSA1 Studio Arm

    Software

    Für Audio
    Magix Samplitude Pro X Silver.

    Für Video nur für die Bearbeitung, Sony Movie Studio Platinum. Für die Aufnahme noch keine Software.


    Die Info sollte ausreichen um informative Antworten zu ermöglichen.



    Nun zu den Fragen.

    Einmal zum Berreich Audio:

    Mit dem T.Bone bin ich recht zufrieden, allerdings fehlt mir die Erfahrung, um mit Magix Samplitude gute Ergebnise zu erzielen.
    Ich hab einen zu hohen Nebengeräuschpegel (also Hintergrundgeräusche), die ich ungern dabei habe.

    Zudem möchte ich später bei Aufnahmen die Soundaufnahmen seperat mit Magix Samplitude aufnehmen, um eben die besten Ergebnise zu erzielen.

    Gibt es bei Magix Samplitude, oder allgemein, ein paar Grundregeln an die ich mich für gute Audioqualität halten muss?

    Welche Einstellungen oder Effekte sind von nöten um nur meine Stimme klar ohne Hintergrundgeräusche wiederzugeben?


    Das einmal zum Audio-part.

    Ich habe leider noch kein anständiges Aufnahmeprogramm.

    Dxtory habe ich bereits ausprobiert, allerdings hatte ich da massive Probleme anständig aufzunehmen und dabei zu spielen (als Beispiel für ein Spiel, League of Legends, welches keine sonderlich großen Anforderungen an meinen Pc stellt).
    Ich habe evtl mit 19 FPS aufgenommen, diese hat Dxtory aber irgendwie mit meinem Spiel synchronisiert, sodass ich auch nur mit 19 FPS zeitlgleich gespielt habe, was sich als unspielbar herausgestellt hat.
    Jeglicher versuch die Einstellungen abzuändern (auch das Ausschalten der FPS Synchronisation) hatten keinerlei Erfolg.

    Eventuell probiere ich mich an Fraps, allerdings ist es für mich wichtig, dass ich die Mikro-Audiospur seperat mit Magix aufnehmen kann und nicht über das Audioprogramm mit aufgenommen wird.

    Soweit ich das gesehen habe, ist das aber bei Fraps der Fall (korrigiert mich wenn ich falsch liege).

    Ich bitte um eventuelle andere Programmvorschläge, oder eine Korrektur meiner Informationen bezüglich Fraps.

    Sämmtliche Tipps wie nicht auf der gleichen Platte aufzunehmen wo das Spiel liegt habe ich beachtet und keinerlei Erfolg gehabt.
    Und ich bezweifle stark, dass der Fehler bei meinem PC liegen soll, da der nunmal nicht wirklich outdated ist.


    Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt, auf einer Aver Media Capture Card umzusteigen, um mir die Probleme mit dem Aufnehmen zu ersparen, allerdings ist diese doch recht teuer und es sollte auch mit einem anständigem Aufnahmeprogramm funktionieren.


    Falls Fragen bezüglich meines Systems oder meinem Einstellungen besteht, beantworte ich diese sehr gern.

    Ich hoffe mir kann hier geholfen werden ;)

    Gruß,
    Rakku
  • [Dosenbierdose] schrieb:

    1. FRAPS kann Spielsound und Mikrofon nur in einer gemeinsamen Spur aufnehmen und nicht getrennt.
    2. Von DxTory bitte mal den Environment Log posten. :)


    Schade, damit fällt Fraps für mich schonmal flach.

    Dxtory hab ich nicht mehr drauf, müsste ich also erneut installieren.
    Das mache ich morgen und melde mich dann hier wieder (auch wenn aus heiterem Himmel alles doch auf einmal funktionieren sollte ;) )
  • Als Audio Programm wird immer gern Audacity geraten, dem Eigenrauschen kannst du recht gut entgegenwirken mit diesem programm, den Pegel des Mikrofons einfach recht gering Einstellen (Meins steht immer so bei 30~40) und dann nach der Aufnahme einmal den Rauschfilter drüber laufen lassen.
    Andere Filter sind eher Geschmackssache, manche lassen nochmal Normalisieren drüber gehen, oder Höhen und Tiefen Einstellungen.
    Ich Persönlich lasse dann nur noch einen Kompressor drüber laufen und das wars.

    Fraps kann zwar Mikro und Ingame Sound gleichzeitig Aufnehmen, Empfohlen wird dies aber nicht. Da lass lieber Audacity mit Laufen und Speicher die Mikrofon Spur als FLAC ab z.b. oder wav. was auch immer du haben willst. Diese kannst du dann da Importieren, wo du diese gerne Bearbeiten möchtest.
  • Anzeige
    Ich kann dir eigentlich nur anraten, von MAGIX Samplitude erstmal Abstand zu nehmen.
    Warum? Weil es für den Verwendungszweck viel zu kompliziert ist und zu viel Leistung zieht.
    Samplitude ist eine ausgewachsene DAW - die benötigst du allerdings nicht.

    Hier kann ich nur den Tipp unterstreichen, auf ein Recording-Programm wie Audacity umzusteigen.

    Selbstverständlich heißt das nicht, dass du Samplitude niemals verwenden solltest.
    Für den Anfang könntest du dennoch erstmal bei Audacity in die Materie einsteigen und später zu Samplitude wechseln.
  • Deadalus Revolution schrieb:

    Als Audio Programm wird immer gern Audacity geraten, dem Eigenrauschen kannst du recht gut entgegenwirken mit diesem programm, den Pegel des Mikrofons einfach recht gering Einstellen (Meins steht immer so bei 30~40) und dann nach der Aufnahme einmal den Rauschfilter drüber laufen lassen.
    Andere Filter sind eher Geschmackssache, manche lassen nochmal Normalisieren drüber gehen, oder Höhen und Tiefen Einstellungen.
    Ich Persönlich lasse dann nur noch einen Kompressor drüber laufen und das wars.

    Fraps kann zwar Mikro und Ingame Sound gleichzeitig Aufnehmen, Empfohlen wird dies aber nicht. Da lass lieber Audacity mit Laufen und Speicher die Mikrofon Spur als FLAC ab z.b. oder wav. was auch immer du haben willst. Diese kannst du dann da Importieren, wo du diese gerne Bearbeiten möchtest.


    Alles klar danke für die Tipps, allerdings gibts bei Fraps glaub ich ne kleine Verwirrung.

    Ich möchte ja eben bei Fraps nur Ingame Audio aufnehmen und die Audiospur seperat mit einem anderem Programm und das zeitgleich.
    Also ähnlich was du beschrieben hast.
    Aber soweit mir jetzt auch erklärt wurde, kann Fraps ja nicht differenzieren zwischen 2 Tonspuren.
    Daher verwirrt mich deine Aussage etwas.


    Ich kann dir eigentlich nur anraten, von MAGIX Samplitude erstmal Abstand zu nehmen.Warum? Weil es für den Verwendungszweck viel zu kompliziert ist und zu viel Leistung zieht.Samplitude ist eine ausgewachsene DAW - die benötigst du allerdings nicht.Hier kann ich nur den Tipp unterstreichen, auf ein Recording-Programm wie Audacity umzusteigen.Selbstverständlich heißt das nicht, dass du Samplitude niemals verwenden solltest.Für den Anfang könntest du dennoch erstmal bei Audacity in die Materie einsteigen und später zu Samplitude wechseln.


    Alles klar, danke.
    Also mit Samplitude hab ich vorerst keine Probleme normale Tonspuren aufzunehmen und zu bearbeiten (sei es das Schneiden oder Effekte drauflegen), aber ich werd mir mal Audacity ansehen und deinem Tipp folgen.
    Hab wegen der Leistung schon überlegt Samplitude auf den Laptop zu schmeißen und Audio dort aufzunehmen um noch mehr Leistung zu sparen :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rakku ()

  • BUBoxIT schrieb:

    Bei Fraps kannste einstellen, ob gar kein Sound aufgenommen wird, nur der Ingamesound, nur das Mikrofon oder Beides. Wenn du Ingamesound und Mikrofon aufnimmst über Fraps, kannst du die Beiden nicht mehr voneinander trennen.


    Ahhaaaa, das ändert aber einiges.
    Genau das möchte ich ja, also ist die getrennte Aufnahme doch möglich, nur eine Trennung ist später nicht möglich weil Fraps dann beide Spuren im Video direkt zusammen rendert, was ja auch logisch ist.

    Alles klar, also ist Fraps doch eine Alternative.
    Ich werd dennoch Dxtory nochmal austesten und den Log hier posten.
    Sollte das nicht fruchten, werde ich Fraps austesten.
  • Deadalus Revolution schrieb:

    Fraps kann zwar Mikro und Ingame Sound gleichzeitig Aufnehmen, Empfohlen wird dies aber nicht. Da lass lieber Audacity mit Laufen und Speicher die Mikrofon Spur als FLAC ab z.b. oder wav. was auch immer du haben willst.


    Rakku schrieb:

    Ich möchte ja eben bei Fraps nur Ingame Audio aufnehmen und die Audiospur seperat mit einem anderem Programm und das zeitgleich.
    Also ähnlich was du beschrieben hast.


    Und genau das habe ich damit beantwortet, das du nebenbei Audacity laufen lassen sollst, damit dieses Programm deine Stimme aufnimmt. Einfach beim Start der Aufnahme 3...2...1.. und lauteres drücken der Taste für die Videoaufnahme vor dem eigentlichen Starten des Projektes und dann in deinem Videoprogramm deiner Wahl so Positionieren, das der Start des Videos mit dem Drucksound deiner Soundspur anfängt. Dann ist der Sound Synchron.
  • Deadalus Revolution schrieb:

    Deadalus Revolution schrieb:

    Fraps kann zwar Mikro und Ingame Sound gleichzeitig Aufnehmen, Empfohlen wird dies aber nicht. Da lass lieber Audacity mit Laufen und Speicher die Mikrofon Spur als FLAC ab z.b. oder wav. was auch immer du haben willst.


    Rakku schrieb:

    Ich möchte ja eben bei Fraps nur Ingame Audio aufnehmen und die Audiospur seperat mit einem anderem Programm und das zeitgleich.
    Also ähnlich was du beschrieben hast.


    Und genau das habe ich damit beantwortet, das du nebenbei Audacity laufen lassen sollst, damit dieses Programm deine Stimme aufnimmt. Einfach beim Start der Aufnahme 3...2...1.. und lauteres drücken der Taste für die Videoaufnahme vor dem eigentlichen Starten des Projektes und dann in deinem Videoprogramm deiner Wahl so Positionieren, das der Start des Videos mit dem Drucksound deiner Soundspur anfängt. Dann ist der Sound Synchron.


    Das Missverständis hab ich soweit oben ja geklärt, war also bei mir angekommen ;)
    Ton und Video Synchron zu bekommen, ist echt das geringste Problem was ich haben sollte.
    Weiß sowieso nicht, wieso so viele Leute damit Probleme haben.
    Danke dennoch!
  • Diverse Fragen um Videoaufnahmen und Soundbearbeitung

    Warum nimmst du dann nicht den MSI Afterburner?

    -kostenfrei
    -freie Codec Wahl (UT, LAGS, etc)
    -kann zwei Audioquellen gleichzeitig in separaten Spuren aufnehmen.
    -kein Franelock auf 30,60, etc.

    Oder halt DxTory. Aber das kostet wieder.

    Mit dem AB sparst du dir Aufacity und hast alle spuren synchron und zeitgleich aufgenommen. Musst das ganze dann nur per Avidemux extrahieren und ab ins Schnittprogramm :)
  • Zockerherz schrieb:

    Warum nimmst du dann nicht den MSI Afterburner?

    -kostenfrei
    -freie Codec Wahl (UT, LAGS, etc)
    -kann zwei Audioquellen gleichzeitig in separaten Spuren aufnehmen.
    -kein Franelock auf 30,60, etc.

    Oder halt DxTory. Aber das kostet wieder.

    Mit dem AB sparst du dir Aufacity und hast alle spuren synchron und zeitgleich aufgenommen. Musst das ganze dann nur per Avidemux extrahieren und ab ins Schnittprogramm :)



    Ich hab gestern Abend noch Fix Fraps ausprobiert und es hat auf anhieb problemlos funktioniert.
    Dxtory müsste ich noch austesten.
    MSI Afterburner klingt für mich einfach nicht so toll, da es einfach kein Programm ist, was vorrangig dafür konzipiert würde aufzunehmen.

    Für mich stellt sich jetzt die Frage, welchen Vorteil würde mir Dxtory gegenüber Fraps bieten?
    Bzw würde es überhaupt Sinn machen jetzt auf Dxtory umzusteigen wo Fraps doch funktioniert?
  • Du solltest immer so ca. 3 Alternative Aufnahmeprogramme in Petto haben. Fraps kann auch nicht alles und da ist es dann Ratsam Alternativen zu haben.

    Und MSI Afterburner ist eine sehr sehr gute Alternative, da dieser besser ist als Fraps.
    DXTory ist auch ein sehr gutes Capture Programm.

    Ich hatte vor ein paar Tagen schon mal jemanden eine Liste dafür gemacht und ein wenig beschrieben.
    Software/Hardware Frage zum Beginn

    Aber wie gesagt... 2 - 3 Alternative Aufnahmeprogramme sind zu empfehlen ;D
  • Gut ich habe jetzt mal Audacity ausprobiert und bin vorallem vom Rauschfilter sehr überzeugt.
    Ich hab keinerlei Nebengeräusche mehr und man hört meine Stimme klar heraus, ein perfektes Ergebnis.

    Einziges Manko immernoch, meine Tastatur ist mechanisch und ementsprechend extrem laut.
    Gibts eine Möglichkeit da irgendwie gegenzuwirken?

    ​Du solltest immer so ca. 3 Alternative Aufnahmeprogramme in Petto haben. Fraps kann auch nicht alles und da ist es dann Ratsam Alternativen zu haben.Und MSI Afterburner ist eine sehr sehr gute Alternative, da dieser besser ist als Fraps.DXTory ist auch ein sehr gutes Capture Programm.Ich hatte vor ein paar Tagen schon mal jemanden eine Liste dafür gemacht und ein wenig beschrieben.Software/Hardware Frage zum BeginnAber wie gesagt... 2 - 3 Alternative Aufnahmeprogramme sind zu empfehlen ;D


    Danke, habs mir mal angesehen.
    Solang ich mit Fraps klarkomme, werd ich vorerst auch dabei bleiben. Sollte ich damit auf Schwierigkeiten stoßen, werd ich die Alternativen zu Rate ziehen :)
  • Rakku schrieb:

    Gibts eine Möglichkeit da irgendwie gegenzuwirken?

    Das ist nunmal leider das Problem mit Kondensatormikrofonen - sie sind für nicht-optimierte Räumlichkeiten nur bedingt geeignet.

    Eine erste Besserung könnte bringen, wenn du das Mikrofon absolut senkrecht aufstellst und nicht, so wie es gerne gehandhabt wird, gekippt.
    Zusätzlich dann noch den Abstand zwischen Mikrofon und Tastatur (im Bereich des Möglichen) maximieren.
    Und zu guter letzt hatte Julien immer noch einen interessanten Tipp auf Lager: Ein Handtuch beim Zocken über die Hände (und somit auch die Tastatur) legen.
    Das dämpft wohl auch noch mal zusätzlich. :)

    Wenn das nichts bringt, kommst du allerdings wahrscheinlich nicht um einen Wechsel zu einer leiseren Tastatur herum.
  • Rakku schrieb:

    Einziges Manko immernoch, meine Tastatur ist mechanisch und ementsprechend extrem laut.
    Gibts eine Möglichkeit da irgendwie gegenzuwirken?

    Trick 17: Handtuch über die Tastatur werfen um so die Geräusche zu dämpfen.

    Oder: 20 Euro mehr ausgeben und sich ne Standard Tastatur holen die gedämpfter ist.

    Auf jedenfall eines dieser beiden Möglichkeiten bleibt dir. Du wirst es nicht mit Audacity schaffen die Geräusche der Tastatur zu tilgen ohne die Mikrofonspur weiter zu ruinieren.
  • Ich benutze Fraps & Audacity

    Fraps : Nimmt Gameplay & Imgamesound auf

    Audacity : Nimmt meine Stimme auf.

    Vorteile : - Man kann Rauschen entfernen (Audacity)
    - Man kann Imgamesound zur Stimme anpassen
    - Man kann seine Stimme bearbeiten (lauter machen , mehr Bass & Höhen , usw.) ohne den Imgamesound zu versauen.

    Nachteile : Man muss 2 Programme starten zum aufnehmen (Für Vergessliche Leute )
    Fraps frisst oft die FPS

  • Ui, schön viel Feedback hier!

    Nungut, also 20€ mehr ausgeben für eine Standarttastatur wird nicht hinkommen, da ich eine Logitech G710+ besitze, das ist schon eine 100 - 120€ Tastatur, mehr möchte ich nicht ausgeben und das Ding soll jetzt auch minimum 5 - 10 Jahre halten. Dafür hab ichs mir ja angeschafft.
    Die besitzt ja schon die Cherry MX Brown, welche leiser sind als die Blue und die Tasten sind schon mit Gummiringen gedämpft, also wird sich da nicht mehr allzuviel machen lassen.
    Ich werds mal mit dem Handtuch probieren.

    Bei Fraps hatte ich komischerweise heute das Problem, welches ich auch mit Dxtory hatte, zwischendrin werden mal gern FPS gefressen, wo die Aufnahme und auch das Spielverhalten leidet.
    Sprich mittem im Spiel sinken die FPS der Aufnahme und des Spiel von 60 Schlagartig auf 35 - 40 runter, verweilen da für so 5 - 10 Sekunden und gehen dann wieder auf 60 zurück.

    Zudem sind die Videos immens groß, da ich mit 60 FPS aufnehme. Ich bin mit der 30 FPS aufnahme absolut nicht zufrieden, da sie einfach nicht flüssig aussieht und mir absolut nicht gefällt.
    Und nun werden wie damals bei Dxtory schlagartig heute die FPS der Aufnahme mit den FPS des Spiels Synchronisiert, was mir absolut nicht passt.

    Ich werd mal dann wohl auch Dxtory ausprobieren müssen.
    Wohlgemerkt, diesmal hab ich die Aufnahme und das Spiel auf der selben Festplatte laufen lassen, evtl bringt ja eine Trennung bei Fraps dann die gewünschte Besserung.

    Danke fürs Feedback, das hilft mir hier ungemein!
    Ich halte euch weiter auf dem laufendem.
  • Rakku schrieb:

    Bei Fraps hatte ich komischerweise heute das Problem, welches ich auch mit Dxtory hatte, zwischendrin werden mal gern FPS gefressen, wo die Aufnahme und auch das Spielverhalten leidet.
    Sprich mittem im Spiel sinken die FPS der Aufnahme und des Spiel von 60 Schlagartig auf 35 - 40 runter, verweilen da für so 5 - 10 Sekunden und gehen dann wieder auf 60 zurück.

    Klingt nach einer zu langsamen Festplatte. einmal bitte einen benchmark mit Crystal Disc mark machen um die Schreibgeschwindigkeit zu testen.

    Rakku schrieb:

    Zudem sind die Videos immens groß, da ich mit 60 FPS aufnehme.

    Völliger Unsinn. 30 FPS reichen vollkommen aus und klar dass sie nicht so flüssig wirken, wie die 60 FPS Videos, aber YouTube benutzt selber nur 30 FPS und würde deine 60 FPS Videos eh umkonvertieren. Außerdem ist die Datenmenge so größer, die zu schreiben ist.

    Rakku schrieb:

    Wohlgemerkt, diesmal hab ich die Aufnahme und das Spiel auf der selben Festplatte laufen lassen, evtl bringt ja eine Trennung bei Fraps dann die gewünschte Besserung.


    Was wiederum meine Theorie mit der Festplatte bestätigt.
    Du brauchst zum aufnehmen am besten eine komplett eigene interne oder externe USB 3.0 Festplatte mit einem Datendurchsatz von 150 MB/s aufwärts (Festplatten werden langsamer, je voller sie sind, daher emfpiehlt es sich einen gewissen Puffer zu haben.

    Wenn du gleichzeitig die Daten des SPiels lesen UND die Aufnahme auf die HDD schreiben musst, ist es klar, dass du Frameeinbrüche bekommst.
    Als Rechenbeispiel. 1080p Aufnahme BF4 in DxTory Codec Medium mit Compress: ca 60-70 MB/s
    Ohne Kompress schonmal 90-110 MB/s

    Fraps komprimiert stärker, aber du kannst von so 40-50 MB/s eigentlich ausgehen die du pro Sekunde auf die HDD schaufeln musst. zeitgleiches Lesen von der Platte, weil du ein Spiel spielst, belastet die Festplatte und sie muss ständig mit dem Lese/schreibkopf wandern. Und jetzt stell dir vor, ich nehme mit 30 FPS auf. bei 60 FPS hast du dann locker das doppelte an Datendurchsatz, den du schreiben musst. Deine stockenden Einbrüche resultieren vermutlich aus dem Ändern der Sektorposition des Schreibkopfes.

    Kauf dir am besten eine 1 TB Platte nur für die Aufnahmen, Beispielsweise Seagate Barracuda oder Western Digital Blue. die Blue schafft ca. 170 MB/s und die Barracuda glaube sogar fast 200 MB/s
    Damit solltest du die Frameeinbrüche definitiv in den Griff bekommen. Und nimm in 30 FPS auf. Das ist immernoch flüssig genug, du bist nur FPS verwöhnt und dir kommt alles unter 60 wie ruckeln vor! Das kenne ich btw. von mir ebenfalls ;)