Soundkarte für meine Soundhardware lohnend? Intern oder Extern? GIbt es irgeneine Lautstärkeregelung die ich an eine interne stecken kann?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Soundkarte für meine Soundhardware lohnend? Intern oder Extern? GIbt es irgeneine Lautstärkeregelung die ich an eine interne stecken kann?

    Anzeige
    Die Fragen stehen oben :D. Meine Soundhardware: amazon.de/Sennheiser-HD-419-Le…keywords=senheiser+hd+419
    amazon.de/Logitech-Z523-2-1-PC…-1&keywords=logitech+z523.
    Angeschaut hab ich mir die Soundkarten: geizhals.at/de/asus-xonar-dgx-90-yaa0q0-0uan0bz-a795560.html
    alternate.de/Creative/Sound-Bl…arte/html/product/1102625?.
    Ich würde lieber die Asus interne nehmen, weil die billiger ist :D. Aber ich würde dazu noch gerne irgendeine Lautstärke regulierung kaufen (finde aber nix -.-). Kann ich dort auch irgendwie Lautsprecher anschließen und Kopfhörer (wenn benötigt). Bringt das für meine Lautsprecher den auch bischen wat? :D. Notfalls kann ich auch die Tastatur zur steuerung verwenden (kontrolliert windows sound einstellung halt, kopfhörer kommt immernoch an soundcard). Meine Lautsprecher haben sowas auch, nur wenn ich stark aufdrehe dann rauscht das, und dann habe ich bei den Kopfhörern auch keine verbesserung mehr oder? Falls es sowas nicht gibt und die lautsprecher zu schlecht dafür sind, wie schließe ich dann die Kopfhörer an die Karte an? Verlängerung bestimmt oder? :D
    Alles über Gaming auf dem Kanal von Daniel und Santos (beide 15 :D), LPs folgen irgendwann :D
  • Um bei deiner Frage zu bleiben ob sich eine Soundkarte mit deiner Soundhardware lohnt:

    Wenn es nur um die reine Soundqualität geht und nicht um weitere Anschlüsse/Funktionen etc. lohnt es sich nicht (ohne Gewähr). Normalerweise sind die Onboard Soundkarten ausreichend, solange man nicht audiophil ist ;)
  • Holly schrieb:

    Um bei deiner Frage zu bleiben ob sich eine Soundkarte mit deiner Soundhardware lohnt:

    Wenn es nur um die reine Soundqualität geht und nicht um weitere Anschlüsse/Funktionen etc. lohnt es sich nicht (ohne Gewähr). Normalerweise sind die Onboard Soundkarten ausreichend, solange man nicht audiophil ist ;)


    Ich würde sagen halb richtig (meine Sichtweise).
    ja, die Xonar Karte (genauso, wie die creativ oder ähnliches würde deinen Boxen nicht viel bis gar nichts bringen und das nicht, weil die Soundkarten schlecht währen, sondern weil ich deinen Boxen nicht zutraue zu genau, linear und filigran abzubilden, dass es keinen merkbaren Unterschied macht. Allerdings denke ich, dass die Soundkarten (prinzipiell egal, machen beide einen guten Eindruck, welche besser ist vermag ich nicht zu beurteilen) deinen Kopfhörern auf die Sprünge helfen wird. Gut, die Kopfhörer sind nicht wirkich das Gelbe vom Ei, aber Ich bin eben andere Preisklassen gewohnt.
    Wenn du also generell viel über Kopfhörer am PC hörst lohnt sich das definitiv. Ich habe nach dem Kauf meiner Saffire pro 40 Tagelange eifach nur Musik hören wollen :D

    Onboardsoundkarten halte ich übrigens für Schwachsinn. Es hat einfach noch kein Mainboardhersteller hinbekommen einen ausreichend abgeschirmten Ort zu basteln und dann dort noch vernünftige Hardware zu verbauen.
    Ich hatte früher mit den hin und her wackelnden FPS ein rauschen/fiepen, das mit dem FPS zusammen hochfrquenter/tieffrequenter wurde. (aufgrund schwankender Stromversorgung (der Grafikkarte geschuldet (ganz normal für Grafikkarten) ) )