Das Tal der toten Abonnenten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das Tal der toten Abonnenten

    Anzeige
    Grüße Leute

    Heut mal wieder ein Thema was mich selbst betrifft und vielleicht auch viele von euch und wovon ich auch glaube das es euch interssieren könnte.

    DAS TAL DER TOTEN ABONNENTEN ! Kleines Beispiel: Einer meiner befreundeten Kanäle hat um die 220 Abonnenten aber die Aufrufe beschränken sich um die 20..also sprich nicht mal 1/10. Sicher ist es aus Werbezwecke super viele Abonnenten zu haben weil es ja auch den virtuellen Schwanzvergleich dient aber eigentlich ist woas extrem traurig.

    Nun zur Frage: Wie geht ihr damit um ?

    - Ist es euch Scheiß egal ?
    - Schön Hauptsache viele Abonnenten ?
    - Oder wünscht ihr euche sogar eine Youtube funktion die ab und zu mal bei euch durchputzt ?

    ps: Klar nicht jeder Abonnenten schaut immer alle Videos und daher gibt es überschneidungen allerdings sieht es auf vielen Kanälen eher trostlos aus. Und das hat auch nix mit der Sache abonniere ich dich abonnierst du mich zu tun oder den kauf von Abonnenten.
  • Es ist ja eigentlich kein Geheimnis mehr, dass nur etwa 10% der Abonnenten als Aufrufe vorhanden sind. Wenn man gut ist, sind es 20% oder vielleicht sogar noch ein bisschen mehr, aber in Wahrheit liegt die Zahl doch eher unterhalb der 10%-Marke. Das ist halt so und das hat auch sehr gute Gründe, damit muss man sich abfinden.

    Ich persönlich lege fast gar keinen Wert mehr auf die Abonnentenzahl. Ein 500-Abo-Special habe ich noch gemacht, aber dann bei der 1000 habe ich es einfach gelassen, weil ich es seltsam finde, wenn ich mich für 1000 Abos bedanke und dann nur 300 Klicks auf das Video bekomme. Für mich sind die Aufrufe sehr viel wichtiger. Und noch viel wichtiger sind die Daumen. Und noch viel wichtiger als die Daumen sind die Kommentare. Die sagen nämlich wirklich aus, wer sich das Video tatsächlich angeschaut hat, wem es gefallen hat, wer was daran zu verbessern weiß oder sonstwas. Und darauf baue ich auch in Zukunft.
  • Es müssen ja auch nicht immer tatsächlich tote Abonnenten sein, im Sinne von Leuten, die keins deiner Videos gucken. Viele User haben einfach unzählige Kanäle abonniert um up-to-date zu bleiben und wollen vl. gar nicht alles von deinem Angebot sehen, sondern nur dieses eine Projekt o.Ä.

    Aber ja, wie Julien es schon gesagt hat, Abos sind nun wirklich die letzte Zahl, aus der man sich was machen sollte.
  • Anzeige

    Chu schrieb:

    und wollen vl. gar nicht alles von deinem Angebot sehen, sondern nur dieses eine Projekt o.Ä.
    Ja, ich gucke bei den Leuten aus meiner Aboliste eigentlich auch fast ausschließlich ein Projekt. Nur bei zwei sind es zwei Projekte. Und ich sehe das an meinen Kommentaren, dass derjenige dann ausschließlich das Projekt schaut, bei den anderen Videos kommentiert er dann gar nicht. Habe kaum welche, die mehrere meiner Projekte schauen. Und ich mache es wie gesagt auch nicht anders.
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
    15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
    18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


  • Das Problem habe ich sogar schon, obwohl ich noch so klein bin.
    Aber ich habe es ganz einfach gelöst, ich lasse meine Abonnenten nicht mehr anzeigen, es soll keiner durch die Abozahl beeinflusst werden^^
    Und ich selbst weiß ja, dass nur ein kleiner Teil wirklich aktiv ist.

    "Eigentlich wollte ICH dich hierher locken, um dich zu töten... aber DU... kommst einfach von selbst."
  • Peacemaker 666 schrieb:

    Chu schrieb:

    und wollen vl. gar nicht alles von deinem Angebot sehen, sondern nur dieses eine Projekt o.Ä.
    Ja, ich gucke bei den Leuten aus meiner Aboliste eigentlich auch fast ausschließlich ein Projekt. Nur bei zwei sind es zwei Projekte. Und ich sehe das an meinen Kommentaren, dass derjenige dann ausschließlich das Projekt schaut, bei den anderen Videos kommentiert er dann gar nicht. Habe kaum welche, die mehrere meiner Projekte schauen. Und ich mache es wie gesagt auch nicht anders.
    Ist ja auch vollkommen normal und in Ordnung. Ist auch nur einer der vielen Wege, die Julien auch angesprochen hat, welche die Zahl der Abonnenten, die das Video auch wirklich sehen, senkt. :)
  • Eben :) Bei mir hält es sich sogar noch ziemlich die Waage, aber ich bin mir auch sicher, dass sich das mit mehr Abonnenten auch ändert ;) Wahrscheinlich sind auch die meisten der Aufrufe von Leuten, die über meinen Kanal gestolpert sind. Sollte den vielleicht mal woanders hinräumen ... :/
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Crysis 2 [BLIND]
    15 Uhr: Star Wars: Knights of the Old Republic II
    18 Uhr: Need For Speed (2015) [BLIND]


  • Ganz Ehrlich?
    Die Abozahl ist total irrelevant.Ich meine nur weil eine Person dein Kanal abonniert hat heißt es nicht sofort das sie Tag für Tag deine Video gucken muss.Man sollte sich lieber freuen was die Person schon für ein gemacht hat in Sachen View,Like oder sogar Kommentar.

    Es gibt viele Leute die meckern nur über ihre Abos wie Inaktiv die geworden sind wo ich mir am Kopf fasse und denke''Sei doch froh das du überhaupt Aufmerksamkeit bekommen hast''.
    Amagische JRPG Lets Plays hier

    Tales of Vesperia <3
  • Abozahlen sind mir echt Wurst.
    Selbst bei den ganz großen YT'rn sieht man das ja. 1,6 Mio Abos, ~150k Klicks pro Video.
    Es ist natürlich gut viele Abos zu haben, weil der Kanal dadurch leichter gefunden wird,
    aber letztendlich... Klicks > Abos.
    Ich selber habe ~1 Jahr lang jedes Video von TotalBiscuit geschaut, bevor ich überhaupt einen Google- und damit einen YT-Account erstellt habe.
  • Aufrufe und die Zeit die sich die User für ein Video nehmen sind relevanter, alles andere ist nur wichtig für Zuschauer die noch in der Denkweise "je mehr Abos, desto besser" festhängen. Ich persönlich bin nicht besonders motiviert diese Art von Zuschauern zu erreichen, denn ich glaube dass man von denen nie wirklich nützliches Feedback und Support bekommt.
  • Mir sind Views, Likes und Kommentare wichtiger als Abonnenten. Abos sind halt kein eindeutiger Beweis wie "erfolgreich" dein Kanal läuft, außerdem macht man die Videos ja für seine Zuschauer und es ist doch viel geiler ein Lebenszeichen im Sinne von Kommis etc zu bekommen anstatt nur eine Abozahl anzustarren :D
    Besucht uns auf YouTube und lasst eure Meinung da :)


    youtube.com/user/GoertTV/feed
  • Abo zahlen sind einfach zum groben Überblick verschaffen, aber wichtig sind die Kommentare und die Video Aufrufe.
    Was bringt mir jemand der einfach mal so aus Spaß einen Abo da gelassen hat? Rein gar nichts.
    Deswegen ist es wichtiger die Views im Auge zu behalten.

    Wer es nötig hat seinen kleinen Pipan zu vergleichen in Form einer unwichtigen Zahl kann es ruhig weiter machen.
    Solange derjenige nicht der Meinung ist er könne sich über alle stellen und sie dann damit nervt ist mir alles recht.
  • Es gibt Leute, die abonnieren einen wegen eines Projekts. Ist das Projekt abgeschlossen, finden sie das nächste vielleicht nicht mehr interessant.
    Ergo schauen sie es nicht.

    Es gibt Leute, die abonnieren einen weil sie die Stimme angenehm finden und hoffen darauf, dass sie mal ein Projekt interessiert.
    Ergo warten sie einfach ab.

    Es gibt Leute, die abonnieren einen weil sie einen sympathisch finden, haben aber nicht die Zeit immer auf Youtube aktiv zu sein.
    Ergo schauen sie nur ab und an rein.

    Diese "Liste" kann man noch um einiges erweitern.

    Für mich ist die Anzahl der Abonnenten total egal. Ich spiele die Spiele die mir zusagen, auf die ich Lust habe und haue Projekte nebenbei raus auf die ich Lust habe. Aktuell habe ich ein let's play abgeschlossen (49 Folgen) welches im Schnitt 20 Aufrufe hatte und das bei über 700 Abonnenten. Ich bekam (außer am Anfang) kaum Kommentare und habe es dennoch durchgezogen, einfach weil mir das Spiel Spaß gemacht hat.
    Also: Am Besten man macht sich gar nicht erst so viele Gedanken um den ganzen Abonnenten/Aufrufe-Kram. Das kommt alles schon von selbst. :)