60 FPS - Werdet ihr es nutzen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige

    GelberDrache92 schrieb:

    Glurak schrieb:

    512 GB 3 SSDs die als eine Fungieren x) why ?



    Weil ich nur an meinen letzte Aufnahmerunde denke.
    Einmal mit ein paar Freunden zusammen gezockt und da waren dann mal ebend nach 6,5 Stunden fast 4TB an Datenmaterial zusammen xD


    Nette Platten hast du da oO
    Aktuelles Projekt ------> Let´s Play Zelda: Majoras Mask

    Die Playlist findest du >>>HIER<<<
  • Die Flimmerfrequenz hat wenig damit zu tun, ob wir etwas als Ruckelig empfinden. Die kommt aus der Filmtechnik und hat mit der Darstellung auf der Leinwand bzw. am TV zu tun, die technisch bedingt eben flackert (Bild an/Bild aus, Verschluß, Zeilen+Nachleuchten etc.). Hier gehts lediglich darum, ob wir die Helligkeitsänderung der Leinwand noch wahrnehmen, nicht die Bewegung.

    Das Ruckeln in den Videos hat etwas mit Bewegung pro Winkel und Zeiteinheit zu tun und so kann ich bspw. auch "flüssige" Bewegung mit 5 bps darstellen oder umgekehrt schnelle Szenen auch bei 60 bps noch ruckelnd empfinden. Das Auge hat auch leider keinen "global shutter" der das gesamte Bild gleichzeitig sieht, sondern vielmehr einen kontinuierlichen Bildstrom, der sich auch je nach Lichtintensität, Farbe, Ort, Adaption anpasst. Das auszugleichen ist beim Film Arbeit des Kameramanns, der muss dafür sorge tragen, daß seine Schwenks eben nicht ruckeln. (gerade bei alten Western mit Schwenks in der Szenerie ist das oft sehr auffällig)

    Schnelle Shooter ohne Motion Blur werden bei 180°Turns oder sonstigen schnellen Bewegungen immer gefühlte Ruckler drinhaben, ich merks gerade extrem bei Pinball: stehende Szenerie und eine unfassbar schnelle Kugel, so weich und kontinuierlich, wie in echt werden wir das egal ob 30 oder 60 bps niemals einfangen können.

    Je nach Spiel werde ich definitiv darüber nachdenken, das einzusetzen, sollte das Youtube halbwegs ordentlich einsetzen.
  • Dachte anfangs, dass man wohl früher oder später auf 60 umsteigen müsse, damit man quasi noch konkurrenzfähig bleibt... aber das war anfangs klar nichts für mich, da ich so schon viele Stunden am Tag nur am Hochladen war, was ja noch ordentlich nach oben gehen würde, wären die Videos dank 60fps noch größer...

    Mit der neuen Leitung, kann man sich das schon eher wieder vorstellen... aber der Festplattenspeicher ist ja auch noch da und bei grob doppelt so großen Videos, wird das auch recht schnell voll, auch bei einer 4TB Platte...

    Wenn, dann werd ich das vielleicht mal in einigen Ausnahmen mit 60 fps machen, sonst bleib ich bei 30.
    Rein fürs Zugucken ist das eh nicht so schlimm... spielen tu ich ja selbst in 60 beim Aufnehmen und wenn, dann zählen die fps wirklich nur fürs Spielgefühl. Viele Leute nehmen den Unterschied beim reinen Zugucken gar nicht mal so bewußt wahr und LPs werden meiner Erfahrung nach auch oft eher passiv verfolgt, somit wären 60 fps eigentlich unnötige Liebesmüh...
    ☠____________________________________☠
    Böse Miene zum guten Spiel

    Mein Musikkanal: Sephiroth Music
  • Anzeige

    FlatrateLP schrieb:

    da die Dateien dadurch viel größer werden (Schätze das Doppelte, lasse mich aber auch gerne eines anderen belehren)

    mit CRF vllt bis 10% mehr.
    Kann aber auch sein das es kleiner wird ^^

    Mit CRF wird die Qualität der Frames gesenkt bei höheren Frameraten, weil das Bild durch mehrere Frames die in der Sekunde abgespielt werden und den flüssigerem Übergang nicht mehr soviel Qualität brauchen um es Optisch akkurat aussehen zu lassen.

    Gleiches Muster auch mit VBR und CBR. Man muss die Bitraten nicht verdoppeln, nur weil die FPS sich verdoppelt. Das ist quatsch. Wenn dann hebt sich das nur leicht. Bei festen Bitraten würde ich sagen bis max. 20% mehr. Und das wäre sogar noch sehr waage geschätzt.

    Mit CRF kann da auch sehr viel gesparrt werden. Den Anstieg der Dateigröße würde ich so auf allerhöstens 10% verbuchen wenn überhaupt.
  • GelberDrache92 schrieb:

    Glurak schrieb:

    512 GB 3 SSDs die als eine Fungieren x) why ?



    Weil ich nur an meinen letzte Aufnahmerunde denke.
    Einmal mit ein paar Freunden zusammen gezockt und da waren dann mal ebend nach 6,5 Stunden fast 4TB an Datenmaterial zusammen xD


    Also so Groß wurden bei mir die Videos bisher gott sei Dank nicht x) ich nehm aber auch immer nur so 20-40 Minuten am Stück auf.
    Aktuelle Projekte:
    Warcraft: Orcs & Humans : bit.ly/1GZCpUI
    Pillars of Eternity: http://bit.ly/2tlcVR5
  • Sephiroth Let's Play schrieb:

    Mit der neuen Leitung, kann man sich das schon eher wieder vorstellen... aber der Festplattenspeicher ist ja auch noch da und bei grob doppelt so großen Videos, wird das auch recht schnell voll, auch bei einer 4TB Platte...


    Jetzt müssten sie nur noch statt ~10%, doppelt so groß werden.. :P
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Sephiroth Let's Play schrieb:

    Mit der neuen Leitung, kann man sich das schon eher wieder vorstellen... aber der Festplattenspeicher ist ja auch noch da und bei grob doppelt so großen Videos, wird das auch recht schnell voll, auch bei einer 4TB Platte...


    Jetzt müssten sie nur noch statt ~10%, doppelt so groß werden.. :P


    Jo, habs schon gelesen... kommt das denn wirklich so einfach hin? Dann wärs doch ne Überlegung wert...
    ☠____________________________________☠
    Böse Miene zum guten Spiel

    Mein Musikkanal: Sephiroth Music
  • Quellcode

    1. SS-Retro-Enc-DM-720p-30.mp4 382.497.266 13.07.2013 02:13 -a--
    2. SS-Retro-Enc-DM-720p-60.mp4 420.421.256 13.07.2013 01:38 -a--


    9% mehr.

    killerinstinct.ath.cx:2000/Vid…tro-Enc-DM-30fps-720.html
    killerinstinct.ath.cx:2000/Vid…tro-Enc-DM-60fps-720.html
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Phil Daddelt schrieb:

    Ich halte es für unnötig, denn das Menschliche Auge kann nur max. 25 - 30 FPS verarbeite. Wenn man also die Videos mit 60 FPS hochlädt bzw. aufnimmt, merkt man keinen Unterschied und dafür dann diesen Aufwand? Nein, danke.

    Ab 24 FPS sieht es die einzelnen Bilder nicht mehr als einzelne Bilder sondern als Video, dennoch wirkt es ruckelig. Zudem kommt es noch auf viele andere Faktoren an so macht Motionblur zum Beispiel noch das gesamte Video flüßiger. Man merkt einen deutlichen Unterschied zwischen 30 und 60, nur weil 30 reicht ist es nicht direkt auch das was man amchen sollte wenn man die Möglichkeit hat 60 FPS aufzunehmen. Besonders der Youtube Codec ist warsch. bei 60 FPS großzügiger als bei 30 FPS Videos^^
  • Phil Daddelt schrieb:

    Ich halte es für unnötig, denn das Menschliche Auge kann nur max. 25 - 30 FPS verarbeite. Wenn man also die Videos mit 60 FPS hochlädt bzw. aufnimmt, merkt man keinen Unterschied und dafür dann diesen Aufwand? Nein, danke.


    lol so ein quark

    Guck die videos aus meinem vorigen post.

    oder guck auch das an:

    30vs60.com/dirt3.php (warten bis beide videos simultan spielen, f5 drücken, damit sie synchron spielen, staunen) (wobei ich da meine videos viel eindeutiger finde)
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Den Unterschied find ich bei meinen Beispielvideos ja jetzt nicht so klein :P

    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Phil Daddelt schrieb:

    Vorallem wenn die Games eh fast alle nur auf 30 - 50 FPS laufen.


    Ich versuche jedes Spiel auf mindestens 60 FPS zu bringen, damit das Spiel grafisch auch Ansprechend ist. Nicht nur Antialiasing und Gigabyte große Texturen machen ein Spiel schön, je höher die Framerate desto höher die visuelle Qualität. Die meisten PC-Spiele können 60 FPS, die einzige Begrenzung ist die Hardware oder der Konsolenmarkt der die Spiele bremst.

    Bevor du geistigen Dünnsinn verbreitest, verbreite lieber nichts.
  • Gibt definitiv Leute, die keinen so gravierenden Unterscheid bei 30 und 60 fps ausmachen können...

    In einem Forum wurden vor ner Ewigkeit mal einige Vergleichsgifs gepostet mit 30 und 60 und ca. 20% der User oder so, hatten bei einigen Gifs trotz direktem Vergleich leichte Probleme die Unterschiede zu erkennen....
    ☠____________________________________☠
    Böse Miene zum guten Spiel

    Mein Musikkanal: Sephiroth Music
  • Also der Unterschied ist da und fällt bei so 'nem minimalistischen und schnellen Game natürlich noch extremer auf, aber ich mache das Ganze wegen dem nun mal vorhandenen Mehraufwand einfach von der Notwendigkeit abhängig. Für sehr schnelle Ego-Shooter macht's definitiv Sinn, auch wenn's nicht jeder sehen oder merken wird =) Aber bei 'nem "Let's Play Monkey Island" will ich nicht mit dem Satz "Neu - Jetzt mit 60 FPS !!11elf" in der Beschreibung werben ;P

    Bei mir sehe ich das größere Manko bei meinen HDD's. Die sind weder groß noch schnell genug, um 60 nahezu unkomprimierte Fraps FPS (Fraps ist nicht lossless...) dauerhaft zu verkraften =) Früher oder später werde ich mal SSD's im Raid dafür einsetzen. Dann bockt's auch mehr.

    Gruß,
    Curs3
    Der Ruhrpott grüßt! ;) Unser Channel:

  • Curs3 & Syrentine schrieb:

    Fraps ist nicht lossless...


    Doch ist es. Farbraumverluste hat nichts mit der letztendlichen Codierung zu tun. Soll auch der Farbraum verlustfrei sein, musste bei Fraps halt RGB anhaken. Auf youtube wirds aber eh zu YV12.

    Aber lossless und unkomprimiert sind eh 2 verschiedene Dinge.

    Verlustfreie Kompression ist lossless, aber dennoch nicht unkomprimiert ;D Aber das, was Fraps nutzt.

    Naja bei 'nem Point&click haste natürlich Recht, da brauchts keine 60fps - jedoch ist die benötigte Datenrate für gleiche Qualität auf 60fps aber auch nichtig höher. Vllt sogar werden die Dateien kleiner, weil die Übergänge der Frames auf die neue Mauszeigerposition noch geringer ist pro Frame - Da freuen sich b-frames und Bewegungsvektoren.
    Aktuelle Projekte/Videos







    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ich spreche nicht von Farbraumverlusten. Siehe hier: en.wikipedia.org/wiki/Fraps

    Fraps uses a proprietary codec. Therefore, playing Fraps video output requires Fraps or ffdshow must be installed. Compression is relatively low and the resulting file sizes are relatively large: A two-minutes-long screencast of a full HD screen (1920×1080) may take up 3.95 GiB on disk.[5] There is an option to encode the RGB value of every pixel, but the default is to use a YUV scheme for better compression.[6] The color space used is Rec. 709, full range.[7]

    Kompression ist in meinen Augen niemals wirklich lossless, außer es wird direkt beim oder vorm abspielen dekomprimiert. Dieses "Winrar" Prinzip ist hier aber nicht gegeben. Aber da der Qualitäts"verlust" halt einfach null sichtbar ist, würde ich mich trotzdem auf den Begriff "lossless" einigen ;P

    Bei den angesprochenen Datenmengen meine ich wirklich nur die Fraps Dateien auf der HDD. Der etwas höhere Render-Zeitaufwand ist halt auch noch ein Thema. Aber der zusätzliche Platz, den die fertig gerenderten 60 FPS Videos wahrscheinlich dann einnehmen (oder auch nicht =) ), ist im Vergleich zum Rest eher ein Witz. Ebenso der Upload. Ick freu mir jetzt seit 2 Monaten immernoch nen Keks über 5 MBit Upload beim neuen Provider =)
    Der Ruhrpott grüßt! ;) Unser Channel: