AudioBox oder Steinberg UR22

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AudioBox oder Steinberg UR22

    Anzeige
    Moin zusammen,

    bin derzeit am schauen welches Audio-Interface von Interesse für mich wäre. Dabei bin ich auf das Presonus AudioBox 22VSL und auf das Steinberg UR22 gestoßen. Beide sehen für mich sehr hochwertig von der Verarbeitung und Ton-Qualität aus. Habt ihr da andere Erfahrungen und wenn ja, zu welchem würdet ihr eher tendieren. Grundsätzlich wäre ja ein Rauscharmes Interface von Interesse wobei ich hier denke erfüllen beide dies.

    Vom Funktionsumfang ist glaube ich die AudioBox besser oder sehe ich das falsch?
    Mittlerweile habe ich auch herausgefunden das die höhere Version von Steinberg das UR44 vom Funktionsumfang mehr zu bieten hat. Wäre der erhöhte Funktionsumfang dann mit der AudioBox zu vergleichen oder sind da komplette Gegensätze auszumachen. Allerdings sprengt das UR44 dann doch meinen Rahmen. Ich würde die AudioBox als Finanzielle Grenze sehen. :)

    Vllt könnt ihr ein bissel lich ins Dunkel bringen, weil irgendwie bin ich da überfragt.
    Bis zum jetztigen Zeitpunkt habe ich mich noch für nichts entschieden also kein Mic oder ähnliches. Will mich erstmal informieren bevor ich zuschlage. :D

    Gruß,
    Lato

    PS: Existiert in der Preisklasse den noch was vergleichbares?
    Stellt euch eine lange ..... Signatur vor!!!!
    Youtube-Kanal
  • Der Vorteil der Audiobox 22VSL wäre eben der integrierte Effektprozessor, mit dem du den Ton auch live bearbeiten und mit Effekten wie Equalizer, Noise Gate und Kompressor versehen kannst. Ansonsten nehmen die sich von der Qualität so gut wie gar nichts. Ich besitze die 22VSL und bin sehr zufrieden damit, wenn du also in ein wirklich hochwertiges Gerät investieren willst, machst du damit nichts falsch. Mit dem UR22 allerdings auch nicht. ;) Und selbst das Focusrite Scarlett 2i2 ist noch eine Alternative, nur so am Rande.
  • Julien schrieb:

    Der Vorteil der Audiobox 22VSL wäre eben der integrierte Effektprozessor, mit dem du den Ton auch live bearbeiten und mit Effekten wie Equalizer, Noise Gate und Kompressor versehen kannst. Ansonsten nehmen die sich von der Qualität so gut wie gar nichts. Ich besitze die 22VSL und bin sehr zufrieden damit, wenn du also in ein wirklich hochwertiges Gerät investieren willst, machst du damit nichts falsch. Mit dem UR22 allerdings auch nicht. ;) Und selbst das Focusrite Scarlett 2i2 ist noch eine Alternative, nur so am Rande.


    Mit dem UR22 bekommt man ja auch die Software Cubase dazu. Mit dem kann man theoretisch auch die Stimme "verändern" sag ich jetzt mal, aber halt nur im nachhinein. Und mit 22VSL geht das Live?
    Stellt euch eine lange ..... Signatur vor!!!!
    Youtube-Kanal
  • Der Name Audiobox 22VSL steht ja für Virtual Studio Live, die Presonus-Software mit der man die Box ansteuern und den Ton während der Aufnahme schon bearbeiten kann, ja. Ich nutze es zwar nicht, weil ich die nachträgliche Nachbearbeitung sauberer und präziser finde, aber für Leute, die viele Livestreams machen oder einfach keine Lust auf Nachbearbeitung haben, ist das schon ein sehr praktisches Werkzeug.
  • Anzeige
    Werde wohl hauptsächlich die Datei dann Nachbearbeiten aber wer weiß vllt möchte man ja doch einmal was Live streamen und dabei was verändern. :D

    Ich danke dir für die Auskunft, wenn ich noch Fragen habe werde ich wohl nochmal hier was dazu schreiben. :D
    Aber vorerst danke. :)

    Gruß
    Stellt euch eine lange ..... Signatur vor!!!!
    Youtube-Kanal