1080 vs. 1440, rendern...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1080 vs. 1440, rendern...

    Anzeige
    Ich habe da mal eine Frage an Euch Profis.
    Ich habe bis anhin jeweils 1080-er Auflösungen benutzt.
    Seit kurzem habe ich Magix Deluxe, und rendere jetzt auf 1440p.

    Nur, ich sehe da ehrlich gesagt nahezu null Verbesserung auf youtube.
    Selbst der Sound, den man im Magix Deluxe wesentlich höher stellen kann als vorher, ist kaum merklich lauter.

    Für die Einstellungen benutzte ich das Tutorial von Maitrelordironfist, welches mir Achon freundlicherweise verlinkt hatte.

    Ist das normal, oder mache ich da was falsch?
    Dass das nahezu null bessere Qualität hat als vorher mit 1080p.?
    Wenn ja; wozu dann der Aufwand (längeres rendern, längerer upload...).?

    Ich verlinke auf Wunsch gerne das Testvideo auf youtube, ist auf "privat" derzeit.
    Und die Media-Info dafür stelle ich gleich hier rein.

    Allgemein
    Vollständiger Name : G:\LetsPlay\Tropico5\TropicoFive19_MAGIX-FERTIG.mp4
    Format : MPEG-4
    Format-Profil : Base Media / Version 2
    Codec-ID : mp42
    Dateigröße : 2,18 GiB
    Dauer : 18min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 17,3 Mbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-07-03 10:15:01
    Tagging-Datum : UTC 2014-07-03 10:15:01

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L5.0
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 4 frames
    Format_Settings_GOP : M=1, N=30
    Codec-ID : avc1
    Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    Dauer : 18min
    Bitrate : 17,1 Mbps
    Breite : 2 560 Pixel
    Höhe : 1 440 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    Standard : NTSC
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.155
    Stream-Größe : 2,16 GiB (99%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-07-03 10:15:02
    Tagging-Datum : UTC 2014-07-03 10:15:02
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709

    Audio
    ID : 2
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 18min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 160 Kbps
    maximale Bitrate : 220 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Stream-Größe : 20,7 MiB (1%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-07-03 10:15:02
    Tagging-Datum : UTC 2014-07-03 10:15:02
    Let's Plays für Geniesser. ^^
    Heisenberch zockt
  • Dieses Hochskalieren für YT hat folgenden Grund:
    Für jede neue Auflösungsstufe gibt YT eine entsprechende Bitrate frei. Das ist Fakt 1.
    Die Videos sollten Sachte hochskaliert werden. Bewährt haben sich da Spline16, Lanczos2 und Spline100.
    Die Hochskalierung durch eben genannte Resizer sollen die Bilder/Frames des Video leicht unkomplexer machen. Somit verbraucht jedes Bild weniger Bitrate in der neuen Auflösungsstufe.

    Mal ganz blöd gedacht:
    Mal angenommen dein 1080p Video hat 2000kbps an Bitrate
    Durch das Hochskalieren muss das Bild neu berechnet werden (Bildsynthese)
    Je nach Skalierer ändert sich nun auch die Speichergröße der Frames.
    Sagen wir mal bei 1440p ist die Bitrate auf 3000kbps angestiegen
    So... Und jetzt mal ganz Blöd angenommen YT hätte für 1080p eine Bitrate von 1500kbps und bei 1440p eine Bitrate von 4500kbps
    Welches der Bitraten würde dann eher hineinpassen in das jeweilige Schema?

    Natürlich wenn zu scharf und zu viel Detail im Video ist, sind die Bilder komplexer und verbrauchen mehr Speicher pro Frame.
    Dann kann es natürlich vorkommen das solch ein Video die Bitrate übersteigen kann.

    Was YT nicht kann, das wird mit Matsch, Blockbildung und anderen tollen Fehlern von YT bestraft.


    Daher ist es Ratsam die Frames eines Videos unkomplexer zu gestalten. So das die Frames mit niedrieger Bitrate auskommen können.

    Bewährt hat sich das Encodieren in 25 FPS. Hier kann sich die Bitrate anders als bei 30 FPS besser auf die Frames aufteilen, da pro Sekunde 5 Frames weniger sind die dargestellt werden müssen.

    Motion Blur, Blur und Nebeleffekte sollten genutzt werden in Spielen oder als Nachbearbeitung. Hier wird das Bild unkomplex. Sprich es wird später weniger Bitrate verbrauchen, da die Frames zum größten Teil kaum Details haben in solchen Szenen. Selbst die Bewegungsvektoren werden dann erheblich besser auf YT arbeiten mit solchen Material.

    Ich denke das das Grundprinzip verstanden wurde. Ansonsten muss De-M-oN nachhelfen xD
  • IMexiz schrieb:

    Da ist deine Antwort. Youtube legt da noch ordentlich was dazu, dass der Unterschied kaum zu sehen ist.


    lol was ein käse.

    Nur, ich sehe da ehrlich gesagt nahezu null Verbesserung auf youtube.


    Du guckst aber auch auf der 1440er Stufe ?

    Format_Settings_GOP : M=1, N=30

    Warum ne max gop von 30? Das ist ja ordentlich Käse. 300 sollte die sein (10-fache der fps rate)

    Audio Bitrate ist 100 kbit geringer als das was youtube verwendet auf HD, würd ich auch mal ändern. Und wieso sollte Audio lauter werden, wenn die Bitrate höher ist? Audio Qualität hat doch nichts mit der Lautstärke zu tun^^

    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709

    Das sollte BT.601 sein.
    Aktuelle Projekte/Videos


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Erstmal danke an Euch.
    Kenne mich da eben leider nicht aus, deswegen der Verweis auf das Tutorial das ich mir wegen den Einstellungen angesehen hatte:
    youtube.com/watch?v=V5OdNs3h5Tc

    @Sagaras: Ja, das Grundprinzip des Grundprinzip`s habe ich verstanden. ^^

    @De-M-oN: Nochmal ja, ich gucke auf der 1440-Stufe. : )
    Stellt sich bei mir eh automatisch so ein.

    Anscheinend sind ja demnach die Einstellungen bei mir eh Murks?!
    Sind denn die Infos in dem Video so falsch?
    Let's Plays für Geniesser. ^^
    Heisenberch zockt
  • Achon schrieb:

    da finde ich leider nichts in Magix um das einzustellen.


    Das ist sehr schade, da youtube bt.601 verwendet und bt.709 auf youtube die farben zu hell macht, wenn es von 709 auf 601 konvertiert.

    BT.709 findet eig. auch allein nur auf Blurays einsatz, alles andere läuft normalerweise in 601.
    __

    Und du hast auch identisches Videomaterial verglichen? Aber evtl war auch die Video Bitrate zu wenig, wenn du den GOP nur auf 30 hattest.
    Aktuelle Projekte/Videos


  • De-M-oN schrieb:

    Und du hast auch identisches Videomaterial verglichen? Aber evtl war auch die Video Bitrate zu wenig, wenn du den GOP nur auf 30 hattest.


    Nehme an, die Frage ging an mich?
    "Identisch" nicht, ich habe ein Video vom selben Spiel (TROPICO 5, selbe Mission, selbe Stadt) in 1080 und eben eines in 1440 verglichen.
    Und dort null Unterschied gesehen.
    Let's Plays für Geniesser. ^^
    Heisenberch zockt
  • De-M-oN schrieb:

    Hab mal in youtube reingeguckt, naja da ist ja doch eher wenig Bewegung aufm Bild, da wundert mich das nicht ;D

    Dennoch - wenn Bewegung entsteht, sollten sich weniger Blöcke bilden bei dem Beginn aus der Bewegung heraus. Diese plötzliche Bewegung aus langem Stillstand kommen auch gerne kurzweilig blöcke hervor.


    Ich dachte mir eben, eine Auflösung bringt auch eine höhere Schärfe, auch bei stehenden Objekten.
    Mehr Bildpunkte=bessere Auflösung=generell bessere Qualität.

    Mir hatte Julien schon mal geschrieben es lohne sich mehr bei Grafik-intensiven Spielen, hm.

    Blöd gesagt gilt gesagt also:
    1440 lohnt sich bei Crisis 3 wesentlich mehr als bei Anno?
    Let's Plays für Geniesser. ^^
    Heisenberch zockt
  • Heisenberch zockt! schrieb:

    1440 lohnt sich bei Crisis 3 wesentlich mehr als bei Anno?

    Man sieht halt den Unterschied deutlicher bei komplexeren Spielen, ja. Lohnen dürfte sich das allerdings auch bei Anno und anderen ruhigen Spielen, auch wenn man dann den Unterschied nicht mehr so deutlich sieht. Brakhet beispielsweise lädt Baldur's Gate II in 1440p hoch, was mir persönlich sehr entgegenkommt, auch wenn es bei weitem nicht nötig wäre.
  • Leute, es lässt mir einfach keine Ruhe, sorry. ^^
    Hier mal ein Screenshot der Magix-Einstellungen.

    Kann mir da jemand sagen ob das so ok ist?

    De-M-oN schrieb:

    Warum ne max gop von 30? Das ist ja ordentlich Käse. 300 sollte die sein (10-fache der fps rate)


    Genau deswegen eben, ich hätte da gerne eine Info eines Fachmannes.
    Hier also der Screenshot:

    prawda-records.ch/ScreenMagix.jpg

    Ach ja, bei Advanced Settings habe ich noch:
    (GOB) Use B frames as reference: YES
    (GOB) Enable pyramid coding: YES
    Let's Plays für Geniesser. ^^
    Heisenberch zockt