Kostenlose Steam Spiele und Items vom Markt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kostenlose Steam Spiele und Items vom Markt?

    Anzeige
    Klingt natürlich immer etwas merkwürdig wenn jemand behauptet er wüsste wie sowas Legal geht. Allerdings bin ich sehr zuversichtlich, dass wenn ihr mir hier durch den Thread folgt ich euch überzeugen kann.
    Ich weiß es gibt auch Leute die sowas nicht befürworten, dennoch bin ich für mich der Meinung es ist eine wundervolle alternative für Leute die nicht gerne Geld für Spiele bezahlen und es ist auch besser
    als sich die Spiele illegal zu laden denn man unterstützt immernoch die Entwickler auf diese Weise.

    Das Tutorial in Videoform: *

    Also fangen wir mal an, es dreht sich um die Webseite Steampowers.net. Dort wird es dir ermöglicht dir auf verschiedenen Weisen Punkte zu verdienen und diese gegen Steam Spiele, Steam Wallet Cards oder Steam Markt Items
    einzutauschen.
    Die erste und effektivste Methode ist die Punkte durch das erledigen von Aufgaben zu verdienen. Ich lasse hierbei die Methoden für die man Geld bezahlen aus, denn wer auch immer interesse daran hat will eben kein Geld ausgeben.
    Diese Aufgaben sind zum Beispiel:

    -Gewisse Browerspiele bis zu einem gewissen Level oder Punktzahl zu spielen (Gute bezahlung)
    -Umfragen zu beantworten (Mittlere bezahlung)
    -Produkte downloaden (Schlechte-mittlere bezahlung) - NICHT VON MIR EMPFOHLEN!!!
    -Videos sehen (Sehr schlechte bezahlung)
    -Flash Spiele eine Weile spielen und deren Werbung sehen (Schlechte bezahlung)
    -Ein Probeabo beantragen und es sofort wieder kündigen (Sehr gute bezahlung) NUR FÜR LEUTE DIE WISSEN WAS SIE TUN GEEIGNET!!!

    Hier eine Liste was die Bezahlungsbewertungsangaben in etwa bedeuten:

    Sehr gut : 3$+
    Gut: 1$-3$
    Mittel: 0,5$-1$
    Schlecht 0,2$-0,5$
    Sehr schlecht: 0,2$-

    Eine weitere Methode ist durch das verkaufen der eignen Steam Sammelkarten, diese Methode eignet sich natürlich nur solange ihr eure Karten los werden wollt und noch welche habt, die Bezahlung ist aber nicht schlecht.
    Dann kann man auch noch Punkte durch Referals (Leute die man geworben hat) verdienen, wenn deine Referals Punkte verdienen bekommst du 10% von den Punkten die sie verdient haben extra, aber keine Angst,
    derjenige der geworben wurde hat dadurch keine Verluste, diese Punkte werden einfach noch zusätzlich vergeben.

    Die Seite bietet noch ein weiteres sehr sehr interessantes Feature. Man kann eigene Giveaways von Spielen starten. Andere Steampowers User können dann für 0,1$ Teilnahmegebühr daran teilnehmen.
    Die hälfte von den eingenommenen Gebühren also 0,05$ pro Person gehen dann an den Ersteller des Giveaways, allerdings maximal soviel bis der Wert des Spieles in Steam erreicht wurde, man kann also praktisch kein richtigen Gewinn daraus ziehen. Allerdings ist es eine schöne Möglichkeit aus Spielen die man nicht haben möchte noch etwas raus zu schlagen und Punkte für ein Spiel zu sammeln das man wirklich möchte.

    Wer das alles Live sehen möchte und von mir auf der Webseite selbst erklärt haben möchte, dem empfehle ich das oben genannte Tutorial in Videoform zu schauen.

    Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen hiermit eine Möglichkeit bieten sein Geld zu sparen und trotzdem die Spiele rechtmäßig zu bekommen die er haben möchte.

    Ich werde euch jetzt nicht sagen ihr sollt meinen Referallink verwenden um euch zu registrieren, das bleibt vollkommen euch überlassen. Wer mir allerdings für das Tutorial ein kleines Danke geben möchte der darf dies gerne tun, ich würde mich riesig freuen.

    Für die, die danke sagen wollen mein Referallink:
    *

    Und für alle anderen nochmal der Steampowers Link:
    *

    Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit und ich freue mich schon auf euer Feedback :)!

    FAQ entstanden durch den Thread für die Übersicht:

    Bietet Steampowers Sales an? - Ja, genau die gleichen zur gleichen Zeit die Steam auch anbietet.
    Hat Steampowers lange Bearbeitungszeiten? - Ja, teilweise kann etwas bis zu 5 Werktage Zeit beanspruchen.
    Ist Steampowers auf Profit gestimmt? - Nein, es ist ein Hobby von Privatpersonen für die Gamerwelt
    Hat die Seite Beweise für echtheit? - Ja, sie bieten einen Steamlogin an der nur in kooperation mit Valve so möglich ist.


    *Links von sam entfernt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von sam ()

  • Ich kenne eine Menge solchjer Seiten zum Punkte verdienen und Zeug dafür bekommen, es gibt auch einige, auf die man sich verlassen kann (Hab mir mit sowas u.A. meine Kopfhörer "finanziert"). Aber gerade was Steam-Keys angeht würde ich bei solchen Seiten vorsichtig sein. Man weiß nie, wo die Keys herkommen und gute Beispiele, dass der Kram meistens nicht funktioniert sind diese ganzen So-und-so-viel-mal auf-einen-Link-klicken-Seiten, wo man am Ende dann doch noch ein Handy-Abo abschließen oder an tollen Spam-"Gewinnspielen" teilnehmen muss, damit man am Ende dann doch nix bekommt.
  • Also ich kann garantieren das dies keine Fake Seite ist, ich erkläre mal deren Geschäftsidee kurz für euch.

    Also ihr erledigt Aufgaben für die ihr Punkte bekommt, allerdings geht das richtige Geld für die erledigten Aufgaben an Steampowers, wenn ihr nun ein Spiel mit genug Punkten bestellt dann kaufen die das Spiel direkt zu dem Zeitpunkt bei Steam. Steampowers ist eine Partner von Valve (erkennt man daran das man sich mit seinem Steam account dort einloggen kann). Steampowers übernimmt zum Beispiel auch in Echtzeit alle Sales von Steam. Zum Beispiel gibt es im Moment Gothic 3 für 500 Punkte (5$). Und die betreiber von Steampowers gehen bei dem ganzen mit einem verschwindet geringen Gewinn raus der gerade mal so ausreicht um die Unkosten zu bezahlen, was man ihnen sehr hoch anrechnen muss das sie alleine für die Leidenschaft der Gamer soviel Arbeit Privat auf sich nehmen, vielleicht verdienen sie irgendwann auch mal daran, zu wünschen wäre es ihnen. Ich habe mir übrigens schon 2 Spiele gekauft, unter anderem Gothic 3. Dank der Tatsache das die betreiber keinen Gewinn machen wollen kann man im Vergleich zu ALLEN anderen Webseiten die etwas ähnliches anbieten (Hier mal tremorgames.de auch interessant dauert aber Monate mal was zusammen zu kriegen) in einem enormen Tempo schnell seine 10-20$ für das gewünschte Spiel zusammen bekommen.
  • Anzeige
    Du meinst es sicher "nur gut", deswegen werd ich mich - zumindest ein wenig - zurückhalten.

    Joah, wie sag ich´s jetzt nett ..?
    Neben der Pharmaindustrie und den "Angestellten" von Justizia ist die Werbeindustrie für mich persönlich .. der Satan.
    Und zwar nicht der eben ganz coole Typ mit dem Pferdehuf, der dir die leckeren Schirmchencocktails in angenehm einladend warmer Atmosphäre serviert und dich anschließend noch auf einen weiteren Drink mit einem hübschen Succubus einlädt, sondern alles, was auf dieser Welt schlecht und verachtenswert ist.

    Und, seien wir ehrlich, denn du sagst es ja selbst: Hier ist ganz klar werbefinanzierte Absicht am Werk.

    Da wir in einer Welt leben, in der man, zumindest auf einer entsprechenden Ebene, nur noch etwas tut, wenn man sich persönlich daran bereichern kann, muss man quasi zwangsweise davon ausgehen, dass das auch bei diesem Geschäftsmodell der Fall ist.
    Ich bitte darum, mich hier nicht falsch zu verstehen: Ich gehe davon aus, dass hier nicht irgendwelche dubiosen "Vom-Laster-gefallene" keys verschachert werden, allerdings wird das Angebot im Ganzen von einem, und nur einem, Prinzip geleitet sein: Profit.
    Das an sich ist auch (noch) nichts Verwerfliches, allerdings kommt hier - mal wieder - das hinzu, was ich persönlich einfach nur widerlich finde: Man bedient sich eines Konzepts, welches sich jemand anders erdacht hat, springt quasi auf den Zug auf und versucht, einen Goldesel draus zu machen.

    Ich möchte etwas Derartiges nicht unterstützen.

    tl;dr
    Muss jeder für sich wissen. Ich find´s scheiße.
    I´m selling these fine leather jackets.
  • Hab versucht son Giveaway zu erstellen weil ich noch Geschenke habe, die ich eig zu geld machen könnte - aber die Friendlist von dem Ding ist voll, was man adden muss. Sagt für mich schon das die Betreiber dieser Seite sich n Dreck um alle Funktionen kümmern.

    Tut mir leid werd ich nicht nutzen.

    Ich könnte tremorgames empfehlen :P sieht auch wesentlich toller aus als die seite von dir, und deren Angebote zeigen wenigstens auch was an. 50% der Reiter waren leer gewesen auf deiner seite
  • Habe ich oben schon beantwortet, Steampowers sieht es nicht auf Gewinn ab, das merkt man alleine daran was man als User für einen enorm schnellen Profit bekommt.

    Darkhunterrpgx: Das stimmt die Seite hat recht lange Bearbeitungszeiten, liegt aber daran das sie von 4 privat Personen mit ein paar Gehilfen betrieben wird.

    Ich will niemanden unnötig jetzt angehen aber es wäre sehr nett, dass wenn ihr an der Diskussion effektiv Teil haben wollt euch vorher selber über Steampowers zu informieren und nicht uninformierte behauptungen in den Raum zu stellen die, möglicherweise, vollkommen falsch sind :). Ich will damit nun wirklich niemanden auf die Füße treten, nehmt das nicht zu krum :).
  • Naja aber die wollen doch das die User giveaways starten .. dann sollen sie ihre Friendlist auch mal leer halten - ich finds schon leicht peinlich wenn der user direkt nach 5minuten durch so nen Fehler abgeschreckt wird
  • Da kann ich dir, leider, nur zustimmen. Auf der einen Seite kann ich irgendwo verstehen das es sehr viel Arbeit ist auf der anderen Seite, wo du wieder absolut Recht hast, schreckt es viele schnell ab. Ich finde das auch sehr schade. Meine Hoffnungen liegen in der Seite besonders in der Zukunft, wenn vielleicht irgendwann ein mal genug Leute dort mit machen und sie Profit aus dem ganzen schlagen können sie alles verbessern.

    Und das ist auch das große Manko an der Seite, man muss recht lang auf Transaktionen mit der Seite warten.