Xeon 1231v3 rendern langsam ?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Xeon 1231v3 rendern langsam ?!

    Anzeige
    Hey Leute, hab mir vor 3 Tagen den Xeon 1231v3 geholt,
    beim Spielen ist der Echt der Hammer, kann endich Goat Simulator mit mehr als 15 FPS spielen :D


    Aber nun zum Unerfreulichen Teil,
    wenn ich etwas in Megui rendern lassen möchte,
    Einstellungen :

    Quellcode

    1. Aufnahme DxTory :
    2. 1920x1080, 30fps, UTVideo Codec BT.601

    und dann in Megui mit

    Quellcode

    1. 2048x1152 (Spline16),CRF20+VBV 30fps,YV12

    Alternativ : Action, aber da ist selbes Ergebnis.
    codiere, dann geht der "FPS" Zähler nicht über 5-10.
    Ebenso dachte ich vllt, buggt der rum, aber die Zeit ist ca. 3.5 mal der Videolänge momentan.

    Das ist 0.5 besser als mit meinem Alten Prozessor (Athlon X4 240)

    So Wo ist mein Fehler?
    Erwarte ich zu viel von dem Xeon, oder muss man den erst richtig einstellen ? :/
    Soo Signatur ist da !

    Aktuelles Gedönz... GTA Online 8o
  • Naja, sollte ja trotzdem schneller sein als auf dem Athlon, allein schon durch den höheren Takt. Dass der K10 ohne L3-Cache mal irgendwo die gleiche IPC hat als der Haswell-Xeon, ist doch relativ unwahrscheinlich.

    @N3x0r Hast du mal geschaut, ob der Xeon seinen Takt hält beim Codieren? Vielleicht wird da irgendwas zu warm und der bremst.
    Kannst auch mal den x264-Benchmark von Zantos laufen lassen und gucken, was der so leistet, eigentlich sollte der sich ja grob bei den anderen Xeons in der Tabelle einordnen.

    Edit:
    Das ist 0.5 besser als mit meinem Alten Prozessor (Athlon X4 240)

    Was genau ist eigentlich "0.5"? FPS?

    Edit 2: Okay, hat sich dann ja wohl erledigt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von VikingGe ()

  • WTF, mit Skalierung 5-10 , ohne 35-40 ...

    OH man hätte nicht gedacht das solch eine "kleine" Skalierung so viel Leistung nimmt :P

    Dankeschön :D

    EDIT : Auslanstung ist bei nem Minecraft Video (14min 9.3 GB 35 FPS[hab leider 35 statt 30 eingetippt :/])
    Kodierung, gleiche wie oben nur ohne Skalierung, Auslanstung ~ 65-85 % und EDIT : Temp ~ 69-75 (Boxed Kühler)
    Fps beim Kodieren ~ 34 durchschnittlich jetzt.
    Zeit ~ 20 Minuten für 15 Minuten Video sagt er grob.



    Ok Edit 2 :

    WAs sollte ich mir für nen Kühler rausballern, weil die Temp, is mir etwas zu hoch :/

    Nen freund meint es muss unbedingt ne WAkü sein, aber das is doch viel zu OP für einen nicht OC CPU oder?
    Soo Signatur ist da !

    Aktuelles Gedönz... GTA Online 8o

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von N3x0r ()

  • MeGUI nutzt einen 32Bit Frameserver. Sprich AVISynth. Der wird + der Skalierer den Prozess ausbremsen wenn überhaupt.

    Ansonsten die Presets vom x264. Die haben nicht umsonst die Bezeichnung: Very Slow, Slow, Medium, Fast, very Fast ...
    Slow wird von den Entwicklern selbst empfohlen.

    Zum einen wird die Encodiergeschwindigkeit gebremst durch die Neuberechnung der Auflösung und 32Bit Prozess einen etwas einschränkt. Und zum anderen können falsche Presetseinstellungen des x264 dazu führen das es relativ lahm encodiert.

    Für AVISynth gibt es auch ne 64Bit Version. Oder man nimmt AVISynth mit Multithreading Unterstützung.
    Das würde den Frameserver erheblich beschleunigen und die Daten können schneller berechnet werden um sie dann via x264 zu encoden.
    Sollte der Encode dann immer noch langsam sein, liegt es an der x264 Einstellung.

    Wichtig ist aber Grundlegend: CPU Leistung die man hat. Die Frage ist aber auch: Wie nutzen, wenn MeGUIs AVISynth kein Multithreading hat um CPU Kerne richtig auszunutzen? ^^

    AVISynth+ 64Bit or 32Bit: avs-plus.net/
    AVISynth MT 32Bit by Set: forum.doom9.org/showthread.php?t=148782

    Anwendung von AVISynth MT:
    Sourcen mit Mode 3 und 2 Threads:

    Quellcode

    1. SetMTMode(3, 2)
    2. AVISource("xyz.avi")


    Filter mit Mode 1 (sehr schnell, aber auch recht buggy) oder mit Mode 2

    Quellcode

    1. SetMTMode(2)
    2. Spline16Resize(1920, 1080)



    AVISynth+ 64Bit würde ich vllt den Leuten empfehlen mit 64Bit Betriebssystemen. Leider kann ich aber nicht sagen ob einige Filter damit kompatibel sind oder nicht. Filter wie Spline mit Spline100 oder Spline144 oder Blockbuster oder MVTools. Das müsste man dann testen. Die Standardresizer laufen auf jedenfall schneller mit 64Bit und sind bei AVISynth+ enthalten.
  • Ok probiere ich mal aus.

    Hab jetzt festgestellt, wenn ich nicht Skalliere o.Ä. und mit "Medium" kodiere, dann komme ich auf 26 FPS, das ist eig ganz nice ;)

    Slow teste ich grade aber da brauch der ewgi und so wie es aussieht ist die Datei nicht wesentlich kleiner :/

    Problem ist bei mir halt, Upload mit 250 kbs dauert bei >1GB 2h + .

    Somit brauch ich ne GUTe mischng aus codieren + hochladen, es bringt mir ja nix 2 stunden zu rendern wenn die datei dann fast identisch mit der in 20-24 minuten gerenderten ist :/
    Soo Signatur ist da !

    Aktuelles Gedönz... GTA Online 8o