Merkwürdige "Lags", trotz gutem Ping?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Merkwürdige "Lags", trotz gutem Ping?

    Anzeige
    Hey,

    ich hab seit knapp einer Woche ein komisches Problem in online Spielen und streamen.
    Und zwar scheine ich in Game Lags zu haben, obwohl mein Ping im 30~ Bereich bleibt ohne irgendwelche Spikes. Auch meine FPS bleiben soweit konstant.
    Aufgefallen ist mir das in League und in CS.
    In League dadurch, das Bewegungen zu spät ausgeführt werden oder Skillshots verzögert ausgeführt werden. In CS durch kurzes porten, nach hinten oder vorne.
    Diese treten immer sporadisch auf. Manchmal in Sekunden oder 10 Minuten abständen.
    Nach mehreren Ping Tests habe ich dann bemerkt, dass ich ab und zu einen Packt Loss habe. Ungefähr zwischen 3 und 5%. Auch der Ping steigt um ungefähr 10ms oder der Jitter geht hoch.
    Was komisch ist, da ich in den Spielen (LoL durch Strg+F und in CS mit net_graph) keinen höheren Ping zu sehen bekomme.


    Bis auf ein Java Update habe ich nichts neues installiert und versucht hab ich schon alles mögliche.
    Neue Router Firmenware (Bin über 'n Lan Kabel im Internet), Netzwerk Treiber neu installiert, Hamachi deinstalliert, SPI Firewall im Router ausgeschaltet. Nichts hilft.

    Persönlich habe ich also keine Ahnung mehr, was ich machen könnte.
    Normal sieht mein Ping nämlich so aus:

  • Ich hatte dieses problem 3 Jahre lang. Ich habe mein PC aufgerüstet, neue Graka gekauft, neue CPU gekauft, neues Netzwerkkabel verwendet, "Formatiert alles neu aufgespielt" ...

    Jedesmal bei CS 1.6 oder GO wenn ich einen Kill' e zack kurzes standbild.
    Einer killt mich, kurzes standbild.

    Ich habe mir eine Killer Netzwerkkarte gekauft... nach 3 jahren bin ich auf die IDEE gekommen... Habe seitdem nie mehr probleme... NIE Standbilder oder kurze millisekunden laggs...
  • Wenn ich das Problem von Anfang an gehabt hätte, hätte ich sicherlich bereits nach einem anderem Lan Kabel oder Netzwerk Karte geguckt.
    Jedoch tritt eben dieses Problem erst seit nun knapp zwei Wochen auf und betrifft alle im Netzwerk, nicht bloß mich.

    Danke dir für den Tipp. Ich glaube aber nicht, dass mir damit geholfen wäre.
  • Schon mal deinen Anbieter kontaktiert? Bei uns gab es nämlich ähnliche Probleme, bis es dann eines Tages dazu kam, dass die Leitung einfach immer instabiler wurde. Ende vom Lied war dann leider, dass unsere Leitung für mehrere Tage durchgetestet und anschließend von 16k auf 10 gedrosselt wurde, das Problem mit den Leitungsabbrüchen dann aber auch gelöst war. Kleine Anmerkung hierzu, wenn du dich zu diesem Schritt entschließt, gibt es kein zurück mehr. Wenn die Fehler auf der Leitung erkennen, nageln die dich auf der Bandbreite fest, wo die Stabilität gewährleistet ist. Egal für welchen Tarif du zahlst. Man kann dagegen vorgehen, aber da macht man ein riesen Fass auf!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frinch ()

  • Anzeige

    Frinch schrieb:

    Schon mal deinen Anbieter kontaktiert? Bei uns gab es nämlich ähnliche Probleme, bis es dann eines Tages dazu kam, dass die Leitung einfach immer instabiler wurde. Ende vom Lied war dann leider, dass unsere Leitung für mehrere Tage durchgetestet und anschließend von 16k auf 10 gedrosselt wurde, das Problem mit den Leitungsabbrüchen dann aber auch gelöst war. Kleine Anmerkung hierzu, wenn du dich zu diesem Schritt entschließt, gibt es kein zurück mehr. Wenn die Fehler auf der Leitung erkennen, nageln die dich auf der Bandbreite fest, wo die Stabilität gewährleistet ist. Egal für welchen Tarif du zahlst. Man kann dagegen vorgehen, aber da macht man ein riesen Fass auf!

    Blöd nur, dass er Kabel hat...


    Hast du das Problem denn auch mit anderen (per LAN) angeschlossenen PCs?
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)
  • Ah ok, Unity Media... hatte das Bild nicht gesehen. Aber das Problem existiert bei allen Geräten im Netz. Da könnte man doch trotzdem mal anfragen, ob irgendwas mit der Leitung nicht in Ordnung ist bevor man ewig im eigenen Haushalt nach dem Problem sucht.

    Besteht das Problem denn auch, wenn du das UM Modem direkt nur mit deinem Rechner nutzt?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frinch ()

  • Wenn ich das Lan Kabel direkt ins Modem stecke habe ich überhaupt kein Internet. Jedoch kann ich mich im Modem einloggen.
    Auf der Facebook Page von Unitymedia wurde mir gesagt, dass es tatsächlich eine Störung in Bonn gäbe. Irgendwas mit Einstrahlung und defekten Kabel etc..
    Jetzt bin ich leider nicht mehr zu Hause um zu checken ob sich da mittlerweile was getan hat. Gestern was das aber leider noch nicht der Fall.
  • Der Ping sind nur die Pakete die zum Server gesendet werden und umgekehrt! Deshalb ist ein geringerer Ping besser! :)

    Hast du aber einen guten Ping bei 20-45 liegt es natürlich nicht daran.

    Es kann also an folgenden Dingen liegen:

    -> Zu schlechte Grafikleistung
    -> Zu schlechte Netzwerkkarte/LAN-Kabel/Router
    -> Zu schlechter Prozessor

    Ich tippe auf die Grafikleistung und die Prozessorleistung!

    Versuche da mal was zu ändern, falls es wirklich so stört!
    ############################################
    Hier immer meine neuesten Videos sehen! :P

    youtube.com/VerdoxLP

    ############################################
    Guckt doch mal vorbei und erwischt mich beim Streamen! :D

    twitch.tv/VerdoxLP

    ############################################
  • Der Jitter ging immer nur gleichzeitig mit dem Packet Loss hoch. Die hängen also irgendwo zusammen. Zumindest in meinem Fall.

    Unitymedia hat mich heute angeschrieben und betont, dass das Problem bei mir liegen sollte. Jedoch scheint seit dieser Nachricht kein Packet Loss mehr vorhanden zu sein und bis auf ein paar disconnects gestern Abend habe ich auch keine Probleme mehr.
  • MiePx3 schrieb:

    Der Jitter ging immer nur gleichzeitig mit dem Packet Loss hoch. Die hängen also irgendwo zusammen. Zumindest in meinem Fall.

    Unitymedia hat mich heute angeschrieben und betont, dass das Problem bei mir liegen sollte. Jedoch scheint seit dieser Nachricht kein Packet Loss mehr vorhanden zu sein und bis auf ein paar disconnects gestern Abend habe ich auch keine Probleme mehr.
    +
    Das Thema wurde "als erledigt markiert" und deshalb werde ich es nun schließen.
    Falls noch Rückfragen auftauchen, oder ich anderwertig zu früh geschlossen haben sollte, so genügt eine kleine PN des Threaderstellers an mich.


    #CLOSED