Stimme in Aufnahme unklar?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stimme in Aufnahme unklar?

    Anzeige
    Hellas Leute,

    ich brauche einmal eure Meinung bzw sogar eure Hilfe, da ich langsam keinen Plan mehr habe was ich machen soll. Es geht um die "Klarheit" meiner Stimmaufnahmen in meinen Videos. Diese hören sich, für mich, unklar an, was ich auch im Chat schonmal angesprochen habe. Ich habe mir stichprobenartig Folgen heraus gepickt und nochmal reingehört. Ich weiß nicht so recht, wie ich es beschreiben soll. Meine Stimme hört sich für mich so an, als würde sie irgendwie gedämpft werden, nur nicht richtig dumpf, aber auch nicht richtig klar.
    Wenn ich mir jetzt Videos von manchen anderen anschaue, wirken ihre Stimmen bedeutend klarer.
    Ich habe mich schon im Internet schlau gemacht und bei meiner aktuellen Resident Evil Folge (#010) mit dem Kompressor und Equalizer von Audacity, womit ich auch aufnehme, rumgetestet. Es hört sich nun, für mich, schon etwas klarer an, aber noch nicht so richtig ^^

    Bitte versteht mich nicht falsch: Das soll hier keine Werbung und auch keine Frage nach Feedback sein, sondern wirklich ein Hilfegesuch, da es mir doch schon wichtig ist, dass meine Stimme in den Aufnahmen angenehm rüber kommt und ich einfach nicht weiß woran das was ich geschildert habe liegt.
    Vielleicht liegt es an der Qualität des Mikros, vielleicht aber auch an den Einstellungen oder ich hab einfach was an den Ohren XD Vielleicht hat ja jemand von euch mehr Ahnung von Audacity als ich ^^

    Zur Info: Ich nutze zum aufnehmen ein t.bone SC440 USB Mikrofon. Sollten die Einstellungen des Equalizers von Nöten sein, kann ich diese gerne posten, auch wenn diese eher individuell eingestellt sind, da es bei jeder Stimme anders sein kann.

    Vielen Dank schon mal im Voraus ^^

    Mit freundlichen Grüßen

    Kurojin
    Du interessierst dich für RPG Maker Games, Indies und JRPGs? Dann bist du bei mir genau richtig!

    KurojinGaming - YouTube

    Folge mir doch auf Twitter :)

    KurojinGaming auf Twitter
  • Grundsätzlich kann ich schon mal bestätigen: Ja, das SC440 ist ein recht dumpfes Mikrofon, das einfach daher kommt, dass die Bässe so extrem betont werden, um den Nahbesprechungseffekt zu verstärken. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass es dir (und vielleicht auch anderen) sehr dumpf vorkommt.

    Dagegen kannst du zwar mit einem Equalizer ein bisschen was machen, aber auch nicht so überragend viel, denn wo Hochtöne nicht gut aufgenommen werden, kann man eben auch nicht einfach welche hinzaubern. Das führt dann schnell zu Zischlauten bei S und Z, während der Rest immer noch dumpf klingt.

    Du kannst ja mal ein paar Hörproben als WAV-Datei auf einen Filehoster hochladen und hier verlinken, dann können wir mal reinhören und unsere Einschätzung und vielleicht ein paar Tipps abgeben. ;)
  • An sich finde ich das gar nicht so übel, also die Rohaufnahme. Für das SC440 ganz in Ordnung. Rauscht vielleicht ein bisschen viel, aber das ist halt so bei günstigeren Mikrofonen.

    Die Rauschentfernung klaut dir aber halt gleich wieder ganz schön viele Frequenzen aus der Stimme raus, das dürftest du auch selbst hören. Klingst gleich viel "dünner" und weniger präsent, weil die Mittentöne des Rauschprofils auch aus der Stimme rausgelöscht werden. Hier wäre vielleicht eher ein Noise Gate anzuraten.

    Ansonsten glaube ich auch, dass du den Pegel noch ein Stück weiter hochdrehen könntest - bei Audacity muss man um 8dB verstärken, um auf den Maximalpegel zu kommen, das finde ich persönlich schon ein bisschen zu viel. Klar, wenn du eine hohe Dynamik zwischen lautem und leisem Sprechen drin hast, sollte es natürlich so bleiben, aber bisher hörte sich das nicht so an.

    An deiner Stelle würde ich es mal ohne die Rauschentfernung versuchen, vielleicht noch ein bisschen näher ans Mikrofon rangehen und so auf den Maximalpegel kommen. Das Rauschen dann lieber mit einem Noise Gate beseitigen und eventuell noch ein bisschen mit dem Equalizer die Hochtöne anheben, aber auch nicht zu viel. 3dB Anhebung wirken meist schon Wunder bei der Verständlichkeit. ;)
  • Ok den Nebeneffekt der Rauschentfernung kannte ich jetzt gar nicht. Kann gut sein, dass es dann daran liegt, so wie du das beschreibst. Ich kenne mich da ja noch nicht so gut aus ^^ Das mit dem Noise Gate werde ich dann mal ausprobieren, wenn ich heraus bekommen habe, wie es funktioniert ^^

    Mit Pegel meinst du den in den Windows-Einstellungen oder in Audacity?

    Gut näher ran wird schwer, da ich das Mikro nur neben mir plazieren kann, auf einem 3-Bein-Standfuß. Ich könnte mich da höchstens etwas hindrehen, dann sollte das klappen. Muss ich halt schauen, wie ich dann einigermaßen bequem zocken kann XD

    Jetzt nochmal eine blöde Frage zum Equalizer: Im welchen Frequenzbereich liegen denn diese Hochtöne, die du meinst? Ja klar warscheinlich im hohen :D Aber bei wieviel Hz liegen die ungefähr?
    Du interessierst dich für RPG Maker Games, Indies und JRPGs? Dann bist du bei mir genau richtig!

    KurojinGaming - YouTube

    Folge mir doch auf Twitter :)

    KurojinGaming auf Twitter
  • Kurojin schrieb:

    Mit Pegel meinst du den in den Windows-Einstellungen oder in Audacity?

    Die hängen zusammen, kannst also umstellen wo du willst. ;)


    Kurojin schrieb:

    Jetzt nochmal eine blöde Frage zum Equalizer: Im welchen Frequenzbereich liegen denn diese Hochtöne, die du meinst? Ja klar warscheinlich im hohen Aber bei wieviel Hz liegen die ungefähr?

    Bei meiner Stimme lagen die Frequenzen für die Verständlichkeit bei etwa 4kHz, bei dir könnte das ähnlich sein. Am besten einfach mal ein bisschen rumprobieren, ansonsten auch gerne mal hier reinschauen für mehr Infos: delamar.de/mixing/gesang-abmis…en-fuer-gute-vocals-4330/
  • Ok vielen lieben Dank schon mal :)
    Ich werde das gleich nochmal austesten und dann nochmal eine Testaufnahme posten. Ist immer besser, wenn es noch jemand anderes hört. Natürlich nur, wenn es nichts ausmacht ^^

    Edit:
    @Julien Ich habe das jetzt mal ausprobiert mit dem Noise Gate und habe hier nochmal eine Testaufnahme.

    Test Noise Gate

    Du interessierst dich für RPG Maker Games, Indies und JRPGs? Dann bist du bei mir genau richtig!

    KurojinGaming - YouTube

    Folge mir doch auf Twitter :)

    KurojinGaming auf Twitter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kurojin ()