Megui- 4 Minuten Testvideo braucht 30 Minuten zum rendern?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Megui- 4 Minuten Testvideo braucht 30 Minuten zum rendern?

    Anzeige
    Hallo

    und bitte entschuldigt, wenn mein erster Thread etwas grünlich hinter den Ohren erscheint. Ich habe mir nun nach einem Jahr des überlegens wirklich dazu entschieden, selbst Lets Plays zu gestalten...~ eine große Aufgabe für mich, da ich von der ganzen Technick die dahinter steckt so rein gar nichts verstehe und mich durch alles schlagen muss...

    Doch nun verstehe ich es einfach nichtmehr. Ich habe hier im Archiv gelesen, dass manche für ihre Videos zum rendern 22 Minuten brauchen bei einer Länge von 20 Minuten.

    Ich habe nun ein Testvideo aufgenommen von 4! Minuten und brauche 30 Minuten zum Rendern?

    Ich benutze Megui und zum Skriptschreiben das Programm von Lucki aus diesem Forum.
    Zum Aufnehmen benutze ich Fraps und nehme die extra Audiospur von Audacity
    Dann habe ich noch Avisynth und MKV-Tool-Nix

    Bisweil nahm ich also mein Video mit Fraps auf, habe fröhlich in Audacity gequatscht und die Sounddatai vom Spiel rausgenommen, diese in Wav gespeichert um sie dann mit dem Lucki-scriptschreiber und meinem gequatsche über Megui zusammen zu basteln...

    Nun hat erstmal Megui gemeint, dass das so nicht geht, dass irgendie die Kanäle gleich sein sollen bzw. die selbe Anzahl an Kanälen da sein sollte. Ich habe hier im Forum rausgefunden, dass ich wohl links mit rechts vertauscht habe und quasi beides über Stereo laufen gelassen (Stereo Ingamesound und Mono gequatsche von mir, wollte er nicht nehmen) beides nun auf Stereo scheint irgendwie zu funktionieren... ~zumindest hoffe ich das noch.

    Ich hoffe sehr, dass mir wer bei meiner Frage helfen kann:
    Ist es normal, dass ich für 4 Minuten ganze 30 Minuten wartezeit habe, indem das Rendern soll?

    Bitte entschuldigt wie gesagt, meine Unwissenheit - ich benutzte die Suchfunktion aber wie oben geschrieben habe ich nicht wirklich viel rausbekommen :(

    Tut mir leid ~
    und danke schonmal, falls sich jemand erbahmen sollte, mir da weiter zu helfen :)

    Liebe Grüße
    NickTick
  • Also mein System:
    Windows 7 Ultimate
    Intel(R) Core (TM) 2 Duo CPU 3.16GHz 2.17 GHz

    4,00 GB RAM

    64 Bit- Betriebssystem

    und mein Skript sah so aus:

    Video = AVISource("D:\Fraps\Movies\TestvideoGW2\Gw2 2014-07-08 20-14-26-62.avi", audio=False).AssumeFPS(30)
    Spur1 = WAVSource("D:\Fraps\Movies\TestvideoGW2\Gw2audioex.wav")
    Spur2 = MonoToStereo(WAVSource("D:\Fraps\Movies\TestvideoGW2\Testaudio.wav"),WAVSource("D:\Fraps\Movies\TestvideoGW2\Testaudio.wav"))
    Gemischt = MixAudio(Spur1,Spur2,0,5,0,5)

    AudioDub(Video,Gemischt)

    ... wenn das gemeint ist... *hust* ...
  • Anzeige
    nerm... was meinst du mit "Preset"? ... eine Voreinstellung oder wie? Oder die Einstellung generell?

    Ich habe bei Megui "Slower" eingegeben und dann eben bei Fraps mit 30 frames hantiert...
    Uuuund irgendwas mit 20,5 bei Megui... *Kopfkratz* ich glaub ich mach es morgen einfach nochmal und schau mal, was ich rumspielen lässt~ :-/

    Man stellt sich das so einfach vor, wenn man sich Lets Plays anschaut..
  • NickTick schrieb:

    Ich habe bei Megui "Slower" eingegeben


    Intel(R) Core (TM) 2 Duo CPU 3.16GHz 2.17 GHz


    Sehr rechenintensives Preset auf einer grauenhaften CPU.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • grauenhafte CPU also... wie gesagt, ich kenne mich damit null aus und will mich nun etwas dahinter klemmen, da ich mich schon zu oft auf andere verlassen habe, die dann meinten
    "Der PC ist ein High-End für nur so und soviel Euro, kannste nichts falsch machen ,haste noch 5 Jahre was davon"... und schon nach nem halben Jahr merk ich, dass da einfach was nicht stimmen kann *seufz*

    Wie kann ich denn nun mein Problem lösen?
    Oder reicht es gar nichtmehr für ein Lösungsversuch, sollte gleich ein neuer PC her? ~

    Danke schonmal für eure Antworten (und vor allem: Geduld!)
  • Vielen Dank :)
    Dann werde ich mal meinen PC entrümpeln und alles genau aufschreiben um dann allen möglichen Fragen gut gerüstet zu sein :)

    Ich habe was von CPU übertacktung gelesen, denke aber, dass ich da als kompletter Leie einfach nichts anrichten kann/sollte.

    Aber das werde ich dann in dem anderen Thread nochmals fragen :) Danke dir!
  • Also wenn dein Freund ehrlich das Ding als "highend" betitelt, dann hat er dich aber mächtig beschissen.

    Das Ding ist unterstes low end. Eine derartige CPU war vor etlichen Jahren mal in Ordnung, aber 2014? nope.

    Und die CPU soll laut ihm noch bis 2019 reichen?
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Megui- 4 Minuten Testvideo braucht 30 Minuten zum rendern?

    Da schließe ich mich Demon an.

    Heutzutage ist ein 4 Kern Prozessor Minimum Pflicht. Selbst aktuelle Spiele sind mittlerweile darauf ausgelegt. Für Watchdogs beispielsweise wird optimal ein FX8350 angegeben.

    Dein Problem kannst du nur durch bessere Hardware lösen. Tut mir leid, aber das ist leider so :(

    Wenn du dir einen neuen zulegen solltest lass dich hier in Forum beraten. Unsere Hardware Cracks können dir für jedes Budget einen Rechner zusammen stellen, der auch etwas taugt und ab den du noch lange Freude haben wirst.
  • Ich habe damals meinen PC abgegeben und im Gegenzug + Draufzahlung. Das war vor 1-2 Jahren.

    2 Monate nach Nutzung hingen sich diverse Spiele auf oder der PC fuhr einfach runter, um wohl nicht zu überhitzen.
    Wenn ich nun spiele, stell ich meinen Ventilator davor, damit er genug Kühlung erhält (auch da meinte derjenige, dass das so okay sei...)
    Mir wurd es zu blöd und ich hab rumgesucht und gefunden,d ass man PCs noch nichtmal aussaugen soll (hat er bei meinem gemacht), sondern lediglich den Staub vorsichtig mit Wattestäbchen oder ähnlichem entfernen osll (auch an den Kühlern etc)

    Ich suchte dann meine Grafikkarte und fand heraus, dass ich eine andere drin hatte, als eigentlich drin sein sollte...
    Und mein Board soll ein Gamerboard sein, was - wenn ich doch meinen PC nichtmehr bräuchte bzw einen anderen holen möchte, wieder zurückgeben solle...~


    Wie gesagt, der PC an sich wurde als "highend" eingestuft und angepriesen und "5-Jahre-Ruhe" betitlet...~

    Ich werde mir wohl größeren Aufwand sparen ... denn durch dieses ständige aussaugen und auf und zu gemache schließt das Gehäuse auch nichtmehr richtig...
  • Megui- 4 Minuten Testvideo braucht 30 Minuten zum rendern?

    Ganz ehrlich: toll wenn man solche Bekannte hat. Da braucht es echt keine Feinde mehr.

    Ich verstehe wenn man keine Ahnung von Computern hat. Geht meinem Besten nicht anders. Aber das auch noch auszunutzen ist unterste Kannte.

    Ich denke mal dass die dir einen richtigen Schrott PC aus ausrangierten Komponenten zu übertriebenen Preisen verkauft habe. Jetzt würd mich ja doch schonmal interessieren was da noch mehr drinne ist. Lad dir mal CPU-Z. Damit kannst du Sachen wie Mainboard, CPU und Grafikkarte etc. Auslesen.
  • Ich geh nochmal kurz auf drei Punkte ein, die hier noch nicht behandelt wurden:

    - Wenn du keine Ahnung von übertakten hast -> Lass es bleiben, das hast du ganz richtig erkannt ;) Da kann einfach zu viel schiefgehen.
    - Aussaugen kann man durchaus mal machen, allerdings dann auch richtig. Soll heißen, du musst dafür sorgen, dass sich die Kühler durch den Sog nicht mitdrehen, das kann sonst dazu führen, dass die Kugellager kaputt gehen. Ein Streichholz z.B. reicht da normalerweise schon aus.
    - Kühlung per externem Ventilator ist .. suboptimal ^^ Bringt kurzfristig ein wenig was, aber viel besser sind eingebaute Lüfter, die die Luftstromverhältnisse innerhalb des Gehäuses akkurat ausnutzen. Auch führen diese eher heiße Luft von innerhalb des Gehäuses ab, womit wir beim Schlusswort sind:
    - Es kann nie schaden, den PC ein wenig "in den Raum" zu stellen, soll heißen nicht direkt in eine Ecke / an eine Wand.
    I´m selling these fine leather jackets.
  • NickTick schrieb:

    Ich werde mir wohl größeren Aufwand sparen ... denn durch dieses ständige aussaugen und auf und zu gemache schließt das Gehäuse auch nichtmehr richtig...


    Naja, wenn du encodierst wird es sogar noch wärmer als durchs zocken, wenn die CPU wirklich überhitzen sollte. Schon mal überprüft die CPU-temp nachzuschauen, während der Encodierung mit MEGUI?
    Ich glaube, es gibt auch ein Überhitzungsschutz, der die CPU runtertaktet.
    Sinkrate
  • Sooo ich habe nun meine Daten gefunden - allerdings bin ich im Moment nicht zu Hause, von daher kann ich nur mit diesen dienen:

    Prozessor: Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E8500 @ 3.16GHz 2.17
    Installierter Arbeitsspeicher: 4,00 GB
    Computer: ACPIx64 based PC
    Systemtyp 64 Bit- Betriebssystem
    NVIDIA GeForce GTX 295

    Das ist das, was ich so abgelesen/gefunden habe.

    Ich dachte vor zwei Monaten, dass es an der Grafikkarte läge und wollte mir eine Rodeon(?) für 100 Euro kaufen. Der Verkäufer sagte mir, dass sie wenn, dann nur minimal besser wäre, wie die, die ich nun schon drin habe- dass diese zwar auch schon alt sei, aber damals unter den Top3 ganz oben mit dabei war - er würde mir vom Kauf erstmal abraten, ich solle mir überlegen, ob es mir das wert sei, für minimale Leistung mehr, so viel Geld rauszuschleudern...

    Was meint ihr?



    €dit:
    Ich weiß von "übertackten" aber eben nicht, wo, wie und vor allem was.. *grins* von daher bastel ich da nicht einfach so rum. Das höchste der Gefühle, was ich schaffte: DDR-Ram aus und einbauen *yay* (gott, war ich stolz...)

    @Tyerell
    MEGUI lief soweit durch, hat eben mega gedauert, aber es ging irgendwie~
    der PC an sich hat bei Spielen wie DiaboloIII, Aion und/oder WOW überhitzt...

    Man sagte mir damals, ich könne jedes Spiel problemlos spielen auf highquality...
    ja ne is klar.. ich stell immer alles aus (schatten, WEitsicht, etc) damit es nicht ruckelt... und dennoch tut es das in Städten (Götterfels in GW2 , Stormwind etc.)
  • Megui- 4 Minuten Testvideo braucht 30 Minuten zum rendern?

    Die gtx295 war laut Gamestar eine sehr gute Karte. Na ja. Der Bericht war von Januar 2009.

    Wie gesagt. Dein System ist vermutlich seine 6 Jahre alt und mit 4 GB schon alleine nicht mehr zeitgemäß.

    Und ruckeln tut es halt weil die Kiste total veraltet und und unterstes Low End ist (um Demon mal so schön zu zitieren)

    Und dass das Encoden so lange dauert liegt ja auch an der miesen CPU. Beim Encode haben Mehrkernprozessoren eine deutlich bessere Performance.
  • Vor einem halben Jahr wollte ich mir einen PC kaufen - allerdings eben "so aus dem Laden" aber da die Verkäufer meist selbst keine Ahnung haben (oder eben auch die meisten PC´s "allrounder" sind und ALLES drin haben, was man so "braucht") hat mich das immer davon abgeschreckt.

    Es gibt ja auch "GamerPCs", die zwar toll sind, aber einfach dann "zug gut" für meine Ansprüche. Zumindest denke ich so immer~

    Das Mittelding zu finden schaff ich alleine wohl nicht. Ich denke, ich suche mal ein paar raus und vergleiche und setze sie dann mal ins Forum hier, gegebenfalls hat ja wer noch Ideen oder Anregungen oder sagt mir, dass das alles mist ist ^^


    ~ Den PC vor meinem jetzigen im Übrigen war genau das gleiche.
    Bei einer Firma (A..) bestellt und dem am Telefon gesagt, dass ich damit spielen will, mir das und das und das aufgeschrieben habe und er soll mal schaun ob das so okay ist..
    Im Ende habe ich 300€ mehr bezahlt, als eigentlich nötig, wie man mir sagte...