Sony vegas Pro 11 Render Tipps?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sony vegas Pro 11 Render Tipps?

    Anzeige
    Hallöchen Community =)

    Habe nicht das passende im Forum und in google gefunden und frag nun euch.

    Zu meiner Situation:

    ich
    nehme mit Fraps auf und Rendere mit Sony vegas Pro 11 (gegebenenfalls
    rendere/komprimiere/encorde ich auch mit dem super Tool "Easy h264
    v0.6r")

    Nun habe ich mehrere Fragen...

    zu Fraps:

    Ich habe 30 FPS eingestellt und auf Fullside gestellt....
    Es
    laggt NICHTS und hat ne super qualli usw....jedoch wie man weiß ist die
    Video größe enorm....bei mir waren es bei nem ca 25 Mins Video ganze
    55GB

    Daraufhin bin ich runter auf HALFSIDE und ich hatte nur noch die hälfte an GB
    Die Qualli ist natürlich nicht mehr FullHD, dennoch ist die Qualli bestens und hab auch keine Laggs...

    Meine eigendliche Frage ist nun:

    Welche
    ist die beste Einstellung bei Sony Vegas , mit der ich Videos so gut
    wie möglich komprimieren kann auf ca 300-800MB und dabei die Qualli
    bestehen bleibt?

    Ich habe ettliche Youtube Videos Tutorials
    gesehen wie es erklärt wird, aber dennoch haben meine Videos noch zu
    viel GB zum upload.

    Auf gut Deutsch: Ich habe bisher noch
    niemanden gefunden, der klipp und klar sagt, welche einstellungen für
    das rendern ausreichend sind, um sie auf YouTube zu stellen.

    Hoffe mir kann jemand verraten wie ich nun HD rendern kann aber die fertige Datei/Video wenig MB hat =)

    LG

    DooMSandro





    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro
  • Am besten den Sony Vegas Renderer total in die Tonne kloppen und durch den debugmode Frameserver alles über meGui machen lassen.
    Besser, schneller, kleiner.

    mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich bin auch davon ausgegangen, das Sony Vegas Ordentlich Codieren kann, da es eben ein Profi Programm ist und viel Kostet, aber seitdem ich es durch MeGui geschleudert habe das Videomaterial, Rendere ich niemals mehr mit Sony Vegas an sich.
  • Anzeige
    Jup, beim Anspruch kleine Dateien mit guter Qualität kommst du nicht an x264 vorbei.

    Und ganz wichtig: Wenn du HD-Material kodieren willst, darfst du kein Half-Size bei Fraps einstellen, da bekommst du nämlich am Ende ein 860x540-Bild raus, und das ist noch nicht mal kleines HD. Die Rohaufnahme muss immer so gut wie möglich sein, damit das Endergebnis auch gut werden kann.
  • Alles klar...

    Mein problem dennoch, ich habe von einer Aufnahme halt immer kleine Cuts dazwischen und die müsste ich ja noch zusammen schneiden, mach ich nunma mit Sony vegas...
    Habt ihr andere Empfehlungen?

    Und ich hab mir mal CyberLink PowerDirector besorgt und muss bei diesem programm auch sagen das es gut ist, des verkleinert zwar nicht meine Videos so sehr wie ich es wünsche, dennoch ist es übersichtlich und gut gemacht.


    Also habt ihr vill ne Idee wegen dem Schneiden/zusammenführen?



    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro
  • Alles klaro...

    Nein ich bin nicht faul, aber ihr scheint mir ziehmliche Profies zu sein, daher, dürfte ich euch nach einem guten Tutorial fragen wie ich meine 10000GB Videos am besten komprimiere und auch damit 2 parts zusammen schneiden kann bitte? =)

    Währe mir sehr hilfreich ein richtiges Tut zu finden bevor ich direkt mit falschen Dingen anfange...



    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro
  • Ich schneide (so wie du) die Videos erst im NLE zusammen, speicher sie aber mit Hilfe des Lagarith-Codec verlustfrei und komprimiere sie dann im Anschluss mit x264.

    Finde der Mainconcept-Encoder der in vielen "Professionellen" Programmen Anwendung findet qualitativ nicht so gut wie den freien x264 welcher zwar von "Amateuren" entwickelt wird aber dennoch höhere Qualität aufweist.
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • DooMSandro schrieb:

    Alles klaro...

    Nein ich bin nicht faul, aber ihr scheint mir ziehmliche Profies zu sein, daher, dürfte ich euch nach einem guten Tutorial fragen wie ich meine 10000GB Videos am besten komprimiere und auch damit 2 parts zusammen schneiden kann bitte? =)

    Währe mir sehr hilfreich ein richtiges Tut zu finden bevor ich direkt mit falschen Dingen anfange...


    Ja du kannst mit Vegas schneiden und über einen Frameserver die Dateien an MeGUI schicken der die dann i x264 für dich rendert/encodiert . Google einfach mal nach Frameserver Vegas Pro 11 da wirst du fündig :) So mach eich das übrigens auch, kann ich auch nur empfehlen

    TbMzockt schrieb:

    Finde der Mainconcept-Encoder der in vielen "Professionellen" Programmen Anwendung findet qualitativ nicht so gut wie den freien x264 welcher zwar von "Amateuren" entwickelt wird aber dennoch höhere Qualität aufweist.


    Der ist ja auch von der Qualität besser, es gibt schon schönes Diagramm wo die Qualität eines Video auf Dateigröße hin bei den nterschiedlichen Encodern verglichen wird. x264 hat fast nur halb so viel Größe bei gleicher Qualität wie Main Concept (Vegas und die anderen "Professionellen")
  • Also ich bin mal das Video überflogen um mir einen kleinen Eindruck zu verschaffen.

    Sieht kompliziert aus, aber denke sowiso das es recht einfach ist sobald man mal alles eingestellt hat =)

    Habe dennoch n Video gefunden was mich neugierig gemacht hatte..

    Was haltet ihr davon?:

    youtube.com/watch?annotation_i…Tr9wjwOqdRM&v=RkfzltUcPYg

    youtube.com/watch?v=WVoM4exMaQI

    codieren ja auch auf x264 oder nicht?





    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro
  • Wenn du mit Fraps aufnimmt und später mit Sony Vegas renderst dann solltest du aufjedenfall Vollbild aufnehmen. Die Dateien sind immer so groß mit Fraps, das stimmt. Wenn du Sie dann mit Sony renderst dann sind sie ein klein wenig kleiner^^ aber das dauert auch seine Zeit. ich benutze da immer die Einstellungen bei denen ich mit 1920*1080 rendere, und die Rendereinstellungen auf "Optimal" stelle. Dann lass ich nur den CPU rendern weil ich dann eh nicht am PC sitze^^ Mit den Einstellungen bin ich soweit zufrieden :)


    ALPHAFORCE
    - Gaming with Passion!
  • DooMSandro schrieb:


    Habe dennoch n Video gefunden was mich neugierig gemacht hatte..
    Was haltet ihr davon?:
    youtube.com/watch?annotation_i…Tr9wjwOqdRM&v=RkfzltUcPYg
    youtube.com/watch?v=WVoM4exMaQI
    codieren ja auch auf x264 oder nicht?

    Ja, XMedia Recode und HandBrake nutzen auch x264. Allerdings bist du da in der Bearbeitung ziemlich eingeschränkt, bei HandBrake beispielsweise kannst du nicht mal hochskalieren und auch überhaupt nicht schneiden.
  • Also nochma zum mitschreiben... =)

    1. Fraps auf Fullsize stellen auch wen die Videos dann 50GB+ haben

    2. Mit Sony vegas über einen Frameserver auf MeGUI die Videos rendern?

    richtig..

    Falls ich was nicht verstanden habe bzw ihr nicht meine Frage, hier nochma mein Anliegen

    Ich nehme in HD mit Fraps auf und die Dateien haben 50GB+

    Diese möchte ich so weit wie möglich runter rendern damit sie auf ca 0-1GB kommen
    Dabei möchte ich aber wenig Qualli verlust haben und möchte das mein Video weiterhin in HD ist,

    Meine Frage also nochmal für Dumme ( :D )
    Was muss ich nun Schritt für Schritt tun damit ich dies umsetzen kann?

    Wen es geht bitte Punkt für Punkt =)

    Nicht das wir nun hier durcheinander kommen.

    ich bin mal duschen und freue mich auf eure Antworten ;)

    Und vielen vielen Dank schonmal für eure ganze Hilfe. Super Community hier...



    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DooMSandro ()

  • DooMSandro schrieb:

    Ich nehme in HD mit Fraps auf und die Dateien haben 50GB+
    Diese möchte ich so weit wie möglich runter rendern damit sie auf ca 0-1GB kommen
    Dabei möchte ich aber keinerlei Qualli verlust haben und möchte das mein Video weiterhin in HD ist,

    Keinerlei Qualitätsverlust ist unmöglich. Du wirst immer einen sichtbaren Qualitätsverlust haben, besonders bei so niedrigen Dateigrößen. Und auf YouTube sieht es dann umso matschiger aus.
  • Julien schrieb:

    DooMSandro schrieb:

    Ich nehme in HD mit Fraps auf und die Dateien haben 50GB+
    Diese möchte ich so weit wie möglich runter rendern damit sie auf ca 0-1GB kommen
    Dabei möchte ich aber keinerlei Qualli verlust haben und möchte das mein Video weiterhin in HD ist,

    Keinerlei Qualitätsverlust ist unmöglich. Du wirst immer einen sichtbaren Qualitätsverlust haben, besonders bei so niedrigen Dateigrößen. Und auf YouTube sieht es dann umso matschiger aus.


    Schon klar :D original bleibt sowas ja nicht...aber es sollte halt einfach weiterhin eine gute Qualli besitzen..



    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro
  • "Gute" Qualität ist ja aber ziemlich subjektiv. Ich persönlich würde wetten, dass du 1920x1080-Material in einer Größe von 1GB sofort ansiehst, dass es nur noch Matsch ist. Ganz besonders auf YouTube. Aber klar, das hängt von mehreren Faktoren ab und ist eben fast nur persönliche Meinung. Deswegen probierst du es am besten aus und schaust dir selbst an, ob es für deine Ansprüche ausreicht oder nicht.
  • Ich hab zwar ne 100k Leitung, dennoch möchte ich nicht über 1GB Upload kommen.

    Meine Videos sind/werden ca 20-30 Mins lang und bei Fraps ist es nunma so das die GB anzahl größer ist, als die Länge vom Video..

    Also was ist nun die beste Variante (egal ob nun 1GB der mehr) meine Videos klein zu kriegen um sie auf Youtube in HD zu stellen?

    Nicht böse nun gemeint, aber das drum herumm reden brauch ich so langsam nicht mehr :D
    Ich suche nur jemanden der mit Punkt für Punkt (1. 2. 3.) sagt was ich tun muss, um meine rießen Videos in HD für Youtube zu rendern damit die nicht wieder so rießig sind.



    Malt mir noch was schönes =)
    >>Klick mich!<<

    ©DooMSandro
  • DooMSandro schrieb:

    Nicht böse nun gemeint, aber das drum herumm reden brauch ich so langsam nicht mehr
    Ich suche nur jemanden der mit Punkt für Punkt (1. 2. 3.) sagt was ich tun muss, um meine rießen Videos in HD für Youtube zu rendern damit die nicht wieder so rießig sind.

    Wenn du es wirklich so einfach haben willst nehm Handbrake^^