Facecam erhöhte Gefahr?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Facecam erhöhte Gefahr?

    Anzeige
    Hey Leute,
    die Frage die ich mir schon seit langen Stelle ist:

    Wenn man sein Gesicht bei LP's zeigt, erhöht dies die Gefahr auf eventuelle Strafen weil man für ein Spiel keine Lizens besitzt?

    Außerdem kann eine Geisteskranke Person einen finden nur wenn er weiß, wie ich aussehe ?
    OHJAA GOIL, Let's Player mit den gewissen Touch.
  • JohnysBlogTV schrieb:

    Wenn man sein Gesicht bei LP's zeigt, erhöht dies die Gefahr auf eventuelle Strafen weil man für ein Spiel keine Lizens besitzt?

    Ja, definitiv. Aber nur, wenn du hässlich bist.

    JohnysBlogTV schrieb:

    Außerdem kann eine Geisteskranke Person einen finden nur wenn er weiß, wie ich aussehe ?

    Ja. Geisteskranke Personen haben telepathische Fähigkeiten und können anhand eines Fotos Leute ausfindig machen.





    Ganz ehrlich, was hast du geraucht, bevor du diesen Thread eröffnet hast?
  • Anzeige
    LizenZ!

    Nein und ja
    Zeig mir dein Gesicht, ich werde dich auf der Welt suchen.

    Wenn du natürlich in Facebook noch deine Stadt, eventuelle strasse und sonstige Daten angibst, kann das durchaus passieren

    €dit: du denkst die bekommen deine Adresse via dein Gesicht? :D die fragen bei deinem Internetprovider nach, die geben die Adresse raus und dann bekommste post
  • Oh wie geil, auf eure Antworten musste ich mir einen ablachen :D


    Die Sache ist halt, das ich mir nen ziemlichen Kopf mache, wenn ich z.B Bioshock Infinite nun mit Cam mache, das dann irgendwan Person xyz kommt die in Part 20 ein kurzes Musikstück hatte und mich dann auf Gema Kosten verklagt.
    OHJAA GOIL, Let's Player mit den gewissen Touch.
  • JohnysBlogTV schrieb:

    Die Sache ist halt, das ich mir nen ziemlichen Kopf mache, wenn ich z.B Bioshock Infinite nun mit Cam mache, das dann irgendwan Person xyz kommt die in Part 20 ein kurzes Musikstück hatte und mich dann auf Gema Kosten verklagt.

    Was zur Hölle hat die GEMA damit zu tun? Die kümmert das doch überhaupt nicht. Im schlimmsten Fall kommt der Rechteinhaber (also das Musiklabel) an und haut dir einen Strike rein, mehr passiert da nicht. Da gibt's doch keine Klage oder so was.
  • Naja, ich habe z.b. gehört das iBlai aufgrund seiner Fensterrahmen ausfindig gemacht wurden ist (Hersteller). Er musste deswegen umziehen. Man muss natürlich ziemlich krank sein, um so etwas herraus zu finden. Aber man kann eigtentlich sagen, wenn dich Leute finden wollen, werden sie dich schon irgendwie finden.
    Die Gema hat zwar nichts mit YouTube zu tun, aber YouTube sperrt alle Videos die Gema geschütze Musik beinhaltet schon im Vorraus. Und so wäre dein Kompletter Part nicht in Deutschland anschaubar.
    Schau dir NICHT Mein Kanal an!

    - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

  • MisterStiviG schrieb:

    Naja, ich habe z.b. gehört das iBlai aufgrund seiner Fensterrahmen ausfindig gemacht wurden ist (Hersteller). Er musste deswegen umziehen. Man muss natürlich ziemlich krank sein, um so etwas herraus zu finden. Aber man kann eigtentlich sagen, wenn dich Leute finden wollen, werden sie dich schon irgendwie finden.
    Die Gema hat zwar nichts mit YouTube zu tun, aber YouTube sperrt alle Videos die Gema geschütze Musik beinhaltet schon im Vorraus. Und so wäre dein Kompletter Part nicht in Deutschland anschaubar.


    Ehm. Okay. Alos können die mich anhand meines TShirts finden?
    Wegen verschiedenen Gründen im Moment keine Videos.
    Gerne könnt ihr aber auf Pixelburg vorbei schauen. Da kommt immer Content von mir.
  • Also ich mache mir da keine Gedanken.. die finden dich viel schneller ohne Bild als dir lieb ist..
    Rechtlich gesehen finden, die dich auch schneller als dir lieb ist..
    Das würde alles über den Provider laufen.
    du kannst halt drauf achten dass man nichts wichtiges im Video sieht.
    Bei mir sieht man nur den Kühlschrank weil mein PC in der Küche steht xD
  • Wie schon alle gesagt haben: Jemanden ausfindig machen ist an und für sich schon gar nicht mal so schwer. Ich meine: Solange du jetzt nicht deine Adresse in den Background klatscht sollte das keinen großen Unterschied machen. :D
  • Stichwort wäre Zurückverfolgung des Gespräches.

    Das Internet ist ja nix anderes als wenn man jemanden anrufen tut.

    z.B. der User meldet sich auf YT an. Anruf von User nach YT.
    Ab hier kann die IP zurückverfolgt werden, sofern man das drauf hat un weiß wie es geht. So kommt man mit ein wenig Glück auf deinen Router. Ist man dann noch so Geistreich die MAC Adresse zu entschlüsseln, kann man den User identifizieren und ausfindig machen. Denn jeder Router hat eine eindeutige MAC Adresse. Und irgendwer wird den Router ja gekauft haben.
    Ist aber schwer herrauszubekommen, da man ja eigentlich durch den Anbieter geschützt ist.

    Was aber definitiv geht ist das Zurückverfolgen wenn man mit dem Handy online geht. Ein Handy kann geortet werden via Satellit. Und irgendwann weiß man so wo man wohnt. Dadurch kann man den Ort des Users bestimmen.
    Was auch gehen würde ist wenn ein Hacker es schafft ein Handy zu hacken und die eigene Rufnummer zu identifizieren.

    Alles im allem ist das zwars Arbeit, aber es geht.

    Was aber sehr leicht ist und keine Arbeit macht:
    Ein LPer ist im Netz oftmals bekannt wie ein Hase. Durch Werbung zu seinen Kanal etc. pp.
    Man braucht eigentlich nur ein wenig im Internet sich belesen und kommt eventuell für den User durch ein Soziales Netzwerk vllt auf den Namen, Wohnort etc.

    Es reicht ihn oftmals den Nachnamen zu kennen und ein paar Freunde die den Wohnort angegeben haben von sich. Demanch kann er in dem Umkreis der Freunde suchen ob es da jemanden gibt.

    User die persönliche Dinge niemals angeben, können nur sehr schwer zurückverfolgt werden.

    Auch geht es wenn man mit seiner E-Mail Adresse Online Banking betreibt oder sonstige wichtige Sachen damit verbunden hat. Es muss nur irgendwo was drauf hindeuten was ihm selbst identifiziert.

    z.B: E-Mail: otto543LPHD@web.de -> Verbunden mit dem PAY PAL Konto von Fritz Walter. Oder verbunden mit dem Online Banking von Rufus Hase. Oder verbunden mit Facebook mit Ingeborg Dolores aus Mannheim.

    Klar wie ich das meine? ^^

    Halt genauso wenn der Kanaluser auf YT sich großeLPHD nennt z.B. und auf Facebook steht irgendwo seine Schule, sein richtiger Name, E-Mail Adresse, etc pp.

    Jemanden anhand seines Gesichtes ausfindig zu machen geht nicht. Einfach auch das man mit der Tatsache rechnen muss das es irgendwo auf der Welt einen Doppelgänger gibt der vllt. genauso LPs machen vllt und auch Facecam nutzt.
  • JohnysBlogTV schrieb:

    Wenn man sein Gesicht bei LP's zeigt, erhöht dies die Gefahr auf eventuelle Strafen weil man für ein Spiel keine Lizens besitzt?

    YouTube wird das Video sperren, die werden sich nicht die mühe machen per Gesichtserkennung dich zu verfolgen, das geht viel schneller und einfacher über die IP.

    .

    MisterStiviG schrieb:

    ich habe z.b. gehört das iBlai aufgrund seiner Fensterrahmen ausfindig gemacht wurden ist

    Ich sitze zB. vor einer grünen Wand, die sieht man später nicht, woran will man dich ausmachen wenn du nicht gerade ein Fenster hinter dir hast was das Straßenschild deines Ortes filmt und zufällig jemand in der Gegend wohnt und die wiedererkennt...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—