Muss man Minecraft & Co. spielen um erfolgreich zu sein?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Muss man Minecraft & Co. spielen um erfolgreich zu sein?

    Anzeige
    Hey Leute,

    mir ist seit längerem schon aufgefallen, dass Youtuber die Minecraft oder andere Games spielen viel viel erfolgreicher sind als Youtuber mit Nintendo oder so. Was denkt ihr? Muss man wirklich solche Spiele spielen um etwas auf Youtube zu erreichen?
  • Nein, ich denke man muss nicht Minecraft spielen, um erfolgreich zu sein.

    Die Sache ist halt die, bei Minecraft spricht man einfach eine größere Zielgruppe an, sodass man mehr
    potenzielle Zuschauer hat.
    Die zweite Sache ist, das jedes Minecraft Let's Play so gesehen einzigartig sein kann, alleine mal vom Spiel her
    gesehen.

    Ich z.B. würde nie Minecraft LPen, da ich viel zu schnell die Lust daran verliere, immer etwas neues zu bauen usw..
    Das ist eben die Vielzahl an Möglichkeiten die dieses Spiel bietet, ganz zu schweigen von den Modifikationsvarianten, die man
    nutzen kann ;)

    Euer Smokey
  • Ich denke am Anfang war es eine sehr gute Möglichkeit bekannt zu werden, eben wegen der breiten Zielgruppe.
    Mittlerweile ist es leider "ausgelutscht". Keiner, der nicht bereits von bekannten LPern hochgezogen wird, wird jetzt noch mit Minecraft bekannt. Denke ich jedenfalls :)

    LG
    Checkt meinen Channel.
    Es werden Gaming-Videos der etwas anderen Art folgen.
    Kurze, aber unterhaltsame Videos.


  • JA mit Minecraft hast du auf jedenfall auf längere Sicht mehr Erfolg aber auch mehr Kinder aufm Kanal ^^

    Ich mache auch nen Mc LP aber nur im Hardcore Mode und dort spiele ich Richtig aggresiv und nutze eig nur die RPG aspekte von MC.
    Diese Standard MC LP's Gehen mir nämlich auf den Keks :D
    Schaut vorbei, setzt euch, fühlt euch wie zuhause.
    Tjulfar zockt jetzt nämlich !
    Und zwar hier ->>> "Klick"




  • Minecraft ist eine gut Möglichkeit mehr Zuschauer zu gewinnen und zwar nicht nur Kinder oder jüngere Menschen, sondern auch Jugendliche ( 17+) . Es gibt so viele Möglichkeiten innerhalb von Minecraft, von Star Wars Maps bis hin zu Battlefield mods und Erweiterungen und was weiß ich ( ich persönlich habe da mittlerweilse den Überblick verloren).

    Ob Minecraft erfolgreich macht weiß ich nicht, aber bietet eine gute Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und andere Let's Player kennenzulernen, indem man Großprojekte startet oder Challenges bestreitet. Und wer Connections hat kommt teilweise schneller zu Bekanntheit und Erfolg, genau wie im "echten Leben" xD

    @PlayImplicit Da kann ich dir nur 100% zustimmen ;)
    BrainstormGAMING- Born to play, destined to frag
    Besucht den Kanal -> youtube.com/watch?v=9DgDkF5Dnw4

    Wer gerne mit uns eine Runde zocken und/oder Teil einer Aufnahme sein möchte, der kann sich gerne bei uns per PN melden :thumbup:
  • Es macht es definitiv einfacher, den viele MInecraft Spieler haben in ihrem Leben noch nie ein anderes Spiel gespielt und kennen so Dinge nicht wie Zelda oder Mario.
    Es gibt einige Titel bei denen es sicherlich leichter ist gefunden zu werden wie z.B. Naruto Ultimate Dingensstorm 3 1/3, CoD: Schießmichtod, Outlast, Slender: Schon wieder 8 Seiten oder andere Horrorspiele.

    Ich schmeiße einfach den üblichen Satz den jeder hier als Antwort reinschiebt...Spiele das was die Spaß macht und beachte gar nicht was alle anderen Berühmten Leute so spielen.
    Vielleicht hasst du irgendwann mal das Glück das jemand dein Zeug findet und Glück ist mit Sicherheit eine Sache die jedem zu Teil ist.
  • Ich habe fast 200 Folgen (1/4) Minecraft auf meinem Kanal, und du siehst man wird dadurch nicht erfolgreich...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
  • Viel hängt auch mit Marketing zusammen.
    Kennt ihr einen GROßEN Youtuber, der in keinem Netzwerk ist ?
    Wenn ja, der hats geschafft. Der macht sicherlich viel Kohle.
    Aber Leute in Netzwerken bekommen so unglaublich viel Promoting. Irgendwann sind die so groß, dass sie auch von selbst weiterwachsen, aber so ein Netzwerk ist wie ein Rap-Label. Gibt dir Starthilfe mit Promoting bis du selbst groß genug bist.

    (Ich spreche hier mehr vom deutschen Youtube-Bereich mit DiviMove und MediaCraft und kA wie die alle heißen)

    Was ist eure Meinung dazu ?
    Klar sollte man auch das spielen, was einem Spaß macht. Aber wenn dir früher halt irgendein Indie-Spiel übel hart Spaß gemacht hat und Minecraft so n bisschen, dann bist du mit Minecraft bis heute erfolgreicher geworden ^^
    Checkt meinen Channel.
    Es werden Gaming-Videos der etwas anderen Art folgen.
    Kurze, aber unterhaltsame Videos.


  • Wird teilweise falsch an das Thema rangegangen. Man kann mit dem, was einem Spaß macht, erfolgreich werden. Muss aber nicht sein, auch bei supertoller *allgemeiner* Qualität.

    Dagegen gibt es einige Mittel, mit denen das durchaus funktioniert. Lass kleine Kinder zu Pokémon-Musik fighten und mitsingen. Gibt massenhaft Klicks. Nur mal als Beispiel.. Bei LPs gibt es sicherlich ähnlich extreme Methoden, aber ob das so wünschenswert ist, weiß ich nicht.

    Hier war letztens ein Guide für "ambitionierte" Youtuber. Was da an Tipps und Tricks drin steht, würde mir auch keinen Spaß machen, auch wenn man dadurch "erfolgreicher" ist.

    Ich persönlich bin der Meinung, dass man immer abwägen muss. Wieviel Spaß macht mir das LPen? Je mehr, desto mehr Lust hastu, erwähntes Guide zu befolgen, seitenlange Videobeschreibungen zu tippen, für bessere *allgemeine* Qualität zu sorgen. ABER das musst auch nicht stimmen. Vielleicht bistu der mmn beste LPer Deutschlands, spielst tolle Spiele und auch regelmäßig, hast aber keinen Bock auf Videobeschreibungen usw. Dann machstu, was dir Spaß macht, wirst aber eben nicht unbedingt "erfolgreich".

    Aber ich glaube, möglichst objektiv betrachtet, isses wurscht ob du Minecraft oder ein anderes recht aktuelles "in"-Spiel spielst. Aber wenn es um Erfolg geht, denke ich, dass es eins von beidem sein sollte. (um die Erfolgschancen zu maximieren, versteht sich. weil natürlich geht's auch anders, bspw LooksLikeLink. Hat aber früh angefangen und ist auch ein ziemlich guter LPer mmn)

    THC schrieb:

    In einer Toilette kann man auch situationsbedingt Kartoffeln kochen. Kann ja eine besonders geeignete, sterile Toilette sein.
  • IsItWaterOrH2O schrieb:

    Tjulfar schrieb:

    Also ich, ich bin seit ca. 10 Minuten Partner mit Media Kraft :))

    Mit 100 Abonnenten ? Ich dachte die interessieren sich nur für solche richtig großen Youtuber, kenn mich damit aber auch nicht aus..

    "Mediakraft Talents" nennt sich das. Ist genau so ein Nullnummer-Netzwerk wie Socialblade oder neuerdings auch TGN. Masse statt Klasse. Aber man hat halt auch keinerlei Vorteile dadurch.
  • @IsItWaterOrH2O Ich habe einfach mal ne bewerbung hingeschickt.
    Zurück kam dann ne Mail wo ich doch mehr daten eintragen sollte + Vertrage ( den sollte man sich immer durchlesen wenn man ein Netzwerk joint ! Beim mediakraft ist der z.b. bindend für 2 jahre ! )

    Und ja habe dann die Mail zurück geschickt und dann kam Was zurück mit ja hallo dies das
    und zugang zu paar besonderen Gruppen werde ich noch kriegen ^^
    Schaut vorbei, setzt euch, fühlt euch wie zuhause.
    Tjulfar zockt jetzt nämlich !
    Und zwar hier ->>> "Klick"




  • IsItWaterOrH2O schrieb:

    Tjulfar schrieb:

    Also ich, ich bin seit ca. 10 Minuten Partner mit Media Kraft :))

    Mit 100 Abonnenten ? Ich dachte die interessieren sich nur für solche richtig großen Youtuber, kenn mich damit aber auch nicht aus..


    Es gibt sowas wie "MediaKraft Talents" oder sowas.
    da kannste dich immer bewerben.
    (ACHTUNG: hier spreche ich von etwas, was auch mir nur von jemand anders erzählt wurde, ich hab keinerlei Erfahrung damit)
    Das ganze ist allerdings ziemlich langatmig und im Endeffekt machen die für dich als LPer nicht viel.
    Du ziehst dann in sofern deine Vorteile raus, dass du keine Probleme mit Copyrights wegen Spielen hast und demnach auch keine Probleme mit Monetarisierung, weil MediaKRaft sich als Netzwerk halt um alle Lizenzen bereits gekümmert hat und du dadurch alles zocken kannst auf YouTube ;)
    Ausserdem kannst du ne ganze Reihe an Musik in deinen Videos verwenden ohne probleme (da bekommt man auch ne extra website, wo alle musik aufgelistet ist. Diese muss man aber glaube ich in der Beschreibung dann erwähnen)
    Ich denke aktiv in Kontakt treten sie mit dir nur, wenn du dann "größer" bist, machen aber anfangs kein aktives Promoting für dich :)

    Bitte mich korrigieren wenn ich dami falsch liege.

    Wie ich sehe, ist dieses Thema sehr polarisierend. Eine Partei meint, man muss ein Spiel spielen, dass zur Zeit beliebt ist (z.B. auch Minecraft), um wirklich erfolgreich zu sein. Die anderen sagen, dass es kackegal ist ...
    An den größeren deutschen LPern merkt man aber, dass kaum einer groß geworden ist ohne ein Spiel, dass eben zu gegebenen Zeitpunkt ziemlich beliebt war.

    LG
    Checkt meinen Channel.
    Es werden Gaming-Videos der etwas anderen Art folgen.
    Kurze, aber unterhaltsame Videos.


  • Ich würde sagen beides ist möglich. Allerdings ist mir die Definition von "erfolgreich" nicht ganz klar. 500 Abos? 1000? 100000?

    Man kann z.B. auch mit Retro Titeln "erfolgreich" werden. Aber es ist klar, dass man z.B. durch extrem bekannte Spiele (z.B. auch DayZ, Minecraft, Battlefield, GTA 5 usw.) Auf den ersten Moment mehr Leute erreicht, weil es einfach viel mehr Leute bei Google oder Youtube in die Suche eingeben...