Let´s Plays aufnehmen mit Mac, welche Programme sind geeignet?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Let´s Plays aufnehmen mit Mac, welche Programme sind geeignet?

    Anzeige
    Ich wollte euch mal fragen, nimmt den jemand seine Let´s Play Videos komplett mit einem Mac auf? Ich würde gerne selber einfach mal probieren ein Let´s Play zu machen, habe mir auch schon die Videos aus dem Tutorial angesehen.
    Nur mein Problem ist, dass ich einen iMac habe und die meisten Programme die in irgendwelchen Tutorials empfohlen werden sind windowsbasierend.
    Da würde es mich interessieren, welche Alternativen es hier für Mac gibt und ob es evtl. auch kostenfreie Programme gibt, da es ja sein kann, dass es mir nicht liegt, ich es einfach gerne nur einmal ausprobieren würde.

    Als Tonaufzeichnungsprogramm kann ich ja Audacity nehmen, das ist auch für Mac geeignet.
    Nur weiß ich nicht genau mit welchem Programm ich den Bildschirminhalt aufnehmen kann, ohne das am Ende allzu viel Qualität verloren geht. Fraps beispielsweise habe ich gelesen ist auch nur ein Programm für Windows.
    Auch ein Programm um die Videos zu bearbeiten wäre nicht schlecht, aber da habe ich schon gesehen, dass ich da wahrscheinlich kein kostenfreies Programm bekomme, wenn es einigermaßen was taugen soll.
    Das letzte Problem ist noch folgendes und zwar würde ich dann natürlich auch gerne Grafiken erstellen, sowas wie Thumbnails beispielsweise. Kennt jemand ein gutes und ausführlicheres Grafikprogramm für Mac? Eigentlich eignet sich GIMP ganz gut dafür, aber ich kann das auf meinem Computer leider nicht öffnen, warum auch immer.

    Danke schonmal für eure Antworten. ;)

    Viele Grüße
  • Die beiden größeren Programme zum Aufnehmen nennen sich Screenflow und iShowU. Verlustfreie Aufnahmen sollten mit beiden möglich sein, wenn ich mich nicht täusche. Leider nehmen die Dinger aber auch wieder nur den Desktop oder einen Teil davon auf, also wirst du mit Vollbild-Spielen eventuell Probleme haben. Aber da ein Mac zum Spielen sowieso nicht das Wahre ist, gewöhnst du dich vielleicht besser jetzt schon an den Gedanken...
    Bearbeitung ist halt die Frage. Was genau willst du bearbeiten? Willst du nur kodieren, dann reicht HandBrake voll und ganz aus. Willst du wirklich schneiden, basteln und sonst was? Dann wird es schon kompliziert mit kostenlosen Programmen. Lightworks gibt es zwar für Mac, aber angeblich gibt es da noch Decoder-Probleme. iMovie dürfte schon dabei sein, ist aber nur bedingt zu empfehlen. Und Premiere, FinalCut und andere Sachen sind natürlich zu teuer.
    In Sachen Bildbearbeitung kannst du ja mal hier reinschauen, ob ein Programm davon was für dich ist: t3n.de/news/besten-photoshop-alternativen-436275/
  • ich kann dir sagen, ich arbeite seit 2 Jahren mit Screenflow und es ist gleichzusetzen mit camtasia und co. Du kannst auch den Input des Spieles aufnehmen. Ausserdem hast du die Möglichkeit deine Stimme mit dem Spielinput anzugleichen, falls z.b das Spiel zu laut ist. Ausserdem kannst du auch eine Facecam aufnehmen, was den Ton auch noch mit dem Bild synchron macht. Ein Nachteil wäre, das du das Video exportieren musst, was eventuell etwas dauern kann, allerdings ist die Datei nicht gigantisch groß wie bei Fraps.
    Mit ishow kenn ich mich nicht aus, und den Quicktime-Player kannst du zum aufnehmen in die Tonne treten.