Schneiden ohne neu zu Rendern!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Anzeige
    hey ..

    hab nen Part von mienem Lets Play bei Youtube hochgeladen, nur leider fällt mir jetzt erst auf, dass das Video 11:02 lang ist..

    gibts n programm was Mp4 "unberührt" schneiden kann? also ohne es nochmal neu rendern zu müssen.

    danke schonmal..

    GermanLetsPlay
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Dekaar schrieb:


    kurz und bündig: Nö

    Du schneidest die Rohdatei und musst diese danach produzieren / rendern. kommst nicht drum rum


    ouch...okay danke..

    bei sony vegas kann man die bitrate des videos ja einstellen...ist 4.0 mb zuviel für n64 game? bzw merkt man überhaupt nen unterschied wenn ich weniger nehme? und wenn ja, wie wenig?
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    ich bin jetzt kein professioneller videobearbeitunspro, aber ich denke 4mb ist zu viel, auch von der größe der datei her. Ich render immer mit 1mb und das bei einer auflösung von 848x480 und als wmv datei. Dabei kommen ingefähr 80-100 mb für 11 minuten raus, was auch von der qualität eigentlich ganz gut ist. Schau dir mal eines meiner neuen videos an, da siehste dann ob dir die quali gefällt oder nicht^^

    mfg
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Lekro schrieb:


    ich bin jetzt kein professioneller videobearbeitunspro, aber ich denke 4mb ist zu viel, auch von der größe der datei her. Ich render immer mit 1mb und das bei einer auflösung von 848x480 und als wmv datei. Dabei kommen ingefähr 80-100 mb für 11 minuten raus, was auch von der qualität eigentlich ganz gut ist. Schau dir mal eines meiner neuen videos an, da siehste dann ob dir die quali gefällt oder nicht^^

    mfg


    das sagt mir nicht wirklich zu..schon alleine deine auflösung ;D
    ich nehm sogar bei Zelda 1200er HD[hr]

    Astorek86 schrieb:


    Dekaar schrieb:

    kurz und bündig: Nö
    Also, ich mach das dauernd mit VirtualDubMod^^. Man muss halt darauf achten, dass unter "Video" der Punkt "Direct Stream Copy" ausgewählt ist... Im Forum steht da z.B. mein Thread [Tutorial] Über SnagIt, Virtualdub und Audacity, in dem ich genau das mache...


    danke dafür, jedoch bekomm ich nen error das er den datei typ nicht unterschtützt..
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Dekaar schrieb:


    kurz und bündig: Nö

    Du schneidest die Rohdatei und musst diese danach produzieren / rendern. kommst nicht drum rum


    kurz und bündig: Doch

    Srsly, einfach irgendwas in den Thread werfen, was nicht stimmt, ist unschön.

    Wie Astorek86 bereits richtig sagte, das kannst du z.B. mit VirtualDubMod machen.

    Du öffnest das Video in VDM und schneidest die letzten 3 Sekunden weg (wenn du dazu genauere Hilfe brauchst sag bescheid oder Google).
    Anschließend stellst du sicher, dass bei dem Video-Menü Direct Stream Copy ausgewählt ist. Das bedeutet, er kopiert das aus der Quelle so rüber ohne es erneut zu rendern.

    Zu guter Letzt speicherst du das Video als eine neue Kopie ab und er legt kurz los. Je nach Rechner dauert das ein paar Sekunden und schon bist du fertig!

    Entrail
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Ich melde mich hier auch mal zu Wort.
    Wenn ich mal eine Stunde Videomaterial habe render ich die komplett in einem Stück. Dann ziehe ich diese Datei in den "Xilisoft Video Splitter". Dort kann man dann auswählen in welchem Zeitabständen und sonstigem geschnitten werden soll. Das Programm erledigt das und legt die geschnittenen Dateim im selben Ordner ab. Dauert zwar ein wenig, ist aber ohne lästiges einzel-rendern verbunden.
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Entrail schrieb:


    Dekaar schrieb:


    kurz und bündig: Nö

    Du schneidest die Rohdatei und musst diese danach produzieren / rendern. kommst nicht drum rum


    kurz und bündig: Doch

    Srsly, einfach irgendwas in den Thread werfen, was nicht stimmt, ist unschön.

    Wie Astorek86 bereits richtig sagte, das kannst du z.B. mit VirtualDubMod machen.

    Du öffnest das Video in VDM und schneidest die letzten 3 Sekunden weg (wenn du dazu genauere Hilfe brauchst sag bescheid oder Google).
    Anschließend stellst du sicher, dass bei dem Video-Menü Direct Stream Copy ausgewählt ist. Das bedeutet, er kopiert das aus der Quelle so rüber ohne es erneut zu rendern.

    Zu guter Letzt speicherst du das Video als eine neue Kopie ab und er legt kurz los. Je nach Rechner dauert das ein paar Sekunden und schon bist du fertig!

    Entrail


    schau mal über deinem beitrag^^[hr]

    EkrowLP schrieb:


    Ich melde mich hier auch mal zu Wort.
    Wenn ich mal eine Stunde Videomaterial habe render ich die komplett in einem Stück. Dann ziehe ich diese Datei in den "Xilisoft Video Splitter". Dort kann man dann auswählen in welchem Zeitabständen und sonstigem geschnitten werden soll. Das Programm erledigt das und legt die geschnittenen Dateim im selben Ordner ab. Dauert zwar ein wenig, ist aber ohne lästiges einzel-rendern verbunden.



    danke, jedoch wird das in nächster Zeit bei mir nicht gehen..da ich schon 400gb aufgenommen hab und dabei immer "tschüss" oder ähnliches gesagt hab..also muss es immer genau an der richtigen stelle gecuttet sein..^^

    aber danke! ich werds danach mal ausprobieren..
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    GermanLetsPlay schrieb:


    Lekro schrieb:


    ich bin jetzt kein professioneller videobearbeitunspro, aber ich denke 4mb ist zu viel, auch von der größe der datei her. Ich render immer mit 1mb und das bei einer auflösung von 848x480 und als wmv datei. Dabei kommen ingefähr 80-100 mb für 11 minuten raus, was auch von der qualität eigentlich ganz gut ist. Schau dir mal eines meiner neuen videos an, da siehste dann ob dir die quali gefällt oder nicht^^

    mfg


    das sagt mir nicht wirklich zu..schon alleine deine auflösung ;D
    ich nehm sogar bei Zelda 1200er HD[hr]



    hmm ich versteh nicht, warum du 1280x720 bei einem N64 spiel aufnimmst, bzw so convertierst. Denn:
    1. wird die datei doch viel zu groß am ende und
    2. unterstützt n64 doch sowieso nur 4:3 oO ich denke nicht, dass die quali besser ist, wenn du um deinem video nur Balken hast die das video dann auch insgesammt auf HD bringt, denn die auflösung von dem Fenster wo das spiel tatsächlich drinne ist, ist nicht HD.

    Ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus will^^ schau dir mal ein zelda video von dir an, und stell mal abwechselnd auf 480p und 720p, dann wird dir auffallen, dass da nicht viel Qualitätsunterschied zu erkennen ist.

    Aber wie schon gesagt, ich bin kein videobearbeitungs-genie und ist nur meine eigene Meinung ^^

    mfg
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Lekro schrieb:


    GermanLetsPlay schrieb:


    Lekro schrieb:


    ich bin jetzt kein professioneller videobearbeitunspro, aber ich denke 4mb ist zu viel, auch von der größe der datei her. Ich render immer mit 1mb und das bei einer auflösung von 848x480 und als wmv datei. Dabei kommen ingefähr 80-100 mb für 11 minuten raus, was auch von der qualität eigentlich ganz gut ist. Schau dir mal eines meiner neuen videos an, da siehste dann ob dir die quali gefällt oder nicht^^

    mfg


    das sagt mir nicht wirklich zu..schon alleine deine auflösung ;D
    ich nehm sogar bei Zelda 1200er HD[hr]



    hmm ich versteh nicht, warum du 1280x720 bei einem N64 spiel aufnimmst, bzw so convertierst. Denn:
    1. wird die datei doch viel zu groß am ende und
    2. unterstützt n64 doch sowieso nur 4:3 oO ich denke nicht, dass die quali besser ist, wenn du um deinem video nur Balken hast die das video dann auch insgesammt auf HD bringt, denn die auflösung von dem Fenster wo das spiel tatsächlich drinne ist, ist nicht HD.

    Ich hoffe du verstehst, worauf ich hinaus will^^ schau dir mal ein zelda video von dir an, und stell mal abwechselnd auf 480p und 720p, dann wird dir auffallen, dass da nicht viel Qualitätsunterschied zu erkennen ist.

    Aber wie schon gesagt, ich bin kein videobearbeitungs-genie und ist nur meine eigene Meinung ^^

    mfg


    ich verstehs irgendwie auch nicht..ich hab mein project64 fenster auch auf 1280x720... ist doch logisch das ich das dann so render?..aber wieso es kein richtiges HD ist, weiß ich nicht..


    ehrlich gesagt sehe ich garkeinen unterschied zwischen den verschiedensten P´s ..

    bzw, welches prog kann ich nun benutzen? das eben erwähnte geht nicht da kein mp4 unterstützt wird

    ( und schaut mal hier vorbei http://www.letsplayforum.de/showthread.php?tid=1358&pid=13391#pid13391 )
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    EkrowLP schrieb:


    Ich melde mich hier auch mal zu Wort.
    Wenn ich mal eine Stunde Videomaterial habe render ich die komplett in einem Stück. Dann ziehe ich diese Datei in den "Xilisoft Video Splitter". Dort kann man dann auswählen in welchem Zeitabständen und sonstigem geschnitten werden soll. Das Programm erledigt das und legt die geschnittenen Dateim im selben Ordner ab. Dauert zwar ein wenig, ist aber ohne lästiges einzel-rendern verbunden.


    Teilen fehlgeschlagen... das seh ich die ganze zeit^^
  • RE: Schneiden ohne neu zu Rendern!?

    Da nun über 30 Tage keine Antwort mehr kam, ist hier
    [size=large]#CLOSED[/size]
    Sollte ich zu früh geschlossen haben, so genügt eine kleine PN.
    Ja du kannst dich an den Teufel und das Böse gewöhnen
    Aber der Löwe bleibt der König in der Höhle des Löwen