PC kommt nicht ins Bios

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC kommt nicht ins Bios

    Anzeige
    Guten Tag,
    mein Rechner kommt nicht ins BIOS.

    Meine Hardware:
    Mainboard: Gigabyte GA-970A-DS3P
    RAM: 8GB Samsung PC3-10600R DDR3-1333
    CPU: AMD FX 8120
    GPU: NVidia GT 620 (meine ich)
    PSU: CS450M 450Watt
    HDD: !TB WD Caviar Green
    Gehäuse: MS-Tech CA-015

    Genauere Fehlerbeschreibung:
    Nachdem ich - vorsichtig - alle PC-Teile zusammengebaut habe und den PC starten wolte blieb der Bildschirm schwarz und der CPU-Lüfter drehte sich kurz und zuckte dann nur noch, die anderen Lüfter (Gehäuse, GPU, PSU) drehten sich jedoch weiter. Weil ich vermutete, dass ein Stecker nicht richtig steckt kontrollierte ich alle Stecker und startete den PC erneut, doch es hatte sich nichts geändert. Daraufhin testete ich jedes Bauteil (sofern Möglich) doch keins der getesteten Bausteile (PSU, RAM, GPU) schien das Problem zu sein, also schickte ich das Mainboard ein und bekam ein paar Tage später ein scheinbar neues Mainboard. Ich baute alles wieder zusammen, doch wieder blieb der Bildschirm schwarz und der CPU-lüfter zuckte nur.

    Habt ihr eine Ahnung wo der Fehler liegen könnte? Ist die CPU defekt?

    Vielen Dank im Vorraus,
    MT4004
  • PC kommt nicht ins Bios

    Anzeige
    Bleiben wir mal bei dem CPU Lüfter. Du sagst er dreht sich kurz und dann nicht mehr?

    Vielleicht ist der CPU Lüfter defekt und die CPU Schaltet sich in den Überhitzungsschutz?

    Konntest du die CPU Testen? Vielleicht ist diese defekt.

    Laut einer kurzen Google Suche sollte das Netzteil eigentlich reichen.

    Ich bin mir nicht sicher, aber spontan was du beschreibst tippe ich auf die den CPU Lüfter, aber ich weiß jetzt nicht wie heiß so ein Teil werden kann wenn er gerade gestartet wird.

    Besorg dir mal einen weiter Lüfter und teste es damit. Wenn das auch nicht geht schick die CPU ein. Und wenn es dann nicht geht...dann weiß ich auch nicht weiter.

    Wie gesagt. Da der Lüfter sich nicht dreht denke ich dass es damit zusammen hängt.

    :)
  • Zockerherz schrieb:


    Ich bin mir nicht sicher, aber spontan was du beschreibst tippe ich auf die den CPU Lüfter, aber ich weiß jetzt nicht wie heiß so ein Teil werden kann wenn er gerade gestartet wird.

    :)


    Wenn die CPU ordentlich funktioniert, dann nicht sonderlich heiß. Man kann viele CPUs auch ein paar Minuten ohne Kühlung betreiben.


    Zum Problem:
    Ich würde erstmal sichergehen, dass du das Mainboard mit den Abstandhaltern am Gehäuse befestigt hast, damit kein Kurzschluss ensteht. (Ausprobieren ob er startet, nachdem du alles penibel überprüft hast).
    Wenn du das gemacht hast, erzeugst du einen minimal Zustand im PC, das bedeutet "Netzteil+Mainboard+CPU" und startest den PC so. Wenn du ein Piepen hörst oder den POST siehst, dann ist das schon ein gutes Zeichen, dann steckst du den RAM wieder ein. Geht das, den anderen Riegel. Geht das, dann eine Festplatte...etc. kapisch?
    Geht der PC im minimal Zustand noch nicht, würde ich aufgrund des neuen Mainboards davon ausgehen, dass das Netzteil einen weg hat und dadurch nicht die benötigte Spannung liefern kann. Wenn du die Möglichkeit hast, probiere ein anderes Netzteil aus.
  • PC kommt nicht ins Bios

    Razerlikes schrieb:


    Wenn die CPU ordentlich funktioniert, dann nicht sonderlich heiß. Man kann viele CPUs auch ein paar Minuten ohne Kühlung betreiben.
    .


    Ah danke. Wieder was gelernt.

    Ich hatte auch mal einen Abstandhalter zu viel. Da startete der Rechner auch nicht. Aber der CPU Lüfter drehte sich. Bei mir war es aber das Asrock Board was das Problem gemacht hatte.

    Ich denke der Plan von @Razerlikes klingt bisher am besten :)
  • Wie Razerlikes schon sagte: Minimalkonfiguration, langsam Teile dazubauen und halt schauen, wann die Probleme beginnen.
    Überhitzen kann die CPU eigentlich nicht, gerade wenn du eh nur ins BIOS kommen willst kannst du sie auch ganz ohne Lüfter laufen lassen und sie würde einfach nur irgendwann in den Überhitzungsschutz gehen und sich abschalten.
    Stell mal noch sicher, dass du nicht hinterm Board ne Schraube liegen hast oder so, nicht dass du da einen Kurzschluss baust und das Board deshalb nicht funktioniert.
    Hat das Board einen CCMOS Switch? Steht der richtig?
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)
  • Überhitzung schließe ich aus.

    Mit meinem hatte ich das schon öfters nach dem erneuten zusammenbauen und es lag immer daran, dass irgendwo ein kleiner Kurzschluss vorgekommen ist. Bist du sicher, dass der An/Ausschalter richtig angeschlossen ist? Der kann das gleiche Verhalten hervorrufen.

    Zu den Lüftern:

    Auch wenn sie nicht drehen, kommt man noch locker in´s Bios. Allerdings nicht für lange, da das Board registriert, ob der Lüfter mit genügend Leistung zum kühlen läuft oder nicht. Tut er das nicht, dann schaltet das Board ab, auch wenn noch keine gefährliche Temperatur vorhanden ist. Zumindest machen modernere Boards sowas. Andernfalls bei der Temperaturgrenze.

    Ich würde den An/Ausschalter überprüfen, ob er richtig auf dem Board gesetzt ist, oder nach diversen Kontakten zum Gehäuse schauen.

    Piept denn irgendwas? Was hast du denn geändert, damit die Kiste Anstalten macht?

  • Also ich habe jetzt alles so gemacht, wie hier geschrieben wurde.
    Der CPU Lüfter dreht jetzt die ganze Zeit, allerdings nur sehr langsam.
    Die CPU wird sehr warm bzw. heiss, sodass sich der PC zum Schutz ausschaltet.
    Ich komme allerdings nicht ins BIOS bzw. auf dem Monitor kommt kein Bild an, gleich werde ich die Grafikkarte in einem anderen System testen, um auszuschliessen, das die Grafikkarte nicht funktioniert.

    Ich vermute ja, dass die CPU defekt ist, weil sie so warm wird...
  • MT4004 schrieb:


    Ich komme allerdings nicht ins BIOS bzw. auf dem Monitor kommt kein Bild an, gleich werde ich die Grafikkarte in einem anderen System testen, um auszuschliessen, das die Grafikkarte nicht funktioniert.
    Grafikkarte?
    Wurde hier doch schon beschrieben: raus damit! Alles raus, außer Netzteil, Board und CPU. :hm:
    Singleplayer RPGs, Indie(-Sidescroller) und Fun-Commentaries
    YouTube-Kanal | Twitter
    Aktuelle LPs: Rage | Limbo | Cook, Serve, Delicious! | Indie-Mittwoch