Elgato Game Capture HD Sound Fehler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Elgato Game Capture HD Sound Fehler

    Anzeige
    Guten Tag Freunde,

    ich nehme von der Konsole (Xbox 360 und Xbox one) mit der Elgato Game Capture HD auf und schon bei meinem ersten Let's Play von Dead Space ist mir aufgefallen, dass der Ingame Sound sich, je länger ich aufnehme, verschiebt und nicht mehr zum Bild passt. Nun hab ich das bei Dead Space 1 und 2 einfach richtig geschoben, mit Magix aber langsam nervt es doch etwas.
    Meine Einstellungen bei der Elgato sind auf 720p, genau wie auf Xbox 360 und Xbox One.
    Hat jemand das selbe Problem und konnte es lösen?
    Über eine Lösung wäre ich sehr Dankbar so kostet das ganze Schneiden echt Nerven und Zeit.
    Videos für alle mit Sinn für Ironie!

    YouTube: MyTuneGames
  • Eine Mediainfo (auf das Wort klicken für eine Erklärung) von der Aufnahmedatei hilft uns da schon viel weiter. Aber ich fürchte, das wird das altbekannte Konsolen-Aufnahmeproblem sein: Variable Framerate. Damit kommt kein Schnittprogramm mit Timeline wirklich klar. Da müsstest du deinen Workflow ziemlich umbasteln, um das sauber hinzubekommen.
  • Spoiler anzeigen
    ​Allgemein
    Vollständiger Name : G:\Let's Play\Destiny Beta/Teil 1
    Format : MPEG-4
    Codec-ID : M4V
    Dateigröße : 18,8 GiB
    Dauer : 1h 42min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 26,4 Mbps
    Filmname : Meine großartige Aufnahme
    Beschreibung : Beschreibung hier hin.
    Aufnahmedatum : 2014-07-25
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-07-25 14:56:50
    Tagging-Datum : UTC 2014-07-25 14:56:50

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L4.0
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 2 frames
    Format_Settings_GOP : M=3, N=15
    Codec-ID : avc1
    Codec-ID/Info : Advanced Video Coding
    Dauer : 1h 42min
    Duration_LastFrame : 42ms
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 26,1 Mbps
    maximale Bitrate : 30,0 Mbps
    Breite : 1 280 Pixel
    Höhe : 720 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 59,940 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.473
    Stream-Größe : 18,6 GiB (99%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-07-25 14:56:50
    Tagging-Datum : UTC 2014-07-25 14:56:50
    colour_primaries : BT.709
    transfer_characteristics : BT.709
    matrix_coefficients : BT.709

    Audio
    ID : 2
    Format : AAC
    Format/Info : Advanced Audio Codec
    Format-Profil : LC
    Codec-ID : 40
    Dauer : 1h 42min
    Source_Duration/String : 1h 42min
    Bitraten-Modus : konstant
    nominale Bitrate : 216 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 KHz
    Source_StreamSize/String : 162 MiB (1%)
    Sprache : Englisch
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-07-25 14:56:50
    Tagging-Datum : UTC 2014-07-25 14:56:50
    mdhd_Duration : 6133497


    So hier einmal eine Mediainfo von der neusten Aufnahme und zwar von Destiny. Da ist es mir auch sehr aufgefallen.
    Videos für alle mit Sinn für Ironie!

    YouTube: MyTuneGames
  • Anzeige
    Also ich hab jetzt getestet das "Projekt" direkt bei Magix auf 59,94 FPS und 48kHz zu stellen das hat auch nicht geklappt der Sound ist dann immernoch asynchron.
    Auch das Video dann auf den Einstellungen zu exportieren bringt leider nichts.
    Weißt du zufällig wo genau ich das Einstellen muss, dass es funktioniert?
    Videos für alle mit Sinn für Ironie!

    YouTube: MyTuneGames
  • Wurde der Ton denn auch schon asynchron aufgenommen? Dann liegt es vermutlich an einer zu langsamen Schreibrate während der Aufnahme. Ist es auch so asynchron, wenn du das Video mit dem Media Player Classic Home Cinema anschaust und mal vom Anfang bis zur Hälfte und dann kurz vor das Ende springst?

    Da ich aber mit diesem Konsolen-Aufnahmekram nicht viel am Hut habe, kann ich dir wohl auch nur sehr begrenzt helfen. Vielleicht schaut ja hier noch mal jemand rein, der sich damit mehr auskennt.
  • Ja, das wäre es gewesen. Okay, dann mag Magix wohl irgendwas an dem Material nicht. Da ich nicht mit Magix arbeite, weiß ich spontan auch erst mal nicht weiter. Vielleicht versuchst du es mal mit dem Support, die müssen ihr Produkt ja kennen.

    Aber mal so nebenbei: Was willst du denn noch großartig schneiden? Es ist ja schon verlustbehaftet kodiertes Material, das sollte nach Möglichkeit nicht noch mal kodiert werden. Wenn du also direkt die Elgato-Aufnahmen hochladen würdest, bekämst du die beste Bildqualität.
  • Okay erstmal Danke dir dass du dir so viel Mühe gemacht hast und dir die Zeit genommen hast. Ich werde mal den Support anschreiben, war bis jetzt immer sehr zufrieden mit dem Magix Support.

    Ich nehme Stimme und Video getrennt auf, also muss ich diese ja erstmal zusammenführen. Dann muss am Anfang und am Ende ja noch die überflüssigen paar Sekunden weg die ich brauch um Audacity und Elgato ein- und auszuschalten. Dann möchte ich ja nicht direkt 1 std 45 min hochladen sondern diese nochmal trennen und ein Kleines Intro vor den ersten Part setzen.
    Videos für alle mit Sinn für Ironie!

    YouTube: MyTuneGames
  • Moin moin,

    also da ich selber eine Elgato nutze habe ich mich zu dem Thema auch vorher schon schlau gemacht. Viele Leute (ca 80%) berichten, dass sich bei Aufnahmen die Soundspur immer weiter nach hinten zieht bzw. eine Verzögerung entstehen.
    Abhilfe schafft da meines Wissens nach noch nicht. Support anschreiben wäre eine Lösung.

    Eine Alternative wäre, wenn ein PC in der Nähe steht, den Ton über Audacity aufzunehmen und dann als separate Tonspur in dein Schneid-Programm einzufügen. Da verschiebt man immer nur ein klein wenig und es kostet vermutlich weniger Zeit.

    Löst das Grundproblem nicht, wäre aber eine alternative Lösung :)
  • Moin Amuesiertablette,

    ja dass sich die Soundspur nach hinten zieht mit der zeit stimmt, nur muss es ja an Magix oder so liegen da ja die Rohdatei vollkommen synchron ist und erst ab Magix asynchron wird.
    Ich berichte euch mal was der Magix Support dazu sagt, sobald er geschrieben hat.

    Das mit dem seperaten PC wäre bei mir machbar, nur hab ich hier jetzt ne 2 std Rohdatei die ich heute schon fertig haben und hochladen wollte. Verschiebt sich jetzt erstmal, ich hoffe der Support kann helfen, ansonsten muss ich wohl jede 10 min trennen und einzeln den sound verschieben.

    Trotzdem Danke ich werd mich melden sobald ich mehr darüber weiss.
    Videos für alle mit Sinn für Ironie!

    YouTube: MyTuneGames
  • Also ich hab den Fehler.
    Es liegt an der "Rohdatei" die, die Elgato ausgibt.
    Sobald die Rohdatei vor Magix nochmal encodiert wurde, funktioniert alles ohne Soundverschiebung.
    Das heißt ich brauch entweder ein komplett anderes Schneidprogramm oder ich encodier die Datei immer vorher nochmal.
    Hat jemand ein Programm mit dem ich relativ schnell die Datei encodieren kann? Habs mit Movie Maker getestet und es dauert schon ewig die Datei überhaupt dort rein zu importieren :D
    Videos für alle mit Sinn für Ironie!

    YouTube: MyTuneGames