Dead Space 2-Action Shooter oder Survival Horror??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dead Space 2-Action Shooter oder Survival Horror??

    Anzeige
    Viele Fans des Survival-Horror Genres haben vor wenigen Jahren Dead Space kennengelernt.Mit der gruseligen Atmosphäre im inneren der USG Ishimura, gepaart mit den bösartigen Nekromorph,der verwobenen,schauerlichen Story und der gradezu umwerfend schaurigen Präsentation,wurde für viele Spieler ein neuer Meilenstein des Survival-Horrorgenres gelegt.Kurz nach der diesjährigen Gamescom kam die Ankündigung: Dead Space 2,März 2011.Viele Spieler waren froh über die Ankündigung.Andere waren Skeptisch.Wegen Spielen wie Silent Hill-Homecoming und Resident Evil 5 hat man gesehen,dass in der Vergangenheit schon ein paar sehr gute Videospielserien wegen speziellen Änderungen zum schlechteren verändert wurden.

    Jetzt meine Frage an euch:
    Was haltet ihr vom bald erscheinendem Dead Space 2?
    Wird die erst seit kurzem existente Serie mit dem neuesten Teil auch nur Actionshooter,oder bleibt der Horror so gut,wenn nicht sogar noch besser erhalten???

    Eure Meinung ist gefragt!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Thedoomgrenade ()

  • Hoho auf jeden Fall habe schon,n paar Statement gelessen es wird auf jeden Fall noch "verrückter" ob es so ist werden wir ja sehen allerdings wird es dann eine kleine Gameplay verenderung geben unter anderem wie sich im Weltall fortbewegen.

    Freu mich rießig drauf.Und schon auf denn neuen Skin(im Trailer sah man einen Blauen Anzug aus Metal).Ja mehr weiß ich auch nicht ausser das es noch ein Multiplayer geben wird der nicht schlecht ist.

    Man wählt zwischen Aliens oder Menschen die dann so aus sehen wie Issak und die Aliens müssen sie dann (logischerweiße) mubringen die Menschen müssen versuchen irgendwas du Aktivieren das weiß ich jetzt nicht so ganz genau jedenfalls kann sich das der als Monsta spielt sich aussuchen wo es als nächtes Spawnen möchte.

    Ich holls mir auf jeden Fall.
  • Der Grusel blieb im Laufe des Ersten Teils schon auf der Strecke. Die Tatsache das man nachher alle Feinde einfach mit seinen Aufgemotzten Waffen umhaun konnte hat logischerweise die Horrorstimmung schwinden lassen. Kommt davon wenn man den Grusel stark auf die Feinde bezieht. Nicht das es nicht Gruselig war, die ersten paar Stundne waren extremst intensiv.

    Nach dem was ich gelesen habe geht DS2 mehr in Richtung ekel/abstrakt/abschreckend als Grusel. Das Auseinandernehmen der Feinde wird taktischer, da mehr Feinde ähnlich wie der Fettwanst mit den Mistdingern im Bauch vorkommen werden.

    Ausserdem möchte ich dich mal in nem Fehler im Threadtitel hinweisen:
    Survival Action != Horror Game.
    RE5 war auch Survival. DAbei gehts nämlich hauptsächlich darum mit wenig auszukommen. Ob dabei Horroreffekte verwendet werden hat nix damit zu tun.

    Aber um die Frage so zu beantworten wie du es meintest: Horrorstimmung wird bestimmt noch vorhanden sein, und sicherlich auch anfangs wieder ein gewisser Druck, der dann wieder durch stärkere Waffen verfliegt. So wars nämlich auch im ersten Teil, und nach demwas ich gelesen habe, scheint man aufs selbe hinaus zu wollen. Vlt wirds halt nur etwas weniger Stellen geben an denen wirkliche "Schocker" vorkommen, aber die hatte der erste Teil auch garnicht soo oft.
  • Anzeige
    OK ich glaube ich muss das noch ein wenig differenzieren:
    Ja, mit ner Waffe(egal ob nur Cutter oder Ripper) auf Max macht man selbst das Kollektiv schnell fertig,aber ich beziehe mich auf den Schwierigkeitsgrad "Unmöglich" ohne am Anfang aufgemotzte Waffen.
    Die Nekromorph töten dich mit 2 Schlägen und du brauchst mit dem Plasmacutter 10 Schuss.Da ist mir mehrmals das Herz in die Hose gerutscht z.B.(Die die es noch spielen wollen ,nicht lesen)Als der Regenerator(oder wie immer man es nennen kann)aus dem Tank steigt und man in diesem Miniraum überleben muss.Den Horror zieh ich persöhnlich aus der Mischung von Monströsitäten,Horroreffekten und der Gruseligen Atmosphäre.Wie ihr Horror definiert bleibt euch überlassen aber solange diese Elemente nicht vorhanden sind z.B.in Resident Evil 5,dann nenne ich so ein Spiel nicht Survival-Horror-Game,sonder Third-Person-Action-Shooter.

    Nochmal sry wegen der Headline,war in Eile.