Schonen der Aufnahme HDD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schonen der Aufnahme HDD

    Anzeige
    Hallo Leute,

    da ich mich grade zwecks neuem PC etwas einlese ist mir eine Frage gekommen auf die ich bisher keine Antwort finden konnte..

    SSD HDDs sind ja dafür bekannt das bei häufigen schreib und löschvorgängen die Lebenserwartung deutlich sinkt.
    Deshalb habe ich zum aufnehmen aktuell eine ganznormale Seagate Platte.

    Macht es bei den normalen HDDs einen Unterschied ob man sie formatiert oder alle Daten per Hand löscht?
    Kommt es beides aufs gleiche raus? Wie haltet Ihr das mit Eurem Rohmaterial?
  • Anzeige
    Kommt auf´s Löschen an. Windows löscht (soweit ich weiß) nur den Eintrag aus dem Partition-table. Der PC weiß also nicht mehr, dass da eine Datei ist und überschreibt sie bei der nächstbesteb Gelegenheit einfach. Man kann aber auch richtig löschen, also die alte Datei komplett mit Nullen überschreiben. Dauert aber dementsprechend auch deutlich länger und hat für den Endnutzen keinen Vorteil. Eine normale Formatierung macht (afaik) das selbe, nur für die ganze Platte. Eine low-level formatierung würde dann warscheinlich die ganze Platte überschreiben (könnte ziemlich lange dauern...) ich würde an deiner Stelle einfach ganz normale löschen. Du hast ja nichts davon die Daten zu überschreiben, wenn du noch keine neuen Daten hast, also alles mit nulen vollschreiben. es dauert lange und belastet die HDD (auf Dauer kann das bestimmt auch schaden). Einfach löschen und glücklich sein.
  • Bei einer Low Level Formatierung werden Sektoren und Spuren neu angeordnet. Danach kann nicht mal mehr eine Datenrettung machen, da ja alles neu angeordnet wurde. Sprich es kann, wenn sich auf der Platte sich noch was befinden würde, nix mehr wiederhergestellt werden.

    Früher hat man das mittels Eingabe von:

    Quellcode

    1. fdisk /mbr

    ausgelöst und dann gefolgt von:

    Quellcode

    1. fdisk

    selbst zur Partitionierung.

    Dabei wird der Master Boot Record gelöscht und mittels fdisk die Platte neu eingeteilt. Alle defekten Sektoren (falls vorhanden) werden dabei ausgeschlossen und die Platte arbeitet danach wieder voll funktionsfähig. Aufgrund das defekte Sektoren ausgeschlossen werden nach eine Low Level Formatierung, kann es passieren das die Platte an Speichergröße verliert.

    Diese Formatierung wird auf heutige Platten vom Hersteller gemacht. Kann aber mit einigen Tools auch selbst vollzogen werden noch.

    Und dann gibt es noch die High Level Formatierung.
    Darunter zählt die Normale und die Schnelle Formatierung. Die High Level Formatierung ist Betriebssystem Abhängig. Sie baut auf die Low Level Formatierung auf.

    Die Normal Formatierung sucht die Partition nach fehlerhaften Sektoren ab und versucht diese entweder wiederherzustellen oder zu übersprngen. Unabhängig vom Dateisystem.
    Dann wird der Metadatenkopf geschrieben in Form einer Liste gefolgt von der Löschung aller Daten der Partition.

    Bei der Schnellformatierung wird nur der Metadatenkopf geschrieben und sämtliche Datein gelöscht. Es findet keine Analyse nach fehlerhaften Sektoren statt.

    Die Schnellformatierung gleicht in etwa wie als wenn man die Partition manuell löschen tut. Nur mit dem Unterschied das bei einer Formatierung immer stehts der Metadatenkopf geschrieben wird mit sämtlichen Informationen wie: Dateisystem, Zuordnungsgröße, Liste der neuen Datein und Ordner. Sie dient als Referenz zur Zuordnung der Daten auf der Festplatte. Irgendwo muss ja stehen was was ist und wo es genau auf der Festplatte liegt. Sprich welche Spuren und Sektoren gehören zu Datei xyz oder zu Ordner vcb ^^


    Eine Formatierung verkürzt die Lebenserwartung einer Festplatte. Immer. Da sie dort immer schreiben und neu erstellen muss.

    Besser wäre eine Defragmentierung der Platte alle 2 - 3 Monate sollte diese Platte stark beansprucht werden.

    Alle halbe Jahre sollte man sie defragmentieren wenn sie weniger benutzt wird.

    Und wenn die Platte als Lagerungsplatte dient wie z.B. Fotos, Videos, etc. und dort auch nie gelöscht wird, so sollte man sich die Defragmentierung sparen.
    Bei solch einer Platte sollte man dann so ca. nach 20 Jahren sicherhaltshalber eine Datenkopie machen mit CRC Überprüfung.

    Denn jede Kopie, egal was man kopiert erleidet Dateinverlust auf einer Festplatte. Kopiert man zu viel hin und her passiert es irgendwann das der CRC nicht mehr mit dem Original übereinstimmt und die Datei kann nicht mehr ohne Fehler kopiert werden.

    Das ganze hat dann aber ein mechanischen Ursprung bezüglich der Festplatte selbst.
  • Julien schrieb:

    Der einzige Unterschied wäre eine Low Level Formatierung

    mysteryworldlp schrieb:

    Eine low-level formatierung

    Sagaras schrieb:

    Bei einer Low Level Formatierung werden Sektoren und Spuren neu angeordnet

    Nur leider lassen das moderne HDD-Controller schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr zu, an die Low Level Dinge kommt man schon länger nicht mehr (ohne spezielle Treiber/Tools der Hersteller) ran, selbst das, was wir heute als Sektoren sehen ist in Wirklichkeit durch den HDD-Controller gefaked.

    Das stammt noch aus Zeiten wo man manuell im Bios die Spuren, Sektoren und Köpfe angeben musste und ohne das die Festplatte als Unformatiert erschien.

    Zum Glück ist schon 20 Jahre nicht mehr nötig weil der Controller das alles managed (inkl. tauschen von defekten Sektoren, aktuelle 120GB SSDs haben alleine 2-4GB Spare-Sektoren die bei defekten unbemerkt statt der defekten Sektoren benutzt werden).

    Wenn euch eine Platte schon defekte Sektoren meldet dann heißt das, das der Austausch-Platz ausgegangen ist und die Platte nun an Speicherplatz verliert.

    Übrigens hab ich laut Zähler auf meiner alten 64GB Samsung SSD über 8TB Daten geschrieben und die läuft weiterhin 1a (im Netbook) weiter... da hab ich aber pro Tag auch nur 7-10GB geschrieben...
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—