Spiele und deren Hype

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spiele und deren Hype

      Anzeige
      Heyo,

      jeder kennt es, jeder hatte es schon mal. Ein neues Spiel kommt raus oder wurde gerade Angekündigt und die Welle bricht Los.
      Die Hype Welle.

      Ein Spiel wird sehr hoch gehypet und wird schon aus allen Tönen gelobt und News Explodieren auf den Medienseiten, welche Spiele Testen.
      Gute Aspekte werden gezeigt, Rendertrailer werden gezeigt und Vorgerenderte Screenshots werden veröffentlicht, immer kleine Happen für die Community und für den Hype.

      Oft wird auch "geleaktes" Material gefunden, welche eine Alpha, Beta oder anderweitig bestehende Teile eines Spiels gespielt werden können oder Informationen über das Spiel werden gefunden um dem Hype noch den letzten Tritt zu geben.

      Wie seht ihr das Heutzutage?

      Bei welchem Spiel hattet ihr den letzten Hype?
      Bei welchen letzten Titeln habt ihr richtig mitgefiebert und habt jede News dadrüber gelesen und habt euch mehr und mehr gefreut?
      Denkt ihr, das Geleakte Informationen oder Spielinhalte gewollt sind?
      Habt ihr dieses Gefühl überhaupt noch?
      Wenn nicht, wieso nicht?
      Hattet ihr mal ein Titel, wo die gezeigten Materialien nicht dem Realen Endprodukt entsprachen?
      Oder lässt euch das inzwischen völlig kalt?


      Meine Erfahrungen sind Überwiegend Negativ für den Hype und den Informationen, die man über ein Spiel bekommt, bevor dies überhaupt Erschienen ist.
      Oft ist es so, das ein Spiel ausschließlich in Rendertrailern gezeigt wird und es als Echtzeit Grafik abgestempelt wird. Oft ist im vergleich von Trailer zu Originaler Grafik der Rendertrailer wesentlich besser, Optisch gesehen.
      Wenn ich mir Heutzutage Trailer anschaue über ein Spiel, gehe ich da immer sehr Skeptisch dran, da ich weiß, das vielleicht nur 20% der gezeigten Szenen im Spiel vorkommen und das die Optik nicht dem Video entspricht.

      Zudem sind die "geleakten" Informationen eh nur Informationen, welche an die Öffentlichkeit gelangen sollten, um wieder etwas in Bewegung zu setzen.

      Mir gehen die ganzen News mehr auf die Nerven, als das diese mir mehr Lust auf das Spiel machen. Informationen schön und gut, aber meistens wird aus jedem Feature, seih es auch noch so klein, eine dicke News zu geschrieben, da es ja von dem neuen Spiel ist und wichtig sein muss.

      Ich hatte zwar schon Spiele, die mich in den Bann gezogen haben, aber zu 90% der fälle hat mich das eigentliche Spiel dann doch sehr enttäuscht und habe es nur kurz oder nach wenigen Stunden wieder Deinstalliert.
    • Bei welchem Spiel hattet ihr den letzten Hype?
      Bei welchen letzten Titeln habt ihr richtig mitgefiebert und habt jede News dadrüber gelesen und habt euch mehr und mehr gefreut?
      - Guildwars 2
      Denkt ihr, das Geleakte Informationen oder Spielinhalte gewollt sind?
      - Denke das ist gewollt. Wenn man sich nicht verplappern will, verplappert man sich auch nicht.
      Habt ihr dieses Gefühl überhaupt noch?
      - Seit GW2 bisher nicht
      Wenn nicht, wieso nicht?
      - War nichts wirklich dabei, was mich intressiert.
      Hattet ihr mal ein Titel, wo die gezeigten Materialien nicht dem Realen Endprodukt entsprachen?
      - Diablo 3. Es war nicht schlecht, fand ich, aber halt doch anderst als erwartet.


      Bei Guildwars2 muss ich aber sagen ich wurde nicht enttäuscht, der Kauf hat sich definitiv gelohnt. Hat immerhin schon ne 4stellige Spielzeit und das hat bisher nur Guildwars1 hinbekommen^^
      Ansonsten lass ich mich selten hypen. Bei GW2 wars halt eben weil ich GW1 so so soviele Stunden schon gespielt hab
    • Ich weiß gar nicht mehr welches Spiel das letzte war bei dem ich ziemlich gehypte wurde.
      Könnte Guildwars 2, Skyrim oder Tales of Xillia sein.
      Seit Guildwars 2 schaue ich mir nie wieder alle News dazu an. Die sind nämlich nichts sagend, stimmen nicht mit dem Endprodukt und versauen einem das Spiel am Ende mehr als alles andere.
      Außerdem ist es besser den Titel selber zu entdecken und das geht nun mal nicht, wenn die Trailer schon das gesamte Spiel vorgeben.
      Geleakte Informationen sind sicherlich gewollt ins Netz gestellt. Es sei den ein Mitarbeiter möchte sich wichtig fühlen. Könnte natürlich auch sein, denn der größte Teil des Internets denkt genau so.
      Ich springe nicht mehr auf den Hype Train auf, weil ich größtenteils zu hohe Erwartungen bekomme und die Spiele meist gar nicht daran kratzen. Bei Uncharted 2 bin ich jedoch aus allen Socken rausgesprungen. Fantastisches Spiel Hoffe das Persona 5 das nächste Spiel ist bei dem ich Gehypte und beglückt werde. Finde es super das sie kaum INformationen rausbringen. Macht die Sache am Ende spannender.
      Guildwars und Skyrim sind die Titel bei denen ich doch enttäuscht war. Skyrim war zu Beginn wirklich super, aber mit der Zeit wurde es echt langweilig und einfach. Jetzt wird es gerade mit Mods "Verbessert", aber ich bin kein Fan von diesem verschlimmbessern. AChja und Alpha Protocol war ich auch am Anfang gehypte, aber das Spiel ist wirklich schlecht. HÄtte so gut werden können, weil es vom selben Creater war wie KoToR und das fand ich super. Zumindest der erste Teil, den der 2te war einfach nicht fertig.

      Im Endeffekt muss man einfach eine gute Balance zu den ganzen Hype Trailern, etc. finden. Trailer sollte man generell nicht alle anschauen und denken das es am Ende genau so sein wird. Auch wichtig ist es sich nicht auf andere komplett zu verlassen, denn man selber besitzt einen anderen Geschmack (Hoffe ich doch zumindest). Mein erstes Hype Spiel war damals FF7. jeder hat gemeint es wäre so super, aber ich finde es heute noch furchtbar. Nur der 10te Teil der Serie ist gut.
    • Also bei den Erwartungen sind sich da alle einig, das sich diese zu hoch ansetzen, wenn man sich doch alles anschaut, alles durchliest und dann gespannt auf das Spiel ist und dann ist es ein Flaches Spiel ohne große Tiefe.

      Bei mir war das letzte Spiel seit einigen Jahren Watch Dogs, das sah echt gut aus und auch die ersten Spieleszenen, die gezeigt wurden auf der E3 waren sehr Stimmig.
      Die Features wurden gut erklärt und im Endeffekt hat man (Meiner Meinung nach) ein nicht fertiges, Atmosphärisch schlechtes und Grafisch nicht dem Trailer entsprechendes Spiel bekommen, wo die Charaktere schnell vergesslich sind. Ich hab das Spiel nicht mal durch gespielt und habs fallen gelassen, da es mir zu eintönig und Langweilig wurde.
      Davor war mein Hype Titel das lang ersehnte Deus Ex 3 und das hat meinen Erwartungen voll zugesagt, ich habe das Spiel sehr genossen und habe mir da echt Zeit gelassen. Der DLC dazu war auch Klasse und hab dafür keinen Cent nachgetrauert.

      Guild Wars 2 war ein, meiner Meinung nach, schlechtes Spiel mit neuen Ideen, die gut gedacht aber schlecht umgesetzt wurden.
      Habe mir das Spiel am Release gekauft und konnte keine 2 Wochen Spielen, dann hab ich das Spiel fallen gelassen. Habe es dann einige Monate später an einen Freund für 15€ verkauft, da ich absolut kein Interesse an dem Titel habe.
    • Anzeige

      Deadalus Revolution schrieb:

      Bei welchem Spiel hattet ihr den letzten Hype?

      Smash Bros. WiiU / 3DS. Davor vermutlich Zelda. Ansonsten würd ich bei mir eher nicht von Hype sprechen, eher von großer Vorfreude.

      Deadalus Revolution schrieb:

      Bei welchen letzten Titeln habt ihr richtig mitgefiebert und habt jede News dadrüber gelesen und habt euch mehr und mehr gefreut?

      Wirklich jede News bei keinem Game. Heute wird so viel Zeug vorab gezeigt, dass mir das viel zu anstrengend wäre. Bei Smash Bros. aktuell z.B. auch immer irgendwelche Items und so. Mir würden ein paar Charaktere da reichen. Ich hab lieber auch noch was zu entdecken.

      Deadalus Revolution schrieb:

      Denkt ihr, das Geleakte Informationen oder Spielinhalte gewollt sind?

      Teilweise vielleicht. Es gibt aber immer auch einfach schwache Glieder in einer Kette. Und je mehr Leute an etwas arbeiten, desto unwahrscheinlicher wird es, dass alle dicht halten.

      Deadalus Revolution schrieb:

      Hattet ihr mal ein Titel, wo die gezeigten Materialien nicht dem Realen Endprodukt entsprachen?

      Nicht bei Spielen, die mich interessieren. Bei Spielen wie Assassins Creed und Watch Dogs weiß ich von vornherein, dass die bei weitem nicht so gut sind, wie angepriesen wird.

      Wirklich im Hype befinde ich mich also eher selten. Da muss es sich schon um -für mich- ganz besondere Spielserien handeln, oder es muss tatsächlich was brandneues geben, das mich richtig anspricht.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Das letzte Mal, als ich richtig gehyped war, war bei X-Rebirth.
      Ich mochte die X-Reihe immer total, aber als das Spiel dann raus kam, war es wirklich eine extreme Katastrophe. Inzwischen soll sich vieles verändert haben und vielleicht schaue ich auch mal wieder rein.
      Aber seitdem bin ich auch immer etwas skeptischer und vorsichtiger
    • Bei welchem Spiel hattet ihr den letzten Hype?

      Bei welchem Spiel steckt denn kein Hype mehr dahinter?


      Bei welchen letzten Titeln habt ihr richtig mitgefiebert und habt jede News dadrüber gelesen und habt euch mehr und mehr gefreut?

      Mache ich bei garkeinem mehr, ganz im Gegenteil, ich ignoriere Risen 3 wo es nur geht, habs aber vorbestellt und freu mich drauf


      Denkt ihr, das Geleakte Informationen oder Spielinhalte gewollt sind?[b]

      [/b]
      kA ob das gewollt ist oder nicht, grundsätzlich finde ich JEDE information die über ein Preview hinausgeht mist!
      Ganz besonders diese Komplettlösungen zu Release o.ä



      Habt ihr dieses Gefühl überhaupt noch?

      Versteh die Frage nicht.

      Wenn nicht, wieso nicht?

      Weil sie keinen Sinn zum Thema Hype macht/oder schlecht gestellt ist.



      Hattet ihr mal ein Titel, wo die gezeigten Materialien nicht dem Realen Endprodukt entsprachen?

      Fast immer!? Weil es sich meistens um RP Blabla handelt und oft vom versprochenen Abweicht.



      Oder lässt euch das inzwischen völlig kalt?


      Keine Ahnung wie alt man sein muss um mit dem Hypezug mitfahren zu dürfen.
      Aber ich habe gelernt, dass man da von 10-18 mitfahren darf.


      p.s.: Hype sind Kinderkram und auch von diesen noch weiter gepusht.
      Wer halbwegs Fan von einem Spiel/Film ist, so wie ich es von Risen bin, der schaut sich doch vorher nix an.
    • Deadalus Revolution schrieb:

      Bei welchem Spiel hattet ihr den letzten Hype?
      Bei welchen letzten Titeln habt ihr richtig mitgefiebert und habt jede News dadrüber gelesen und habt euch mehr und mehr gefreut?
      Denkt ihr, das Geleakte Informationen oder Spielinhalte gewollt sind?
      Habt ihr dieses Gefühl überhaupt noch?
      Wenn nicht, wieso nicht?
      Hattet ihr mal ein Titel, wo die gezeigten Materialien nicht dem Realen Endprodukt entsprachen?
      Oder lässt euch das inzwischen völlig kalt?


      Starcraft 2 - Heart of the swarm
      Blizzard ist einer der (für mich) ganz ganz wenigen Entwickler, bei denen ich mich noch drauf verlassen kann, dass hochgesteckte Erwartungen auch erfüllt werden. In diesem speziellen Fall war das auch so, allenfalls der Preis war bei release etwas happig, aber da steckte mit einiger Sicherheit ein ganz perfides Kalkül dahinter ;)

      Davon abgesehen, "hype" an sich ist für mich mittlerweile ein Grund, etwas eher grundsätzlich ablehnend zu betrachten, und das ist nicht auf Videospiele begrenzt.
      Handys / smartphones, Klamotten, lifestyle an sich, facebook, whatsapp, schiefe Schirmmützen, 3er BMWs, Battlefield, Game of Thrones, Männerbärte, Hornbrillen, Komasaufen, .. .. etc. Dieser ganze Scheiß kann mir getrost gestohlen bleiben.

      Was nun Videospiele im speziellen angeht, da habe ich mittlerweile - nach einigen Enttäuschungen, die sich aber größtenteils auch genauso schon im Vorfeld abgezeichnet hatten - die rosarote Brille in den Müll geschmissen.
      Drei Beispiele aus jüngerer Vergangenheit fallen mir auf Anhieb ein, nämlich
      - Aliens: Colonial Marines
      - Battlefield 3
      - Legends of Pegasus

      Für mich ist die Vorgehensweise mittlerweile völlig klar: Kein crowdfunding, kein pre-order, Vorab-Berichterstattung mit SEHR viel Skepsis begegnen, viele LetsPlays ansehen, nur in Ausnahmefällen Kauf beim release Datum.
      Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden. Traurig, aber leider wahr.
      I´m selling these fine leather jackets.
    • Han_Trio schrieb:

      Für mich ist die Vorgehensweise mittlerweile völlig klar: Kein crowdfunding, kein pre-order, Vorab-Berichterstattung mit SEHR viel Skepsis begegnen, viele LetsPlays ansehen, nur in Ausnahmefällen Kauf beim release Datum.
      Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden. Traurig, aber leider wahr.


      Diesem kann ich nur zustimmen.
      Ich habe mir auch angeeignet, erstmal zu schauen, was das Spiel Überhaupt her macht und da ist YouTube eben die beste Anlaufstelle bei kleineren Lets Playern die noch sagen dürfen, was sie wollen und dann auch Skepsis zeigen.
      Wenn mir dann das Videomaterial zusagt, dann wird es entweder gekauft oder wenn das Bildmaterial zwar Lustig aussieht aber gerade nicht so Lust zu hast, dann wird es beim Steam Sale für 5€ mitgenommen.
    • So richtig gehypet habe ich GTA 5, das tue ich auch immer noch ein bisschen, da es ja immer noch keine PC Version gibt. -.-
      SimCity habe ich auch gefeiert, aber wie man gesehen hat war das nicht besonders gut. 60€ für'n Arsch!