YouTube Anfang Gameplays??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • YouTube Anfang Gameplays??

      Anzeige
      Moin,

      ich hab mir überlegt aus spaß ein bisschen mit YouTube anzufangen.

      Allerdings bin ich in PvP ein ziemlicher Noob und bekomm kaum Runden zustande, in denen ich gut abschneide.

      Jetzt zur Frage, lohnt es sich überhaupt auch schlechtere Gameplays

      hochzuladen (unter den letzten 5 bei SurvivalGames/EnderGames) oder sollte man dann lieber

      erstmal mit Vanilla anfangen und PvP nebenher (ohne Uploads) lernen?

      Schaut heutzutage jemand überhaupt noch Vanilla von unbekannten Leuten?

      Vielen Dank schonmal und ich freue mich auf ernstgemeinte Antworten!
    • Anzeige
      Es ist ja nicht so, dass nur PvP Zuschauer bekommen würde, während Vanilla total in Vergessenheit gerät. Das liegt nicht am Spiel (-modus), sondern einzig und allein am Spieler. Wenn du bei Verliererrunden gut unterhalten kannst, schauen sich das die Leute bestimmt auch gerne an. Also mach einfach die beste Unterhaltung die du machen kannst, der Rest kommt von allein.
    • sehe ich auch so wie raymond1995lol. Es ist nicht wichtig was du spielst. Wenn du Spaß dabei hast was du daddelst, gut rüber kommst, gut drauf bist witzig bist und unterhältst, wirst du auch ein gutes Feedback bekommen. LPer sind Unterhalter und keine Profispieler. Macht nix wenn du im Game ständig respawnst oder den größten Fail baust. Über sich selbst lachen können, ist glaube ich eine wichtige Fähigkeit und ist wichtiger als das erste spielst.
      beste Grüße,

      Sebastian
      ∴ ZWEIKAMPFSOFA
      ∴ wir@zweikampfsofa.de
      youtube.com/user/zweikampfsofa
    • Man nehme das Survivalgames-Format "Yollo-Runde" (von BrokenThumbsTV), da geht es darum das 2 oder mehr Leute eine Runde spielen, wer stirbt hält den Mund und die anderen dürfen sich über ihn lustig machen, sind alle Tot, Endet die Runde und das Video...

      Manchmal gibts da dann halt nur Runden die 5 Minuten gehen, da muss man dann eben 2-3 zusammenhängen damit es auf die üblichen 15 Minuten kommt, oder man lädt es einfach so hoch...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Hiho @ll,

      ich bin selbst noch Anfänger, nicht nur in diesem Forum ;D
      Doch möchte ich paal23 gerne weiterhelfen ;))

      Also ich muss erst mal meinen Vorrednern ziemlich zustimmen. MC Survivals sind extrem schwer zu machen, nicht das man stirbt oder sonst etwas sondern vom Unterhaltung Faktor, da sollte man schon etwas geübt sein, ich spreche schon ein wenig aus Erfahrung, habe 50 Folgen MC auf unserem Survival-Server gedreht ;D
      Anfangs um den Server zu unterstützen und habe daran gefallen gefunden. Doch das schwere dabei ist, das Du wenn man nun wie ein Gronkh alles aufnehmen magst, auch Farmen und alles musst. Hier bei wie in meinem Fall Minern und Sand schüppen etc. musst Du die Leute mit irgendwelchen Themen unterhalten können, was sehr schwer ist, da Du aus dem Stehgreif dir dinge einfallen lassen musst, das dann frei auch rüberbringen und einige Themen auch weglassen musst, die vielleicht zu tief in Politik oder andere dinge gehen, also dich auch Bremsen lernen musst etc. ;)

      Also ich habe mich ein wenig wegen mit Let's Plays und Anfangsschwierigkeiten befasst, dein Motive es als Hobby und Spaß zu betreiben ist schon mal nicht schlecht. Doch wirst Du wahrscheinlich wie 1000 andere trotzdem erst mal unmotiviert werden, wenn Du bemerkst, dass fast keiner deine Videos anschaut!
      Deine Freunde alle ein zu laden um mehr Zuschauer zu gewinnen, ist einerseits gut andererseits erhöht es deinen Druck oder du erntest gar Gelächter etc.
      Davon würde ich dir am Anfang erst mal abraten, benutze Twitter Facebook etc. und Poste dort deine Videos, bringt auch nicht all zu viel aber besser als nix ;))
      (P.S.: Gibt hier auch Anleitungen für die Apps, Verknüpfung über youTube nach Twitter und von dort aus zu Facebook ;))

      Bitte nicht diese Tipps, Poste bei größeren YouTubern in die Kommentare Werbung rein und so ein meist befolgen, wirkt zwar macht dich aber sehr unbeliebt und due bekommst erst mal zig Meldungen wegen Spam im System!

      Zudem würde ich nicht mit Minecraft anfangen, und wenn dann mit mehreren Playern zusammen, da es einfach leichter ist und PVP auch unterhaltsam macht, doch am besten nimmst Du dir erst mal ein Spiel was Du absolut Inn und Auswendig kennst und wozu Du sehr viel zu erzählen hast, kann auch ein Älteres sein ;))
      Denn Du wirst erst mal am Anfang Beklemmungen haben, wenn Du im Kopf hast, hm wer sieht das nachher denn alles auf meinem Kanal, die ganze Welt kann mir zuschauen etc. Das kommt sicher und wird auch wieder gehen, das Frei sprechen und so weiter wird dann mit der zeit auch kommen und dann kannst Du auch mal ein Geck machen oder so... Aber wie gesagt am Anfang wirklich das machen wozu Du sehr viel über das Siel weißt, Tipps geben kannst und Dir selber viel Spaß macht!

      Dann noch eins, verstellt Euch bitte nicht, versucht jemanden zu imitieren oder euch künstlich auf zu regen oder sonstige ding, die andere machen, seit ihr selbst, denn das ist immer am besten, und wen ihr aufnehmt solltet ihr auch Lust darauf gerade haben, dann strahlt ihr von alleine eine Euphorie und alles andere aus was gut dafür ist ;))

      Monitarisierung bitte erst mal komplett außer acht lassen, informiere dich bitte vorab welche Rechtlichen dinge ein zu halten sind und Lizenzen zu bekommen ist nicht all zu einfach, gut manche denken das benötigen sie nicht, aber dass muss ja auch jeder für sich entscheiden. Doch mit den Publisher in Kontakt treten und auch teils bleiben kann sehr große Vorteile bringen, ich z.B. habt für mein Kanal schon einige Giveaway für anfragen bekommen, weil ich Trailer oder Free To Play Vorstellungen machen wollte etc. Kann da nur sagen, ja es gibt viele die abweisend sind, aber auch einige die einen gar unterstützen und sich auch bei einem Kleinen Let's Player drüber freuen wenn er Ihr Spiel präsentieren mag ;))


      So dass soll es erst mal gewesen sein , hoffe paal23 und vielleicht anderen Neulingen auch ein wenig geholfen zu haben mit dem kleinen Ratschlag, und freue mich wenn Ihr es schafft auch Spaß am Let's Playen zu finden und vor allem zu behalten, das YouTube Pflaster ist nun mal sehr hart und nervenzehrend!

      MFG, Snooby
      Vielen Dank am interessemeines Beitrags oder Kommentares ^^


      Gerne kannst Du Dich umsehen auf mein Kanal : youtube.com/user/SnQQby
      Mit Freundlichen Grüßen, Snooby :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Snooby ()

    • @Snooby
      Normalerweiße lese ich so lange Posts nicht ;)
      Aber irgendwie hat dein Post mich gepackt :D Ich kann dir da vollkommen zustimmen mit dem was du sagst.

      Ich hatte mal angefangen mit Youtube - hab das Project jedoch momentan auf Eis gelegt aus dem ganz einfachen Grund das ich selbst nicht weiß WAS ich aufnehmen soll. Ich hänge hier seit gut 3 Monaten und weiß nicht welches Spiel etc. ich aufnehmen soll. Vielleicht kann man mir hier irgendwie unter die Arme greifen? :o
      Dankö

      @paal23
      Ich würde dir, wenn es Minecraft sein muss, empfehlen nicht umbedingt dieses Standart Vanilla aufzunehmen, denn jeder kennt Minecraft auswendig denke ich?
      Such dir vielleicht ein gutes Modpack was nicht so berühmt ist und womit du klar kommst?
      Grüazi
    • Hey ich finde diese Diskussion wirklich sehr interessant und dachte mir ich trage vielleicht auch mal meinen Teil zum Lösungsansatz bei :).

      Also ich denke das Wichtigste ist, dass du Spaß hast bei dem was du machst! Denn glaub mir, deine Zuschauer werden es bemerken wenn du eigentlich total gelangweilt form Bildschirm sitzt^^. Und wenn dein Commentary die Zuschauer zum lachen bringt oder auf eine andere Weise unterhält ist sogar ein schlechtes Gameplay eher zweitrangig :). Nun mal zu der Sache mit Minecraft Vanilla: Hier möchte ich mich erstmal der Antwort von @Snooby anschließen. Denn hierbei ist es wichtig, wie auch in jedem anderen Projekt, dass du selbst die langweiligsten Stellen dem Zuschauer schmackhaft machen kannst und mit interessanten Gedanken, Themen, etc. füllen kannst! Und wenn du das schaffst solltest du kein Problem damit haben dich gegen andere Lets Player zu behaupten.

      Und wenn du nun angefangen hast Videos zu machen ist es am wichtigsten dich auf gar keinen Fall zu entmutigen lassen, durch z.B. negative Kommentare, wenige Zuschauer, etc. Denn selbst Youtuber wie Gronkh, etc. haben mal klein angefangen und mussten sich erst ihre Community aufbauen! Und dann kannst du das auch schaffen! Denn das Problem was viele neue Youtuber haben ist, dass ihre Videos noch so gut und unterhaltsam sein können, sie jedoch schlicht und ergreifend nicht gefunden werden! Wenn du es jedoch schaffst deine ersten Zuschauer von dir und deinem Kanal zu begeistern, werden diese vielleicht ihren Freuden von dir erzählen, etc, etc, etc... und die Sache wird ins Rollen kommen.

      Das Wichtigste ist also: lass dir zeit, lass dich nicht demotivieren und mache was dir Spaß macht!

      Hoffe ich konnte dir hier etwas weiter helfen :).

      LG Yannic
      ~Gummix
    • Hallo Leute ich weis nicht ob ich hier richtig bin ich suche die Seite von Publisher von MInecraft finde denn einfach nicht so richtig selbst bei Google nicht ?
      wie müsste ich suchen um genauer so was zu finden ?
      LG
      Hallo liebe Leute und vor allen allen Let's Playern ^^

      Ich bin eine lebens lustige person öffter mal still aber wenn es mir gut gefällt bei spielen und ja auch weiter anderen dinge wo ich spaß hat werde ich richtig wach ich freu mich auf neuen bekanntschaften und ja auf viel spa? ^^ :thumbsup:
    • @JimmihellLp
      Mojang tritt hier selbst als Publisher auf. Du wirst wegen rechtlichen Krams fragen - ob die LP's/Monetarisierung dulden oder nicht, oder? Das würde ich im rechtlichen Sammelthread posten, bei Minecraft ist die Antwort aber klar: Da gibt's derzeit keine Probleme

      paal23 schrieb:

      Jetzt zur Frage, lohnt es sich überhaupt auch schlechtere Gameplays
      Wenn du dir diese Frage stellen musst dann nicht.
      Videoempfehlungen:
      ShimmyMC
      NuRap
      ShimmyMC
      Napoleon Bonaparte

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von RealLiVe ()

    • Anfangs Lets Play.. Da ist natürlich wichtig, dass du Spaß an dem Spiel hast. Am besten sollte es auch ein Spiel sein, welches Du schon kennst oder zu dem du immerhin ein bisschen Hintergrundwissen hast. Kommt nämlich nicht wirklich super, wenn du an ner Stelle im Spiel hängst und nicht weiter weißt. Dann wird aus normalerweise einer Folge direkt mal das Doppelte oder sogar Dreifache, weil man zuviel Zeit mit unnötigen Dingen verschwendet.
      Dir bringt es auch nichts, wenn du einen riesen Blockbuster als erstes spielst, denn diesen haben die großen Youtuber auch schon gespielt und werden von den meisten Zuschauern bevorzugt. Um "erfolgreich" zu werden auf Youtube musst du sowieso durch Persönlichkeit und Charakter auf dich aufmerksam machen und nicht mit den Spielen, die du spielst.
      Kurz gesagt: Spiel was du geil findest, was du ggf. schon bisschen kennst und was dich auch wirklich durchgehend dazu bringt, am Ball zu bleiben. Es bringt nichts, wenn du ein Spiel spielst, was du anfangs toll fandest, aber es nach 2,3,4 Spielstunden langweilig ist, denn diese Langeweile überträgt sich auch auf dich und das merkt jeder Zuschauer ;)
    • paal23 schrieb:

      Allerdings bin ich in PvP ein ziemlicher Noob und bekomm kaum Runden zustande, in denen ich gut abschneide.

      Jetzt zur Frage, lohnt es sich überhaupt auch schlechtere Gameplays hochzuladen


      Moin moin.

      Es gibt auf YouTube sicherlich dutzende Kanäle, die "schlechtes" Gameplay hochladen. Einer, der gerne mal ein bisschen "daneben haut" ist "EinQuantumPro". In manchen Spielen ist er (anscheinend) auch relativ schlecht, hat aber trotzdem Spaß am Spielen und hochladen. Solche Videos sind mir persönlich auch viel lieber als solche, bei denen auf Teufel komm raus versucht wird, alles professionell aufzuziehen.

      Du kannst in dem betreffenden Spiel der größte Versager sein... so lange du Spaß daran hast (oder vielleicht auch mal 'nen richtigen Ausrasten bekommst *g*) wird es auch Leute geben, denen deine Videos gefallen.

      Ist zumindest meine persönliche Ansicht.
    • Hiho @ll,

      kann meinen Vorrednern nur recht geben und zu der Frage von TheGoonie666,

      also schlechtes Gameplay findet man eigentlich immer und überall, doch muss jeder der Ultimative Pro Gamer sein um ein Let's Play Kanal betreiben zu dürfen ?!
      Ich denke einfach mal NEIN !!!!! Schau Dich einfach mal um und du wirst eh merken das ca. 80 % der Zocker auf YouTube relative schlecht sind, so wie auch generell in Spielen sich normale Menschen halt rumtreiben. Klar gibt es immer welche die das Spiel in und Auswendig kennen ;D

      Aber was möchtest DU machen, ist hier die entscheidende Frage denke ich !?
      Zeigen, dass Du es drauf hast und der PRO schlecht hin bist, 1000 Folgen PVP MineCraft, weil es gerne gesehen wird und du dir Erfolg dadurch versprichst ??
      (Bei schon 1 Millionen PVP MC Videos !!) Nicht Böse gemeint, es könnte auch ein anderes Game sein Butterfällt etc...

      Das Problem wie es GamePadHero beschreibt ist doch folgendes, es gibt auf YouTube nun mal alles und davon im Überfluss, einige machen Klassiker, andere die neusten Hits und wieder anderen die Spiele dazwischen, wenn Du ein Spiel findest, was noch niemand Let's Playet hat, Glückwunsch.
      Wahrscheinlich hast du dann wohl den Flopp des Jahrhunderts in den Händen, Knaste gerne machen, nur die Resonanz wird ernüchternd sein ;))

      Also so wie es GamePadHere bereits sagte, es kommt nicht wirklich darauf an, was Du Spielst, sondern WIE !!
      Es sollte Dir persönlich Spaß machen, Du solltest das Spiel dementsprechend auch sehr mögen, und möglichst auch etwas zu erzählen haben über die Charakteren oder was es für Tipps im spiel gibt, die Anfangsfehler die man vermeiden sollte etc.
      Wenn Du dann noch ein wenig was über die Entwickler weißt, die Entstehung des Spieles selbst oder sonstiges Hintergrund wissen, um so besser, denn dieses kannst Du dann auch erzählen, möglichst wenn dir gerade nichts einfällt als die Musik mit zu Trällern ;D

      Ich wünsche dir also sehr viel Spaß und natürlich auch Erfolg, doch der wird nicht über Nacht kommen und Du wirst sicher des Öfteren Frustriert sein, weil die Zuschauerzahlen täglich im Zickzackkurs hüpfen und wenn Du denkst, wow 3 tage lang 20 Zuschauer hintereinander ich Habs geschafft, Pustekuchen ;()
      Lass dich nicht davon Frustiren, am besten Du achtes einfach erst mal überhaupt nicht darauf und konzentrierst dich auf, dass Projekt selbst.

      Ach so und bitte kein Kommentar Spammen und co. wirst selbst sicher auch nicht mögen, sei einfach aktive auf YouTube und Kommentiere andere Player, Blogger etc. aber auch nur wo Du etwas zu sagen hast. Denn dadurch machst Du dein Image nicht schlecht und wenn jemand diene Kommentare interessant findet, wird er auch ganz von alleine auf die Idee kommen, mal zu schauen was Du so machst ;))

      MFG, Snooby
      Vielen Dank am interessemeines Beitrags oder Kommentares ^^


      Gerne kannst Du Dich umsehen auf mein Kanal : youtube.com/user/SnQQby
      Mit Freundlichen Grüßen, Snooby :thumbup:
    • Kann dir dazu nur sagen "Zock auf was du Lust hast".

      Mein aller erstes Projekt in Form von Let's Plays war z.B ANNO 1404 was eigentlich ja schon n großes Projekt ist da man eben wie beim Minecraft Survival
      die Leute mit irgendwelchen Themen unterhalten muss. Direkt danach folge Lucius wo ich meine bekloppte Art auf andere Art und Weise raus lassen kann, dann kam
      Deponia was sich fast wie von alleine Let's Playt und der geile Humor das ganze umso mehr unterstützt. The Witcher ist bei mir nun das erste groß Projekt was sich locker
      nicht unter 80+ Folgen beenden lassen wird.

      Ich finde man sollte klein anfangen damit man etwas Erfahrung sammelt, freier sprechen kann etc. aber vor allem sollte man das machen was einem Spaß macht.
      Klar wenn du jetzt z.B The Evil Within grad aktuell etc. zockst "könnte" es evtl Zuschauer anlocken jedoch bevorzugen die meisten eben größere Youtuber
      wenn es um solche Spiele geht (Was ich etwas schade finde).

      Als Tipp kann ich dir nur mit geben bleib du selbst und hab Spaß an der Sache und wirf die Flinte nicht gleich ins Korn ; ).

      Glg Giruga
      Let's Plays, Bier und n Teller Kekse kriegste hier : youtube.com/user/GirugaLP