ist das t.bone SC 440 auch mit Windows 7 kompatibel?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ganz genau kann man das wohl nicht sagen. Windows 8 hat eine andere Routine, die USB-Mikrofone abzugreifen als es noch bei Windows 7 der Fall war, und damit vertragen sich irgendwie die eingebauten Treiber nicht. Das heißt: Es wird leiser und klingt dünner, blecherner. Das größte Problem daran ist aber, dass das nicht immer und nicht bei allen auftritt, sondern eben nur immer nur mal wieder hier und da. Das macht es so schwierig, den gemeinsamen Nenner zu finden. Und Microsoft kümmert sich garantiert nicht um den Fehler.
  • Aha okay interessannt ... Gibt's da Möglichkeiten sowas zu beheben oder es trotzdem gut klingen zu lassen???
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Bei Auna würde man wohl keinen Unterschied hören, weil Auna immer gleich schrottig ist. :whistling:

    Ich glaube, Strohi hat gemeint, dass das AT2020 USB nicht von diesem Fehler betroffen sei. Kann ich jetzt nicht bestätigen, vielleicht schaut er ja mal hier rein, wenn man @Strohi erwähnt.

    Ansonsten ist es halt fast nur von T.Bones bekannt, weil das eben so beliebte Mikrofone sind und vor einem Jahr jeder ein SC440/SC450 haben wollte.
  • Hiho @ll,

    hm also da kann ich froh sein kein Trendsetter zu sein und gleich in den Laden zu toben, weil es ein besseren Rechner mit Windoofs 8 gibt ;D
    Habe mir vor 4 Tagen das T.Bone SC440 USB Bestellt und hab noch ein Q9550 PC am start, ja ekien tolle I 3/5/7 Kiste, worauf man allerdings auch Win 7 Prügeln könnte ;D

    Windoofs 8 ist nun mal für Smartphone und Tabletts hauptsächlich entwickelt worden, vielleicht funktionieren dort die teile einfach mal anders ?!

    @Julien, warst Du das mit dem Video über Mono Mics und der Erklärung von Stereo zu Mono ? Kommst mir irgendwie so bekannt vor ;D

    MFG, Snooby
    Vielen Dank am interessemeines Beitrags oder Kommentares ^^


    Gerne kannst Du Dich umsehen auf mein Kanal : youtube.com/user/SnQQby
    Mit Freundlichen Grüßen, Snooby :thumbup:
  • Hiho @Julien,

    hm dann müsste ich dir auch ein Roman darunter verfasst haben, hatte schon auf deinem Kanal gesucht, aber irgendwie nicht gefunden.
    Hm ja jedenfalls wenn es das ist was ich meine, ist es Super geworden, wobei die Musik in Stereo eigentlich nur lauter wird, also kein Links rechts wechseln oder so. Das hätte es vielleicht auch noch mal verdeutlicht oder ein Video zeigen wo es so ist wie du es beschreibst, mit Auto oder so, aber ich hoffe die meisten haben es verstanden ;)

    Gibt auch immer welche die garnnicht das Video gucken und dann unten einen das Ohr abkauen oder so ;D

    MFG, Snooby
    Vielen Dank am interessemeines Beitrags oder Kommentares ^^


    Gerne kannst Du Dich umsehen auf mein Kanal : youtube.com/user/SnQQby
    Mit Freundlichen Grüßen, Snooby :thumbup:
  • Snooby schrieb:

    wobei die Musik in Stereo eigentlich nur lauter wird, also kein Links rechts wechseln oder so.

    Doch doch, man hört schon deutlich die unterschiedlichen Instrumente auf unterschiedlichen Seiten. ;) Ich habe da schon mehrere Lieder durchprobiert und letztendlich das da genommen, weil es mit Kopfhörer ziemlich deutlich sein sollte. Aber klar, mit einem Auto-Beispiel hätte ich das auch noch machen können. Vielleicht nächstes Mal.
  • Snooby schrieb:

    Hiho @ll,

    hm also da kann ich froh sein kein Trendsetter zu sein und gleich in den Laden zu toben, weil es ein besseren Rechner mit Windoofs 8 gibt ;D
    Habe mir vor 4 Tagen das <a href="http://www.letsplayforum.de/lexicon/index.php/Entry/198-T-Bone-SC440/">T.Bone SC440</a> USB Bestellt und hab noch ein Q9550 PC am start, ja ekien tolle…


    Ich habe selber das TBone SC 440 und hatte Windows 8.1 am laufen gehabt. Die Unterstützung für USB-Mikros ist generell schlecht. Bis 90% ist man unhörbar, ab 95% darf man nur flüstern, weil es immer übersteuert und trotzdem zu leise ist. Ein Mist-Betriebssystem, was aber sehr schnell und performant ist. Da es mir nicht zwingend um Schnelligkeit, sondern eher um Zuverlässigkeit geht habe ich mir Windows 7 organisiert und installiert. Und plötzlich habe ich angenehme Lautsstärken auch mit 50% Mikrofon-Lautstärke.

    Dein Q9550 ist kein schlechter Prozessor und steht ca. mit einem Phenom 2 X4 955 BE oder einem i3 2100 auf der selben Performancestufe. Windows 7 sollte darauf recht gut laufen.

    LG

    Daibo
  • Also... Mein Bruder und ich haben baugleich denn selben pc... Ich nutze noch win7 und er win8... Der Ton ist bei win8 zwar leise und ich muss auf 95% hochdrehen aber sonst ändert sich eigentlich nichts
    ASRock Z97 Pro4 | Intel Core i5 4690K | EKL Alpenföhn Brocken Eco | 2x 4GB Crucial Ballistix Sport | 2048MB Gigabyte GeForce GTX770 Windforce 3x | ASUS Xonar DGX 5.1 | CoolerMaster G550M | 500GB Samsung 850 EVO | 1TB Seagate SSHD | LG DVD-RW | Bitfenix Neos
  • Julien schrieb:

    Ich glaube, Strohi hat gemeint, dass das AT2020 USB nicht von diesem Fehler betroffen sei. Kann ich jetzt nicht bestätigen, vielleicht schaut er ja mal hier rein, wenn man @Strohi erwähnt.

    Da kommt man vom Festival zurück und wurde einfach so erwähnt. :P

    Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich das nicht gesagt, sondern, dass das AT2020 USB auch unter Win 8 gut klingt. Bin mir da aber nicht mehr sicher. Mittlerweile gehe ich aber davon aus, dass das Problem wirklich alle USB-Mikrofone betrifft. Allerdings sind die meisten von uns empfohlenen USB-Mikros "relativ sehr gut", sodass die Unterschiede meist nicht soooo gravierend sind (zumal man für Unterschiede einen Vergleich braucht, und der erübrigt sich meistens, weil viele eben nur eins der beiden OS benutzen). Ich muss jedoch sagen, dass mir der Unterschied mittlerweile doch deutlich auffällt. Vor allem die Lüfter sind unter Windows 8 sehr viel stärker zu hören. Ich weiß aber nicht, ob die Einstellungen zwecks Pegel gleich sind, was ja für einen direkten Vergleich sichergestellt sein muss. Wenn ich ab Sonntag wieder in Nbg bin, werde ich das mal testen und hier einen Vergleich hochladen, wenn es denn genehm ist.

    Ich hatte jedenfalls bisher Aufnahmen mit Windows 8 und welche mit Windows 7, und Fakt ist, dass die unter Win 8 schlechter klangen. Ob das nicht an fehlerhaften Einstellungen meinerseits lag muss noch geprüft werden.

    Dass die Unterschiede bei Mikros von t.bone so deutlich zu hören sind, führe ich darauf zurück, dass die Mics halt noch im billigeren Bereich angesiedelt sind und natürlich (trotz des teilweise sehr guten PL-Verhältnisses) "nur" ausreichende Qualität liefern - die nächstschlechtere Stufe ist halt dann schon "nicht mehr ausreichend", sprich schlecht. Und wenn ein Mikro eine Aufnahme schlecht klingt, dann hört man das auch ohne direkten Vergleich. Bei Mikros, mit denen man unter Win 7 sehr gute Aufnahmen machen kann und unter Windows 8 "nur" gute, da ist das doch total egal, denn gut ist immer noch gut. Ohne Vergleich fällt mir das dann gar nicht auf.

    Aber mein aktueller Stand ist, dass alle USB-Mikros von diesen Pegelproblemen betroffen sind.

    Wie gesagt, wen kümmerts, wenn man auf ein Mikro geht, das auch unter Win 8 noch gut klingt? ^^
    Und das kann man ab ca. 114 €. :D
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor