Adobe Premiere?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Adobe Premiere?

    Anzeige
    Huhu Leute hätte mal ne Frage an euch:

    Und zwar benutzen Gronkh und Co. alle das Programm Adobe Premiere um die Videos zu schneiden, rendern und co.

    Nun wollte ich mal schaun wie viel Adobe Premiere kostet und das einzige was ich finde ist diese Seite
    http://www.[lexicon]adobe[/lexicon].com/de/products/premiere.html

    Aus dieser Seite kann ich nur ein Abo, sprich regelmäßiges Bezahlen entnehmen.

    Kann man das Programm nicht irgendwo als Gesamtpaket kaufen?
    OHJAA GOIL, Let's Player mit den gewissen Touch.
  • Anzeige
    Du kannst dir auch, wenn dir eine abgespeckte Version ausreicht, Adobe Premiere Elements zur Videobearbeitung holen. Die Software findest du schon für ca. 50€ und ist für den normalen Hausgebrauch absolut ausreichend.
    Aktuelle Projekte:
    - Breath of Fire 3
    - Darkest Dungeon (Early Access)
    - The Binding of Isaac: Rebirth (Hard Mode)

    Zuletzt beendet: Contrast




    Vrall: The Witcher 2: Zurück zum Original - (Aktion: Komm in meine Signatur)
  • Würde mich meinem Vorposter anschließen und sagen, wenn du schon unbedingt deinen Idolen nacheifern willst, dass du erst einmal zu Premiere Elements greifst.
    Das hat genügend Bearbeitungsmöglichkeiten mit denen du gute Videos machen kannst. Solltest du danach noch mehr lernen wollen und Elements nicht ausreichen, kannst du ja immer noch aufrüsten.

    Ansonsten wurde ja schon gesagt, dass du dich bei CS6 Lizenzen auf einen nicht günstigen Preis einstellen kannst.
    Als Student in der Richtung Medien/Grafik, etc. bekam man damals Vergünstigungen aber selbst da bist du mit 200€ aufwärts gut dabei gewesen.
    wieder aktive Let's Playerin | gelegentliche Cosplayerin

    (๑꒪▿꒪)*

    Twitter | YouTube
  • Ich persönlich rate von Premiere Elements ab. Die darin enthaltenen Presets sind allesamt nicht für LPer geeignet und sind beinahe unmöglich genau selbst erstellbar. Auch jene, die später den Frameserver nutzen wollen, um direkt in MeGUI zu enkodieren, haben einen Nachteil. Für etwa dasselbe Geld kannst Du Dir TMPGEnc zulegen. Dann kannst Du direkt darin mit x264 kodieren und sparst Dir eventuelle Umwege. Oder, wenn Du die Einarbeitung nicht scheust, Du kannst gleich MeGUI nehmen. Mithilfe von Sagaras Scriptmaker und Virtualdub lassen sich einfache Cuts und dergleichen schnell erledigen. Auch Überblendungen und Bauchbinden lassen sich machen, wenn man weiß wie.
  • Gronkh bearbeitet nur mit Premiere. Encoding geschieht mit MeGUI. Nur mal am Rande erwähnt :P

    Und nur weil jemand was benutzt, muss es nicht automatisch das beste sein ^^

    Premiere : Bearbeitung gut, geht aber günstiger genauso, einlesbarkeit von formaten und encodierung fürn klo.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Hm, also ich nutze selber Premiere zusammen mit Photoshop und Audition und bin von dem Abo Modell ziemlich begeistert, endlich die neuesten Versionen zu erschwinglichen Preisen ^^ Na ja, wenn man Arbeitet zumindest. Im Vergleich zu damals knapp 2000,- für das Einzelprogramm...

    ich rate dir auch zu Elements, oder halt zu TMPgen 5 oder wie das heißt, das hat den x264 Encoder inklusive soweit mir bekannt und du musst keinen umweg über den Frameserver machen. Ansonsten kannst du ja mal die Premiere Version testen, aber unterschätz das nicht. Die Produkte der Adobe Reihe sind nicht ohne und gerade für Anfänger schnell überfordernd. (hey, ich hab 7 Jahre Photoshop Erfahrung ;) ich weiß wovon ich rede XD).

    Und Wenn du nur Lets Plays schneiden möchtest....dann ist Premiere vielleicht etwas überdimensioniert. TMPGen 5 als alternative oder noch Sony vegas Movie oder Vegas Pro (wobei letzteres zumindest bei mir regelmäßig abgestürzt ist und im Netz oft von sowas die rede ist. Wenn du auch Vlogs machen möchtest, oder andere Filme drehen und bearbeiten, dann ist das Adobe Paket durch die Dynamic Link Library natürlich super. Einfach das Video an After Effects übergeben und dann ohne Zwischenspeichern direkt nach Premiere zurück Yay!