[Frage] Kindergeld

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Frage] Kindergeld

      Anzeige
      Hey Leute,
      mein Stiefvater erhält das Kindergeld von seinem Arbeitgeber.
      Bin 18 Jahre alt und ziehe zu meinem leiblichen Pa.
      Das Geld was man vom Staat bekommen würde fürs 1. und 2. Kind wären 184€
      jetzt meint mein Stiefpa, das er mir monatlich 154€ Kindergeld überweist. Er meint das wäre alles. Passt das?



      Falls jm Rechtsanwalt, angehender Amwalt ist oderso, ich hätte noch ne Frage zum Unterhalt, würde mich über eine PN freuen.
    • Kindergeld erhält immer ein Elternteil, welches offiziell als Erziehungspflichtig eingetragen ist. Muss beim Jugendamt beantragt werden und wird nicht vom Arbeitgeber, sondern vom Jugendamt bezahlt.

      Das Kindergeld ist dabei auch nicht für dich, sondern für die Erziehungsberechtigten zur Unterstützung um das Kind großzuziehen und ihm eine Grundversorgung zu sichern. Somit hast du in erster Linie erst einmal gar keinen Anspruch auf das Kindergeld. Wenn dein Stiefvater dich adoptiert hat und somit eingetragener Erziehungsberechtigter ist, steht ihm das Kindergeld also quasi zu.

      Theoretisch müsste das dein leibl. Vater dann mit ihm oder mit dem Jugendamt klären. Wenn es jedoch gewechselt wird, dann stehen ihm auch die vollen 184€ zu.

      Zum Unterhalt meldest du dich vielleicht einfach mal bei einem Anwalt. Alternativ auch beim Jugendamt, die können dir da bestimmt weiter helfen. Unterhaltspflichtig wäre dein Stiefvater, sofern er dich adoptiert hat und somit nach deutschem Recht dein "Vater" ist bis zur Vollendung deines 25. Lebensjahres oder bis nach dem Abschluss einer Berufsausbildung (je nachdem, was zuerst eintrifft) definitiv.


      Aktuelle Projekte
      Mass Effect 2 | The Legend of Zelda: Skyward Sword