Altes Spiel wird nicht erkannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Altes Spiel wird nicht erkannt

    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich hatte vor ein kleines Funprojekt zu starten und habe ein altes Barbiespiel aus dem Jahre 1995 (ca., weiß es nicht genau) ausgewählt.
    Leider erkennen meine Aufnahmeprogramme das Spiel nicht, oder es kommt zu seltsamen Pixel- und Farbfehlern (genaueres weiter unten).

    Mit Dxtory (2.0.128) und Fraps klappt es nicht, weil sie das Spiel nicht erkennen. Auch eine Desktopaufnahme mit Fraps funktioniert nicht, da nur mein Hintergrund aufgenommen wird.
    Ich kann das Spiel auch nicht im Fenstermodus laufen lassen. Habe es mit verschiedenen Startparametern und Programmen wie D3D-Windower versucht.
    Habe dann auch mal das böse Camtasia 8 (kostenlose 30-Tage Version) ausprobiert. Damit kann man zwar erkennen, dass etwas aufgenommen wird, aber die Farben werden nicht korrekt dargestellt. Der Hintergrund im Hauptmenü ist beispielsweise pink, man sieht aber nur komischen Pixelbrei, kann die Schrift nicht lesen und es sieht eher schwarz aus. Mit MSI Afterburner das Selbe, ebenso mit OBS. Man sieht, ich habe mir schon viel zu viel Mühe gegeben^^
    Auch wird das Spiel nur am oberen linken Bildschirmrand aufgenommen, was vermutlich an der Auflösung liegt (auch wenn ich es im Vollbildmodus sehe).

    Das Spiel läuft zwar, aber auch nur unter dem Win 95 Kompatibilitätsmodus und allen weiteren Optionen aktiviert.
    Jetzt bin ich leider etwas ratlos. Kann ich das Projekt vergessen, oder gibt es da irgendeinen Kniff? Eine letzte Hoffnung?

    System:
    Win 7, I5 3570, 8 GB Crucial Ballistix 1600mhz, R9 280x

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vengaard ()

  • Noch ein gaaaanz weiter Umweg, aber vielleicht ist das noch eine Möglichkeit: Eine virtuelle Maschine erstellen, die mit dem Betriebssystem deiner Wahl so laufen lassen, dass das Spiel funktioniert, und einfach die VM im Fenster laufen lassen und den kompletten Desktop aufnehmen. Das könnte vielleicht noch funktionieren, auch wenn es wirklich sehr abwegig (und vermutlich zu viel Aufwand) ist. Aber sonst wüsste ich leider auch keinen anderen Weg, außer vielleicht noch eine externe Lösung, die wieder Geld kostet...
  • Vengaard schrieb:

    Habe es mit verschiedenen Startparametern und Programmen wie D3D-Windower versucht.
    Habe dann auch mal das böse Camtasia 8 (kostenlose 30-Tage Version) ausprobiert.

    Dxwnd auch? Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.

    Bei Camtasia auf den Techsmith-Codec verzichtet? Lagarith wäre eine Empfehlung.
  • Anzeige
    Wenn sich die Engine nicht hooken lässt, kann man mal versuchen bei alten Games es via Desktopaufnahme aufzunehmen.

    Liegt das Spiel im 16 Bit Farbraum vor oder im 256 Farbmodus, dann wäre Virtual Dub oder MSI Afterbuner eine Lösung, indem man vorher Windows in diesen Farbmodus startet.

    z.B. konnt ich Torins Passage nicht bei mir aufnehmen. Hat er alles kunterbunt gemacht, weil er den Farbraum nicht erkannt hat beim Aufnehmen.

    Wichtig zum Aufnehmen wären:
    Kann man das Spiel in den Fenstermodus starten?
    Wenn ja, sind die Farben ok?
    Wenn nein, Farbraum wechseln via der Grafikkarte.

    Und dann ist es definitiv aufnehmbar.
  • Jop wenn das nur 256 Farben hat, muss das auf jeden Fall anders behandelt werden. Du kannst ja nicht mal in deinem Grafiktreiber 256 Farben einstellen oder? ;D

    Bei DXTory bin ich sogar gar nicht sicher, ob es im allgemeinen 256 Farben hinkriegt. Meine mal irgendwo gelesen zu haben von exkoder, das DXTory 256 Farben Spiele eh nicht aufnehmen kann.

    Wenn das AB kann wäre das natürlich ein weiteres positives argument für ihn.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Ob der AB das jetzt macht weiß ich gar nicht.

    Auf jedenfall müsste man erst mal rausbekommen ob es wirklich am Farbraum liegt.

    VirtualDub kann im 256 Farbmodus sogar aufnehmen. Ob der AB das kann weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hab ich noch nicht probiert.

    Aber es gibt auch Spiele, die kann ich nicht so ohne weiteres aufnehmen. z.B. Monkey Island 3. Ohne ScummVM kann ich das Spiel nur über eine andere VM aufnehmen lassen wie Virtual PC oder VMWare etc.

    Egal was ich bei dem Spiel versucht hatte, es ging nicht anders. dxwnd konnte es nicht in Fenstermodus starten, weil kein DirectX5 Game. Das Spiel brauchte DirectX3 min.
    Dann 256 Farben. Egal was ich tat, ich hab nur ein schwarzes Bild aufnehmen können. Dann gab es für die COMI.exe auch ein Parameter um es im Windowed Mode zu starten. Stürzte aber immer ab, da das Spiel nix mehr mit neuen Grafikkarten anfangen kann und die Bits falsch an moderne Grafikkarten sendet. Heißt: Ein paar Sekunden läuft das Game, dann sagt das Bild "Öhh.... geht nicht, ich geb dir ne Fehlermeldung". Und das wars dann. Endresultat ist dann ebenfalls ein Scharzes Bild.

    Hier ging gar nix. Es war nicht nur das das Spiel in 256 Farben lief, sondern ich auch so kein Desktopmode hinbekommen hatte. Und im Vollbild konnte ich das Bild bestimmt nicht abgreifen, weil es nicht in dem Buffer war wie es angezeigt wurde.

    Lösung hier um das Original aufzunehmen ohne ScummVM war eine andere Virtuelle Maschiene wie Virtual PC. Damit ging es dann.

    Diese 256 Farbgeschichte geht also oftmals nur dann, wenn es nicht im Vollbildmodus operiert, sondern nur im Desktopmode. Sonst kann es sein das wieder Grafiksachen drauf wirken und die im falschen Buffer liegen das die Desktopaufnahme da gar nix erfassen kann.

    Man muss das Spiel richtig einordnen können. Ist es ein 256 Farbspiel und welches DirectX braucht das Game als Minimum.

    9NinetySix6 schrieb:

    Wenn es darum geht den "Pixelbrei" wegzubekommen, dann hilft es oft bei älteren Spielen die explorer.exe im Task Manager zu schließen.

    Was hat die Explorer.exe damit zu tun? ^^ Kläre mich mal bitte auf ^^
    Außer das Windows Aero vllt dadran hängt und das Aero für den Brei sorgt. Ja, das kann ich mir dann schon vorstellen. Aber sonst hat die Exploerer.exe nix damit zu tun das in älteren Games Pixelbrei entsteht. Glaub mir.

    Es sind meistens Probleme mit Kompatibilität, Lauffähigkeit mit modernen Grafikkarten DirectX Problemen. Hinzu kommt das man heutzutage es gar nicht mehr schafft bei modernen Rechnern die 3D Beschleunigung zu deaktivieren bei den DirectX Treibern. Weil oftmals sorgen die für falsche Bilddarstellung des Spieles. Enfach weil das heutzutage alles nicht mehr passt mit alten Games.

    Der dxwnd kann da schon einiges anpassen. Aber ohne zu wissen wie er sein dxwnd eingestellt hat, kann man ihn da auch nicht weiterhelfen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sagaras ()

  • Sagaras schrieb:


    Was hat die Explorer.exe damit zu tun? ^^ Kläre mich mal bitte auf ^^
    Außer das Windows Aero vllt dadran hängt und das Aero für den Brei sorgt. Ja, das kann ich mir dann schon vorstellen. Aber sonst hat die Exploerer.exe nix damit zu tun das in älteren Games Pixelbrei entsteht. Glaub mir.

    Es sind meistens Probleme mit Kompatibilität, Lauffähigkeit mit modernen Grafikkarten DirectX Problemen. Hinzu kommt das man heutzutage es gar nicht mehr schafft bei modernen Rechnern die 3D Beschleunigung zu deaktivieren bei den DirectX Treibern. Weil oftmals sorgen die für falsche Bilddarstellung des Spieles. Enfach weil das heutzutage alles nicht mehr passt mit alten Games.


    Bei älteren Spielen weiß ich, dass es unter anderem am 3D-Beschleuniger liegen kann. Die explorer.exe beenden hat bei mir letztens geholfen, so dass die Grafikfehler aus AoE verschwunden sind. Mit dem genauen Zusammenhang, habe ich mich noch nicht beschäftigen können. Auf jeden Fall können! mit geschlossener explorer.exe ältere Spiele ohne Grafikfehler laufen.

    Klappt aber natürlich nicht immer. Grand Prix 2 kommt z.B. nicht mehr Mehrkernprozessren zurecht, weshalb das Spiel dann in vervielfachter Geschwindigkeit läuft.

    Früher konnte ich, um ältere Spiele zu spielen, auch einfach meine Grafikkarte abschalten und auf die Onbard-Grafik zurückgreifen.
  • 9NinetySix6 schrieb:

    Klappt aber natürlich nicht immer. Grand Prix 2 kommt z.B. nicht mehr Mehrkernprozessren zurecht, weshalb das Spiel dann in vervielfachter Geschwindigkeit läuft.

    Dann aktiviere nur ein Kern in Windows. Kann man sehr gut in der msconfig einstellen das er nur ein Kern nutzen soll. Ein Kern aktivieren, Rechner neu starten und sich wundern warum nix mehr mit mehreren Kernen läuft, sondern alles nur mit einen einzigen ;D

    9NinetySix6 schrieb:

    Bei älteren Spielen weiß ich, dass es unter anderem am 3D-Beschleuniger liegen kann. Die explorer.exe beenden hat bei mir letztens geholfen, so dass die Grafikfehler aus AoE verschwunden sind. Mit dem genauen Zusammenhang, habe ich mich noch nicht beschäftigen können. Auf jeden Fall können! mit geschlossener explorer.exe ältere Spiele ohne Grafikfehler laufen.

    Halte ich für Unwahrscheinlich. Da wird gewiss dein Aero im Explorer dazwischengefunkt haben. Das Design der Windowsoberfläche kann Spiele dazu bringen falsch zu laufen. Das kenne ich. Aber ich nutz ja nie Windows Aero. Daher kann ich den Explorer ausschalten oder anschalten, hat den gleichen Effekt.

    Kannst mir daher glauben das es definitiv an dem Explorer Design lag dann ;D Aero braucht Grafikanforderungen und Spiel auch. Beides zusammen und es kann zu nem Fehler führen. Würde logisch erscheinen. Weil sonst ist der Explorer neutral und hat mit der richtigen Anzeige eines Spiels nix zu sagen.
  • 9NinetySix6 schrieb:

    Grand Prix 2 kommt z.B. nicht mehr Mehrkernprozessren zurecht, weshalb das Spiel dann in vervielfachter Geschwindigkeit läuft.


    Najo das wäre ja das kleinste Übel. Affinity Mask in die exe hauen oder aber eine sdb erstellen wo die anwendung entsprechend nur mit CPU Kern 1 läuft.
    _

    Sagaras schrieb:

    Dann 256 Farben. Egal was ich tat, ich hab nur ein schwarzes Bild aufnehmen können


    Ich denke mal es fängt schon bereits damit an, das die Codecs keine 256 Farben können ^^ Bezweifel ich nämlich das die das können.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Ich denke mal es fängt schon bereits damit an, das die Codecs keine 256 Farben können Bezweifel ich nämlich das die das können.


    Virtual Dub kann wenn du dein Windows in 256 Farbmodus laufen lässt mit Lagarith oder UT Video aufnehmen das ganze. Wenn du denn alles wieder zurückstellst auf 32Bit, dann sieht das Video so aus wie du es in 256 Farbmodus aufgenommen hast ^^

    Also können die Codecs das. Sehe auch kein Grund warum die das nicht können ^^ Die 256 Farben besteht ja aus Farben des RGB24 Bereiches. Sprich 16,7 Mio Farben.

    Nur 256 Farben aus den 16,7 Mio Farben können nur angezeigt werden.

    Fraps, Afterburner, DXTory und Co. können das nicht abgreifen, da ihre Programmierung im 16 / 24 / 32 Bit Farbraum arbeitet. Wenn überhaupt 16Bit.

    Aber 8 Bit kann ledeglich von Desktopaufnahmeprogramme korrekt aufgenommen werden. Fraps via DWM und MSI Afterburner mit Detection Level auf None. Camtasia kann auch 8Bit aufnehmen und VDub wie gesagt kann das definitiv.

    Hat nix mit dem Codec zu tun, vielmehr von der Programmierung des Aufnahmeprogrammes und des Hookingsystems. Und gerade die Hookingsachen in Aufnahmeprogramme können meines Wissens nix mit 8Bit anfangen.