Let's Plays im OT ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Let's Plays im OT ?

      Anzeige
      Wie der Titel sagt kann man hier diskutieren, ob man im Orginalton spielen kann. Ich zocke privat nur auf englisch und kann die deutschen Synchronisationen einfach nicht ab und besonders bei Spielen, wo das Storytelling im Fokus steht(z.B TLOU oder Heavy Rain), haben mir die deutschen Stimmen alles kaputt gemacht.

      Obwohl wir im 21 Jahrhundert leben, d.h in einer globalisierten Welt, in der man Englisch als Pflichtfach in der Schule hatte, gibt es Menschen in Deutschland mit schlechten Englischkenntnissen.

      Wie seht ihr das, kann man im OT Let's Plays machen?
    • Heyho,

      Ich würde mal spontan sagen, das liegt an deiner Zielgruppe. Menschen ohne Englischkenntnissen wird dein Let's Play eventuell weniger gefallen und auch Leute, die es nebenbei schauen werden wohl kaum Lust haben, das Englische zu entziffern.

      Aber viele mögen auch die Englischen Titel lieber (so wie ich, deutsche Synchro *ugh*) aber das ist echt absolut Geschmackssache. Viele Spiele gab es bis zu diversen Versionen gar nicht mit deutscher Synchro (Resident Evil, etc /Gott sei dank!) und die waren bei Let's Plays immer beliebt.

      Du musst dich eventuell aber darauf einstellen, dass Leute ab und an mal Übersetzungen für etwas liefern sollst, wenn sie Fragen haben. Das solltest du bedenken, aber wenn deine Englischkenntnisse so gut sind, dann ist das ja ein Kinderspiel für dich.

      Kurz und knapp; ja. Englischer OT ist eine feine Sache. ;)


      Noch ganz klein, aber bestimmt nicht unbedeutend! :rolleyes:
    • Master223 schrieb:

      Obwohl wir im 21 Jahrhundert leben, d.h in einer globalisierten Welt, in der man Englisch als Pflichtfach in der Schule hatte, gibt es Menschen in Deutschland mit schlechten Englischkenntnissen.

      Eben weil du in Deutschland lebst, und nicht in Amerika, England oder sonstwo.

      Klar kann man das machen, dann wird man halt eher englisch-sprechende Leute ansprechen. @Chu macht seine Streams glaube ich auch auf Englisch. Mach halt. Ist dein Channel. Wen kümmerts?
      HerrDekay hat auch auf Englisch angefangen, wenn ich mich nicht täusche..
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Hui. Ja, ich streame auf Englisch, weil ich die Sprache liebe und ich es mal versuchen wollte. Wenn ich dadurch ggf. mehr Leute erreiche, ist es soagr ein Bonus für mich. :)


      Bei Spielen / Filmen / Serien kommt es bei mir drauf an. Ich hab kein Problem mit Englisch, sonst würde ich ja nicht darin streamen. Aber bei mir kommts auf die Qualität der Stimmen an, wenn man das so sagen kann. ^^
      Zum Beispiel habe ich den deutschen Dub von Elfen Lied gefeiert. Oder meine lieblings Serie, Supernatural, gucke ich auch auf Deutsch, einfach weil ich mich so an die deutschen Stimmen gewöhnt habe.

      Ich glaube einfach grundsätzlich nicht daran, dass eins von beiden besser wäre - sei es der Original Ton, oder der Dub. Jedem das Seine. :)
    • Anzeige
      Wie schon oft gesagt: Mach es, wie du möchtest, dann finden dich vielleicht Leute, die da deinen Geschmack teilen.
      TLoU würd ich z.B. auch nur auf Englisch spielen. Da hab ich 2 Stunden mit der deutschen Synchro verbracht, und obwohl die technisch gut war, gefiel mir einfach nicht die Interpretation der Figuren.
      Darksiders kann ich mir hingegen gut auf Englisch geben.

      Aber ja, teils auch alles Geschmackssache. Deutsche Synchros sind i.d.R. sehr hochwertig, aber ich kann es verstehen, wenn man den O-Ton mehr mag. Ist bei mir halt auch oft der Fall. Macht man am besten, wie man es selbst gern haben würde.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Bei OT denke ich viel mehr an Offtopic als an Originalton. :P Aber ja, natürlich kann man auch Let's Plays mit Originalton machen. Das ist einem ja selbst überlassen. Bei manchen Spielen (The Last Of Us wurde ja schon genannt) profitiert die Story auch massiv davon, bei anderen Spielen ist die deutsche Synchronisation/Lokalisation vielleicht praktischer, weil viel erklärt wird und man selbst nicht alles auf Englisch verstehen würde... Muss man ganz individuell für sich entscheiden.
    • Ich mach Lets plays nur auf deutsch also deutsche Sprachausgabe. Mir gehts in erster Linie darum, dass meine Zuseher nicht "mitdenken" müssen. Wenn du es für dich - weil dir englisch besser liegt - nur auf englisch machen möchtest, dann empfinde ich das als potentieller zuseher als störend.

      Auch einen deutschsprachigen und englischssprachigen Kanal mischen find ich suboptimal aber darum gehts ned.

      Englisch hatte ich auch in der Schule u durcha spielen und internet nie wirklich verlernt aber perfektioniert hab ich das nie.

      Es gibt bis dato auch nur 1 spiel wo ich die deutsche sprachausgabe als störend empfand. Aber als gegenbeispiel wenn ich an GTA 4 denke:

      Es gab für mich nichts störenderes als durch die stadt zu tuckern, die npcs unterhalten sich auf englisch und man hat deutsche untertitel, die man während der flucht von 20 polizisten lesen soll...ähm ja...
      Das hat mir im endeffekt den spielspaß gekostet obwohl die charaktere genial waren und man für die auch kein profi sein musste in englisch währen ner sequenz. Aber das mit fahren u lesen war mies.
    • Ich würde es davon abhängig machen wie hoch der Konversation Anteil im Spiel ist.
      Wenn man ein Spiel hat das fast nur aus Gesprächen besteht, oder die Atmosphäre überwiegend durch das gesprochene generiert wird, würde ich zum deutschen greifen. Hat den einfachen Grund das Untertitel oder eben "nur" eine einfache Zusammenfassung der Geschehnisse einfach nicht das selbe ist, als würde man das Gespräch selbst vollkommen verstehen.
      Jedoch, bei Spielen bei dem der Anteil an Englisch wirklich vernachlässigbar ist würde ich es bei Englisch belassen. Das meiste kann man ja dann übersetzen da diese Spiele meist ein Basic Englisch verwenden.
      Wenn es um so Sachen geht wie beispielsweise SCP-Containment Breach, wäre ich schon eher skeptisch. Es kann gut gehen Gespräche und die Dokumente zu übersetzen, kann aber auch total in die Hose gehen.
      "Drei Dinge gibt es, die jeder Weise fürchtet: den Sturm auf hoher See, eine mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen" - Die Furcht des Weisen Band 1

      Schaut mal vorbei würde mich freuen :)
      Kite spielt
    • Kite schrieb:

      Wenn man ein Spiel hat das fast nur aus Gesprächen besteht, oder die Atmosphäre überwiegend durch das gesprochene generiert wird, würde ich zum deutschen greifen.

      Ich wiederum würde hier zur Originalfassung tendieren, einfach weil Stimmung und Atmosphäre beim Original immer besser sind als in einer übersetzten Version. Schaut euch nur mal The Last Of Us an, die deutsche Übersetzung ist zwar richtig gut gelungen, aber die Stimmung im Original ist noch mal um Welten besser. Aber gut, wer Englisch nicht so flüssig kann, könnte hier durchaus Probleme bekommen.
    • Ich würde wohl auch eher zu OmU greifen.
      Man muss halt bedenken, dass die deutsche Synchro nie so gut sein wird wie das Original aufgrund dessen, dass die Synchronsprecher vom Hersteller das Spiel im ganzen sehen und die deutschen Synchronsprecher nur textblöcke bekommen mit kleinen Notizen alla "hier etwas erzürnd" "freudig erregt" aber sonst keinen Kontextzusammenhang haben.
      Beachtet man diesen Hintergrund muss man schon die Leistung unserer Synchronsprecher hochloben und das spiel auf Originalton spieln

      Mfg Kryo
    • Es kommt halt auch drauf man mit was für einen Publikum man rechnet.
      Die Deutsche Fassung ist selten so gut wie die Englische, da stimme ich ohne wenn und aber zu, spiele ja selbst alle Spiele auf Englisch.Letztendlich ist es wirklich Geschmackssache da die einen Lieber voll konzentriert versuchen das Englische zu verstehen (fällt ja nicht jedem leicht) und andere sich eher mit der Deutschen Synchro berieseln lassen.
      Untertitel finde ich oftmals auch eher suboptimal da bei vielen Spielen die Untertitel teilweise echt seltsam sind, zum anderen es vom Spielgeschehen ablenkt.
      "Drei Dinge gibt es, die jeder Weise fürchtet: den Sturm auf hoher See, eine mondlose Nacht und den Zorn eines sanftmütigen" - Die Furcht des Weisen Band 1

      Schaut mal vorbei würde mich freuen :)
      Kite spielt
    • Kite schrieb:

      Untertitel finde ich oftmals auch eher suboptimal da bei vielen Spielen die Untertitel teilweise echt seltsam sind, zum anderen es vom Spielgeschehen ablenkt.


      naja, aber wir reden hier von "Zuschauern" welche sich das geschehen als "Video" anschaun. die müssen net spieln und müssen sich entscheiden ob sie nun lesen oder das geschehen verfolgen. Wenn ein Textblock kommt und irgend was im Spiel in die Luft fliegt, dann klickt man einfach Pause. Dann liest man schnell wer was sagt und lässt den Film weiterlaufen.
      so hab ichs früher auch immer gemacht bei Japanischen OMU oder sonstigen Filmen wo ich nicht der Sprache mächtig war.

      edit: ja manche Untertitel passen nicht wirklich zur Synchro und ergeben meistens nicht wirklich den selben kontext. Aber solange der gesamte Kontext im Deutschen einen einheitlichen Sinn ergibt ists auch ok, der Zuschauer, wenn er dem Original nicht mächtig ist, wird es ihm eh egal sein. Hauptsache er hat seinen Zusammenhang. (Ausnahmen gibts jedoch auch wie Sand am Meer)
    • Theoretisch würde ich dasselbe denken, dass Englisch die Weltsprache ist und es eigentlich jeder Jugendliche oder Erwachsene mittleren Alters englisch sprechen können sollte, aber leider ist es eben der Fall das viele einfach nur Faul sind und sich denken das es in Deutsch sein soll, weil wir ja in Deutschland leben, egal ob die Synchro der letzte Dreck ist.
      Professionelle Synchronsprecher hin oder her.... sie ist einfach zu 90% kompletter Mist und emotionslos. Könnte ich ja sogar besser machen und das soll was heißen^^

      Habe MGS 1 in der Englischen Fassung heruntergeladen, weil die Deutsche furchtbar ist und ich denke das Schreckt einige Leute davor ab weiter zu schauen, naja grlßtenteils^^
      Ich verstehe es selber nicht warum man/frau sofort wegdrücken, sobald nichts Deutsches da steht. Selbst mit einfachem Schulenglisch sollte es zu bewältigen sein und wenn man nicht sofort alles versteht, dann kann man doch sein eigenes Hirn einschalten und sich die Worte denken.
      Ich würde es ja bei Französisch oder Spanisch verstehen, aber Englisch? Manche haben ausschließlich diese Sprache gelernt und können sie einfach nicht.

      Als Fazit kann man einfach sagen, dass es leichter ist Leute zu finden, sobald die Sprache auf Deutsch vorhanden ist und ausgewählt wurde.
      Ich glaube ein guter Kompromiss ist Deutsche Untertitel und Englische Sprachausgabe.