Notebook SSD

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    hallöle :3

    da meine notebook HDD
    schrott ist wollte ich fragen ob es sich lohnt eine SSD für
    mein notebook zu kaufen ^^
    oder einfach wieder ne HDD

    so 250 gb würden mir eig schon reichen ^^
    hätte da wer wen gute vorschläge die sich lohnen würden ?

    preis wäre mir im mom egal bin für vorschläge offen :3
    ~InGame is still a Hard World~

  • Da wie ich finde deine frage noch nicht beantwortet wurde schreibe ich jetzt noch mal was.
    Also eine SSD bringt dir nur schnelles hochfahren vom PC. Aber Ingame nützt dir die ganze Geschwindigkeit von lesen und schreiben nichts da dort alles in den RAM geladen wird.
    Also ist ganz nett und wenn man das Geld hat. aber die paar Sekunden hochfahren kann man auch warten.
  • Anzeige
    Nicht ganz, @Lusorio.
    In verschiedenen Spielen bringt eine SSD sogar eine ganze Menge.

    Ich nehme jetzt als Beispiel Battlefield 4 und eine persönliche Erfahrung.

    Ein Bekannter von mir hatte eine WD Festplatte und darauf BF4 installiert.
    Die Maps haben allesamt etwa 3 Minuten zum Laden gebraucht.

    Nun hat er eine SSD und die Maps laden viel schneller.

    Dank der Zugriffszeiten einer SSD starten die Programme nämlich auch viel schneller.

    Das bringt vielleicht in Spielen wie Minecraft nur bedingt was (Chunkloading) aber andere Spiele, wie eben Shooter, profitieren davon.

    Bei BF4 kommst du ja einfach mal ein paar Minuten später aufs Schlachtfeld und da kann schon ne Menge passiert sein. Mit ner SSD bist du direkt am Anfang da.

  • Hab selbst in einem alten Netbook deutlich gemerkt das eine SSD einer HDD überlegen ist (meine Samsung 830 mit 64GB lief am SATA1 obwohl sie für SATA3 gebaut wurde)... solange der genug RAM hat, hat er zu wenig RAM fängt er an auszulagern und das schmälert die Geschwindigkeit der SSD da er ja ständig drauf zugreift...

    Netbook: HDD >> 65MB/s lesen, SSD >> 120MB/s lesen (mehr kann SATA1 nicht)
    Notebook: HDD >> 100MB/s lesen, SSD >> 480MB/s lesen (am SATA3-Port ist die eben schneller)

    Schreibgeschwindigkeit hab ich jetzt nicht getestet, aber die alte SSD kann nur maximal 160MB/s schreiben, heißt da bringt SATA3 nicht viel...

    Windows 7 hat auf dem Netbook vorher knapp 2 Minuten zum booten gebraucht, nach wechsel auf SSD nur noch 36s, beim Notebook mit SATA3 bootet der in knapp 20s (ohne Bios)
    ——YouTube————————————————————————————————————————————
    — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
    — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
    — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
    — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
    ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—