Youtube Backseatgaming

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Youtube Backseatgaming

      Anzeige
      Hallo Ihr da draußen!

      Ich wollte mal fragen was eure Meinung zum Thema Backseatgaming ist ?

      Bedeutung: Jeder von uns hat mindestens eine Person in seinem oder ihrem Freundeskreis: einen Backseat Gamer. Eine Person, die selbst nicht spielen kann oder will, aber trotzdem der Meinung ist, alles besser zu wissen und zu können als ihr. Sie sitzt neben euch, kommentiert das Spiel, gibt euch Anweisungen, was ihr zu tun und zu lassen habt und nervt euch bis ihr den Punkt erreicht, an dem ihr euch überlegt, ob Mord eigentlich immer illegal ist.

      Ja so ungefähr ist dies ja auch auf YT man zockt halt andere leute gucken zu und müssen zu jedem kleinen Ding das man macht einen Kommentar abgeben.

      Ich weiß nicht, wie das bei euch ist, aber mir geht das ziemlich auf die Nerven.
      Ständig kriegt man Kommentare von wegen: Boa voll schlecht, dass hätte ich ja 10000x besser gemacht oder z.B.bei Minute XY hättest du dies oder jenes machen müssen

      Ich finde, dass hat leider auch nix mit konstruktiver Kritik zu tun, weil man nunmal ein Mensch ist und jeder macht Fehler egal bei welchem Spiel und wenn ich mir bei irgendeinem LPer was angucke und dort 100x auf Pause drücke kann ich danach auch sagen ja also das hättest du anders machen müssen. Wenn man selber spielt hat man ja meisten nur Sekunden um sich zu entscheiden, mache ich das oder nicht und da trifft man halt auch mal eine Fehlentscheidung.

      Leider verstehe ich dahinter auch nicht den Sinn... ich schaue mir auch gerne mal das ein oder andere LP an und sehe die Fehler teilweise auch jedoch denke ich mir ja OK ist halt ein Fehler aber den macht ja jeder mal.

      Was haltet Ihr davon? Habt ihr auch schon Erfahrungen damit gemacht? Wie geht Ihr damit um?

      MfG Crun

      P.s. Die Masse der Zuschauer schreibt natürlich einfach gar nichts und viele Positive Kommentare gibt es ja auch noch :)
    • Ich denke es kommt zuerst auf den Ton an, den das gegenüber einem entgegenbringt. Und wenn es technisch konstruktiv ist, dann lasse ich mich auch gerne belehren und mache es beim nächsten Mal besser.

      Zum eigentlichen Spiel finde ich Kritik unnötig. "Du hättest rechts gehen müssen" beispielsweise ist völlig über. Bin ich halt nicht. Wenn das Video auf YT ist, habe ich die Folge doch schon abgedreht und kann eh keine Hilfe mehr annehmen. Da ich 2-3 Folgen "im Petto" habe, falls ich mal nen Tag nicht aufnehmen kann, bin ich da vermutlich auch schon selber drauf gekommen. Und außerdem gehören solche "Fehler" zum zocken dazu.

      Aber zum Glück muss ich mir ja nicht alles annehmen was da kommt :)


    • Das ist so ein Thema, wo ich nicht rational überlegen und pauschal entscheiden kann, sondern einfach auf meine momentane Stimmung höre und dann reagiere. Geht mir die Person auf den Sack? Geht mir das Spiel sowieso schon auf den Sack? Hat die Person vielleicht sogar Recht?

      Da ich aber ein sehr friedfertiger Mensch und ein wirklich schlechter Gamer bin, lasse ich mir gern Tipps und Tricks verraten, um mein Erlebnis vielleicht selbst auch noch zu verbessern. Wenn man die Zuschauer ein bisschen darauf hinweist, dass man für Tipps offen ist, kommen meistens auch nur Tipps und kein nerviges Backseatgaming (Unwort des Jahres).
    • Ich denke dass ist in der competetive/commentating szene viel schlimmer als bei 'normalen' Let's Plays, weil es da ja auf's Gewinnen ankommt, und nicht auf das Erlebnis an sich :)

      Ich fänds auch irgendwie seltsam wenn mir Jemand sagen würde, dass ich schlecht in Horrorgames bin :D

      Also ich hab da keine Erfahrung, liegt aber wohl an meinem Genre
    • Du spielst lol .. was erwartest du. Das ist die typische lol community - find dich damit ab ^^ sowas wirst du immer bekommen
      Wenn ichs selbst bekomme .. je nach Laune antworte ich da ehrlich bis sarkastisch drauf