PS2 Emulation - Wie siehts rechtlich aus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PS2 Emulation - Wie siehts rechtlich aus?

    Anzeige
    Moinsen LPF-Gemeinde,
    wie sieht es rechtlich gesehen eigentlich aus ein PS2 System zu emulieren?

    Ich meine, das BIOS hab ich von der PS2 meiner Schwester (:E) gedumpt.
    (Ich bin mir im Klaren, dass das Downloaden von BIOSes definitiv im illegalen Bereich liegt.)

    Die originale Spiel-DVD (i. d. F. Kingdom Hearts II) liegt in meinem DVD-Laufwerk.
    Kann ich dann den Emulator ohne Bedenken, dass ich mich in irgendeiner Form strafbar mache, starten?

    Gruß,
    PhenomLP aka. UltraHelloWorld
  • Zitat von einer Frage Plattform :

    Die Emulatoren sind legal - oft aber nicht die Module/Programmteile (Roms) genannt die man damit benutzt.

    Die Spiele-Roms für Spielekonsolenemulatoren sind z.B. offiziell nur dann legal, wenn sie ein Spiel beinhalten, das der Emulatorenbenutzer auch im Original vorliegen hat.

    M.W. liegt diese Emulatorenprogrammbenutzung in einer rechtlichen Grauzone - wenn man 100%ig legal "leben" will, sollte man sie nicht benutzen
  • Anzeige

    Tamakuja schrieb:

    Zitat von einer Frage Plattform :

    [...]
    Die Spiele-Roms für Spielekonsolenemulatoren sind z.B. offiziell nur dann legal, wenn sie ein Spiel beinhalten, das der Emulatorenbenutzer auch im Original vorliegen hat.


    Falsch, ganz falsch. Da will man wirklich den Kopf gegen die Tischplatte wortwörtlich rammen. Das sowas eine Plattform verbreitet grenzt an Unwissenheit. Wär ein ROM nutzt macht sich rechtlich gesehen immer Strafbar, egal ob man es besitzt oder nicht. Ein ROM ist ein Dump von einer Spielekasette, und da liegt der Fehler. Du kommst als Otto-Normal-DAU NICHT an das ROM ran. Im Klartext, dumpst du es umgehst du einen Kopierschutz, dass ist in Dtl. VERBOTEN. Das gleiche auch für irgendwelchen PS2 Isos, umgehst du den Kopierschutz des Spiels, steht immer auf der VErpackung, machst du dich Strafbar.

    M.W. liegt diese Emulatorenprogrammbenutzung in einer rechtlichen Grauzone - wenn man 100%ig legal "leben" will, sollte man sie nicht benutzen


    Warum sollten Emulatoren eine Grauzone sein? Steht es im Gesetz irgendwo geschrieben das der Nachbau, was ein Emulator nunmal ist, eines Produktes wie dem GBA oder Windows verboten? Wenn das stimmen würde dann wären Projekte wie WINE, Emulation der Windows API, schlecht für Linuxnutzer die ihr liebes MS Office gerne weiter nutzen möchten.

    Kurz und knapp gesagt, Emulatoren sind legal, gibt keinen der es nicht wäre. Er emuliert nur das System und basiert damit auf einen anderen Quellcode als der von den Konsolenentwicklern. Nutzt du allerdings das BIOS machste dich strafbar...dump halt...
  • Razor1911 schrieb:

    Tamakuja schrieb:

    Zitat von einer Frage Plattform :

    [...]
    Die Spiele-Roms für Spielekonsolenemulatoren sind z.B. offiziell nur dann legal, wenn sie ein Spiel beinhalten, das der Emulatorenbenutzer auch im Original vorliegen hat.


    Falsch, ganz falsch. Da will man wirklich den Kopf gegen die Tischplatte wortwörtlich rammen. Das sowas eine Plattform verbreitet grenzt an Unwissenheit. Wär ein ROM nutzt macht sich rechtlich gesehen immer Strafbar, egal ob man es besitzt oder nicht. Ein ROM ist ein Dump von einer Spielekasette, und da liegt der Fehler. Du kommst als Otto-Normal-DAU NICHT an das ROM ran. Im Klartext, dumpst du es umgehst du einen Kopierschutz, dass ist in Dtl. VERBOTEN. Das gleiche auch für irgendwelchen PS2 Isos, umgehst du den Kopierschutz des Spiels, steht immer auf der VErpackung, machst du dich Strafbar.

    Die umgehung des Kopierschutzes betrifft nur "wirksame" Kopierschutzmechanismen. CSS und Subchannels (wie sie die meisten PS1 und PS2 Medien verwenden) sind keine wirksamen Mechanismen mehr da:
    -) Bei Subchannels nur ein Designfehler im Standard des Mediums ausgenutzt wurde, diese Fehler aber schon ausreichend dokumentiert sind.
    -) Bei CSS mittlerweile alle relevanten Schlüsseln öffentlich bekannt sind.
    Bei Roms von Modulen ist es klarerweise anders, sofern man sich den Dump nicht selber baut.

    Razor1911 schrieb:


    M.W. liegt diese Emulatorenprogrammbenutzung in einer rechtlichen Grauzone - wenn man 100%ig legal "leben" will, sollte man sie nicht benutzen

    [...]
    Kurz und knapp gesagt, Emulatoren sind legal, gibt keinen der es nicht wäre. Er emuliert nur das System und basiert damit auf einen anderen Quellcode als der von den Konsolenentwicklern. Nutzt du allerdings das BIOS machste dich strafbar...dump halt...

    BIOS ist okay solange man es selbst vom eigenen Gerät zieht. Siehe auch dein Argument für reverse-engineering in dem Absatz den ich rausgenommen habe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jacenat ()

  • jacenat schrieb:

    z0d1ac schrieb:

    laut nintendo zb is es komplett illegal sei es ein emulator oder eine rom da dies eigentum ist von ihnen deswegen is es illegal

    Nintendo kann aber weder Gesetze verabschieden noch sie exekutieren. Die sind ja nur eine Firma und deren Produkte unterliegen ganz normal den Gesetzen des Landes in dem sie verkauft werden.

    das stimmt wohl jedoch gibt es hier im forum ein thread wo jemand eine email von nintendo gepostet hat und ich ahbe die selbe email bekommen in der des gleiche stand darauf habe ich mcih bezogen :^^:
  • z0d1ac schrieb:

    jacenat schrieb:

    z0d1ac schrieb:

    laut nintendo zb is es komplett illegal sei es ein emulator oder eine rom da dies eigentum ist von ihnen deswegen is es illegal

    Nintendo kann aber weder Gesetze verabschieden noch sie exekutieren. Die sind ja nur eine Firma und deren Produkte unterliegen ganz normal den Gesetzen des Landes in dem sie verkauft werden.

    das stimmt wohl jedoch gibt es hier im forum ein thread wo jemand eine email von nintendo gepostet hat und ich ahbe die selbe email bekommen in der des gleiche stand darauf habe ich mcih bezogen :^^:


    Schon gelesen, und drüber gelacht. Es ist doch logisch das Nintendo sowas sagt, oder würdest du eine Software die deine Konsole emulieren kann als toll anpreisen und es legal nennen? Nintendo sagt es weil sie eben ihre Sachen verkaufen möchten, Profit steckt dahinter. Emulatoren sind legal, da kann diese Email millionen mal Sticky sein, fakto der Inhalt ist falsch, bleibt falsch und ist getränkt mit der Meinung Nintendos.

    Wäre ja noch schöner, demnächst kommt M$ und sagt WINE ist illigal weil die Windows API nachgebaut wird...lächerlich.
  • Das wichtige an dieser Mail ist, dass dort endlich mal klar und deutlich drin steht: Roms sind illegal, auch selbst gedumpte (Änderung von 2001(?) am UrhG).
    Von mir aus entfern' ich das Sticky auch wieder. Es ist halt Nintendo's Statement zu Roms, klar, dass da ihre Meinung dahinter steckt. Deswegen heißt das Thema ja auch "NINTENDO's Statement zu Emulatoren und Roms."
    Wenn sie Roms strafrechtlich verfolgen ist das im übrigen auch rechtens, da ist's völlig egal ob das Original daheim rumliegt oder nicht (das wird euch auch jeder Anwalt sagen).
    Und unterschätzt Nintendo nicht, die haben auch schon die illegaliserung aller R4 und ähnlichen Karten erwirkt, weil die Möglichkeit bestand damit Spiele zu emulieren. Wenn sie es wirklich durchsetzen wollen, dann schaffen sie's auch.
    Emulatoren an sich sind noch legal, aber ich bin der Meinung, dass das nur noch eine Frage der Zeit ist bis die Firmen was dagegen unternehmen.
    Aber das ist wieder ein anderes Thema, wäre ich streng müsste ich auch schon wieder den Hammer auspacken aber es ist wichtig, dass das endlich mal klar gestellt wird und ich net immer alle Hände voll damit zu tun habe "unwissende" dafür verwarnen zu müssen (Was durchaus noch öfter vorkommt als mir lieb ist).

    Um nun gänzlich Klarheit zu schaffen solltest du dem Sony-Kundencenter vielleicht einfach mal ne E-mail schreiben. Die können dir mehr weiterhelfen als ausnahmslos jeder hier (Ich pers. Teile ja die Meinung von Razor1911, die er in seinem ersten Post geschrieben hatte). Und für ne einfache Frage können sie dir auch nix tun.