Reicht der PC aus und Hallo von mir :)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Reicht der PC aus und Hallo von mir :)

    Anzeige
    hallo leute ich bin neu hier :) ,

    da ich mir jetzt einen neuen pc zu legen will und der am besten schon komplett zusammen gebaut , wollte ich euch fragen was ihr von dem pc haltet. Reicht seine leistung aus für flüssiges spielen von minecraft + shader und mit aufnahme ?! oder habt ihr noch einen besseren? aufjedenfall sollte es auf dem betrag bleiben ! ?(

    agando-shop.de/product_info.ph…_AGANDO_fuego_8366x8_figh...

    habe euch den link mal hier rein gehauen. und für die jenigen die zu faul sind nach zu schauen hier die daten. ||

    -AMD FX-8320 8x 3.5GHz
    -8GB High-Speed DDR3-RAM PC-1600
    -Nvidia GeForce GTX660 2048MB
    -1000GB S-ATA3 Festplatte
    -DVD-Brenner 22x Dual-Layer
    -7.1 Sound / Gigabit-LAN / Cardreader
    -Hochleistungs-Wasserkühlung
  • Wie dir vermutlich im Sammelthread bereits aufgefallen ist raten alle durchweg zur eigenen Zusammenstellung, die auf Wunsch für kleines Geld beim Händler zusammengebaut werden und so fertig bei dir zuhause ankommen. Dementsprechend mein Tipp: Sammelthread nutzen + Vorlage ausfüllen.

    Bei dem PC: Für die 650 Euro könnte man z.B. eine deutlich stärkere Grafikkarte erwarten.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • Nimm dann lieber einen der beiden von mir geposteten.

    Günstiger, Prozessor stärker, Grafikkarte minimal schwächer
    agando-shop.de/product_info.ph…O_agua_4526i5_dragon.html

    oder

    etwas teurer, schnellerer Prozessor, Grafikkarte gleich schnell
    agando-shop.de/product_info.ph…6_AGANDO_agua_4666i5.html

    Versteh mich nicht falsch, mit dem FX 8320 kann man auch noch ganz gut spielen, die Leistung des i5 4570 ist aber höher.
    Ausnahmen sind stark auf Multicore optimierte Spiele, die Nutzen von mehr wie 4 Kernen haben.

    LG Daibo
  • Das hier ist an sich ja kein Fertigmüll wie im Supermarkt oder beim Elektronik-Discounter.
    Die Komponenten sind einzeln aufgeführt und das ist für den Preis schon gescheite Hardware. Sehr viel sparen tut man auch nicht, wenn man sich einen ähnlichen selber zusammenstellen lässt. Für Grafikkarte, Prozessor, Mainboard und Ram dürfte bei den Rechnern schon ca. 350-450€ wegfallen.Gehäuse, Laufwerke, Kosten fürs Zusammenbauen und zack bist Du auch beim selbst zusammenstellen bei 620-650 € ohne eine Komponente gegen was besseres getauscht zu haben.
    Der Händler macht halt Gewinn, da er Einkaufspreise bezahlt, die wir als Endkunden ja nicht bekommen, wenn wir uns einen Rechner selbst zusammenbauen.
  • Naja, wenn man einen besseren PC für einen ähnlichen Preis bekommt, dann freut es mich natürlich, aber viel Luft ist trotzdem nich da.
    Besonders nicht, wenn man noch eine bessere Grafikkarte in den Raum wirft. Die GTX 660 ist noch in Ordnung, dann würde ich mich wohl eher auf das Mainboard konzentrieren, das ist bei den Komplett-PCs das größte Problem.
  • Viel Luft nach oben ist da nicht?

    Für 700€ bekomme ich einen i5 4590 inkl. R9 280X ohne irgendwo sparen zu müssen.

    Ich glaube das du weisst wo die GTX660 im Vergleich mit der R9 280X liegt..und somit sind die Fertig-PC-Dinger da schonwieder schlecht - genau das was man vorher schon immer sagt..nur glauben tut's niemand.

  • Mit einem 4590 (boxed) und einer R9 280X bist Du schon bei 420-440€. Sagen wir mal vernünftiges Board 80€, Netzteil 60€, Ram ~50€, Gehäuse ~50€, Laufwerk ~20€, Festplatte ~60€, Kabel etc. ~10-15€.

    Da ist man bei ~750-760€ zzgl. Zusammenbau und Versand mit ~50€ müsste man in etwa bei ca. 800€ landen.

    Wäre mit Sicherheit die sinnvollere Kombo, da die R9 280X halt 30-40% schneller wie die GTX 660 ist, aber mit 700€ bei einem Hersteller mit Zusammenbau und Versand halte ich für sehr schwer realisierbar. Ist aber nur meine Meinung, wenn es geht ist ja umso schöner. ich kenne es nur immer aus den Foren, dass die User aus allen Onlineshops das günstigste zusammensuchen und nicht berücksichtigen, dass bei jedem Versandkosten anfallen bzw. das die Artikel auch vorrätig sein müssen.
  • Hehe...sehr cooler Konter. Ich gebe mich geschlagen, die Versandkosten drauf ergeben in etwa 700€...:D
    Damit ist man dann natürlich besser gestellt wie mit den oben genannten Kombinationen...:)