TMPGenc 5 Einstellungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TMPGenc 5 Einstellungen

    Anzeige
    Hallo,
    undzwar habe ich mit das im Titel genannte Programm gekauft.
    Ich habe ein ca 30 min Video gerendert was dannach ca 870 mb hatte und 1080p war bei einer Bitrate von 4k. Und es sieht eigl sehr gut aus!
    So nun habe ich ein weiteres Video gerednert auch ca 30 min aber 3gb und die Bildqualität nicht wirklich merklich besser, hier liegt die Bitrate bei ca 17k!


    Ich habe am ende bei der Kodierung eine Qualität von 65 eingestellt und eine max Bitrate von 75000 damit ich gestochen scharfe Bilder habe nun frage ich mich aber wieso sieht das mit weniger Bitrate ca genauso aus wie das mit viel!

    jetzt frage ich mich was die optimale Einstellung ist oder worauf ich achten muss damit ich das möglichst beste an Bildqualität für YT habe.
    Und was im vergleich möglichst klein ist.

    Mit freundlichsten Grüßen
    Pine
  • Die Bitrate gibt nur die maximale Bitrate die (sei es kurzzeitig) erreicht werden darf. Die würde ich auf 100000 lassen.
    Quality ist der CRF-Regler wie man ihn generell aus x264-Programmen wie MeGUI kennt, andere Zahlen natürlich.
    Quality 60 wäre CRF 21, Quality 62 CRF 20, quality 66 CRF 18 (niedriger CRF = besser).
    Und höher als 66 brauchst du auch nicht gehen. 60 dürfte idR auch ausreichen.

    Um also nochmal auf deine Frage zurückzukommen: es sieht mit weniger Bitrate genauso aus weil du nur die maximale Bitrate angeben kannst, da der viel bessere CRF-Modus da die Finger im Spiel hat. Bedeutet: komplexe Stellen im Video erhalten mehr bitrate als weniger komplexe. Dadurch hast du eine gleichbleibende oder bessere Qualität bei wesentlich kleineren Dateien.

    Die Nutzung von x264 und damit die Tatsache, dass du eben nicht mhr an der Bitrate rumstellen musst, ist ja eigentlich auch der einzige Kaufgrund für TMPGEnc5.

    für viel Qualität auf Youtube brauchst du viel Auflösung, vornehmlich 3200x1800. 2080x1170 oder 2560x1440 wären auch schonmal ein guter Anfang.

    wenn es dir um Dateigröße geht, nimm Quality 60, lass die Bitrate auf 100000, nicht dass das Video zu wenig bekommt.

    ist die Bitrate zu niedrig, hast du Blöcke, das ish nicht Sinn der Sache.
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schdoebsl ()

  • Wie schon gesagt, du stellst ja da nur die maximale Bitrate ein, die erreicht werden darf. Das Encoding läuft aber mehr oder weniger am Quality-Regler orientiert ab, bedeutet Pokemon bekommt bei Quality 60 weniger Bitrate als z.B. DayZ. Du musst also auch bei komplexerem Material nichts mehr an den Einstellungen ändern.

    Quality kannst du natürlich noch höher, aber 60 ist schonmal ein guter Anfang.
    Wenn du mehr Qualität auf Youtube willst, brauchst du viel Auflösung. Da wären 1170p, 1440p und 1800p schon sehr empfehlenswert ^^
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)