Eure schlechtesten Videospiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure schlechtesten Videospiele

      Anzeige
      Ich schätze mal niemand kommt drum herum.
      Man geht in den Laden, sieht ein Spiel, das von der Verpackung her ganz gut ausschaut und sobald man es einlegt entpuppt es sich als das größte Videospiel Vergehen, welches jemals existiert hat.

      Welches Spiel habt ihr aus blauem Dunst oder aus Interesse gekauft, welches sich als eines der miesesten kristallisiert hat.
      Damit das auch klar ist. Die Liste, welche von Personen erstellt wird kommt aus Persönlichen Interessen und da jeder seinen Geschmack hat bitte keinen Hate über denjenigen auslassen.
      Wir wollen doch kein Typisches Internet Verhalten hier an den Tag legen.
      Wäre auch Toll, wenn ihr Titel nehmt, welche ihr auch wirklich gespielt habt und nicht reingeschnuppert habt und voreilige Schlüsse zieht.
      Genau so wenig Titel, welche von eurem Lieblingsyoutuber gespielt wurden und er/sie sie als Schlecht abstempelt.

      Ich führe dann mal mit meiner Liste an:

      - Alpha Protocol | -> Habe gedacht es würde genau so fantastisch werden wie KotOR, aber das wurde es nicht
      - Operation Flashpoint: Dragon Rising |-> Aus blauem Dunst gekauft, weil es aus sah wie ein Taktik-Shooter. Dabei waren es verzweifelte Schlachten gegen Sturmgewehr Snipern oder "Smoke"-Hackern. OP KI!!
      - Worms Revolution | -> Ich finde zwar Worms Super (Worms Armageddon um genau zu sein), aber Revolution ist selbst auf dem PC ein FPS Debakel und ziemlich abgespeckt was Customization angeht.
      - Spider-Man: Friends of Foes | -> Wollte ein Spiel für die Wii und dachte es wäre ein netter Coop Klopper wie X-Men Legends.
      - Final Fantasy 7 | -> Gottseidank nur ausgeliehen, aber nach dem Hype habe ich angenommen, dass es gut wäre, weshalb ich es ausgeliehen habe. 20 Stunden meines Lebens vergeudet.
      - Rayman 3: Hoodlum Havoc | -> Unbesiegbare Gegner am Ende und einen furchtbaren Humor.
      - Assassins Creed: Brotherood, Revelations und Teil 3 | -> Ziemliche Enttäuschung nach dem recht guten 2ten Teil.
      - Tales of Symphonia 2 | -> Nach dem Grandiosen ToS war ich echt heiß auf dem 2ten Teil. Thja war dann leider nur ein mittelmäßiges RPG
      - Spider-Man (GCN) | -> Teil 2 von Spider-Man fand ich klasse und da dachte ich mir ich könnte für 10€ auf dem Flohmarkt einfach mal den 1sten Teil gönnen. Großer Fehler.

      So und nun was sind eure großen Enttäuschungen. :rolleyes:
    • tortelini66 schrieb:

      ElPolloDiablo schrieb:
      - Final Fantasy 7 | -> Gottseidank nur ausgeliehen, aber nach dem Hype habe ich angenommen, dass es gut wäre, weshalb ich es ausgeliehen habe. 20 Stunden meines Lebens vergeudet.


      8| 8| 8| 8| 8|

      Ok, jeder hat ja seine Meinung ;)
      Ich persönlich Liebe FF7, eins der besten von der Story her wie ich finde (zock es selbst heute noch regelmäßig).

      Mein schlechtestes Spiel in meiner Steam Liste : Dark Souls
    • Dear Esther ist wohl das schlechteste Spiel, das ich jemals gespielt habe. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich es überhaupt als Spiel bezeichnen würde.

      Davon ab ist mir aus der jüngeren Vergangenheit Darksiders II in sehr schlechter Erinnerung geblieben. Die ganzen RPG-Elemente (und die offenere Welt) wirkten auf mich aufgesetzt und haben den unkomplizierten Charme des ersten Teils für mich zerstört. Nur ein Kampf war gut, und in dem war ich völlig unterlevelt, was in einer Herausforderung mündete, die das ganze restliche Spiel nicht bieten konnte.

      Paper Mario: Sticker Star war auch so ein grausiges Machwerk. Wieso man nicht einfach ein ganz normales Mario-RPG entwickeln kann, sondern zwingend blöde neue Mechaniken erfinden muss (die selbst im Kontext der Welt keinen Sinn ergeben), erschließt sich mir nicht.

      Zu der FF7 Debatte kann ich nichts sagen. Habe nie mehr als 3 oder 4 Stunden davon gespielt. Bin aber eh nicht so der Final Fantasy Fan.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Das bei so einem Thread auf der ersten Seite schon FF7 und Dark Souls genannt werden =O :cursing:

      Bei mir war es wohl X Rebirth .... einfach eine Schande, so ein Bugfest gewesen :(

      Oder um einfach mal einen Gamestar Kommentar zu zitieren :

      "Eher eine Missgeburt als Wiedergeburt"

      Version 2.0 hab ich immer noch nicht gespielt .. hab zu viel Angst.

      Mein Lets Play Kanal


      Aktuelle Projekte
      - Pokemon Schwarz Randomizer -
      - Rocket League -
    • aufjedenfall x rebirth......sowas von grottenschlecht.....
      weiss nicht was die sich dabei gedacht haben.....der komplette charme ist weg...sich einfach nen zerstörer leisten zu können und mit zufliegen...neeeein man muss sich auf so ne kackschüssel vergnügen :(
      50 € fürn hintern....die patch machen da auch nix wett....
      Diese Signatur wurde entfernt, da gegen §5.7 und/oder §5.1e der Nutzungsbestimmungen verstoßen wurde.
    • El_Ruffy_51 schrieb:

      Das bei so einem Thread auf der ersten Seite schon FF7 und Dark Souls genannt werden


      Hab mich da gerade auch etwas gewundert. + Rayman 3, Alpha Protocol und Assassins Creed 3 eigentlich schon fünf Spiele, die mir eigentlich ganz gut gefallen haben (ok bei Alpha Protocol und Dark Souls kann ich schon nachvollziehen, warum man sie nicht mögen könnte).
      Vielleicht habe ich auch einfach nur einen schlechten Geschmack, was Spiele angeht.

      Für mich sind absolute Müllgames meist irgendwelche Lizenzgurken oder Simulatoren :

      Catwoman - ich glaube ich erwähne dieses Spiel jedesmal bei solchen Threads und verweise immer auf das einzig gute im Spiel -> Cover . Es ist zwar kein mega schlechtes Spiel, aber einfach nur eins dieser typischen Lizenzspiele, die keine vernünftige Story, Kampfsystem, Grafik oder irgendetwas besonderes haben.

      Spiderman 2 FÜR PC (nicht mit den guten PS2, GC Spiel verwechseln) - damals konnte ich meinen Augen nicht trauen als ich mal einen Gameplaytrailer von der PS2 und mir dann die PC Version kaufte. Das war einfach einer meiner Gaming Mindfuck Momente, da es zwei VÖLLIG andere Spiele waren. Bei der PS2/GC konnte man frei herumschwingen, Nebenmissionen erfüllen, die Story des Films wurde sehr gut umgesetzt, es war m.M.n. eines der besten Lizenzspiele, wenn nicht sogar das beste (Riddick ist auf derselben Stufe und die Batman Games zählen nicht).
      NIchts davon konnte man in der PC Umsetzung finden. Man konnte nicht frei herumschwingen, sondern musste irgendwelche bescheuerten Spinnensymbole anklicken, damit Spiderman sein Netz schießt und musste sich von Spinnensymbol zu Spinnensymbol schießen um zu schwingen. Die Grafik war aus der Steinzeit, wenn nicht sogar schlechter, verdammt kurz und die Kämpfe waren auch langweilig. Sogar das PC Spiel von 1999 war 100000 mal besser und sogar dort war das schwingen cooler und auch die Story war besser.

      Baumaschinen Simulator 2012 - Dieses Jahr auf der Gamescom "gewonnen". Mehr als den Titel brauch ich nicht zu nennen.

      GTA 4 - Es ist kein schlechtes Spiel, die guten Wertungen sich auch völlig gerechtfertigt, aber ich habe mir damals von diesem Spiel mehr versprochen und sowas wie San Andreas erwartet.
      Keine coolen Nebenmissionen wie in San Andreas, Nico Belic lässt sich so gut wie gar nicht modifizieren (Kleidung, Körper, Haarstil), kein Auto-Tuning, keine Flugzeuge oder Helikopter (erst in den Addons), Multiplayer auf dem PC zusammen mit Xboxlive und rockstar asocial club fast unmöglich mit seinen Freunden zu spielen, da immer irgendetwas abstürzt, nicht funktioniert etc.
      Alles viel zu realistisch gemacht, wenn ich Realismus brauche, dann stehe ich auf und gehe auf die Straße.
      Deshalb haben mir auch die Saints Row Teile 2 und 3 (1 leider nicht auf dem PC, und der vierte ist für mich auch ein kleiner Flop) viel mehr Spaß gemacht als die GTA Teile nach San Andreas.

      Hier stand mal Bioshock, aber pssssssssssstttt :whistling:
      [Nur Reviews , keine Lets Plays]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GameFunClub ()

    • The Stalin Subway 2: Red Veil.

      Und das hab ich sogar als LP gemacht... aber ein wirklich grottenschlechtes Spiel. Der erste Teil war ja schon nicht soo super, aber eine pure Sensation gegenüber dem Nachfolger.
      Eine Protagonistin die beim Sprung oder beim Sterben sich anhört als hätte sie einen Orgasmus. Wo man nach einem Treffer vielleicht direkt tot ist. Man nicht einmal merkt, dass man überhaupt getroffen wird, weil es kein Feedback gibt. Levelbereiche die absolut Sinnlos sind. Unsichtbare Autos, wo man nur durch Reifen verfolgt wird.... ich habe kaum schlechteres gespielt.

      Ansonsten fällt mir als schlechtes Spiel wohl nur "Der Schuh des Manitu" ein... aber die meisten Lizenzspiele sind ohnehin nicht so gut, daher sind die vielleicht sogar schon aus der Wertung.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Holiday GigaLems 2015
    • tortelini66 schrieb:

      @GameFunClub Du schreibst dass du dich über FF7 und Dark Souls wunderst und sagst dann im selben Post das Bioshock fehlt? WTF :D , aber jedem halt das seine.

      Von Torchlight 2 war ich noch sehr enttäuscht. Davon hab ich so viel gutes gehört in meinem Freundeskreis, fand es aber ziemlich schlecht. Diablo 3 ist da um längen besser (mittlerweile).


      Habe ich mir beim schreiben auch gedacht, ob es klug ist, noch Bioshock zu erwähnen . Doppelmoral FTW.
      GTA 4 hat da eigentlich auch nichts verloren, aber mir hat das Szenario von Bioshock einfach nicht gefallen, aber du hast schon Recht, es als schlechtes Spiel zu bezeichnen wäre Humbug.
      Editier es raus.
      [Nur Reviews , keine Lets Plays]
    • GameFunClub schrieb:


      Catwoman - ich glaube ich erwähne dieses Spiel jedesmal bei solchen Threads und verweise immer auf das einzig gute im Spiel -> Cover . Es ist zwar kein mega schlechtes Spiel, aber einfach nur eins dieser typischen Lizenzspiele, die keine vernünftige Story, Kampfsystem, Grafik oder irgendetwas besonderes haben.


      Das beste am Spiel ist nicht das Cover, sondern die Idle Sequenz von Catwoman, also wenn man den Controller mal ruhen lässt, wo man halt deutlich sieht wie der Fokus der Entwickler aussah. Das Catwoman Modell eben zweideutige Posen und Geräusche von sich geben zu lassen. ;)
      Dazu passt, dass das Modell von Catwoman grafisch mit Abstand das beste im Spiel ist.
      Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
      Zum Kanal

      Momentan im Anflug:
      Holiday GigaLems 2015
    • GameFunClub schrieb:

      tortelini66 schrieb:

      @GameFunClub Du schreibst dass du dich über FF7 und Dark Souls wunderst und sagst dann im selben Post das Bioshock fehlt? WTF :D , aber jedem halt das seine.

      Von Torchlight 2 war ich noch sehr enttäuscht. Davon hab ich so viel gutes gehört in meinem Freundeskreis, fand es aber ziemlich schlecht. Diablo 3 ist da um längen besser (mittlerweile).


      Habe ich mir beim schreiben auch gedacht, ob es klug ist, noch Bioshock zu erwähnen . Doppelmoral FTW.
      GTA 4 hat da eigentlich auch nichts verloren, aber mir hat das Szenario von Bioshock einfach nicht gefallen, aber du hast schon Recht, es als schlechtes Spiel zu bezeichnen wäre Humbug.
      Editier es raus.


      Bioshock war von der Story und der Art des Storytellings grandios und hat auch beim Setting vieles richtig gemacht (auch wenn es hier natürlich Geschmack ist), aber rein vom spielerischem her war es mit das langweiligste der letzten Jahre .... aber aufgrund der Story habe ich die Spiele schlussendlich auch genossen ^^

      Mein Lets Play Kanal


      Aktuelle Projekte
      - Pokemon Schwarz Randomizer -
      - Rocket League -
    • Cities XL 2012 - verbuggt, grafisch schlecht und langweilig, weil es keine Atmosphäre oder ein Leben im Spiel gibt (ok ploppende Autos und Menschen).

      Lizenzgurken (...die ich bisher gespielt habe) - oft schlecht, da man sich bestimmt denkt "Cool, nun haben wir die Lizenz für den neuesten Blockbuster, die Kinder kaufens sowieso." oder so ähnlich. Eine Lizenzgurke ist z. B. Cars für DS und auch irgendein SpongeBob Spiel (auch für DS).

      Simulatoren (...auch, die ich gespielt habe) - Was ist ein Simulator? Es simuliert das RL! Was macht man im Polizei-Simulator? Dasselbe was ein Polizist den ganzen Tag macht! ÖÖÖÖddddeeee! Dazu hat das Spiel noch mehr Bugs als Cities XL 2012, keine Logik (Autos, die um sich selbst drehen können usw) und eine Grafik, die sogar schlechter als jedes Spiel auf dem DS ist.

      Cities in Motion 2 - Das erste habe ich nicht gespielt, das zweite schon... und es war ein Fehler! Es ist so schwer, dass man nicht ins Plus kommt (ok es gibt ein Trick, aber der dauert zu lange). Zudem grafisch zwar schick und schön, aber langweilig, ich dachte, ich wäre in New York und nicht in einer 50k Einwohner-Stadt. Schade, dabei sollte der erste Teil eins der besten Wirtschaftssimulationen sein (es gibt auch gute Simus :whistling: )

      Rayman DS - Ja, Rayman 2 ist eins der besten Jump 'n' Runs aller Zeiten, aber der DS Port ist überhaupt nicht geglückt. Nach Infos ist es ein Port der N64-Version, zwar mit besserer Musik, aber mehr Fehler und Bugs. Zudem keine Neuheiten! Auch hier wirklich schade, denn es hat mal besser geklappt mit Ports...

      Mario Kart Wii - Die Metacritic Score von 81% ist berechtigt, denn das Spiel hat wirklich gute Neuerungen wie neue Items, gut durchdachte Strecken, Motorräder und die Stunts. ABER das Gameplay ist da so schlecht wie sonst nirgends. Die Items, vor allem die neuen, sind total overpowered, man gewinnt nie gegen 150ccm-KIs trotz Skills im Zeitfahren, weil man jedes Rennen mindestens viermal mit dem Stachi-Panzer spielen muss und die Bikes sind viel zu stark. Außerdem ist das Spiel im Singleplayer schnell langweilig, weil die Fairness nicht vorhanden ist.

      Hier, bitte, das ist meine Liste. Gute Unterhaltung!
    • Ich hab bisher 2 Flopgames gekauft:P

      Port royale 3: Die Kampagne is unmöglich zu schaffen und man braucht gefühlt 50std um was zu erreichen

      Starcraft 2 +Addon: es is wenn man nicht den üblen Plan hat total unhilfreich für Einsteiger selbst wenn man die Tutorien 5 mal zockt. Und wenn man mal gegen nen anderen Menschen zockt hat der meistens 300 Spiele gemacht und man hat 0 Chance ._.
      Ganz ehrlich wenn man komplexe Spiele macht sollte man es Einsteigerfreundlich machen weils sonst keiner blickt
      Dem Desaster immer einen Schritt vorraus :P

      youtube.com/user/TheDisastermanTv