Feedback bzw. Tipps zur Audioverbesserung?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Feedback bzw. Tipps zur Audioverbesserung?

    Anzeige
    Hey Leute,
    ich habe jetzt längere Zeit einfach nur aus Spaß vor mich hin "gelets played" ;) Und oftmals war die Audioqualität nicht so das Wahre. Mal war ich zu nah am Mic dran, mal zu weit weg, mal war es falsch positioniert.

    Doch jetzt wollte ich das ganze anständig machen und sehe meine alten Videos eher als eine Art "Lernphase". So habe ich mich gestern hingesetzt habe mir ein paar Gedanken gemacht wie ich es gerne hätte und habs dann eben auch mal aufgenommen. Ich finde die Qualität auf jedenfall besser aber irgendwie bin ich noch nicht 100% zufrieden. Hätte jemand villeicht noch nen Tipp, was ich hier:

    youtube.com/watch?v=AYAfEA2gTv8

    mit der Audiospur noch nettes machen könnte? Bzw. eine kleine Rückmeldung wäre echt nett :)

    mfg
  • Also ich wage zu behaupten, dass ich den equalizer getroffen habe bzw die Einstellungen so optimal wie möglich gemacht habe.

    Ja das Mic war damals nicht das beste. Ich wollte damals einfach nur ein Mic haben um ein bissel im Teamspeak zu reden und das mit wenig rauschen bzw. rauschfrei. Das erfüllt das Mic meiner Meínung nach wirklich gut. Aber es ist eben kein Studiomic bzw nichts hochwertiges.

    Ich habe mir diesen Mic vergleichsthread mal angeguckt. Was wäre denn deiner Meinung nach das "mindeste" für eine ordentliche Qualität wie beispielsweise bei dir ;) Gefällt mir echt gut.

  • Julien hat eine Presonus Audiobox 22VSL zusammen mit einem Rode NT2-A. Das kostet aktuell auf Thomann 440 €. :D

    Die Frage ist eher: Wie viel Geld willst du allerhöchstens in ein Mikro investieren?

    Julien schrieb:

    Naja, so eine Tonqualität wie bei mir kostet schon ein bisschen mehr, zudem ist da auch ein ordentlicher Batzen Nachbearbeitung drin. ;) Aber sagen wir mal so: Mit 120€ für ein Audio Technica AT2020 USB könntest du schon eine sehr annehmbare Qualität hinzaubern.

    Das AT2020 USB kostet mittlerweile wieder 130 €.. Ah, schoen, meine Umlaute gehen wieder nicht. -.-"

    ValcryTV schrieb:

    Also ich kann Dir das relativ günstige Auna MIC-900B empfehlen. Kostet allerdings gerade leider wieder 75,- Euro bei Amazon.
    Ich hatte das für 65 bekommen. Inkl. Spinne ein recht unschlagbarer Preis bei der Qualität. Finde ich jedenfalls.

    Von Auna kann ich wiederrum abraten. Absolut ueberteuerte Billig-Ware.

    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strohi ()

  • Also vorerst garnichts ;)

    Ohne das es jetzt arrogant klingen soll oder ohne das ich jemanden angreifen möchte: Ich empfinde die Qualität villeicht nicht als perfekt aber auch nicht als totalen Mist. Mir ist das mit dem Bass extrem aufgefallen und die Tatsache das es hier als erstes aufgefallen ist bestätigt meine Gedanken. Aber ich habe zurzeit 40 Abos. Von denen gucken ca 10 meine Videos. Und ich finde die Qualität ist für diesen "Famegrad" völlig in Ordnung. Und im vergleich zu anderen Lets Playern die eben genauso wie ich einfach nur ihren Spaß dabei haben aber mit ihrem Headset einfach aufnehmen ist die Qualität sogar sehr gut. Ihr habt mir jedoch das bestätigt, was ich vermutet habe. ;))

    Sollte es irgendwann mal dazu kommen, dass es eben auch häufiger angesehen wird, wäre ich auch bereit dafür ein wenig mehr Geld zu investieren. Aber meint ihr wirklich, dass es sich jetzt schon lohnt? Ist die Qualität so schlecht und habe ich eine rosa Brille auf?

    Gruß
  • DieGuffels schrieb:

    Aber meint ihr wirklich, dass es sich jetzt schon lohnt? Ist die Qualität so schlecht und habe ich eine rosa Brille auf?

    Das hängt einzig und allein von deinem persönlichen Anspruch ab. :saint: Die erste Person, die mit deiner Qualität zufrieden sein muss, bist du selbst. Und wenn dir der Ton persönlich ausreicht, dann lass ihn ruhig erst mal so. Wenn deine Ansprüche steigen (und das werden sie), dann kannst du auch später immer noch aufrüsten. Aber wirklich nur, wenn du auch willst.
  • DieGuffels schrieb:

    Aber meint ihr wirklich, dass es sich jetzt schon lohnt?

    Nein. Wenn du selbst mit deiner Qualität zufrieden bist, dann lohnt es sich nicht. Und wenn du selbst daran zweifelst, dass du etwas neues haben willst, dann reicht deine Qualität völlig.
    Manche Leute haben daheim ein paar 2000-Euro Soundsysteme. Für die wird Juliens Kombo gerade so reichen, andererseits werden manche Leute daheim billigen OnBoard-Sound haben, der sowieso schlecht klingt. Das einzige wirkliche Feedback für deinen Sound ist dein eigenes System. Du musst es so machen, wie es dir passt, denn da draußen gibt es so viele Audio-Kombinationen und verschiedene Gehöre, dass es einfach niemals für alle gut klingen kann. Irgendwo rauscht es immer. :D
    Also mach es so, dass es sich für dich gut anhört und dann passt alles zu 100%!

    Ich bin ja kein Verkäufer, der dir was andrehen will. Aber ein bisschen beratend können wir helfen, wenn es gewünscht ist. ;)

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich deine Audio-Qualität ganz in Ordnung finde. Kann auch dran liegen, dass ich an dem PC hier gerade absolut beschissenen Sound habe, aber ich glaube nicht, dass das an meinem Laptop daheim unanhörbar ist. ;)
    You like music? I like pissing.
    ~Corey Taylor
  • Danke erstmal fürs Feedback ;) Ich habe mir von jedem, der hier mit mir schreibt ein paar Vidoes angeguckt und ich sagen, dass ich schon einen unterschied merke und es kling bei euch deutlich schöner.

    Ich selbst bin mit meiner Qualität zufrieden und behaupte mal mit Audacity viel rausgeholt zu haben. Wer mal einen kleinen Vergleich möchte, da habe ich noch ohne Kompressoren etc aufgenommen:

    youtube.com/watch?v=BqYKEroTtu…vlADHzyKxwAxtDJ0iaSgx66ni

    Und hier nochmal für die Faulen der neue Part und der Standard, den ich halten möchte:

    youtube.com/playlist?list=PLA3DFeAGvlACJ7yFkHVTBD2eaGSCm5Vha

    Ich selbst empfinde die Qualität als gut, erkenne aber eben die schwächen. Trotz Popschutz hört man meine "P" extrem da der Bass eben ein wenig mitspielt, meine Stimme klingt etwas schwach obwohl ich versuche kräftig zu reden. Wenn ich hier noch kräftiger spräche, klingt es zu künstlich. Aber an sich finde ich es für den Anfang ganz gut und habe es gestern nach dem Editieren in Magix gefeiert. ^^

    Ich wollte lediglich die Meinung von anderen Menschen hören, würdet ihr euch soetwas angucken? Bzw. angucken können und wenn nicht, woran scheitert es? ;) Ich habe zwar von meinem Umfeld schon einiges an Feedback. Nur meistens urteilen Menschen, die mich jeden Tag in der Uni oder im Teamspeak hören da deutlich anders, als Menschen, welche mich nicht kennen.

    Gruß
  • DieGuffels schrieb:

    Ich wollte lediglich die Meinung von anderen Menschen hören, würdet ihr euch soetwas angucken? Bzw. angucken können und wenn nicht, woran scheitert es? Ich habe zwar von meinem Umfeld schon einiges an Feedback. Nur meistens urteilen Menschen, die mich jeden Tag in der Uni oder im Teamspeak hören da deutlich anders, als Menschen, welche mich nicht kennen.

    Dafür gibt es das hier: Liste der Feedback- / Kanalvorstellungsthreads