Schneller HD Videos exportieren! (Adobe Premiere)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schneller HD Videos exportieren! (Adobe Premiere)

    Anzeige
    Guten Tag,

    Ich habe meine Videos bis jetzt immer in Sony Vegas geschnitten und gerendert und für ein Lets Play brauchte ich zum rendern (Full HD, H.264, 30FPS) ung. Immer doppelt solang wie das Videomaterrial. (20 Min. Video ~= 40 Min. rendern)


    Ich nehme meine Lets Plays mit Fraps auf.

    Da ich Probleme mit Sony Vegas hatte bin ich auf Adobe Premiere umgestiegen, doch dort brauche ich mit dem gleichen Codec, FPS & Auflösung viel zu lange zum rendern. (12 Min. Video ~= 85 Min.)

    Ich würde mich über Tipps und Hilfe freuen :)

    P.S. Mit dem Handy geschrieben :/

  • Aufnahme Ingame:

    Programm: Fraps
    Dateiformat: AVI
    FPS: 60
    Auflösung: 1366 x 768

    Aufnahme Webcam:

    Programm: Logitech Webcam Software
    Dateiformat: MP4
    FPS: 30
    Auflösung: 1920 x 1080

    Schnitt & Render

    Programm: Adobe Premiere Pro CS 6
    Dateiformat: MP4
    Codec: H.264
    FPS: 30
    Auflösung: 1920 x 1080
    Min. Bitrate: 8 Mb/s
    Max. Bitrate: 8 Mb/s


    Hier ein Screenshot von den Settings:


  • Wahnsinn... das ist ja fast wie ne Fart duch die Hölle und zurück xD

    Die Webcam Aufnahme (Bestimmt für Facecam) übersteigt die der Spielaufnahme, wärend das Spiel in 60 FPS aufgenommen wird um dann schließlich am Ende wieder in 30 zu landen. Cool. Aber totale Verschwendung an Ressourcen. Wenn du es nächstes mal aufnimmst, mach es richtig und stell die Cam auch auf 60. Wenn Verschwendet werden soll, dann richtig ;D

    Nein, Spaß beiseite jetzt. Wozu tust du das alles? Ich meine 60 FPS Aufnahme + das die Cam (Und ich bin mir sicher das es für Facecam sein wird) zig mal größer ist als das Spiel von der Auflösung her. Schon echt Krass.

    Dann der Encoder bzw. für NLE User das sogenannte "Rendern" xD Hast du mal versucht mit x264vfw zu encodieren? Ich meine... du wärst auf MeGUI nicht angewiesen, nur der Encode wäre mit CRF deutlich effektiver als du es jetzt machst.

    x264vfw 32 Bit: Download
    x264vfw 64 Bit: Download


    VFW Encoder sind oftmals verfügbar wenn man in AVI encodieren will. Er sollte dir dann eine Liste zur Auswahl geben wo du dann auch x264vfw als Encoder finden solltest.

    Für eine 30 FPS Encodierung sollteste den Encoder dann folgendermaßen einrichten:
    Bild

    Ganz wichtig bei der Sache: Den Output im Encoder zu bestimmen.

    Deine NLE wird dir dann 2 Datein erstellen. Eine Videodatei mit x264 encodiert wie es MeGUI auch tut + eine AVI mit einem Leer Video und der Tonspur.

    Optimaler und Effizienter kannste das Video gar nicht aus einer NLE direkt encodieren lassen.

    Du musst jetzt ledeglich das x264 Video mit der Soundspur die in der AVI Datei drin ist zusammenfügen.

    Das kann man mit MKVMerge machen oder wenn dir die Sounddatei noch zu groß ist, wandelste die mit xMediaRecode in Flac schnell um und fügst sie dann mit MKVMerge mit dem Video zusamm.

    Fertig. Also besser geht es dann nicht mehr bei NLEs. Was Qualität und Effizienz angeht.

    Bessere Ergebnisse gehen dann nur noch mit MeGUI selbst.
  • Anzeige
    Danke für deine so schnelle und nette Antwort.
    Und ich gebe es offen zu das ich nicht viel Ahnung habe davon, dafür muss man sich auch nicht schämen.

    Dafür bin ich ja gewollt das zu lernen und das Forum ist die ideale Plattform und solche Fragen zu stellen! :)

    EDIT: Leider bekomme ich den x264vfw in der Liste nicht zur Auswahl :/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matadashi ()

  • Sagaras schrieb:

    Wahnsinn... das ist ja fast wie ne Fart duch die Hölle und zurück xD

    Die Webcam Aufnahme (Bestimmt für Facecam) übersteigt die der Spielaufnahme, wärend das Spiel in 60 FPS aufgenommen wird um dann schließlich am Ende wieder in 30 zu landen. Cool. Aber totale Verschwendung an Ressourcen. Wenn du es nächstes mal aufnimmst, mach es richtig und stell die Cam auch auf 60. Wenn Verschwendet werden soll, dann richtig ;D

    Nein, Spaß beiseite jetzt. Wozu tust du das alles? Ich meine 60 FPS Aufnahme + das die Cam (Und ich bin mir sicher das es für Facecam sein wird) zig mal größer ist als das Spiel von der Auflösung her. Schon echt Krass.

    Dann der Encoder bzw. für NLE User das sogenannte "Rendern" xD Hast du mal versucht mit x264vfw zu encodieren? Ich meine... du wärst auf MeGUI nicht angewiesen, nur der Encode wäre mit CRF deutlich effektiver als du es jetzt machst.

    x264vfw 32 Bit: Download
    x264vfw 64 Bit: Download


    VFW Encoder sind oftmals verfügbar wenn man in AVI encodieren will. Er sollte dir dann eine Liste zur Auswahl geben wo du dann auch x264vfw als Encoder finden solltest.

    Für eine 30 FPS Encodierung sollteste den Encoder dann folgendermaßen einrichten:
    Bild

    Ganz wichtig bei der Sache: Den Output im Encoder zu bestimmen.

    Deine NLE wird dir dann 2 Datein erstellen. Eine Videodatei mit x264 encodiert wie es MeGUI auch tut + eine AVI mit einem Leer Video und der Tonspur.

    Optimaler und Effizienter kannste das Video gar nicht aus einer NLE direkt encodieren lassen.

    Du musst jetzt ledeglich das x264 Video mit der Soundspur die in der AVI Datei drin ist zusammenfügen.

    Das kann man mit MKVMerge machen oder wenn dir die Sounddatei noch zu groß ist, wandelste die mit xMediaRecode in Flac schnell um und fügst sie dann mit MKVMerge mit dem Video zusamm.

    Fertig. Also besser geht es dann nicht mehr bei NLEs. Was Qualität und Effizienz angeht.

    Bessere Ergebnisse gehen dann nur noch mit MeGUI selbst.


    Holy shit am besten noch auf einen bein stehen und dabei springen :D. Das sind so viele Steps dazwischen das es schon weh tut.

    @Matadashi läuft dein Premiere im Cuda/OpenCL Modus? das würde auf jeden fall die render zeit halbieren.

    2. würde ich bei Premiere Pro auf Warteschlange drücken damit das an den Media Encoder exportiert wird. Der ist zwar nicht schneller dafür kann man aber weiter mit Premiere Pro arbeiten. Beim Media Encoder auch drauf aufpassen das man die Mercury Engine auf Cuda/OpenCL auswählt.
    Täglich gehen 100te von Videos auf der Welt Viral und ich stelle sie euch vor.
    Jeden Samstag um 20:00 stelle ich sie euch in meinen StanRant vor.

    Bin manchmal witzig. (Comedy Kanal)
    Bin manchmal laut. (Gaming Kanal)

  • Hab ich gemacht, setze ich auch um, tut hier nicht zu Sache.

    Aber statt das Problem erstmal vielleicht innerhalb Premiere Pro zu lösen schießt du gleich mit Kanonen auf Spatzen ;). Lasst uns doch erstmal gucken was man innerhalb Premiere Pro machen kann anstatt sofort wieder giftig auf NLEs zu geifern.
    Täglich gehen 100te von Videos auf der Welt Viral und ich stelle sie euch vor.
    Jeden Samstag um 20:00 stelle ich sie euch in meinen StanRant vor.

    Bin manchmal witzig. (Comedy Kanal)
    Bin manchmal laut. (Gaming Kanal)

  • [20:20:10] Andi (SagaraS): Ich sag mal so... das Ding ist eigentlich durch und er war mit dem Ergebnis 3 mal mehr zufrieden als das was er mit Cuda und OpenCL getan hat ^^
    [20:20:30] Andi (SagaraS): Das hatten wa nämlich über Skype geklärt ^^


    Nur mal am Rande.

    Und Premiere codiert nunmal ineffizient, das ist nunmal Fakt ;D (edit: achso bezogst dich auf das CRF, ok^^)
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von De-M-oN ()

  • Und was dann?, hilft das Mata weiter?.

    abload.de/image.php?img=clipboard01bxp3d.jpg

    Wie man das beste CRF Video kriegt?, da ist dein Weg bestimmt der beste für. Wenn man auf biegen und brechen das beste CRF Ergebnis haben will. Die einzige Alternative ist höchstens x264Pro was ich verwende.

    Aber who cares meine Quelle hat 28Mbit sprich ist schon komprimiert da kann ich CRF 1 einstellen besser als 28MBit wird es nicht. Hilft das jemanden? nö.
    Täglich gehen 100te von Videos auf der Welt Viral und ich stelle sie euch vor.
    Jeden Samstag um 20:00 stelle ich sie euch in meinen StanRant vor.

    Bin manchmal witzig. (Comedy Kanal)
    Bin manchmal laut. (Gaming Kanal)

  • HeyStan schrieb:

    Die einzige Alternative ist höchstens x264Pro was ich verwende.


    Weitere 300 € ausgeben für ein encoder der eig. kostenlos ist :thumbup:

    Adobe Geldmaschine - hach ja.

    Und dann kann das Ding noch immer kein 10bit Encoding, geschweige denn sind alle Einstellungen vorhanden. Aber immerhin mal mehr als ~3 stück wie beim MainConcept. Denn Premiere Pro ist ja so günstig, da kann man mehr einstellungen ja nicht erwarten :rolleyes:

    Und für einen kostenlosen Encoder weitere 300 € bezahlen müssen, weil premiere pro ja so günstig ist, isses schon echt eine Frechheit das noch immer nicht alle x264 Einstellungen angeboten werden, geschweige denn ein 10bit encoding möglich ist...

    Aber who cares meine Quelle hat 28Mbit sprich ist schon komprimiert da kann ich CRF 1 einstellen besser als 28MBit wird es nicht. Hilft das jemanden? nö.


    Mit 28 mbit kommste bei Arma auf 3200x1800 nicht aus. Bei weitem nicht. Und das beste ist eh lossless hochzuladen. Je weniger verlustkomprimiert die eigene Quelle ist, desto besser für youtube. Kennste ja auch von lokal schon, das insbesondere lossless aufnahmen am besten geeignet sind für den späteren encode - und wenn kein lossless möglich, dann eben so gut wie eben möglich als quelle für den re-encode - und das ist ja mit youtube kein stück anders - im gegenteil - dank deren hohen kompression umso wichtiger.

    edit: Hab dich allerdings wieder falsch gelesen. Aber naja wenn bereits die Aufnahme schon lossy komprimiert ist, isses ja noch suboptimaler :P
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • @HeyStan
    Jup. Im Gegensatz zu dem x264Pro, kann er auch x264 nehmen. Im Gegensatz zu deinem, kann er mehr Feineinstellungen machen als du es könntest bei deinem. Bei weitem mehr. Leider kann er selbst wie du mit x264Pro auch mit dem x264vfw nur 8Bit Encoding betreiben.

    Und der CLI Encoder in MeGUI ist nicht nur Kostenlos, neiiiiin.... er hat auch nen 10Bit Encoder xD

    Gehen wir mal durch:
    x264Pro mit 231 Euro / 299 USD (Nur für Premiere ;D)
    x264vfw = kostenlos
    x264cli = kostenlos + 10Bit Encoder

    Und jetzt schau mal so und überlege mal wo der Fehler liegt ;D