SOLIDARITY RISING : MINECRAFT | NEUES INNOVATIVES & KONZEPT ! ICH suche EUCH! Sorry für den Doppelpost, eins kann Gelöscht werden!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SOLIDARITY RISING : MINECRAFT | NEUES INNOVATIVES & KONZEPT ! ICH suche EUCH! Sorry für den Doppelpost, eins kann Gelöscht werden!

    Anzeige
    Rahmenbedingungen

    Wie im Titel schon zu lesen ist ein komplett neues und revolutionäres
    Projekt mi dem Namen : SOLIDARITY RISING .
    Das
    ganze wird natürlich auf dem System: PC geplant, aufgenommen und bestritten.
    Jeder ist für seinen Upload selber zuständig und nimmt selber auf somit wird JEDER aufgenommene Kanal, der Kanal des Uploaders sein.
    Die momentan geplante Spielerzahl liegt bei 15, jedoch gibt es Möglichkeiten, diese bei Bedarf zu erhöhen.
    Wann aufgenommen wird entscheidest du oder besser gesagt der Rest deiner Community.
    Wie schon oben im Titel zu lesen spielen wir das Sandbox Game Minecraft.
    Ob uns Skype für die generelle Kommunikation reicht oder ob wir ebenfalls einen Teamspeak Server benötigen besprechen wir später in der fertigen Besetzung.


    Das Projekt : SOLIDARITY RISING


    Ich habe mir schon öfters die Frage gestellt, wie man ein Projekt gestalten kann, dass in seiner Art Vielfalt, Spannung, Action aber auch Entspannung bietet und den Zuschauer wirklich dauerhaft fesseln kann und bin nun zu folgendem Projekt gekommen: SOLIDARITY RISING!

    Es verbindet Gemeinschaft von verschieden Spielern innerhalb einer Gruppe, aber auch innerhalb des kompletten Projektes, die Kreativität aller Spieler, den Ansporn, die Motivation und Leidenschaft von Seitens Zuschauern und Spielern immer auf einem hohen Level zu halten, die ständige Aktualität des Projektes und auch ein ganz neues Erlebnis für alle.

    Um ein bisschen genauer zu werden zerlege ich das Projekt mal in mehrere Bestandteile:

    1. Städtesystem und Regeln innerhalb der Städte
    2. Events
    3. Großprojekte
    4. Aktualität des Projektes
    5. Rolle der Community
    6. Regelbuch



    1. Städtesystem und Regeln innerhalb der Städte

    Zum Anfang wird es drei Städte geben à 5 Personen, diese Städte haben ein bestimmtes Gebiet auf dem sie bauen können. Dieses wird mit der Zeit vergrößert, wie dies möglich ist erkläre ich später. Es gelten vorerst die Regeln. dass alles jedem gehört und jeder in erster Linie für die Stadt arbeitet und nicht für sich selbst. Um den Fortschritt der Gemeinschaft zu sichern gibt es eine sogenannte Safety Zone, sprich hier darf niemand etwas entwendet werden, außer unter bestimmten Umständen. Diese Zone wird nur sehr klein sein und man darf dort auch nicht unendlich viele Items speichern/lagern. Jetzt kommt sicher die Frage auf, warum braucht man diese Safetyzone überhaupt? Ganz einfach, zwischen den verschieden Städten herrscht von Start des Projektes aus ein Konflikt, deshalb dürfen Städte Überfälle / Anschläge auf andere Städte durchführen.
    Um dies zu verhindern wählt die Stadt alle 10 Tage einen Bürgermeister und einen Diplomaten. Der Bürgermeister sorgt für das Wohl innerhalb der Stadt und tritt in evt. politischen Verhandlungen mit anderen Städten (Großprojekte o.ä.) . Die Diplomaten verhandeln über Krieg und Frieden zwischen den jeweiligen Städten.



    2. Events

    Events wird es verschiedene geben, die alle belohnt werden. Zum einem wird es PVP Events geben, wenn möglich wöchentlich, in der jeder einzelne oder das Team für seine Stadt kämpft.
    Zum anderen Events, die die Community der Spieler steuert. Das Belohnungssystem im einzelnen wäre hier zu schwierig und zu lang zu erklären, aber es kann soviel gesagt werden, dass jedes Team bzw. jeder Spieler seinen Turniereinsatz selber zahlen muss.
    Aber eine Belohnung wird immer gleich sein, nämlich jeder Gewinner eines Events darf sich einen Mod aussuchen, der auf dem HINZUGEFÜGT wird! Bei Community Events hat auch die Community die Entscheidungsmacht über eine weitere Mod, so wird das Projekt stets aktuell gehalten!

    3. Großprojekte

    Großprojekte sind Projekte an der jede Stadt teilnimmt, das heißt, dass es erstmal Platz für 4 Großprojekte geben wird, die allesamt Safetyzones sind. Was hier gebaut wird entscheiden die Bürgermeister der jeweiligen Stadt natürlich unter Berücksichtigung der anderen Mitbürger der Stadt. Außerdem wird vom kompletten Projekt ein Baumeister gewählt, der die zu benötigenden Ressourcen berechnet und dann auf die Städte fair aufteilt. Ein Beispiel für so ein Projekt wäre zum Beispiel eine riesige Solaranlage, die alle Städte versorgen kann.

    4. Aktualität des Projektes

    Die Aktualität des Projektes liegt mir sehr am Herzen, da ich nicht möchte, dass dieses Projekt sich schnell verläuft sondern eine lange Überlebensdauer hat. Deshalb werden immer neue Mods von Spielern/Community hinzugefügt, allerdings im sicheren Abstand, sodass man nicht den überblick verliert. Zudem wird bei jedem neuen Mod der Radius der Welt um ca. 500 Blöcke erhöht um evt. neue Biome sofort zu spawnen.

    5. Rolle der Community

    Die Community kann das Projekt entscheidend mitbestimmen, indem es neue Mods hinzuwählen kann und auch für ihr Lieblingsevent voten werden kann. Dies gibt der Community in so einem großen Projekt eine ziemlich große Rolle!

    6. Regelbuch

    Da ich hier natürlich nicht alle Regeln niederschreiben konnte, die später im Projekt dann wirklich so durchgesetzt werden, werde ich ein Regelbuch erstellen, dass zuerst mit den Projektmitgliedern geteilt und verbessert wird, um es dann auch zugänglich für die Community zu machen. Also ihr seht, dass es ein recht komplexes Projekt ist, dass noch mitten in der Entwicklung steckt. Zudem muss ich noch eine Regel vorwegnehmen, die nicht verhandelt werden kann und zwar, das alle sich an den kosten beteiligen, da ich nicht denke, dass Nitrado uns das ganze finanzieren wird, müsste ihr alle mit einem Betrag zwischen 1.00 Euro und 1.20 Euro rechnen, da ich die kosten von 16-17 Euro nicht tragen werde, da dies schon bei früheren Projekten zu Problemen geführt hat.



    Vielleicht sollte ich noch beantworten, wen ich überhaupt für das ganz Suche und zwar suche ich junge, kreative Menschen die hier etwas tolles auf die Beine stellen wollen mit mir zusammen. Jedoch muss die Qualität eurer Videos stimmen, das heißt ich achte erstmal nicht auf die Anzahl, sondern mehr auf die Erfahrung und das Endresultat, sprich was ihr später den Zuschauern präsentiert! Ich kann bei diesem Projekt leider keine Leute mit ins Boot holen, die unter 16 sind, da ich Verantwortungsbewusste Menschen brauche, die auch die Möglichkeit und die Erlaubnis haben den oben genannten Betrag zu zahlen. Wie ihr euch für das Projekt bewerbt sei euch überlassen, ob kurz und knackig oder eure komplette Youtubegeschichte, die Hauptsache ist, dass ich euch kennen lernen kann und einen Eindruck gewinne, wer ihr seid und was ihr hier wollt!

    Danke für eure Aufmerksamkeit, Diplo!


    P.S. Spieler : Moi | youtube.com/DiploMCEdit

    Moi Channél ! https://www.youtube.com/user/DiploMCEdit

    Neuestes Vidéo!
    https://www.youtube.com/watch?v=ip95X2EtK48​