Keine Chance für Retro Let's Player auf Twitch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Chance für Retro Let's Player auf Twitch?

      Anzeige
      Hey Kids!
      Also wir haben ja immer zum Großteil Retro Spiele LPt. Das lief immer ziemlich gut auf Youtube.
      Damit wir einen festeren Bund mit unserer Community haben, haben wir dann mit Livestreams angefangen und hofften dass die Zuseher den Chat reichlich füllen. Damit eben auch die Zuseher ein bisschen Einfluss auf unsere Streams haben können.

      Doch jetzt sind wir seit zwei Monaten auf Twitch und von Followern ist noch keine Rede. Als ich bei anderen Streamern um Tipps gefragt habe, sagten die nur:
      -Man muss auf jeden Fall mehrmals in der Woche Streamen. (Denn wir machen wie bei den Youtube LPs immer noch eine 2 Stündige Aufnahme/Stream Session 1 mal pro Woche)
      -Man darf keine Retro Spiele spielen. Nur die bekanntesten Spiele auf der Startseite werden geschaut.


      Aber warum? Gibt es so eine extremen unterschied zwischen Youtube und Twitch?
      Der erste taube Let's Player.
      Ein Wunder on its own.

      Check it out here:
      youtube.com/user/BLBridged/

      See also Saturday and Monday Night BLB Stream on Saturday and Monday!
      twitch.tv/blbstreams
      Only Saturday and Monday 20:15 on Saturday and Monday! Next Stream, next Saturday and Monday!
    • Pffft.
      Schmarrn. Pokemon wurde auf Twitch zeitweise extrem gehyped (TwitchPlaysPokemon hust hust) und ist auch Retro. Das Alter des Spiels sagt da gar nichts aus, wenn dann vielleicht die Anzahl der Fans.
      Retro hat durchaus Chancen, bekannt zu werden. V. a. wenn zufällig ein Großer das auch streamt und sonst aber eher wenige Kleine (denke ich mal).

      Im ersten Punkt hat er aber Recht. Ein Streamer wächst am besten, wenn er regelmäßig streamt, das durfte ich als Mod bereits zwei, drei Mal miterleben. Da war dann mal eine Woche Pause (Krankheit, Urlaub usw.) und schon haben sich die Viewer halbiert.
      You like music? I like pissing.
      ~Corey Taylor
    • Definitiv muss man mehrmals in der Woche streamen um die Zuschauer zu binden. Erst als ich angefangen habe so gut wie jeden Tag zu streamen ging es Bergauf.

      Wenn ich mir anschaue, dass ihr gerade mal 15 Abonnenten habt, könnt ihr nicht erwarten, dass alle 15 sofort auf Twitch sind.

      Aber ums auch mal anzusprechen: YouTube und Twitchler sind auch oft zwei unterschiedliche Gruppen. Nicht jeder der gerne YouTube Videos guckt, schaut sich Livestreams an und umgekehrt.
    • Anzeige
      Ob Retro oder nicht ist furzegal. Du musst jeden Tag streamen, dann wird das was. Und sobald mal einen Tag nichts kommt, kannst du direkt wieder einem Drittel deiner Zuschauer Lebewohl sagen. Klingt hart, ist aber auf Twitch so (zumindest, bis du mal einen gewissen Status erreicht hast).
    • Exakt wie Julien es sagt.

      Nur zum Vergleich: Habe circa 8 Monate gestreamt und hatte dann 80 Follower. Total unregelmäßig, nur wenn ich Lust hatte.
      Dann habe ich vor circa 3 Monate angefangen regelmäßig (täglich) zu streamen, und habe nun sagen wir mal realistische 10-15 Stammviewer (+circa 10-20 normale Viewer) bei mir, welche ich auch nichtmehr verlieren würde in 1-2 Wochen Pause. Aber die anderen 20 zusätzlichen Viewer sind nun die, die ich durch regelmäßige Streams noch von mir überzeugen muss, damit diese auch zu Stammviewern werden.

      Hatte mal ein Video mit meinen Gedanken zum Streamen + Tipps erstellt.
      Wenn es dich interessiert, schreib mir ne Nachricht, dann schick ich dir den Link :)
    • Ich mag es lieber die Videos unabhängig zu gucken (zu meiner Zeit), egal ob retro oder neu, dass ist mir dann egal. Und da möchte ich nicht warten, bis der Streamer dann endlich Zeit hat und ich auf ihn "warten" muss. Twitch ist mir da zu unflexibel.
      Dann bin ich mal ein Tag nicht da und ich habe das halbe Spiel nicht gesehen oder ich muss länger arbeiten oder oder oder ist mir einfach zu unflexibel.
      Klar gucke ich gerne Streams an, aber dann nicht von Spielen, sondern eher von Veranstaltungen oder Live-Kommentaren.
      Ich schaue vielleicht einmal im Monat (wenn es hoch kommt) bei Twitch vorbei, wenn z.b. jemand bei YouTube etwas interessantes postet, was er dann streamt.
      wie @OllySkies schon sagt, da gibt es viele unterschiedliche Meinungen zwischen den Plattformen.
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

    • Julien schrieb:

      Ob Retro oder nicht ist furzegal. Du musst jeden Tag streamen, dann wird das was. Und sobald mal einen Tag nichts kommt, kannst du direkt wieder einem Drittel deiner Zuschauer Lebewohl sagen. Klingt hart, ist aber auf Twitch so (zumindest, bis du mal einen gewissen Status erreicht hast).


      Also ich habe ja null Ahnung von Twitch und werde wahrscheinlich nie live was machen, aber sind die Twitcher echt so verwöhnt oder erkenne ich keine Ironie ?( .
      Für viele Lets Player sind Livestreams ja eine Art Spezial Folge und ich denke mal, dass es genug Leute gibt die unregelmäßig streamen und trotzdem ihre Views haben.
      Man verliert doch bei Youtube auch nicht direkt einen Drittel der Abonnenten, wenn man mal ein, zwei Tage nichts hochlädt.

      Tamatou schrieb:

      -Man darf keine Retro Spiele spielen. Nur die bekanntesten Spiele auf der Startseite werden geschaut.


      Wer entscheidet den was man spielen "darf" oder nicht ? Klar wollen viele immer die brandaktuellsten Action Blockbuster sehen, aber es gibt doch auch eine Menge Spieler die sich für Retro Games interessieren. Nur weil "alle" es machen, würde ich doch keine Spiele spielen, auf die ich kein Bock hätte.
      Allein deshalb, weil es nicht viele retro Twitcher gibt, würde ich an deiner Stelle retro Spiele streamen.
      [Nur Reviews , keine Lets Plays]
    • GameFunClub schrieb:

      Also ich habe ja null Ahnung von Twitch und werde wahrscheinlich nie live was machen, aber sind die Twitcher echt so verwöhnt oder erkenne ich keine Ironie .

      Ist leider keine Ironie, sondern wirklich so. Die Zuschauer bei Twitch sind extrem sprunghaft und man muss buchstäblich täglich darum kämpfen, nicht wieder in der Versenkung zu verschwinden. YouTube ist da viel gutmütiger.
    • @gamefunclub: Nunja aber auf YouTube hast du schon Content den du sehen kannst ;) Hier ist also immer irgendwas. Auf Twitch steht dann einfach OFFLINE, und falls du keine Highlights/Vods hast sind diese weg.

      @Tamatou + @GameFunClub: Das stimmt nicht. Man braucht für Storylastige Spiele einfach schon gewisse Stammzuschauerzahlen. Die meisten Leute die gerade noch dabei sind sich "zu vergrößern" spielen deshalb kurzweilige Spiele wie LOL, DOTA, FIFA etc. und viel rundenbasierendes. Weil du sofort in der Action bist.
    • Julien schrieb:

      GameFunClub schrieb:

      Also ich habe ja null Ahnung von Twitch und werde wahrscheinlich nie live was machen, aber sind die Twitcher echt so verwöhnt oder erkenne ich keine Ironie .

      Ist leider keine Ironie, sondern wirklich so. Die Zuschauer bei Twitch sind extrem sprunghaft und man muss buchstäblich täglich darum kämpfen, nicht wieder in der Versenkung zu verschwinden. YouTube ist da viel gutmütiger.


      Ahh okay, die sind ja echt knallhart zu den faulen Säcken (moi), hätte ich nicht gedacht. Man lernt immer was dazu :thumbup: .

      OllySkies schrieb:

      @Tamatou + @GameFunClub: Das stimmt nicht. Man braucht für Storylastige Spiele einfach schon gewisse Stammzuschauerzahlen. Die meisten Leute die gerade noch dabei sind sich "zu vergrößern" spielen deshalb kurzweilige Spiele wie LOL, DOTA, FIFA etc. und viel rundenbasierendes. Weil du sofort in der Action bist.


      Ok das stimmt auch, aber es gibt ja auch viele kurzweilige retro Games. Je nachdem wie "retro" das Spiel und wie gut man selbst in den Spielen ist, kann man auch einige NES Spiele unter einer Stunde durchspielen. Bei SNES und N64 oder PSX Spielen geht dann die Rechnung nicht mehr auf. Man könnte ja auch Sport oder Rennspiele auf den retro Konsolen spielen, aber dann würden die Zuschauer wahrscheinlich zu den neueren Spielen wechseln nach dem Motto : Warum soll ich Fifa 98 schauen, wenn es einen klick weiter das "neue" (in ein paar Tagen nicht mehr) Fifa 14 gibt.

      Aber ihr habt schon Recht und habt auch mehr Erfahrung darin als ich. Twitch scheint seine eigenen Gesetze zu haben :huh: .
      [Nur Reviews , keine Lets Plays]
    • Klar gibt es auch Retro-Games à la Super Mario. Das finde ich sehr kurzweilig. Hingegen würde ich, momentan circa 15-20 stammviewer + 10-20 weitere im Stream kein Secret of Evermore spielen. Genauso wenig wie Final Fantasy. Dafür ist die "Basis" einfach noch nicht gegeben. Wenn man mal so 50 Stammviewer + 50 weitere hat ist das halb so wild, die bleiben dann auch :)
    • @OllySkies
      Ja den Link kannst du mir gerne schicken, würde mich sehr interessieren.
      Und auch vielen dank an die zahlreichen antworten.
      Mehr als 3 mal pro Woche Streamen wird sich bei mir aber wohl leider nicht ausgehen. Aber ich spiele schon mit dem Gedanken mir meinen Twitch Kanal mit jemanden zu teilen der dann eben an den Tagen Streamt an denen ich keine Zeit habe.

      Hätte nie Gedacht dass die Unterschiede zwischen YT und Twitch doch teilweise recht groß sind. Aber ich komme langsam dahinter.
      Der erste taube Let's Player.
      Ein Wunder on its own.

      Check it out here:
      youtube.com/user/BLBridged/

      See also Saturday and Monday Night BLB Stream on Saturday and Monday!
      twitch.tv/blbstreams
      Only Saturday and Monday 20:15 on Saturday and Monday! Next Stream, next Saturday and Monday!
    • Du musst mal überlegen, wer dich auf Twitch damit finden soll. Ich und wohl die meisten User würden gar nicht auf die Idee kommen bei Twitch nach einem oldschool Game zu suchen. Kommt mir eins in den Sinn gucke ich auf YT, da es nahezu zu 100% mindestens ein Video dazu gibt. Es sei denn es ist aus den 70er/80er Jahren und selbst dann gibts ne Chance.

      Das bedeutet du hängst erstmal mit 0 Viewern ganz unten in der Liste zusammen mit hunderten anderen.

      Twitch ist gar nicht so anders von der Community her, zumindest von dem was sie an Games interessiert. Ich würde aber sagen der Schnitt ist etwas älter und weniger weiblich als auf YT. Mit steigender Bekanntheit von Twitch kommen auch mehr Kids und mehr Weiber :P

      Wenn du bekannt bist wie z.B. ein DansGaming, dann glotzen sich die Leute auch ein Fallout 2 bei dir an. Da der eher ne ältere Fanbase hat und eh nur single Player Games spielt. Oder lass nen MANvsGAME n altes Final Fantasy z.B. spielen, denke mal seine Community würde das lieben. Da stehen die Leute genauso drauf wie auf den neuesten Shit, wenn du die entsprechenden Leute erstmal hast.

      Das Ding ist nicht besonders anders als bei YT, wenn dich keine Sau kennt, guckt es auch keiner. Das ist die erste und härteste Hürde. Ich würde mir also bevor ich auf Twitch genauso wie auf YT erstmal Gedanken machen, wie du auf dich aufmerksam machen kannst BEVOR du anfängst. Wenn es denn dein Ziel ist.
      ୧༼ ͡◉ل͜ ͡◉༽୨ | AGAINST THE META | ୧༼ ͡◉ل͜ ͡◉༽୨