GameOn Berlin: Modern-Arcade Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GameOn Berlin: Modern-Arcade Projekt

      Anzeige
      Bin in meiner jetzigen Wohngegend in Berlin, für GameOn (ne ohne "E") tätig. Interessantes Projekt, wie ich finde und bin froh das ich den Jungs helfen kann: Sie wollen Arcades und Ihre Nachfolger aus Japan und Amerika wieder nach Deutschland zu bringen. Dort gibt es Spiele wie "Mobile Suit Gundam", die ich vorher noch nie gesehen habe! Was haltet Ihr von so einem Projekt? Einen Gaming-Tempel der alles beherbergt was sich ein Gamer wünscht klingt für mich nach einem weiteren goldenen Zeitalter der Games!

      Hier mal das Gundam-Video, weil ich es total geil fand! youtube.com/watch?v=tIBeV-kHNPc

      und die Homepage von GameOn: gameonberlin.com
      <3 Old games <3 Clever Games <3 Creativ Games - OCC 8|
    • Habe davon schon gehört. An sich finde ich die Idee Klasse, weil mittlerweile gammeln doch fast alle hinter ihrem blöden Rechnern oder Konsolen und zocken nur noch übers Internet.
      In einer Spielehalle wäre es endlich mal wieder mehr Kontakt zur Außenwelt. Wenigstens etwas^^

      Es ist einfach eine Tatsache das es mehr Spaß macht, wenn man mit anderen zockt, welche sich im selben Raum befinden.
      Blöd ist nur das ich am Arsch der Welt wohne und nicht in der Nähe von Berlin. Wäre super, wenn sie es weiter ausbauen und mehrere Stationen vorhanden wären, aber bisher haben sie sich auf Berlin festgelegt.
      Ob es so eine gute Idee ist in Berlin anzufangen....wer weiß wie lange die Automaten dort aushalten werden.
      Vielleicht habe ich auch ein falsches Bild von Berlin und es befinden sich doch noch Menschen dort mit Manieren.
      Hier bei mir zumindest nicht, dass kann ich schon mal sagen xD.
    • Heisenberch zockt! schrieb:

      Eine durchaus interessante Sache, aber warum der Name?
      Irreführend und unglücklich, meiner Meinung nach.
      Das ist wie wenn sich ein neues Getränk Coca-Col nennen würde, irgendwie...


      Oder Coca-Kohl :D a . Ich war bei der Namensgebung leider nicht anwesend. Ich denke es bezieht sich auf: "Spiel weiter mit den Arcades! Denn sie sind total der Hammer!" Oder man fand vielleicht "GameOne" einfach toll damals.

      Ich für meinen Teil bin einfach nur von den Maschinen begeistert. Da ich mit MetalSlug in Italien aufgewachsen bin, freut es mich zu sehen das es diese Games nicht nur immer noch gibt sondern das Sie sich weiterentwickelt haben. Für eine Taiko no Tatsujin würde ich schon mal nach Japan reisen, aber vielleicht muss ich das gar nicht, weil es bald in Berlin steht.
      <3 Old games <3 Clever Games <3 Creativ Games - OCC 8|
    • Anzeige
      Sehr schöne Idee und als Gamer aus der Hauptstadt werde ich das auf jeden Fall verfolgen.
      Habt Ihr einen Zeitplan für das Vorhaben, oder sogar schon einen potentiellen Standort (Bezirk / Kiez)?
    • Da ich nicht mal ansatzweise in Berlin wohne, kann ich mir es nicht angucken, deswegen werde ich es wahrscheinlich auch nicht mehr weiterverfolgen. Klingt aber nach einer guten Idee, fragt sich nur wie aktiv(faul) die Gamer heute sind, sich noch dort zu treffen und was für Games es dort gibt und ob es auch Abwechslung geben wird usw... Es wird schon einen Grund haben, warum solche Spiele nicht nach Deutschland(Europa) kommen. Möglicherweise ist eben der Markt dafür viel zu klein.
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

    • Alorn schrieb:

      Oder Coca-Kohl a . Ich war bei der Namensgebung leider nicht anwesend.


      Ok, dann sag ich auch nix mehr. ^^
      Aber zum eigentlichen Thema; ein Jammer das ich rund 800km entfernt wohne.
      Genauso etwas wünsche ich mir seit Jahren, nachdem ja die Spielhallen mehr oder weniger alle verschwunden sind.
      Man rechne das mal noch etwas weiter; man könnte dort später zb. Virtual Reality anbieten, wie man es zu Hause nicht hinbekommt (Platz, Geld...).
      Holodeck, ich hör Dir trapsen. 8o
      Let's Plays für Geniesser. ^^
      Heisenberch zockt
    • MisterStiviG schrieb:

      Da ich nicht mal ansatzweise in Berlin wohne, kann ich mir es nicht angucken, deswegen werde ich es wahrscheinlich auch nicht mehr weiterverfolgen. Klingt aber nach einer guten Idee, fragt sich nur wie aktiv(faul) die Gamer heute sind, sich noch dort zu treffen und was für Games es dort gibt und ob es auch Abwechslung geben wird usw... Es wird schon einen Grund haben, warum solche Spiele nicht nach Deutschland(Europa) kommen. Möglicherweise ist eben der Markt dafür viel zu klein.


      Es hat eher was mit dem Idiotischen Gesetzt zu tun, dass solche Games unter Glücksspiel fallen.
      Die standen nämlich immer in solchen Bereich und natürlich ist die jüngere Gruppe nicht in der Lage dort zu spielen, weil es ja ein 18er Bereich ist.
      Und selbst wenn man 18 ist, ist es kein besonders einladender Ort neben einarmigen Banditen zu zocken^^
    • ElPolloDiablo schrieb:

      Die standen nämlich immer in solchen Bereich und natürlich ist die jüngere Gruppe nicht in der Lage dort zu spielen, weil es ja ein 18er Bereich ist.
      Und selbst wenn man 18 ist, ist es kein besonders einladender Ort neben einarmigen Banditen zu zocken^^


      Naja und damit bestätigst du ja meine Aussage, der Markt ist dafür viel zu klein.^^
      Schau dir NICHT Mein Kanal an!

      - Ich bin nicht eingebildet, ich existiere wirklich! -

    • Herr van Play schrieb:

      Sehr schöne Idee und als Gamer aus der Hauptstadt werde ich das auf jeden Fall verfolgen.
      Habt Ihr einen Zeitplan für das Vorhaben, oder sogar schon einen potentiellen Standort (Bezirk / Kiez)?


      Soweit mir bekannt ist, im nächsten Jahr. Der Ort hängt von der Anzahl der Unterstützer ab. Da gibt's viele Möglichkeiten (Berlin ist weitläufig). In erster Linie hängt es davon ab, wie viele deutsche Gamer von dem Projekt begeistert sind und dieses aktiv unterstützen. Ich denke jeder, der wirklich daran interessiert ist, sowas aufleben zu lassen, stezt sich auch aktiv dafür ein.

      Im Grunde ist es doch wie mit der Gamescom. Alle wohnen weit auseinander, aber um zu zocken, kommen sie alle an einem Ort zusammen. Und dort ist es ja nicht so "angenehm" wie bei einem Game-Tempel. Wenn du dort was spielen willst, steht man gefühlte 15 Stunden bis man 3 Spiele einmal antesten konnte. Und trotzdem treffen sich immer mehr Spieler dort, weil sie dort ZUSAMMEN etwas machen. Ich würde mir mehr solche Orte in Deutschland wünschen. Aber das hängt leider nicht nur von einem Einzigen ab :) .

      ElPolloDiablo schrieb:

      Es hat eher was mit dem Idiotischen Gesetzt zu tun, dass solche Games unter Glücksspiel fallen.
      Die standen nämlich immer in solchen Bereich und natürlich ist die jüngere Gruppe nicht in der Lage dort zu spielen, weil es ja ein 18er Bereich ist.
      Und selbst wenn man 18 ist, ist es kein besonders einladender Ort neben einarmigen Banditen zu zocken^^


      Ist tatsächlich so. Der Grund für das Aussterben lag an dem Gesetz des Gamblings. Da man Geld "pro Spiel" ausgegeben hat, galt das als süchtig machend und wurde daher für alle U18 verboten. Aber auch das ist nichts, was sich nicht lösen lässt. In Berlin wird es dann eher so sein wie bei einem Freizeitpark: Einmal bezahlen, rein und den ganzen Tag spielen, wo man will und was man will!

      Inwiefern sich diese Sache zu einem regelrechten Bollwerk der Gamer entwickeln könnte, die Möglichkeiten sind Wahnsinn!
      <3 Old games <3 Clever Games <3 Creativ Games - OCC 8|