Kaizo 1 oder doch Kaizo 2? Was ist leichter, was schwerer?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaizo 1 oder doch Kaizo 2? Was ist leichter, was schwerer?

    Anzeige
    Hallo Leute,
    ich ahbe mir gedacht mal eine Diskussion über Kaizo Mario 1 und 2 zu starten.
    Viele von euch kennen diese qualvollen Spiele wahrscheinlich bei denen man Sprünge perfekt timen muss und ohne Savestates verloren ist.
    Manche Stellen sind leichter und manche(viele) eher schwieriger!
    Jetzt werdet ihr gefragt:
    -Welchen der beiden Kaizo Teile findet ihr leichter?
    -Was findet ihr an den Teilen am schlimmsten?
    -Wenn euch noch weitere Fragen einfallen sollten könnt ihr diese zu euren Antworten zusetzlich stellen.

    Also meiner Meinung nach ist der zweite Teil schwieriger, da es bei dem mehr invisible Coinblocks gibt und dann auch noch an den fiesesten Stellen.
    Zum Zweiten finde ich die Muncherpassagen ebenfalls sehr schrecklich. (rausgenommen Muncherrunpassagen)

    Edit by Chu: Ich hau' mal das Präfix rein.. Bitte in Zukunft selbst darauf achten, wenn euer Thread verschoben wird..

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • Also ich fand den ersten Teil schon echt schlimm, aber der zweite Teil setzt noch einmal richtig einen darauf. Das ist echt der Horror. Ohne Savestates schaffe ich das sowieso nicht. Im zweiten Teil finde ich das mit den P-Swichtes am schwersten, wo man nur auf den aktivierten Blöcken geht und immer wieder den P-Switch neu aktivieren muss. Am schlimmsten war die Stelle mit dem Spiny, wo man darauf springen muss und ihn aus den Blöcken herausholen muss.

    Komischerweise macht mir das Spiel aber total Spaß, obwohl es so schwer ist. Ich kann mich dabei echt aufregen, aber sobald ich es durchgespielt habe, bin ich stolz auf mich, auch wenn ich die meiste Zeit mit Slowdowns gespielt habe xD
    Tritt der Fabulissy Community bei!