Wie kommt diese gigantische Filegröße zustande?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie kommt diese gigantische Filegröße zustande?

    Anzeige
    Awinke Community,

    ich habe eben ein Video fertig gerendert und war doch ordentlich am staunen, ob der Filegröße...
    12GB für eine knappe Stunde Material.

    Zunächst einmal zur Info, es ist der erste file, den ich mit DxTory (Lagarith) aufgenommen habe (bisher Fraps).

    Spiel ist Call of Juarez - Gunslinger

    Ausgangsmaterial:
    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    Vollständiger Name : G:\LPs\Call of Juarez - Gunslinger\CoJGunslinger 2014-09-13 16-15-01-481.avi
    Format : AVI
    Format/Info : Audio Video Interleave
    Format-Profil : OpenDML
    Dateigröße : 141 GiB
    Dauer : 1h 7min
    Gesamte Bitrate : 298 Mbps
    Originale Source-Form/Vertrieb durch : Video:Lagarith Lossless Codec Audio0:Lautsprecher (Razer Surround Audio Controller) Audio1:Mikrofon (Realtek High Definition Audio)
    Kodierendes Programm : DxtoryCore ver2.0.0.127

    Video
    ID : 0
    Format : Lagarith
    Codec-ID : LAGS
    Dauer : 1h 7min
    Bitrate : 296 Mbps
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Bits/(Pixel*Frame) : 4.755
    Stream-Größe : 140 GiB (99%)

    Audio #1
    ID : 1
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 1h 7min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 1 411,2 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 685 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 100 ms (3,00 Video-Frames)

    Audio #2
    ID : 2
    Format : PCM
    Format-Einstellungen für Endianess : Little
    Format-Einstellungen für Sign : Signed
    Codec-ID : 1
    Dauer : 1h 7min
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 705,6 Kbps
    Kanäle : 1 Kanal
    Samplingrate : 44,1 KHz
    BitDepth/String : 16 bits
    Stream-Größe : 342 MiB (0%)
    Ausrichtung : Ausgerichtet an Interleaves
    Interleave, Dauer : 100 ms (3,00 Video-Frames)



    Dann wird es mit dem SSM mit Spline 16 auf 2080x1170 hochskaliert (sonst keine Einstellungen) und in MeGUI geschmissen.
    MeGUI: 10bit Encoding und folgende Einstellungen:
    program --preset slower --crf 18 --keyint infinite --min-keyint 1 --aq-strength 1.25 --output "output" "input"


    Und raus kommt dann, nach 13 (!) Stunden encoding das hier:
    Spoiler anzeigen
    Allgemein
    UniqueID/String : 200352706411832646895936352176415711939 (0x96BA87157F0CA4EFABCB4F16224822C3)
    Vollständiger Name : G:\LPs\Call of Juarez - Gunslinger\Call of Juarez - Gunslinger - The First Hour - Zieh Django[Let´s Play][HD][1440p][Deutsch].mkv
    Format : Matroska
    Format-Version : Version 4 / Version 2
    Dateigröße : 11,4 GiB
    Dauer : 1h 7min
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 24,1 Mbps
    Kodierungs-Datum : UTC 2014-09-16 03:37:07
    Kodierendes Programm : mkvmerge v7.2.0 ('On Every Street') 64bit built on Sep 13 2014 15:52:10
    verwendete Encoder-Bibliothek : libebml v1.3.0 + libmatroska v1.4.1
    DURATION : 01:07:49.635000000
    NUMBER_OF_FRAMES : 656197
    NUMBER_OF_BYTES : 142070081
    _STATISTICS_WRITING_APP : mkvmerge v7.2.0 ('On Every Street') 64bit built on Sep 13 2014 15:52:10
    _STATISTICS_WRITING_DATE_UTC : 2014-09-16 03:37:07
    _STATISTICS_TAGS : BPS DURATION NUMBER_OF_FRAMES NUMBER_OF_BYTES

    Video
    ID : 1
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High 10@L5.0
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 8 frames
    Codec-ID : V_MPEG4/ISO/AVC
    Dauer : 1h 7min
    Bitrate : 23,3 Mbps
    Breite : 2 080 Pixel
    Höhe : 1 170 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Modus der Bildwiederholungsrate : konstant
    Bildwiederholungsrate : 30,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling : 4:2:0
    BitDepth/String : 10 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.319
    Stream-Größe : 11,0 GiB (97%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : x264 core 142 r2479 dd79a61
    Kodierungseinstellungen : cabac=1 / ref=8 / deblock=1:0:0 / analyse=0x3:0x133 / me=umh / subme=9 / psy=1 / psy_rd=1.00:0.00 / mixed_ref=1 / me_range=16 / chroma_me=1 / trellis=2 / 8x8dct=1 / cqm=0 / deadzone=21,11 / fast_pskip=1 / chroma_qp_offset=-2 / threads=9 / lookahead_threads=1 / sliced_threads=0 / nr=0 / decimate=1 / interlaced=0 / bluray_compat=0 / constrained_intra=0 / bframes=3 / b_pyramid=2 / b_adapt=2 / b_bias=0 / direct=3 / weightb=1 / open_gop=0 / weightp=2 / keyint=infinite / keyint_min=1 / scenecut=40 / intra_refresh=0 / rc_lookahead=60 / rc=crf / mbtree=1 / crf=18.0 / qcomp=0.60 / qpmin=0 / qpmax=81 / qpstep=4 / ip_ratio=1.40 / aq=1:1.25
    Sprache : Englisch
    Default : Ja
    Forced : Nein
    DURATION : 01:07:49.633000000
    NUMBER_OF_FRAMES : 122089
    NUMBER_OF_BYTES : 12091142560
    _STATISTICS_WRITING_APP : mkvmerge v7.2.0 ('On Every Street') 64bit built on Sep 13 2014 15:52:10
    _STATISTICS_WRITING_DATE_UTC : 2014-09-16 03:37:07
    _STATISTICS_TAGS : BPS DURATION NUMBER_OF_FRAMES NUMBER_OF_BYTES

    Audio
    ID : 2
    Format : Vorbis
    Format-Einstellungen für Floor : 1
    Codec-ID : A_VORBIS
    Dauer : 1h 7min
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 256 Kbps
    Kanäle : 2 Kanäle
    Samplingrate : 44,1 KHz
    Stream-Größe : 124 MiB (1%)
    verwendete Encoder-Bibliothek : aoTuV 20110424 (UTC 2011-04-24)
    Default : Ja
    Forced : Nein



    Ist das normal? 12 GB finde ich ganz schön happig (dauert fast 7 Stunden, um es hochzuladen... oO )
    Ich bin kein Arsch, ich bin nur ehrlich...!

    Besuch' mich doch mal auf YouTube
  • Kann mir schon vorstellen, dass das hinkommt. Dead Island hat bei mir bei 20 Minuten teilweise auch so 2GB rum. Und das ist dann nur 1080p und mit CRF 21 encodiert. Da du CRF 18 benutzt und noch hochskalierst, kommt nochmal Dateigröße hinzu. Und wenn du das dann nochmal verdreifachst, da du ja eine Stunde aufgenommen hast, sind die 12GB durchaus noch im Rahmen ;)
    AKTUELLE PROJEKTE
    12 Uhr: Star Wars: Dark Forces [BLIND]
    15 Uhr: ELEX [BLIND]
    18 Uhr: Wolfenstein II - The New Colossus [BLIND]
    21 Uhr: Fallout 3 [uncut]



  • Anzeige
    Für Youtube gilt generell:

    Hohe Auflösung bringt mehr Qualität als niedriger CRF - würde mal mit CRF21 einsteigen, dann sollte sich die Dateigröße schon spürbar verringern :)
    FPS auf 25 und Motion Blur würde auch noch was bringen.
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)
  • Habe meine CRF auf 19,5 festgelegt und finde, es ist eine ausgewogene Balance zwischen Qualität und Dauer beim Rendern.

    Du könntest aber in MeGUI mal in die Einstellungen des Codecs gehen, Reiter "Frame-Type" -> "GOP-Size" und die Werte abändern in:

    Maximum = 0
    Minumum = 1

    Hilft durchaus die Dateigröße zu verkleinern, allerdings ist dann das Spulen in der Datei mit recht viel Geduld verbunden. ;)
  • Sagaras schrieb:

    Da haste wohl einen der hösten CRF Werte genommen die man nehmen kann ;D
    Bin den Wert so gewohnt, wenn ich Filmmaterial bearbeite (Filme/TV-Serien) und habe mir gedacht, dass ich den mal besser so beibehalte... ;)
    An der Schraube werde ich dann wohl mal definitiv drehen! :) Danke dafür!

    Schdoebsl schrieb:

    FPS auf 25 und Motion Blur würde auch noch was bringen.
    Ja scheisse... ich habe gerade erst festgestellt, dass ich die FPS bei DxTory ja händisch ändern kann... Ich bin davon ausgegangen, dass ich in einem Pulldownmenü keine händischen Änderungen vornehmen kann (kenne ich so nicht ;) )...
    Werde ich auf jeden Fall machen! Danke dafür!
    Motion Blur reduziert die Filegröße?

    Zwiebelpeter schrieb:

    Du könntest aber in MeGUI mal in die Einstellungen des Codecs gehen, Reiter "Frame-Type" -> "GOP-Size" und die Werte abändern in:

    Maximum = 0
    Minumum = 1


    Habe ich doch schon ;)
    program --preset slower --crf 18 --keyint infinite --min-keyint 1 --aq-strength 1.25 --output "output" "input"
    Ich bin kein Arsch, ich bin nur ehrlich...!

    Besuch' mich doch mal auf YouTube
  • MarioZockt schrieb:

    Motion Blur reduziert die Filegröße?


    Ja natürlich. Ist ja auch irgendwo logisch. Wenn alles 100% scharf ist, müssen ja auch die Blockübergänge sehr fein sein, damit die Blöcke vom Auge nicht erfasst werden. Mit Unschärfe kann man also mit gröberen Blockübergängen arbeiten (höhere Quantizerkompression) für visuell gleiche Qualität.

    aq-strength zurück auf Standard, CRF etwas höher setzen, 25fps, spline100 statt 16 und die Dateigröße wird schon deutlich angenehmer ausfallen

    Motion Blur vom Avisynth kostet viel Berechnungszeit, lohnt sich aber auf Faktor 5 für youtube ebenso. Aber wenn das Spiel Motion Blur anbietet und es dir nicht zu übertrieben aufträgt, dann durchaus das vom Spiel nutzen. Dann kannste evtl künstlich erzeugtes weglassen und hast den berechnungsaufwand dann nicht.
    Preset kann auf Slow oder Medium, dann haste auch humanere encodingzeit und diese presets sind immer noch gut.
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Pesti schrieb:

    Es geht aber schon mit rechten Dingen zu - hier liegt jetzt kein Fehler vor oder so.
    Danke! Genau das wollte ich eigentlich wissen! :D

    GelberDrache92 schrieb:

    Einmal bitte dein Skript
    Das originale Script und auch den originalen Videofile habe ich nicht mehr, aber da ich ja, wie gesagt, eigentlich nur mit Spline16 hochskaliere dürfte es doch keinen Unterschied machen, von welchem Video ich dir eines zeige, oder?
    Spoiler anzeigen
    ### Lade Plugins und setze die globalen Variablen ###
    Global breite = 2080
    Global hoehe = 1170
    Global AR = 1

    ### Lade Videoquellen ###
    AVIload("G:\LPs\PvZ\1\PlantsVsZombies 2014-09-17 11-14-22-582.avi", 0, 238, 0, -238, -0)

    ### Filter Verarbeitungszone ###

    ### Funktion für Video-Laderoutine ###
    Function AVIload (String file, int loading, int cl, int co, int cr, int cu) {
    (loading == 1) ? FFIndex(file) : nop()
    clip0 = (loading == 3) ? LWLibavVideoSource(file) : (loading == 2) ? Import(file).KillAudio() : (loading == 1) ? FFVideoSource(file, threads=1) : AVISource(file, false)
    rate1 = (Round(Float(clip0.framerate * 1000)) / 1000) / 2
    rate2 = Round(clip0.framerate) / 2
    rate = (rate1 == rate2) ? 1 : 1001
    ratefaktor = (rate == 1001) ? 1000 : 1
    clip1 = (rate == 1001) ? clip0.AssumeFPS(Round(clip0.Framerate) * 1000, rate) : clip0.AssumeFPS(round(clip0.framerate), rate)
    clip1 = clip1.Crop(cl, co, cr, cu)
    clip1 = (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? ((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2 == round((float(Clip1.height * breite) / clip1.width) / 2)) ? ((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2 == round((float(Clip1.width * hoehe) / clip1.height) / 2)) ? clip1 : clip1.ConvertToRGB24() : clip1.ConvertToRGB24() : clip1
    clip1 = (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? (((clip1.width * hoehe) / clip1.height > breite) ? Clip1.Spline16Resize(breite, ceil(float(Clip1.height * breite) / clip1.width)) : Clip1.Spline16Resize(ceil(float(clip1.width * hoehe) / clip1.height), hoehe)) : clip1.Spline16Resize(breite, hoehe).ConvertToYV12(matrix = "Rec601")
    back = (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1 : (AR == 1) ? (1 == 1) ? ImageReader("G:\Desktop\YouTube\MarioZockt\PvZ Ränder.png", 0, clip1.framecount, clip1.framerate).ChangeFPS(round(clip1.framerate) * ratefaktor, rate).Spline16Resize(breite, hoehe).ConvertToYV12(matrix = "Rec601") : BlankClip(clip1.framecount, breite, hoehe, "YV12", round(Clip1.framerate) * ratefaktor, rate).KillAudio() : clip1
    Return (clip1.width == breite && clip1.height == hoehe) ? clip1.ConvertToYV12(matrix = "Rec601") : (AR == 1) ? Overlay(back, clip1, (back.width - clip1.width) / 2, (back.height - clip1.height) / 2) : clip1
    }



    Danke nochmal an alle für die Tipps, einige davon (CRF und FPS z.b.) werde ich definitiv umsetzen!
    Ich bin kein Arsch, ich bin nur ehrlich...!

    Besuch' mich doch mal auf YouTube