Ein Deutscher versucht es auf Englisch - Felix!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Deutscher versucht es auf Englisch - Felix!

    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    zu meiner Person:
    Ich bin Felix & 20 Jahre jung. Komme aus dem wohl südlichsten Teil Bayerns, dem Allgäu :D Momentan bin ich im IT Bereich beschäftigt, wobei gesagt werden muss, dass ich noch in der Ausbildung stecke. Neben der normalen 40 stündigen Arbeitswoche spiele ich aktiv in einem Verein Fußball und bin am Wochenende, wie es sich für mein Alter vermutlich gehört, mit meinen Freunden unterwegs. Phasenweise schaff ich es sogar noch ins Fitnessstudio, wobei das auch öfter auf der Strecke liegen bleibt (Stichwort: Motivation).
    Auf das LP-Forum bin ich durch Zufall gestoßen und hab mir schon den ein oder anderen Tipp abgeholt bevor ich mich letzendlich heute registriert habe :)


    Nun zu Youtube:
    Ich hab einen relativ neuen Kanal (07.09.2014) und versuche seit meinem Beitritt mindestens 3 Videos pro Woche zu veröffentlichen. So kann man sagen, dass jeden zweiten Tag ein neues Video von mir erscheint. Das "besondere" an meine Kanal ist, dass meine Videos alle auf Englisch kommentiert werden (Hier würde mich die einer oder andere Meinung interessieren, ob das übhaupt verstädnlich ist was ich das so erzähle).
    Programme die verwendet werden sind im Moment Sony Vegas 11, Audacity, Fraps und Gimp(Thumbnails).
    Mein Mirkofon hat leider noch nicht die Qualität, die ich mir wünschen würde, aber bevor ich jetzt 100€ oder mehr für ein neues Mirkro ausgebe möchte ich mich erstmal auf Youtube zurecht finden und erfahren ob der Spaß an der Sache bleibt.
    Generell bin ich moment noch mehr in einer Findungsphase. Heißt, meine Videos sind qualitativ noch nicht da wo ich sie haben möchte aber ich hab das Gefühl ich lerne mit jedem neuen Video dazu. Gerade bei meinen ersten Videos häufen sich die Fehler.
    Ein spezielles Genre gibt es bei mir nicht wirklich, alles was Spaß macht wird kommentiert.

    Mein Kanal: youtube.com/user/lookafelix/

    Über Meinungen, Anregungen o.ä. freue ich mich immer ^^

    Grüße,
    Felix
  • Uha Englischist hart, die meisten original englisch Sprachigen akzeptieren eher selten jemand der ihre Sprache sprechen möchte aus Entertaimentgründen. Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg und willkommen hier =)


    Genau aus solchen Gründen habe ich noch bedenken, gerade weil ich öfters Wörter wie "ähm" o.ä. einbaue :/

    Bin mir im Moment eben noch nicht 100% sicher ob ich das ganze auf Englisch durchziehen werde oder ob ich doch lieber auf Deutsch umsteigen sollte... Spaß macht mir das ganze nämlich unabhängig von der Sprache :)

    Herzlich Willkommen Felix

    Nicht schlecht das alles auf Englisch zu machen. Man versteht es aber sehr gut, hab schon mal reingeschielt. Ich würde wahrscheinlich ständig automatisch ins Deutsche wechseln und das absolute Chaos damit verbreiten.

    Liebe Grüße

    Xyra


    Danke auch dir :)
  • Anzeige
    Phew, immerhin keine grammatikalischen Fehler à la "I am do this.", aber man merkt trotz dessen deine Eingeschränktheit beispielsweise durch deine Redegeschwindigkeit. Aber vielleicht redest du ja auch auf Deutsch so, haha. Ich hatte mal überlegt, ob es eventuell sinnvoll wäre, ein Projekt bilingual zu machen, damit Deutsche Englisch lernen und alle anderen Deutsch, aber ich selbst wäre dafür nun auch gar nicht der Richtige. Ein bisschen so wie NosterafuTV.
    Aber auch so hilft es ja auf jeden Fall dir, und das reicht ja eigentlich schon. :D

    Du bist B2, oder?
  • Ist mir leider auch schon aufgefallen wie extrem lange ich teilweise benötige um einen Satz zu vervollständigen :/
    Ich werde das alles auf Englisch jetzt noch eine Weile weiter betreiben und vielleicht leg ich ja etwas an Geschwindigkeit zu, gerade weil ich z.B. bei einem englischen Telefonat nicht die Wahrnehmung habe, dass sich das so ewig in die Länge zieht :D
    Aber danke auf jeden Fall für dein ausführliches Feedback !

    Ob ich B2 bin kann ich nicht so genau sagen weil ich mein Englisch meistens selber nicht höre (abgesehen von den Videos) und mir somit die Einschätzung schwer fällt, jedoch hatte ich bis jetzt noch nie Probleme mit der Sprache sei es Schule oder sosntiges.

    :)
  • Die Idee mit dem Englisch ist garnicht so schlecht. Immerhin erreicht man mehr Leute mit der Weltsprache.
    Deine Aussprache ist noch sehr sehr deutsch :D Ich möchte mir mal nicht herausnehmen, dass ich westentlich besser Englisch spreche. Auch ich brauche immer Zeit zum Warmwerden, z.B auf der Arbeit.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass der ein oder andere Amerikaner/Brite das sogar feiern könnte, wenn man den Deutschen raushört. Vlt könnte man das sogar noch ein wenig weiter treiben. Nette Idee in jedem Fall :)
    Taktik? Simulation? Realismus? Dann klick mich!