Magix Movie Deluxe 2015 oder Sony Movie Studio Platinum Suite 13

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Magix Movie Deluxe 2015 oder Sony Movie Studio Platinum Suite 13

    Anzeige
    Das Letzte was zum ersten Rundum-Paket für die Produktion gehört, ist ein ordentliches Schnittprogramm.
    Ich muss mich nun neben den Beiden oben genannten entscheiden (Vegas Pro 13 habe ich gezielt ausgelassen, weil es einfach preislich unrealistisch ist)

    Welches der genannten Programme würdet ihr einem autodidakten Anfänger empfehlen?
    Schön wären eine große Funktionsvielfalt (besonders Bild in Bild Optionen für Facecam Aufnahmen) gepaart mit Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit.

    Danke im voraus
  • Ich habe bisher Magix Video deluxe 2014 genutzt und habe dann heute auf Magix Video deluxe 2015 upgegradet (was ein komisches Wort). Ich bin sehr zufrieden damit, es ist für Anfänger geeignet, (auf YT gibt es auch jede Menge Tutorials) aber auch wer sich mehr zutraut, kann spezieller Einstellungen machen. Ich finde es etwas einfacher wie das Sony Paket.
  • Ich finde Movie Studio vom Workflow angenehmer als Movie Deluxe und insgesamt etwas logischer strukturiert, sobald man sich eingearbeitet hat. Ebenfalls schätze ich die Möglichkeit, per Frameserver die Videos direkt an AVISynth / meGUI schicken zu können und da noch ein paar Filter (Skalierung, Bewegungsunschärfe, ...) anzuwenden.

    Video deluxe kann das zwar nicht, ist aber ebenfalls nicht übel. Im Endeffekt machste mit beiden Programmen wenig falsch - probier einfach beide mal aus und entscheide selbst, mit welchem du besser zurecht kommst.

    Da du Übersichtlichkeit & Bedienbarkeit erwähnst brauch ich wohl von reiner AVISynth-Bearbeitung nichts sagen, oder? :D
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte
  • @RealLiVe

    Tatsächlich bin ich im scripten eine richtige "Wurst" und weiß nicht, ob ich mich quasi im "RAW_Modus" da durchwurschteln kann ^^

    Frage hinterher: Ist Sony Movie Studio denn sehr stark abgespeckt bei den gängigen, für youtube wichtige Funktionen und Effekten, oder kann man bedenkenlos zugreifen und hat dann als Anfänger eine gute Basis?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sup3rH0nk ()

  • Anzeige

    Sup3rH0nk schrieb:

    Tatsächlich bin ich im scripten eine richtige "Wurst" und weiß nicht, ob ich mich quasi im "RAW_Modus" da durchwurschteln kann
    Kommt sehr drauf an was du machen willst - Rahmen + Facecam drüberlegen, ggf. Chromakey (Greenscreen) wäre kein Hexenwerk. Hast du n Schnittmassaker sondergleichen ... meh.. xD

    Sup3rH0nk schrieb:

    Frage hinterher: Ist Sony Movie Studio denn sehr stark abgespeckt bei den gängigen, für youtube wichtige Funktionen und Effekten, oder kann man bedenkenlos zugreifen und hat dann als Anfänger eine gute Basis?
    Antwort hinterher: Probier's aus - Demo ist kostenfrei. Es fehlen schon ein paar nette Funktionen von Vegas 13, die man durchaus mal vermissen kann, es bietet aber trotzdem noch ne üppige Auswahl. Falls du die älteren Versionen (12 Platinum Suite war recht günstig) in Erwägung ziehst fändest du hier die zugehörigen Testversionen.
    Videoempfehlungen:
    ShimmyMC
    NuRap
    ShimmyMC
    Napoleon Bonaparte