Ingame Sound und Stimme trennen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ingame Sound und Stimme trennen

    Anzeige
    Hi zusammen,

    ich will gerne im LP meine Stimme per audacity und das Spiel mit Fraps aufnehmen. Klappt auch soweit, jedoch nimmt Audacity auch die Stimme des Protagonisten mit auf, aber extrem verzerrt und legt die dann beim Schneiden logischerweise über das Original aus dem Spiel, was sich sehr kacke anhört.

    Kann mir wer helfen?


    MfG
  • 2 Aufnahmeprogramme gleichzeitig ist unnötig umständlich. Mit dem MSI Afterburner könntest du zB. (gratis) gleichzeitig 2 verschiedene Audiospuren aufnehmen.

    Wenn du aber bei den aktuellen Programmen unbedingt bleiben willst, solltest du uns deine Einstellungen verraten. Bei Fraps den Movie-Reiter und bei Audacity Aufnahmegerät und Konfiguration.
  • ich würde dir dxtory empfehlen, dort kann man so viele audiospuren einstellen wie man will.

    oder du nutzt Open Broadcast Software, das ist ein Aufnahmeprogramm, das fraps in allem überlegen ist und es ist kostenlos.
  • Es gibt natürlich mehrere Gründe, wieso dieses Problem auftritt.
    1. Der Sound vom Headset wird vom Mikrofon mit aufgenommen, weil er einfach zu laut ist.
    2. Eine falsche/fehlende Einstellung kann dieses Problem verursachen.
    3. Es liegt an deinem Equipment.

    Meine Vorposter haben schon recht und auch ich bin der Meinung, dass ein Programm wie z.B dxtory, einfacher bzw. besser ist als zwei verschiedene. Immerhin spart man sich z.b. das genaue "Timen" der beiden Programme. Wenn du aber lieber bei Fraps und Audacity bleiben willst, dann wäre es interssant etwas über dein Eqiptment und deine Einstellunge zu erfahren.

    Ich selbst hatte auch so ein ähnliches Problem mit den beiden Programmen. Ich bin dann auf dxtory umgestiegen und weg war es. Wenn ich aber, dann mal etwas mit Fraps und Audacity aufnehmen wollte, weil z.B. die FPS besser waren, dann trat das Problem logischerweise wieder auf.

    Mit einem neuen USB-Headset(alte ging kaput) hat sich die Sache dann erledigt.
    Ich hatte nämlich vorher ein Headset mit Klinkenstecker.
    Ich gehe somit davon aus, dass das Problem daher kam, dass zwei verschiedene Programme, zur gleichen Zeit, auf die gleiche Soundkarte zugreifen und somit z.B. Audacity, den Sound mit aufnimmt. Im Prinzip ist das nur eine Theorie, aber in anbetracht desse, dass ein USB-Headset eine eigene Soundkarte besitzt und sich das selber besser "verwalten" kann und sich bei mir das Probelm durch das USB-Headset erledigt hat, behaupte ich mal das die gar nicht so falsch ist.(falls das natürlich völliger Unfug ist, könnt ihr mich ruhig darüber aufklären :) ).

    Mein Vorschlag wäre trotzdem, zuerst mal die Einstellunge zu prüfen und schauen ob sich was ändert und wenn das alles nichts bringt mal ein anderes Headset testen usw.


    mfg
    Bei Interesse schau doch mal vorbei:
    Youtube --> MoltenCore666

    Aktuellstes Projekt:
    The Witcher II - Assassins of Kings
  • Anzeige
    Danke erstmal für die Antworten, kommen direkt ein paar Gegenfragen:

    - Kann man mit OBS denn ach in guter Qualität und mit getrennten Spuren aufnehmen? Das ist mir besonders wichtig, da mein PC recht laut brummt, was ich halt per Audacity gut rausfiltern kann.
    - Das führt mich direkt zur nächsten Frage, vllt liegt es schlicht an der Sensibilität meines Mikros, in dem speziellen Fall geht es nämlich um "the Vanishing of Ethan Carter". Wer das Spiel kennt, weiß, dass es gerade in den ersten Minuten kaum lauten Sound außer dem Erzähler gibt. Wenn dem so ist, wo kann ich die Sensinilität eines Standard Speedlink 30 € Headsets denn in Audacity ändern?
    - Was dxtory betrifft: Das Programm nimmt aus irgend welchen Gründen mein Mikro nicht korrekt auf, obwohl ich den Logarith Lossless Codec benutze. "Nicht korrekt" heißt in dem Fall, dass z. B. im VLC meine Stimme nicht in der Aufnahme zu hören ist, im Windows Media Player hingegen schon, auch weigert sich avimux, die Spuren voneinander zu trennen, so dass ich die Mikro Aufnahme nachbearbeiten könnte.

    Und was die Einstellungen von Audacity betrifft, ich habe nichts verändert, kenne mich mit dem Programm aber auch nicht gut aus, geht hier mal von den Standard Einstellungen aus.

    Ihr seht, da ist die eine Baustelle, bei der nächsten Variante tut sich eine Andere auf. :)

    Mit dem MSI Afterburner habe ich mich noch gar nicht befasst, kann der die Spuren trennen? Und nimmt der in guter Qualität auf? Das Programm "Action!" habe ich ebenfalls getestet, aber hier sind die Aufnahmen zu verlustreich.
  • Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ist der Lagarith Lossless Codec nicht ein Video-Codec und hat mit der Tonqualität gar nichts zu tun?

    Was deine Probleme mit deiner Tonspur bei DxTory-Aufnahmen betrifft. Wenn deine Stimme im WMP zu hören ist, dann ist sie auch auf der Aufnahme drauf, warum sie im VLC nicht funktioniert liegt dann wohl an einem anderen Problem. Ich habe selbst bisweilen das Problem, dass beim Abspielen von Aufnahmen weder Bild noch meine Tonspur zu hören ist, sondern lediglich der Spielsound, aber es ist immer alles vorhanden. Mit DxTory hast du außerdem die Möglichkeit die Tonspuren aus dem Video zu extrahieren. Dazu einfach Rechtsklick auf die Videodatei und dann "extract audio stream" wählen. Dadurch hast du immer die Möglichkeit zu kontrollieren, ob alle deine Tonspuren aufgezeichnet wurden und fehlerfrei arbeiten. Außerdem kannst du so anschließend in einem Schnittprogramm die Tonspuren einzeln abmischen.
  • BlackwingDave schrieb:

    ich würde dir dxtory empfehlen, dort kann man so viele audiospuren einstellen wie man will.

    oder du nutzt Open Broadcast Software, das ist ein Aufnahmeprogramm, das fraps in allem überlegen ist und es ist kostenlos.




    Da muss ich mal widersprechen! OBS ist ohne Frage eine sehr gute Software zum Streamen, aber eben auch nur dafür! Ich habe selber eine Vielzahl von Versuchen unternommen mit OBS zu recorden und habe es letzten Endes sein lassen. Die Performance ist einfach viel zu schlecht im Vergleich zu Fraps.

    Wo ich mit Fraps noch 100 FPS habe dümpel ich beim OBS oft schon bei 10-15 FPS rum und ich habe OBS sehr intensiv zum Streamen genutzt (halte OBS hier auch für die optimale Lösung) und kenne mich mit den richtigen Settings durchaus aus.

    Wenn Du Videos in hoher Qualiät (Fullscreen) aufzeichne willst, dann nimm Fraps, das hat hier einfach die viel (!) bessere Performance.

    -----
    Was die Soundprobleme angeht: Ich nehme selber mit Audacity auf, einfach weil man direkt nach der Aufnahme die Spur gut bearbeiten kann ohne noch einmal ein eigenständiges Programm nutzen zu müssen. Natürlich könnte man auch Solar oder QBase für Aufnahme und Bearbeitung nutzen aber das halte ich in dem Zusammenhang einfach für übertriebenen Aufwand.

    An Audacity liegen deine Probleme auch nicht. Höchstwahrscheinlich isoliert dein Headset einfach nicht gut genug und Du nimmst den Sound von den Kopfhörern nochmal über das Micro auf. Wenn Du regelmäßig LPs aufnehmen möchtest würde ich mir dann weniger Gedanken über die Software machen ,sondern lieber mal 30 Euro für ein Headset investieren, dass ordentlich isoliert.
  • Cytra schrieb:

    Das habe ich auch gelesen, Fido, aber wo wrd die Tonspur denn dann gespeichert? Weil, sobald ich das mache, sehe ich sie nicht. Davon ab - Egal, mit welchem Programm ich die Datei render, meine Stimme hört man im Resultat nicht.


    Die Tonspuren landen üblicherweise im gleichen Ordner wie die Videodatei aus der du sie extrahierst und tragen auch den gleichen Namen wie diese nur mit der angehängten Endung -st0, -st1, -st2, usw. je nachdem wie viele Tonspuren du aufgenommen hast.
  • Cytra schrieb:

    - Was dxtory betrifft: Das Programm nimmt aus irgend welchen Gründen mein Mikro nicht korrekt auf, obwohl ich den Logarith Lossless Codec benutze. "Nicht korrekt" heißt in dem Fall, dass z. B. im VLC meine Stimme nicht in der Aufnahme zu hören ist, im Windows Media Player hingegen schon, auch weigert sich avimux, die Spuren voneinander zu trennen, so dass ich die Mikro Aufnahme nachbearbeiten könnte.


    Wozu denn Avimux? Rechtsklick auf die AVI - Extract Audio Stream. Was willst du da mit avimux xD

    Und OBS nimmt verlustkomprimiert auf, das würd ich doch eher sein lassen xD
    Aktuelle Projekte/Videos




    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt Rally | Dirt 4 | WRC 7
  • Cytra schrieb:

    Ja, läuft wohl alles darauf hinaus. Kannst du mir eins empfehlen? Möchte jetzt allerdings keine 200 € dafür ausgeben :)



    Naja, is wohl Geschmackssache, jeder hat anderer Vorlieben :)
    Ich schwöre seit Jahren auf die Headsets von Plantronics. Aber letzten Endes solltest Du einfach eins mit großen und gut isolierten Kopfhörern nehmen und nicht son wackliges 5 Euro Teil :)

    Wobei es gut isolierte Headsets auch schon recht günstig gibt, ich nutze zum Beispiel das hier: amazon.de/Plantronics-GameCom-…=1-4&keywords=plantronics (Das 380er für 37€ )

    Ich hab gar keine Probleme mit Nebengeräuschen von den Kopfhörern.
  • Würde dir auch schon - wie @sam bereits vorgeschlagen hat - zum kostenlosen MSI Afterburner mit MagicYUV Codec raten. Unterstützt im Gegensatz zu OBS und Fraps mehrere Audiospuren und steht mit Lossless Codec Fraps in nichts nach. ^^

    Da es für mich nicht klar rauskam: Du hörst also in der Aufnahme deines Mikrofons noch den Spielesound nebenbei mit? Da würde ich mal ganz verschmitzt zum Verwenden von Kopfhörern raten :|
    #1 (Shinigami) -- Let's Play Bound By Flame #53 Irrwege und starke Gegner
    --
    (Dieses Video ist Teil einer Community-Aktion:
    Komm in meine Signatur)