Der Splitscreen schwindet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Splitscreen schwindet

      Anzeige
      Eben habe ich einen Test von Forza Horizon 2 für X-Box One gelesen und das Spiel sieht fantastisch aus und man kann bis zu 12 Leuten online fahren! Aber mit meinem Mann auf der Couch könnte ich das Spiel nicht spielen... es gibt keinen Splitscreen-Modus...

      Das ist ein Trend, der seit ein paar Jahren extrem auffällt. Der Splitscreen oder Koop-Modus an einem Gerät scheint zu Gunsten der Online-Funktionen völlig vergessen zu werden. Tatsächlich haben mein Mann und ich Fifa 15 für PS4 zurückgegeben, nachdem wir festgestellt hatten,d ass man weder den Turniermodus noch den Onlinemodus mit mehreren Spielern spielen kann.

      Zum Glück gibt es auch positive Beispiele, aber bei beiden, die ich im Sinn habe, fällt mri auf, dass es Indie-Titel sind. Da hätten wir zum Einen Castle Crashers, das bis zu vier Leute an eine PC, einer Konsole spielen können und man kann es genausogut online spielen und dann gibt es das bald erscheinende The Binding of Isaac Rebirth, das zu Gunsten eines lokalen Koop-Modus sogar erstmal den Onlinemodus außen vor lässt.

      Ansonsten fällt mir auf, wie gut Nintendo-Titel für lokale Multiplayer funktioneren. SSB und Mario Kart? Zwei Spieler können problemlos online und vier Spieler können problemlos im selben Raum am selben Fernseher gegeneinander spielen.

      Sicher, nicht alles hier ist Split-Screen, aber ich finde es auffällig, dass vor allem Spiele, wo man so problemlosmit Splitscreen spielen könnte, plötzlich keinen lokalen Koop-Modus mehr haben...

      Was haltet ihr davon? NIcht alle Videospieler sind einsame Stubenhocker, ich wette, viele von usn zocken gern mit ihren Freunden oder Verwandten und ich finde es echts chade, dass usn das nach und nach immer mehr genommen wird.
    • MrsLittletall schrieb:

      dass [..] Spiele [..] plötzlich keinen lokalen Koop-Modus mehr haben

      Naja, sieh es aus der Perspektive eines Konsolenherstellers: 4 Leute wollen Multiplayer spielen, also benötigt man nicht mehr nur 4 Controller sondern gleich 4 Konsolen! Dann braucht jeder der Spieler natürlich eine Freischaltung um überhaupt (wie beim PC kostenlos üblich) Online spielen zu dürfen, letzteres sogar im Abo und schlussendlich braucht jeder eine Version des Spiels das man spielen möchte...

      Statt 4 Controllern verkauft euch also nun der Hersteller 4 SpieleLizenzen, 4 Konsolen und 4 Online-Pässe... aus Sicht der Hersteller fragt man sich also wieso man es je anders gemacht hat, bringt doch nur 1/4 des Umsatzes da lokalen KoOp einzubauen...
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • @TbMzockt

      Dieser Wirtschaftsaspekt ist mir klar, aber mein Mann udn ich stellen uns doch keine zwei Playstations oder XBoxen ins Wohnzimmer. Gerade für Leute, die zusammen wohnen und trotzdem zusammen spielen wollen, ist ausschließlich Multiplayer online ein absolutes Ärgernis. Wie gesagt war das auch der Grund, warum wir Fifa 14 zurückgegeben haben.

      Es tut mir einfach weh, dass aus purer Geldgeilheit so Aspekt wie das Zusammenspiel in gemütlicher Atmosphäre verloren gehen. U.a. hat Fifa 14 auf Amazon sehr viele schlechte Bewertungen, weil so vieler lokaler Multiplayer gestrichen wurde. Jetzt, da Fifa 15 draußen ist, muss ich mal auf die Packung schauen...
    • MrsLittletall schrieb:

      aber mein Mann udn ich stellen uns doch keine zwei Playstations oder XBoxen ins Wohnzimmer.

      Es gibt halt genug Leute die (wenn es keinen lokalen CoOp gibt) exakt das machen, 2 Konsolen ins Wohnzimmer (oder eine ins Schlafzimmer) und dann eben alles doppelt bezahlen... dann ist das aber auch mehr als nur "mal eben eine Runde" zu spielen, da werden dann Spiele nur wegen dem CoOp gekauft und gespielt... kenne ein Paar das sowas machen würde wenn es einfacher gewesen wär als sich 2 PCs zu holen um dann eben über Steam CoOp zu spielen.

      Die kaufen auch alle Spiele doppelt bei Steam (eben 1x als Geschenk für den 2. PC)
      ——YouTube————————————————————————————————————————————
      — Endlos-Projekte: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Sims4
      — ..Abgeschlossen: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, uvm
      — . Kurz- Projekte: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, uvm
      — ......Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2, uvm
      ————————————————————————————————————————————TbMzockt.de—
    • Anzeige
      Ich mag diese Entwicklung auch nicht. Online spiele ich sowieso kaum. Lokaler Multiplayer ist für mich das bei weitem bessere Erlebnis. Genauso, wie ein Gespräch über Skype oder Telefon niemals ein Gespräch im selben Raum ersetzen kann, kann online nicht den lokalen MP ersetzen. Die Interaktion mit den Mitspielern ist einfach viel direkter und vielfältiger.
      It doesn't really matter if there is no hope
      As the madness of the system grows
    • Bin auch kein Fan von diesem ganzen Online Zwang und dem Entfernen von Lokalen Splitscreens.
      Es ist einfach viel besser mit Freunden auf einer Couch zu sitzen und Mario Party, Kart oder sonstwas zu spielen.
      Leider kommt es selten zu dieser Gelegenheit und am Ende sitzen wir im Ts³ und zocken Battelfield rauf und runter^^

      Achja die gute alte Zeit als es noch kein Internet gab.
      Wobei...selbst da war es recht selten das ich Split gezockt habe, weil ich die meiste Zeit mit Freunden draußen abhing.
      Das kennt die Jugend auch nicht mehr...draußen in der Freien Natur ohne Handy in der Hand.^^
    • Ich hoffe sehr das der Trend nicht in Richtung 2 Konsolen geht.

      Ich würde zu zweit auf einer Couch immer dem online multiplayer vorziehen.
      Außerdem basieren fast alle unsere lets plays auf dem lokalen MP. :D

      Skate 3 hab ich zum Beispiel aus genau diesem Grund nicht gekauft. Der lokale MP war das Highlight des Spiels und wenn man den streicht darf EA sich nicht wundern das die Verkaufszahlen nicht so Bombe sind.
      Gut vielleicht lags auch daran das das Spiel (wie fast alles -.-) zugänglicher für casual gamer werden sollte und deswegen runtergeschraubt wurde.
      So much Duo gibts auf:

      Let's Duo auf Youtube
    • Auch wenn ich jetzt Haue bekomme, ich finde Splittscreen doof. Der Ausschnitt ist immer zu klein und mir fehlt der Rest des Bildschirms. Borderlands zum Beispiel könnte ich nie im Splitscreen spielen. Ich mag es sehr im Coop zu spielen und ich mach das seit Jahren fast ausschließlich, doch immer mit mehreren Konsolen.
      beste Grüße,

      Sebastian
      ∴ ZWEIKAMPFSOFA
      ∴ wir@zweikampfsofa.de
      youtube.com/user/zweikampfsofa
    • ZWEIKAMPFSOFA schrieb:

      Auch wenn ich jetzt Haue bekomme, ich finde Splittscreen doof. Der Ausschnitt ist immer zu klein und mir fehlt der Rest des Bildschirms. Borderlands zum Beispiel könnte ich nie im Splitscreen spielen. Ich mag es sehr im Coop zu spielen und ich mach das seit Jahren fast ausschließlich, doch immer mit mehreren Konsolen.


      2 Konsolen sind zwar Vorteilhaft, besonders weil Borderlands im Splitscreen ruckelt, wenn jemand durch das Menü geht, aber ich finde es ging auch so recht gut. Auf jeden Fall besser als Online über Headset, weil das habe ich beim 2ten Teil gemacht und es war nicht so witzig.
    • ElPolloDiablo schrieb:


      2 Konsolen sind zwar Vorteilhaft, besonders weil Borderlands im Splitscreen ruckelt, wenn jemand durch das Menü geht, aber ich finde es ging auch so recht gut. Auf jeden Fall besser als Online über Headset, weil das habe ich beim 2ten Teil gemacht und es war nicht so witzig.


      jep. Wenn nix anderes da ist, dann freut man sich über ein Splittscreen. Keine Frage. Ich spiele gerne Koop online, doch das beste ist natürlich, wenn dein Partner neben dir sitzt und du ihn auch mal bestrafen kannst, dafür das er dich sterben ließ. Deswegen haben wir uns ja bei unserem Let's Play Format für ein Koop auf einem Sofa entschieden. Ist einfach das bessere Koop :)

      Wer etwa älter ist, wird noch LAN-Partys kennen. Rechner und Monitor schleppen, 2 Stunden Netzwerk konfigurieren und dann 16 Stunden ohne Sauerstoffzufuhr ein Game zocken. Einfach schön.
      beste Grüße,

      Sebastian
      ∴ ZWEIKAMPFSOFA
      ∴ wir@zweikampfsofa.de
      youtube.com/user/zweikampfsofa
    • ZWEIKAMPFSOFA schrieb:


      Wer etwa älter ist, wird noch LAN-Partys kennen. Rechner und Monitor schleppen, 2 Stunden Netzwerk konfigurieren und dann 16 Stunden ohne Sauerstoffzufuhr ein Game zocken. Einfach schön.


      LAN Party's sind immer super. Hatte nicht häufig die Gelegenheit dazu, aber es war jedes mal etwas ganz besonderes.